Newsticker
Selenskyj bereitet Ukraine auf längeren Krieg vor
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. ESC Aftershow 2022 heute: Gäste, Moderatoren, Sendetermin in ARD, Übertragung im TV oder Stream

Eurovision Song Contest
14.05.2022

Das bietet die "ESC - Aftershow" 2022: Gäste, Moderatorin und Übertragung

Barbara Schöneberger führt als Moderatorin durch die "ESC - Aftershow" 2022.
Foto: Christian Charisius, dpa (Archivbild)

Nach dem Eurovision Song Contest geht es mit der "ESC - Aftershow" 2022 in der ARD weiter: Hier gibt es alle Infos rund um Gäste, Moderatorin, Sendetermin und Übertragung im TV oder Stream.

Auch in Deutschland werden Millionen von TV-Zuschauern den "Eurovision Song Contest" am heutigen 14. Mai verfolgen. Wer den Abend danach mit dem passenden Folgeprogramm ausklingen lassen möchte, kann bei der "ESC - Aftershow" 2022 in der ARD einschalten. Dort wird sich auch Malik Harris als deutscher ESC-Kandidat zu seinem Abschneiden äußern.

Was bietet die Aftershow? Welche Gäste sind dabei? Hier bekommen Sie die Informationen - auch zum genauen Sendetermin und zur Übertragung im TV oder Live-Stream.

"ESC - Aftershow" 2022: Sendetermin und Sendezeit in der ARD

Der Zeitplan beim ESC 2022 ist gut gefüllt: Die Veranstaltung wird von 21 bis 0.50 Uhr in der ARD übertragen. Anschließend zeigt der Sender direkt die "ESC - Aftershow" 2022. Der Sendetermin ist also die Nacht vom 14. auf den 15. Mai mit einer Sendezeit von 0.50 bis 1.20 Uhr.

Video: dpa

Übrigens: Vor dem Eurovision Song Contest läuft ab 20.15 Uhr auch noch der "ESC - Countdown für Turin" im Ersten.

Barbara Schöneberger ist Moderatorin der "ESC - Aftershow" 2022

Es ist schon Tradition, dass Barbara Schöneberger als Moderatorin durch das Rahmenprogramm zum ESC führt. Diese Rolle übernimmt sie auch am 14. Mai - sowohl beim Countdown als auch bei der Aftershow.

Die 48-Jährige aus München gehört zu den prominentesten Moderatoren in Deutschland. Sie führt regelmäßig durch Shows wie aktuell "Verstehen Sie Spaß?" oder Preisverleihungen wie die Bambi-Verleihung. Sie hatte außerdem Auftritte in mehreren Filmen wie der "Hanni & Nanni"-Reihe und hat als Musikerin schon mehrere Alben veröffentlicht.

Lesen Sie dazu auch

Gäste bei der "ESC - Aftershow" 2022

Barbara Schöneberger empfängt mehrere Gäste zur "ESC - Aftershow" 2022. Sie spricht dabei auch mit dem zugeschalteten Malik Harris über seinen Auftritt und sein Abschneiden. Harris ist der deutsche ESC-Teilnehmer 2022 und tritt mit seinem ESC-Lied "Rockstars" an. Der gebürtige Landsberger hat sich beim deutschen Vorentscheid gegen andere Bewerber durchgesetzt. Laut den Wettquoten der Buchmacher gehört er aber nicht zu den ESC-Favoriten 2022.

Malik Harris ist der deutsche Kandidat beim ESC 2022.
Foto: Britta Pedersen, dpa (Archivbild)

Laut ARD sollen außerdem noch diese Gäste bei der "ESC - Aftershow" dabei sein:

  • Michelle (50): Schlagersängerin
  • Thomas Hermanns (59): Moderator und Komiker
  • Max Giesinger (33): Sänger und Songwriter
  • Johnny Logan (68): Sänger und Komponist
  • Namika (30): Sängerin und Rapperin

Namika wird in der Sendung ihre neue Single "Globus" vorstellen. Die ARD zitiert die Sängerin dazu so: "Es ist immer wieder schön, ein Teil von diesem großen und wichtigen Musik-Event zu sein."

Namika wurde 1991 in Frankfurt am Main geboren und hat marokkanische Wurzeln. Sie tritt auch unter dem Künstlernamen Hän Violett auf. Ihren Durchbruch hatte sie 2015 mit dem Lied "Lieblingsmensch".

Aftershow zum ESC 2022: Übertragung im TV oder Stream

Die komplette Übertragung des ESC 2022 im TV und Live-Stream läuft über ARD und One. Auch die "ESC - Aftershow" 2022 wird im Fernsehen im Ersten gezeigt. Der Live-Stream ist kostenlos auf der offiziellen Seite des Senders zu sehen. Wiederholungen bietet die ARD in der Mediathek an. (sge)