Landkreis Dillingen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Landkreis Dillingen"

Pokalschreck 1966 - die Elf des FC Schwenningen.
Schwenningen

Kein Sportheim, keine Duschen, aber ein starkes Team

Fußball-Rückblick: Vor 56 Jahren lieferte der FC Schwenningen auf dem alten Sportplatz am Bahndamm dem FC Gundelfingen einen heißen Pokalfight. In der Dorfgaststätte stand  ein Schäffle Wasser für die Hygiene.

Coronavirus

Das Corona-Update vom 25. März

Jeden Tag laufen unzählige Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig war – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Fastenzeit

Die B16 und die Bedeutung von „Ewigkeit“

Fabian Mehring, MdL der Freien Wähler, erteilt Rechtspopulismus klare Absage

Florian Strehle (links) von der Wirtschaftsvereinigung Aschberg organisierte mit vielen Helfern von Vereinen aus der Umgebung und der Regens-Wagner-Einrichtung Glött einen schwäbischen Biergarten.
Messe

Sie zelebrieren das Miteinander auf der WIR

Ein Biergarten, der auf Inklusion setzt, und Experimente zur Empathiesteigerung: Auf der Wirtschaftsausstellung rücken Regionen des Landkreises Dillingen Grundbedürfnisse des Menschen in den Mittelpunkt

Für ein Gruppenbild stellten sich alle Teilnehmer der Bewerbertage für die Ausbildung als Hellerziehungspflege zur Verfügung.
Arbeitsmarkt

Pfleger aus dem Ausland – wie geht das?

In Nordschwaben startet ein Pilotprojekt im Beruf Heilerziehungspflege. Die Teilnehmer kommen von weit her

Energiewende für jedermann

Wertingen: Infos zu Fotovoltaikanlagen

Blick auf den Submissionsplatz in Leipheim/Riedheim: Die einzelnen Stämme wurden aus ganz Mittelschwaben zusammengefahren und Käufern zum Kauf angeboten. Jeder Stamm wurde dabei einzeln bewertet.
Landkreis dillingen

Was so eine Eiche wert sein kann …

Waldbesitzer aus Dillingen beteiligen sich an der Laub- und Nadelwertholz-Submission. Das Ergebnis sei erfreulich. Interessierte können sich vor Ort bei Förstern informieren.

Literaturfestival Nordschwaben beginnt

Das Programm steht jetzt online

Peter Gerstmeier (Nummer 7) brachte die SpVgg Deiningen gegen den TSV Wertingen mit 1:0 in Führung. Torwart Moritz Bschorer war noch mit den Fingerspitzen am Leder.
Futsal

Kein Glück bei der Hallenfußball-Premiere

Bei der erstmals ausgetragenen Meisterschaft des Kreises Donau scheiden beide Rieser Teams vorzeitig aus

Schretzheims Keeper Arbnor Nimanaj hielt seinen Kasten beim Tagesendspiel gegen Titelverteidiger SSV Dillingen sauber. Seine Kleeblättler treffen nun beim Wertinger Finalturnier in der Gruppe B auf den gastgebenden TSV, die SSV Glött und Außenseiter Ziertheim-Dattenhausen.
38. Futsal-Raiffeisencup

Nachfolger gesucht

Drei Jahre lang dominierte die SSV Dillingen, beim Wertinger Landkreis-Endturnier am Sonntag gibt es nun mit Sicherheit einen neuen Titelverteidiger

DSDL verlängert Stromvertrag

Donau-Stadtwerke liefern wieder an den Landkreis

Viel Lob und eine Reise

Junge Feuerwehrler aus dem Landkreis haben viel erlebt

Beratung

Glücksspiel – der Weg in die Schuldenfalle

Zu Weihnachten locken oft zahlreiche Gewinnspiele. Da ist Verschuldung oft nicht mehr weit. Die Caritas hilft

Im Café Madlon gibt es Seelenbrezen mit Puderzucker oder Glasur und mit oder ohne Rosinen. Eine Spezialität des Hauses hält Verkäuferin Meltem Güley in den Händen: die Pralinen-Seelenbrezen aus Makronenmasse.
Dillingen

Süße Brezen sind derzeit der Hit in den Backstuben des Landkreises Dillingen

Plus Ein beispielhafter Blick in eine Konditorei in Wertingen und eine Bäckerei in Lauingen. Was es mit dem Traditionsgebäck auf sich hat, und warum es bis heute bei Jung und Alt so beliebt ist.

