Scheppach
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Scheppach"

Böhmischer Abend der Trachtenkapelle Scheppach.
Konzert

Dirigent erhält dreifache Auszeichnung

Raimund Stocker von der Trachtenkapelle Scheppach wird geehrt

Aus der Bläserschule Mindeltal ist mit dem Beitritt der Stadt Burgau das Musikzentrum Mindeltal geworden.
Jettingen-Scheppach

Stadt Burgau tritt dem Musikzentrum Mindeltal bei

Der Beitritt der Stadt Burgau zum Musikzentrum Mindeltal ist jetzt offiziell besiegelt.

Planen den Zusammenschluss: im Bild v.l. Hermann Scherer, Markus Deubler, Peter Dopfer, Karl Rau. 
Zusmarshausen/Jettingen

Banken-Ehe über die Kreisgrenze hinweg

Plus Die Raiffeisenbanken Augsburger Land West und Jettingen-Scheppach wollen sich zusammentun. Doch das geht nur, wenn ihre Mitglieder zustimmen.

Lautstark Salut schossen die Böllerschützen aus der Region vor der Burggrafenhalle. In Burtenbach fand der 70. Bezirksschützentag statt. Erstmals hatte der Schützengau Burgau die Gastgeber-Rolle übernommen.
Schießen

Bezirksschützentag: Viel Glanz, ehrliche Worte und mulmige Gefühle

Coronavirus, Schützenjugend und Mitgliederschwund legen Schatten auf das schönste Fest der Schützen.

Die Vorfreude bei Wolfgang Majewski steigt von Tag zu Tag. Immerhin ist es eine Premiere für den Schützengau Burgau, den Bezirksschützentag auszurichten. Die Erinnerungszeichen für die Gäste sind längst fertig.
Traditionspflege

Bezirkstag in Burtenbach: Große Gala für den kleinsten Gau

Plus Erstmals treffen sich die schwäbischen Schützen im Gau Burgau. Einen Wunsch und ein Projekt bringt Gauschützenmeister Wolfgang Majewski zum Treffen mit.

Wie soll es in Jettingen-Scheppach nach der Kommunalwahl weitergehen? Darüber diskutierten (von links) Philipp Beißbarth (Grüne), Michael Fritz (CSU), Moderatorin Nina Kaimer, Josef Seibold (Jungbürger) und Rudolf Ristl (Linke) vor etwa 250 Besuchern in der Jettinger Turnhalle.
Kommunalwahl

Wie sich Jettingen-Scheppach entwickeln soll

In der Turnhalle stellten sich Bürgermeisterbewerber Fritz und drei Gemeinderatskandidaten den Fragen von Moderatorin Nina Kaimer. Ein Stuhl auf dem Podium blieb leer.

Hier zieht bald der neue Bürgermeister ins Büro ein.
Kommunalwahl 2020

Neuer Bürgermeister ist Stimmenkönig in Jettingen-Scheppach

Plus Die CSU trifft es doppelt hart bei der Ratswahl, die Grünen holen aus dem Stand zwei Sitze, auch die Jungbürger müssen bluten - und die Freien jubilieren.

Das Unternehmen Scheppach, hier beim Spatenstich für den Logistikstandort in Günzburg.
Ichenhausen

Wegen Coronavirus: Scheppach sagt Teilnahme an Messe ab

Der Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen aus Ichenhausen hatte für Köln den größten Messeauftritt der Firmengeschichte geplant.

Neubau von Hochbehälter

Wasserversorgung in Scheppach gesichert

24 Übungen hat die Feuerwehr Scheppach im vergangenen Jahr absolviert, dazu 40 Einsätze. Bei der Dienstversammlung und der Mitgliederversammlung wurden treue Mitglieder geehrt.
Ehrenamt

Wehr freut sich über Verstärkung

Bei der Scheppacher Einheit gab es 40 Einsätze, davon aber nur vier bei Bränden

Dieser Blick ins Waldwerk Kuno wurde im April 1945 von US-Soldaten aufgenommen.
Zusmarshausen/Scheppach

75 Jahre Waldwerk Kuno: Warum wir nichts vergessen dürfen

Plus Ostarbeiter mussten im Wald die geheime Flugzeugfabrik von Hand bauen. Dort sollten jüdische Häftlinge Bauteile für Hitlers Wunderwaffe Me262 montieren.

Blick aus der Luft auf das Zentrum von Jettingen. Das Foto entstand im Sommer vergangenen Jahres.
Festakt

Grund zum Feiern

Der Markt Jettingen-Scheppach begeht sein 50-jähriges Bestehen. Bürgermeister Hans Reichhart blickte dabei in die Vergangenheit zurück

Die Ortsschilder von Jettingen und Scheppach in der seit 50 Jahren bestehenden gemeinsamen Marktgemeinde Jettingen-Scheppach gibt es noch heute.
Gebietsreform

50 Jahre Jettingen-Scheppach: Eine Gemeinde oder zwei Orte?

Plus Diesen Samstag wird der Zusammenschluss gefeiert. Von dem war vor 50 Jahren nicht jeder begeistert. Und heute? Gibt es ihn, den Jettingen-Scheppacher?

CSU-Bürgermeisterkandidat Michael Fritz (vordere Reihe, Fünfter von links) bekommt Unterstützung. Am Sonntag nominierten die Jungbürger Jettingen nicht nur ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl in den Marktgemeinderat, sondern mit ihm auch einen offiziellen Bewerber für das Amt des Bürgermeisters.
Jettingen-Scheppach

Jungbürger unterstützen Bürgermeisterkandidaten der CSU

Bisher stellt die die kleinste Fraktion den Dritten Bürgermeister in der Kommune. Jetzt strebt die Gruppierung drei oder mehr Sitze im Gemeinderat an.

