Scheppach
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Scheppach"

CSU-Bürgermeisterkandidat Michael Fritz (vordere Reihe, Fünfter von links) bekommt Unterstützung. Am Sonntag nominierten die Jungbürger Jettingen nicht nur ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl in den Marktgemeinderat, sondern mit ihm auch einen offiziellen Bewerber für das Amt des Bürgermeisters.
Jettingen-Scheppach

Jungbürger unterstützen Bürgermeisterkandidaten der CSU

Bisher stellt die die kleinste Fraktion den Dritten Bürgermeister in der Kommune. Jetzt strebt die Gruppierung drei oder mehr Sitze im Gemeinderat an.

Die Kandidaten der FUW Jettingen-Scheppach.
Jettingen-Scheppach

FUW will mindestens sechs Mitglieder im Gemeinderat

Die Freie Unabhängige Wählergemeinschaft Jettingen-Scheppach will junge Leute an den Ort binden. Dazu brauche es bezahlbaren Wohnraum und weitere Anreize.

Siegerehrung in Scheppach mit (stehend von links) Hans Reichhart, Kurt Albrecht, Gerhard Wadin, Lisa Birkner, Markus Beuer, Laura Bäumler, Ida Reiter, Elisabeth Ittner, Reinhold Lipp, Robert Höck, (sitzend von links) Roland Förster, Lukas Schuler, Andreas Lingel, Hanna Schuler und Christoph Böhm.
Auszeichnung

Markus Beuer zum vierten Mal König der Pistoleros

Wer bei den Scheppacher Schützen am besten trifft und welche Mitglieder für ihren Einsatz um die neue Anlage geehrt werden

Ein 30-Jähriger aus dem Kreis Dillingen hatte grpßes Glück im Unglück.
Jettingen-Scheppach

Mann verliert 7000 Euro und bekommt sie wieder

Ein 30-Jähriger verliert viel Geld - zu seinem Glück war der Finder ehrlich. 

Der CSU-Ortsverband Jettingen-Scheppach hat seine Kandidaten für die Kommunalwahl im März 2020 nominiert.
Kommunalwahl

CSU will in Jettingen-Scheppach wieder stärkste Fraktion werden

Der Ortsverband in Jettingen-Scheppach nominiert seine 20 Kandidaten für die Kommunalwahl im März 2020 und stellt seine Ziele für die kommenden sechs Jahre vor.

Nun gibt es bei Freihalden ein Bürger-Streuobstwiese. Das Bild zeigt (von links) Walter Vottner (Bauhof Jettingen-Scheppach), Wolfgang Forstner, Raimund Oberschmid und Michael Rummler sowie Bürgermeister Hans Reichhart.
Freihalden

Zwischen Wiesen und Feldern können Bürger einen Baum pflanzen

Kurz vor dem Ortseingang bei Freihalden gibt es jetzt eine 3000 Quadratmeter große Bürger-Streuobstwiese.

Oben Scheppach – mit dem Ortsschild und dem Feuerwehrgerätehaus, das früher das Rathaus war. Das gerade eingerüstete Rathaus von Jettingen-Scheppach (vor dem Zusammenschluss: Jettingen) steht einen Kilometer davon entfernt.
Jettingen-Scheppach

Gebietsreform: Jettingen und Scheppach haben profitiert

Jettingen und Scheppach wurden vor 50 Jahren zu einem Vorbild für ganz Bayern. Aus den selbstständigen Orten wurde eine Gemeinde. Davon haben alle Seiten profitiert.

Das derzeit eingerüstete Rathaus von Jettingen-Scheppach (vor dem Zusammenschluss war es das von Jettingen) steht einen Kilometer vom früheren Scheppacher Rathaus (heute das Feuerwehrgerätehaus) entfernt.
Landkreis Günzburg

Vor 50 Jahren gingen Jettingen und Scheppach zusammen

Plus Warum ausgerechnet Jettingen und Scheppach vor einem halben Jahrhundert ein Vorbild für ganz Bayern geworden sind. Und wo der Bürgerwille am Ende dann doch nicht zählte.

Die Viertklässler an der Grundschule Scheppach und einige Eltern haben für die heute stattfindende Spendenaktion gebacken und gebastelt. Jedes Los kostet einen Euro und ist ein Gewinn. Der Erlös geht an das Kinderkrebszentrum in Augsburg.
Jettingen-Scheppach

Neunjährige organisiert Spendenaktion für kranke Kinder

Weil ihr Bruder gut behandelt wurde, organisiert sie eine Tombola für die Kinder-Krebsstation. Schüler und Eltern der Grundschule in Scheppach backen und basteln.

Die Stadt lässt Schüler und andere Fahrgäste, die den Omnibus benützen, nicht im Regen stehen. Am Halteplatz beim Bürgerheim bietet ein Bushäuschen Schutz vor den Witterungsunbilden.
Attenhausen

Das sind die Themen, über die Attenhausen spricht

In Attenhausen wurde bei der Bürgerversammlung vor allem über Verkehr, den Radweg nach Krumbach und ein Biberproblem diskutiert.

Der Kindergarten Johann Breher in Jettingen-Scheppach erhält an der Westseite einen Anbau. Dort entsteht eine Kinderkrippe mit zwei Gruppen und insgesamt 29 Plätzen.
Jettingen-Scheppach

Anbau für den Kindergarten Johann Breher

Der Jettinger Bau- und Umweltausschuss stimmt dem Bauantrag zu. Bei der Uhr am neuen Rathausanbau dagegen gehen die Meinungen auseinander.

