Scheppach
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Scheppach"

Die Siegerteams der „Family-Müll-Challenge“ bei der Preisverleihung (von links): die Müllkönige, das Team Birkner/Schneider, die Schwarzen Sheriffs und die Waldsauger. Dahinter (von links) die Vertreter der Unterstützer und des Veranstalters: Markus Seitz (Günzburger Zeitung), Landrat Hans Reichhart, Anton Fink (Kreisabfallwirtschaftsbetrieb) und Jutta Reiter (Bund Naturschutz).
Landkreis Günzburg

Schwarze Sheriffs und Müll-Könige sammeln hunderte Kilo Unrat

Plus Bei der „Family-Müll-Challenge“ werden knapp zwei Tonnen Unrat im Landkreis Günzburg gesammelt. Was während der Sammelaktion mitunter Skurriles zum Vorschein kommt.

Meister der Bezirksliga Schwaben Nord 1969/70 wurde die Mannschaft des VfR Jettingen. Das Bild ist der 1983 erschienenen Chronik „60 Jahre VfR Jettingen“ entnommen.
Unvergessliche Spiele

Wie das legendäre Team des VfR Jettingen vor 50 Jahren drei Mal aufstieg

Plus 1967 war der VfR Jettingen in die B-Klasse abgerutscht. Doch dann gelang einer legendären Mannschaft um einen legendären Trainer etwas bis dahin Einmaliges.

Hier wurden einige Tiere am 14. Mai wieder gefunden.
Röfingen

Zaun beschädigt, Tiere weg: Schäfer setzt Belohnung aus

Mehrfach ist die Umzäunung beschädigt worden, elf Schafe sind verschwunden. Die Polizei ermittelt. Nun will der Schäfer aus Röfingen nachhelfen.

Die Scheppacher Kommunionkinder Timo, Manuel und Leo (von links).
Jettingen-Scheppach

Kinder warten wegen Corona zwei Monate auf die Kommunion

Plus Acht Kinder haben in Jettingen-Scheppach Erstkommunion gefeiert. Was Pfarrer Franz Wespel vermisst hat und unter welchen Umständen das Fest abgelaufen ist.

Die Raiffeisenbanken Augsburger Land West und Jettingen-Scheppach wollen fusionieren.
Zusmarshausen/Jettingen-Scheppach

Corona bringt die Banken-Ehe der Raiffeisenbanken durcheinander

Plus Die Raiffeisenbanken Augsburger Land West und Jettingen-Scheppach wollen fusionieren. Nun macht Corona den Banken einen Strich durch die Rechnung. Was das für die Kunden bedeutet.

Rudolf Seibold hat in Zusammenarbeit mit dem Markt Jettingen-Scheppach ein knapp 300-seitiges Buch über die Geschichte Scheppachs verfasst.
Jettingen-Scheppach

Was es mit dem Wegzoll zwischen Jettingen und Scheppach auf sich hat

Der Historiker Rudolf Seibold beschreibt neue Seiten seines Geburtsorts Scheppach. Es geht unter anderem um Schrankengeld und Beisitzgeld.

So soll die geplante Dreifachsporthalle in Jettingen-Scheppach von außen aussehen. Den Eingabeplan dafür haben die Gemeinderäte in der jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.
Jettingen-Scheppach

Jettingen bringt Großprojekte auf den Weg

Plus In der letzten Gemeinderatssitzung dieser Legislaturperiode herrscht großer Konsens in Sachen Stadtsanierung, Dreifachsporthalle und Pendlerparkplatz.

Rückblick

Hans Reichhart spricht von großartigen Jahren

Wie sich der Bürgermeister Jettingen-Scheppachs in seiner letzten Sitzung verabschiedet hat

Von links: Hermann Högel, Horst Merkl, Leo Ittner, Ulrich Högel, Jakob Seiter und Josef Hildensperger.
Versammlung

Ehrungen beim Kameradschaftsverein

Johann Mengele ist seit 50 Jahren dabei

Böhmischer Abend der Trachtenkapelle Scheppach.
Konzert

Dirigent erhält dreifache Auszeichnung

Raimund Stocker von der Trachtenkapelle Scheppach wird geehrt

Aus der Bläserschule Mindeltal ist mit dem Beitritt der Stadt Burgau das Musikzentrum Mindeltal geworden.
Jettingen-Scheppach

Stadt Burgau tritt dem Musikzentrum Mindeltal bei

Der Beitritt der Stadt Burgau zum Musikzentrum Mindeltal ist jetzt offiziell besiegelt.

Planen den Zusammenschluss: im Bild v.l. Hermann Scherer, Markus Deubler, Peter Dopfer, Karl Rau. 
Zusmarshausen/Jettingen

Banken-Ehe über die Kreisgrenze hinweg

Plus Die Raiffeisenbanken Augsburger Land West und Jettingen-Scheppach wollen sich zusammentun. Doch das geht nur, wenn ihre Mitglieder zustimmen.

Lautstark Salut schossen die Böllerschützen aus der Region vor der Burggrafenhalle. In Burtenbach fand der 70. Bezirksschützentag statt. Erstmals hatte der Schützengau Burgau die Gastgeber-Rolle übernommen.
Schießen

Bezirksschützentag: Viel Glanz, ehrliche Worte und mulmige Gefühle

Coronavirus, Schützenjugend und Mitgliederschwund legen Schatten auf das schönste Fest der Schützen.