Blick in Haunsheims Dreifaltigkeitskirche.
Geschichte

Wo Haunsheim begeistert

Beim historischen Ortsrundgang erfahren die Besucher mehr über die Vergangenheit der Gemeinde

Tosenden Applaus erhielten die „Original-Bayerisch-Schwaben“: (von links) Helmut Ruder, Angelo und Hannes Angermeyer aus Burtenbach.

Beim Aufspiel’n springt der Funke über

Gäste im Vereinsheim in Hausen sind aus dem Häuschen

Simone Saletti (Vizebürgermeister Bondeno, Italien), Carmel Kelly (Bürgermeisterin Naas, Irland) und Dillingens Oberbürgermeister Frank Kunz verstehen sich. Beim Abend der Partnerstädte „insieme – together“ haben sie zusammen mit der Musikgruppe aus dem irischen Naas gesungen.  	„Nicht Mauern bauen, die trennen, sondern Brücken, die verbinden.“
Kulturtage

Italiener, Iren und Deutsche singen gemeinsam

Bondeno, Naas und Dillingen feiern ihre Partnerschaft im Stadtsaal. Es gibt auch Tagliatelle und Irish Stew

Bleichestadel

Unsere Donaustädte in früherer Zeit

Ansichtskarten aus zwei Jahrhunderten werden in Gundelfingen gezeigt

Matthias Lübbert vom TC Donauwörth spielte beim Turnier in Höchstädt alle vier Spiele und gewann dabei seine vier Einzel und zwei Doppel. Sein Team trug am Ende auch den Sieg nach Hause.
Tennis

Sechster Streich des TC Donauwörth

Die Kreisstädter verteidigen den Titel beim Teamcup in Höchstädt. Der Turniersieger stellt dabei auch den fleißigsten und zugleich erfolgreichsten Spieler der gesamten Veranstaltung

Konzert

Valerij Petasch in der Synagoge

Chopin und Liszt am 22. September

Jubiläum

Fast das ganze Dorf spielt mit

Nahezu alle Oberliezheimer sind mit von der Partie beim Stück „Der heilige Leonhard erzählt“

Einst galten die Drei Steine als verrufener Ort. Hier stießen die Herrschaftsbereiche des Herzogtums Pfalz-Neuburg, der Grafschaft Oettingen und des Fürstentums Thurn und Taxis zusammen. Heute sind die Drei Steine ein beliebter Ort für Wanderer, Radfahrer und im Winter für Skilangläufer.
Bissingen

Die "Drei Steine" im Kesseltal: Vom Sagenland zum Ausflugsziel

Um die „Drei Steine“ ranken sich viele düstere Geschichten. Wer dort hingeht, weiß, warum.

Im Bild (von rechts): Vereinsvorsitzender Dieter Schinhammer, Johannes Moosdiele-Hitzler und stellvertretender Vorsitzender Arnold Schromm.
Dillingen

Warum die Spätzle in Bächingen lang sind

Johannes Moosdiele-Hitzler aus Bächingen berichtet über die regionalen Folgen konfessioneller Trennung. Das zeigt sich etwa beim Essen oder der Sprache.

Sparkassencup-Finale 2019: Unser Bild zeigt die beiden Endspiel-Mannschaften SSV Glött (links) und SV Holzheim (rechts) mit dem Schiedsrichter-Gespann (hinten Mitte) sowie um den Cup versammelt (von links): Benjamin Holzinger (Sparkasse), Lilien-Spielführer Benedikt Krist, Martin Jenewein (Sparkasse), Spielleiter Franz Bohmann, SVH-Kapitän Stefan Allmis, Peter Wörle (Sparkasse).
Glött

Holzheimer Premiere

Fußball-Sparkassencup: Beim 2:0-Endspielsieg in Glött gibt es einen Matchwinner.

Der neue und alte Vorstand der Kreiskegelvereine.
Sportkegeln

Wer will sich um den Nachwuchs kümmern?

Bei den Neuwahlen können nicht alle Positionen für den Kreis III besetzt werden. Wie es weitergeht