Bürgermeister Hans Reichhart, Erster Schützenmeister Robert Höck, Zweiter Schützenmeister Markus Beuer, Ehrenvorstand Eugen Reißmüller und Erster Gauschützenmeister Wolfgang Majewski weihten die neue Anlage der Schützen ein.

Neue Anlage für Schützen

Scheppacher haben viel Arbeit investiert

Der Soldaten- und Veteranenvereins Gennach wählte seinen Vorstand: (von links) Zweiter Bürgermeister Marcus Knoll, Anton Hämmerle, Markus Ruf, Thomas Fischer, Herbert Fischer, Manfred Scherbaum, Meinrad Fendt und Hans Götz.Foto: H. Schneider
Versammlung

Vorstand bleibt fast unverändert

Soldaten- und Veteranenverein Gennach hat einen neuen stellvertretenden Vorsitzenden

Die Polizei hat in Scheppach fünf Afghanen aufgegriffen.
Jettingen-Scheppach

Polizei findet in Lkw fünf afghanische Flüchtlinge

Angestellte des Eurorastparks in Scheppach haben am Mittwochabend die Polizei Burgau verständigt. Von der Ladefläche eines Lkw kamen Klopfgeräusche.

Die Mannschaft des SV Bleichen siegte in der Bezirksliga: (von links) Isabel Birle, Sebastian Kober, Tobias Stumpf, Philipp Kober.
Schießen

Nur Ziemetshausen verliert knapp

Wie sich die heimischen Bezirksligisten schlagen

Die jetzigen Gebäude auf dem „Hirschbräu-Areal“ (links) sollen abgerissen werden. In eines der neuen Gebäude wird der Drogeriemarkt Müller einziehen. Erstmals wurde jetzt die Planung in einer öffentlichen Stadtratssitzung vorgestellt.
Krumbach

Drogeriemarkt Müller will in die Krumbacher Innenstadt umziehen

Plus Die Drogerie Müller möchte sich auf dem „Hirschbräu-Areal“ niederlassen. Wie die Planung für die Gebäude aussieht und warum es um die Höhe Diskussionen gibt.

Die Gemeinderäte der FUW mit dem Bürgermeisterkandidaten (von links: Helmut Feuchtmayr, Hans Reichhardt, Christoph Böhm, Markus Kraus und Paul Heinle. Hans Miehle fehlt auf dem Bild.
Jettingen-Scheppach

Bürgermeisterkandidat ist in Jettingen-Scheppach verwurzelt

Christoph Böhm ist der Kandidat der Freien Unabhängigen Wähler für die Kommunalwahl 2020. Der gebürtige Jettinger will künftig die Geschicke der Marktgemeinde lenken. Dieses Amt liege gewissermaßen in der Familie.

Wolfgang Klein zeigt stolz auf seine Christi Geburt-Darstellung, zu der neben Maria und Josef auch Hirten und die Heiligen Drei Könige gehören.
Ellzee

Ein Ellzeer Künstler und seine besondere Botschaft

Zahlreiche Werke des Terrakotta-Künstlers Wolfgang Klein sind im Landkreis zu sehen. Jetzt arbeitet er an einem Gedenkweg für Georg Simnacher.

Die Kandidaten (v. l.): Ramona Weidmann, Dominik Lang, Florian Bruckmann, Matthias Lorch, Wolfgang Sander, Christoph Eberl, Valerie Sander.
Kommunalwahl

Die Partei hat einen 20-Jahres-Plan für Burgau

Die Satirepartei Die Partei stellt ihre Liste für den Burgauer Stadtrat auf. Welche Ziele sie hier verwirklichen will.

Der Krumbacher Getränkemarkt wurde Anfang des Jahres überfallen. Der Drahtzieher kommt nun mit einer Bewährungsstrafe davon.
Krumbach

Haftstrafe nach Raubüberfall auf Getränkemarkt reduziert

Das Landgericht in Memmingen verhandelt die Tat, die im Januar in Krumbach passierte, neu. Warum einer der Beteiligten jetzt doch nicht ins Gefängnis muss.

Arbeiten sind beendet

Erneuerung am Hinteren Berg

Glaubt fest an den Klassenerhalt: Sascha Petroschka.
Fußball-Kreisklasse West 2

Scheppachs Teammanager zum Trainerwechsel: „Wir wollten weg von der Kumpelschiene“

Michael Ortlieb ist jetzt Trainer des Kreisklasse-Aufsteigers SV Scheppach. Was Teammanager Sascha Petroschka über den Neuen sagt.

In Scheppach wird gebaut.
Jettingen-Scheppach

Die Siemensstraße wird saniert

Das Staatliche Bauamt ist vier Wochen lang hier zugange. Die gewohnten Wege können währenddessen nicht genutzt werden.

2005 reifte die Idee zur Entstehung eines Obstlehrpfads in Scheppach. Jetzt zogen die Beteiligten Zwischenbilanz.
Projekt

Wo seltene Apfelsorten gedeihen

2005 reifte die Idee zu einem Obstlehrpfad in Scheppach. Was daraus geworden ist

Robert Zimmermann ist nicht mehr Trainer des SV Scheppach.
Fußball-Kreisklasse West 2

Trainer Robert Zimmermann tritt beim SV Scheppach zurück

Robert Zimmermann ist nicht mehr Trainer des Kreisklassisten SV Scheppach. Ein Duo übernimmt.