Ignaz Walter
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Ignaz Walter"

Der Unternehmer und Kunstsammler Ignaz Walter hat auch Anselm Kiefers Gemälde „Die heilige Mechthild von Magdeburg“ erworben.
Interview

Ignaz Walter: "Das war ein Gefrett, bis ich das gekriegt hab"

Plus Der Kunstsammler Ignaz Walter hat weitere zwei Gemälde des Künstlers Anselm Kiefer erworben. Erstmals spricht er ausführlich über seine Faszination für Kiefer.

Stillleben von Johann Falch 
Internationaler Museumstag

Mit Fidel Castros Erlaubnis ins Museum Walter

Hinter manchem Exponat in Augsburger Ausstellungen verbirgt sich eine Geschichte. ein kleines „Kuriositäten-Kabinett zum Internationalen Museumstag

Wer ist „der“ Augsburger? Das lässt sich kaum sagen. Dennoch finden manche, dass sich die Stadt und ihre Menschen positiv verändert haben.
Augsburg

Wie tickt der Augsburger? Das sagen Bekanntheiten der Stadt

Ein ehemaliger Münchner hat berichtet, wie schwierig er die Augsburger finde. Was bekannte Augsburger wie Kurt Gribl oder Ignaz Walter dazu sagen.

Ein Feuer zerstörte im April die Existenz ihrer Familie: Seda, Esra und Isik Pazar (von links) haben viel Unterstützung erhalten. Eine neue Wohnung fanden sie aber noch nicht.
Schicksale in Augsburg

Brand zerstörte Wohnung, Fliesenleger wurde Star: So ging es weiter

Plus Eine Familie verliert durch ein Feuer fast alles, ein Fliesenleger singt, ein Paar sucht einen Ring. Themen, die uns 2018 bewegt haben – und was daraus wurde.

Die Bürgervereinigung WSA will die Idee einer Tiefgarage in der Fuggerstraße unterstützen. Sie hat eine Petition gestartet.
Augsburg

WSA startet Petition für Tiefgarage in Fuggerstraße

Die Bürgervereinigung WSA will die Idee einer Tiefgarage in der Fuggerstraße unterstützen. Sie hat eine Petition gestartet.

Der frühere Baukonzernchef Ignaz Walter würde gerne in der Fuggerstraße eine Tiefgarage errichten.
Augsburg

Fuggerstraße: Projekt "Walter-Garage" kommt nicht voran

Bei der Stadt liegt immer noch kein Antrag zu einer Tiefgarage in der Fuggerstraße vor. Oberbürgermeister Gribl favorisiert ohnehin einen anderen Standort.

Der Blick von oben auf die Karolinenstraße in Richtung Dom. Mittlerweile zählt die Straße zu den Problemzonen der Stadt. Viele Geschäfte mussten bereits schließen.
Augsburg

Die Karolinenstraße in Augsburg wird zum Sorgenkind

Der Augsburger Handel schlägt Alarm: Die Karolinenstraße macht den Geschäftsleuten Sorge. Ein Millionenprojekt der Stadt ist ihnen dagegen weniger wichtig.

Die Stadt hat den Bau einer Tiefgarage vor dem Kongress am Park ins Auge gefasst.
Augsburg

Beim Kongress am Park soll eine neue Tiefgarage enstehen

Die Stadt sucht einen Investor für eine neue Tiefgarage am Kongress am Park. Eine schnelle Lösung ist dennoch nicht in Sicht.

Ende des Jahres 2019 soll der Nahverkehr im Augsburger Zentrum kostenlos werden. Wird das Angebot noch ausgeweitet?
Mobilität

Weitet die Stadt Augsburg die Gratis-Nahverkehrszone aus?

Ende 2019 möchten die Stadtwerke die City-Zone mit acht Haltestellen einführen. Bürgermeister Gribl bringt schon jetzt eine Erweiterung des Angebots ins Spiel.

Ausweitung der City-Ticket-Zone ? Bereich des kostenlosen City-Tickets der AVV soll erweitert werden, z.B. über die Haltestelle "Theater" (im Bild) hinaus.
Kommentar

Nahverkehr: Die Politik muss jetzt sagen, was sie will

Will man eine Parkgarage in der Innenstadt oder nicht? Diese Frage ist bislang nicht abschließend geklärt. Und es gibt andere Aufgaben.

Die Lechgarage soll um 200 Parkplätze erweitert werden.
Augsburg

Augsburg wird eine neue Tiefgarage bekommen

Das Projekt von Ignaz Walter an der Fuggerstraße stößt im Augsburger Stadtrat auf Skepsis. Doch zu einem schlüssigen Verkehrskonzept gehört ein attraktives Parkhaus.

Parkplätze am Straßenrand sind rar. Selbst Bewohner finden häufig keinen Stellplatz.
Augsburg

Was tun gegen die Parkplatz-Not in Augsburg?

In einer Stadt mit mehr als 130000 Autos sind Parkplätze am Straßenrand ein gefragtes Gut. Was ist zu tun? Menschen aus stark betroffenen Viertel erzählen.