Die Vorfreude bei Wolfgang Majewski steigt von Tag zu Tag. Immerhin ist es eine Premiere für den Schützengau Burgau, den Bezirksschützentag auszurichten. Die Erinnerungszeichen für die Gäste sind längst fertig.
Traditionspflege

Bezirkstag in Burtenbach: Große Gala für den kleinsten Gau

Plus Erstmals treffen sich die schwäbischen Schützen im Gau Burgau. Einen Wunsch und ein Projekt bringt Gauschützenmeister Wolfgang Majewski zum Treffen mit.

Wie soll es in Jettingen-Scheppach nach der Kommunalwahl weitergehen? Darüber diskutierten (von links) Philipp Beißbarth (Grüne), Michael Fritz (CSU), Moderatorin Nina Kaimer, Josef Seibold (Jungbürger) und Rudolf Ristl (Linke) vor etwa 250 Besuchern in der Jettinger Turnhalle.
Kommunalwahl

Wie sich Jettingen-Scheppach entwickeln soll

In der Turnhalle stellten sich Bürgermeisterbewerber Fritz und drei Gemeinderatskandidaten den Fragen von Moderatorin Nina Kaimer. Ein Stuhl auf dem Podium blieb leer.

Hier zieht bald der neue Bürgermeister ins Büro ein.
Kommunalwahl 2020

Neuer Bürgermeister ist Stimmenkönig in Jettingen-Scheppach

Plus Die CSU trifft es doppelt hart bei der Ratswahl, die Grünen holen aus dem Stand zwei Sitze, auch die Jungbürger müssen bluten - und die Freien jubilieren.

Das Unternehmen Scheppach, hier beim Spatenstich für den Logistikstandort in Günzburg.
Ichenhausen

Wegen Coronavirus: Scheppach sagt Teilnahme an Messe ab

Der Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen aus Ichenhausen hatte für Köln den größten Messeauftritt der Firmengeschichte geplant.

Neubau von Hochbehälter

Wasserversorgung in Scheppach gesichert

24 Übungen hat die Feuerwehr Scheppach im vergangenen Jahr absolviert, dazu 40 Einsätze. Bei der Dienstversammlung und der Mitgliederversammlung wurden treue Mitglieder geehrt.
Ehrenamt

Wehr freut sich über Verstärkung

Bei der Scheppacher Einheit gab es 40 Einsätze, davon aber nur vier bei Bränden

Dieser Blick ins Waldwerk Kuno wurde im April 1945 von US-Soldaten aufgenommen.
Zusmarshausen/Scheppach

75 Jahre Waldwerk Kuno: Warum wir nichts vergessen dürfen

Plus Ostarbeiter mussten im Wald die geheime Flugzeugfabrik von Hand bauen. Dort sollten jüdische Häftlinge Bauteile für Hitlers Wunderwaffe Me262 montieren.

Blick aus der Luft auf das Zentrum von Jettingen. Das Foto entstand im Sommer vergangenen Jahres.
Festakt

Grund zum Feiern

Der Markt Jettingen-Scheppach begeht sein 50-jähriges Bestehen. Bürgermeister Hans Reichhart blickte dabei in die Vergangenheit zurück

Die Ortsschilder von Jettingen und Scheppach in der seit 50 Jahren bestehenden gemeinsamen Marktgemeinde Jettingen-Scheppach gibt es noch heute.
Gebietsreform

50 Jahre Jettingen-Scheppach: Eine Gemeinde oder zwei Orte?

Plus Diesen Samstag wird der Zusammenschluss gefeiert. Von dem war vor 50 Jahren nicht jeder begeistert. Und heute? Gibt es ihn, den Jettingen-Scheppacher?

CSU-Bürgermeisterkandidat Michael Fritz (vordere Reihe, Fünfter von links) bekommt Unterstützung. Am Sonntag nominierten die Jungbürger Jettingen nicht nur ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl in den Marktgemeinderat, sondern mit ihm auch einen offiziellen Bewerber für das Amt des Bürgermeisters.
Jettingen-Scheppach

Jungbürger unterstützen Bürgermeisterkandidaten der CSU

Bisher stellt die die kleinste Fraktion den Dritten Bürgermeister in der Kommune. Jetzt strebt die Gruppierung drei oder mehr Sitze im Gemeinderat an.

Die Kandidaten der FUW Jettingen-Scheppach.
Jettingen-Scheppach

FUW will mindestens sechs Mitglieder im Gemeinderat

Die Freie Unabhängige Wählergemeinschaft Jettingen-Scheppach will junge Leute an den Ort binden. Dazu brauche es bezahlbaren Wohnraum und weitere Anreize.

Siegerehrung in Scheppach mit (stehend von links) Hans Reichhart, Kurt Albrecht, Gerhard Wadin, Lisa Birkner, Markus Beuer, Laura Bäumler, Ida Reiter, Elisabeth Ittner, Reinhold Lipp, Robert Höck, (sitzend von links) Roland Förster, Lukas Schuler, Andreas Lingel, Hanna Schuler und Christoph Böhm.
Auszeichnung

Markus Beuer zum vierten Mal König der Pistoleros

Wer bei den Scheppacher Schützen am besten trifft und welche Mitglieder für ihren Einsatz um die neue Anlage geehrt werden