Die Kandidaten der FUW Jettingen-Scheppach.
Jettingen-Scheppach

FUW will mindestens sechs Mitglieder im Gemeinderat

Die Freie Unabhängige Wählergemeinschaft Jettingen-Scheppach will junge Leute an den Ort binden. Dazu brauche es bezahlbaren Wohnraum und weitere Anreize.

Siegerehrung in Scheppach mit (stehend von links) Hans Reichhart, Kurt Albrecht, Gerhard Wadin, Lisa Birkner, Markus Beuer, Laura Bäumler, Ida Reiter, Elisabeth Ittner, Reinhold Lipp, Robert Höck, (sitzend von links) Roland Förster, Lukas Schuler, Andreas Lingel, Hanna Schuler und Christoph Böhm.
Auszeichnung

Markus Beuer zum vierten Mal König der Pistoleros

Wer bei den Scheppacher Schützen am besten trifft und welche Mitglieder für ihren Einsatz um die neue Anlage geehrt werden

Ein 30-Jähriger aus dem Kreis Dillingen hatte grpßes Glück im Unglück.
Jettingen-Scheppach

Mann verliert 7000 Euro und bekommt sie wieder

Ein 30-Jähriger verliert viel Geld - zu seinem Glück war der Finder ehrlich. 

Der CSU-Ortsverband Jettingen-Scheppach hat seine Kandidaten für die Kommunalwahl im März 2020 nominiert.
Kommunalwahl

CSU will in Jettingen-Scheppach wieder stärkste Fraktion werden

Der Ortsverband in Jettingen-Scheppach nominiert seine 20 Kandidaten für die Kommunalwahl im März 2020 und stellt seine Ziele für die kommenden sechs Jahre vor.

Nun gibt es bei Freihalden ein Bürger-Streuobstwiese. Das Bild zeigt (von links) Walter Vottner (Bauhof Jettingen-Scheppach), Wolfgang Forstner, Raimund Oberschmid und Michael Rummler sowie Bürgermeister Hans Reichhart.
Freihalden

Zwischen Wiesen und Feldern können Bürger einen Baum pflanzen

Kurz vor dem Ortseingang bei Freihalden gibt es jetzt eine 3000 Quadratmeter große Bürger-Streuobstwiese.

Oben Scheppach – mit dem Ortsschild und dem Feuerwehrgerätehaus, das früher das Rathaus war. Das gerade eingerüstete Rathaus von Jettingen-Scheppach (vor dem Zusammenschluss: Jettingen) steht einen Kilometer davon entfernt.
Jettingen-Scheppach

Gebietsreform: Jettingen und Scheppach haben profitiert

Jettingen und Scheppach wurden vor 50 Jahren zu einem Vorbild für ganz Bayern. Aus den selbstständigen Orten wurde eine Gemeinde. Davon haben alle Seiten profitiert.

Das derzeit eingerüstete Rathaus von Jettingen-Scheppach (vor dem Zusammenschluss war es das von Jettingen) steht einen Kilometer vom früheren Scheppacher Rathaus (heute das Feuerwehrgerätehaus) entfernt.
Landkreis Günzburg

Vor 50 Jahren gingen Jettingen und Scheppach zusammen

Plus Warum ausgerechnet Jettingen und Scheppach vor einem halben Jahrhundert ein Vorbild für ganz Bayern geworden sind. Und wo der Bürgerwille am Ende dann doch nicht zählte.

Die Viertklässler an der Grundschule Scheppach und einige Eltern haben für die heute stattfindende Spendenaktion gebacken und gebastelt. Jedes Los kostet einen Euro und ist ein Gewinn. Der Erlös geht an das Kinderkrebszentrum in Augsburg.
Jettingen-Scheppach

Neunjährige organisiert Spendenaktion für kranke Kinder

Weil ihr Bruder gut behandelt wurde, organisiert sie eine Tombola für die Kinder-Krebsstation. Schüler und Eltern der Grundschule in Scheppach backen und basteln.

Die Stadt lässt Schüler und andere Fahrgäste, die den Omnibus benützen, nicht im Regen stehen. Am Halteplatz beim Bürgerheim bietet ein Bushäuschen Schutz vor den Witterungsunbilden.
Attenhausen

Das sind die Themen, über die Attenhausen spricht

In Attenhausen wurde bei der Bürgerversammlung vor allem über Verkehr, den Radweg nach Krumbach und ein Biberproblem diskutiert.

Der Kindergarten Johann Breher in Jettingen-Scheppach erhält an der Westseite einen Anbau. Dort entsteht eine Kinderkrippe mit zwei Gruppen und insgesamt 29 Plätzen.
Jettingen-Scheppach

Anbau für den Kindergarten Johann Breher

Der Jettinger Bau- und Umweltausschuss stimmt dem Bauantrag zu. Bei der Uhr am neuen Rathausanbau dagegen gehen die Meinungen auseinander.

Bürgermeister Hans Reichhart, Erster Schützenmeister Robert Höck, Zweiter Schützenmeister Markus Beuer, Ehrenvorstand Eugen Reißmüller und Erster Gauschützenmeister Wolfgang Majewski weihten die neue Anlage der Schützen ein.

Neue Anlage für Schützen

Scheppacher haben viel Arbeit investiert