Über ein neues Parkhaus in der Augsburger Innenstadt wird derzeit diskutiert. 
Fugger-Garage

Oberbürgermeister Gribl positioniert sich zur Fugger-Garage

Beim Presseempfang der Stadt Augsburg bringt Rathauschef Kurt Gribl einen alternativen Standort nochmals ins Gespräch. Er macht ein überraschendes Angebot.

Die Stadtwerke wollen ein Preismodell für die Nutzung von Bus, Tram, Carsharing und Leihrad anbieten. Noch heuer soll ein Versuch mit 50 Testabonnenten starten.
Podcast

Freie Fahrt in Augsburg? So wird Mobilität morgen

Wird Augsburg mit seinem Gratis-Nahverkehr zum Musterbeispiel für Deutschland? Und drohen auch in Bayern Diesel-Fahrverbote? Die Themen im "Bayern-Versteher".

Die Debatte um eine neue Tiefgarage in der Fuggerstraße geht weiter. 
Augsburg

Neue Fuggergarage? Die Grünen lehnen die Idee vehement ab

Über die Idee von Ignaz Walter, eine Tiefgarage in der Augsburger Innenstadt zu bauen, wird weiter diskutiert. Dies gilt auch für das Regierungsbündnis.

Die geplante Parkgarage unter der Fuggerstraße beschäftigt die Politik weiter.
Verkehr

Auch die SPD lädt Ignaz Walter ein

Die Augsburger Fraktion will sich über die Tiefgaragen-Pläne für die Fuggerstraße informieren lassen.

Ein weiteres Parkhaus für die Fuggerstraße spaltet die Gemüter in Augsburg.
Augsburg

CSU hält sich bei Fugger-Garage alle Optionen offen

Investor Ignaz Walter spürt Rückendeckung für sein Augsburger Projekt. Dass die Regierung nicht mitzieht, ärgert ihn. Die hat noch keine Entscheidung getroffen.

Ignaz Walter will unter der Fuggerstraße ein Parkhaus bauen.
Augsburg

Walter verrät mehr Details zu seinen Garagenplänen

Ignaz Walter spaltet mit seinen Tiefgaragen-Plänen die Kommunalpolitik. Pro Augsburg und die CSU haben mit dem Investor gesprochen.

Ist die von Ignaz Walter angedachte Parkgarage in der Fuggerstraße richtig angesiedelt?
Kommentar

Ein passendes Projekt für den falschen Ort?

Der ehemalige Bauunternehmer will eine Parkgarage in der Innenstadt bauen. Keine schlechte Idee, doch es gäbe größere Brennpunkte.

Fuggerstraße: Hier soll die Tiefgarage von Ignaz Walter hin.
Debatte

Eine Tiefgarage? Augsburg sollte größer denken

Das Angebot von Ignaz Walter hat eine intensive Debatte unserer Leser ausgelöst. Es geht um Mobilität, schmutzige Luft und Augsburgs Zukunft.

Fuggerstraße: Hier soll die Tiefgarage von Ignaz Walter hin.
Augsburg

Wo die Einfahrt zur Fugger-Garage sein könnte

Der frühere Baukonzern-Chef Ignaz Walter plant eine Tiefgarage unter der Fuggerstraße. Am Montag spricht der Investor mit der CSU. Auch Pro Augsburg zeigt sich interessiert.

Mit der Tiefgarage am Rathaus will Ulm den roten Teppich ausrollen. In der Garage erinnern unter anderem historische Mauern an die Geschichte.
Augsburg

Eine Tiefgarage als „roter Teppich“

Seit Ignaz Walter angeboten hat, in Augsburg eine Tiefgarage zu bauen, sprechen viele von der Garage in Ulm. Welche Erfahrungen macht man dort und andernorts?

Über einen Mangel an Augsburger Parkhäusern wird nicht geklagt. Dennoch möchte Unternehmer Ignaz Walter eine Garage in der Fuggerstraße bauen.
Kommentar

Fugger-Garage: Walter muss konkreter werden

Beteiligte und Betroffene haben sich geäußert. Doch nähere Informationen sind jetzt unverzichtbar.

Viele Besucher der Augsburger Innenstadt geben an, immer einen Platz im Parkhaus zu finden. Dass die Parkgaragen komplett voll sind, komme laut den Betreibern in der Regel  nur vor Weihnachten vor.
Augsburg

Fugger-Parkhaus? Autofahrer finden fast immer einen Platz

Auch Parkhausbetreiber sagen, dass es in Augsburg genügend freie Stellflächen gibt. In der SPD gab es ein ablehnendes Votum zu den neuen Garage-Plänen.

Bekommt Augsburg eine zusätzliche Tiefgarage? Ignaz Walter würde gerne eine bauen.
Kommentar

Das Fugger-Parkhaus ist ein Geschenk, das nach einer Debatte schreit

Der Ex-Bauunternehmer Ignaz Walter will der Stadt eine Tiefgarage bescheren. Die Idee hat ihre Reize, sie wirft aber auch viele Fragen auf.