Rassige Zweikämpfe wie hier zwischen Özgün Kaplan (Türkgücü, schwarzes Trikot) und dem Bobinger Berkay Akgün gab es zuhauf.
2 Bilder
Fußball Bezirksliga

Derby findet keinen Sieger

Der TSV Bobingen lässt im Duell gegen den Türkgücü Königsbrunn zu viele gute Gelegenheiten liegen. Engagierte Leistung wird nicht belohnt

Sichtlich unzufrieden: EHC-Trainer Waldemar Dietrich.
Eishockey

Der EHC geht unter

Bittere Klatsche für Königsbrunn

Fast alle Fußballspiele, die am Wochenende hätten stattfinden sollen, wurden abgesagt.
Fußball

Fußball: Nur das Derby Königsbrunn gegen Bobingen soll stattfinden

Plus Corona und der Sport: Die geplanten Fußball-Spiele im Liga-Pokal sind abgesagt. In Bobingen will man das Punktspiel gegen Türkgücü Königsbrunn nachholen.

Alle Hände voll zu tun hatte Bobingens Keeper Adrian Schlotterer (rotes Trikot) im Hinspiel gegen Königsbrunn.
Bezirksliga-Derby

Welches Team kommt besser aus der langen Pause?

Plus Sowohl der TSV Bobingen als auch Türkgücü Königsbriunn haben vor dem Bezirksliga-Derby am Samstag mit Verletzungssorgen zu kämpfen

Goalie Darian Sommerfeld zeigte im jüngsten Spiel des EHC Königsbrunn eine herausragende Partie. Kann er diesmal seinem Team zu einem Sieg verhelfen?
Eishockey

Klappt es vor dem Lockdown mit zwei Siegen?

Der EHC Königsbrunn verzichtet am Wochenende freiwillig auf Zuschauer im Stadion, hat sich aber eine andere Einnahmequelle gesucht

Klaus Köbler
2 Bilder
Fußball-Kreisliga

Eigentlich freuen sich alle auf Spiele

Es überwiegen aber die Zweifel, ob überhaupt gespielt werden kann. Die vier Südvereine haben jedenfalls Lust auf Derbys in einer Gruppe

Fußball

Gelten im Ligapokal andere Gesetze?

Abstiegskandidaten können in der neu geschaffenen Runde eventuell auftrumpfen

Hannes Daxbacher ist froh, in diesen schwierigen Zeiten mit seiner Judo-Abteilung vom PSV Königsbrunn in der Eingangshalle der Königstherme untergekommen zu sein.
Corona

Judo-Training auf Feldwegen

Wegen der Pandemie kann der Polizei-Sportverein Königsbrunn nicht auf dem Bepo-Gelände trainieren. Die Alternativen sind teilweise abenteuerlich

Ein packendes Finale lieferten sich Nico Holzheu (links) und Peter Angerer in Graben.
Tischtennis

Peter Angerer ist schwäbischer Vizemeister

Erst im Finale muss sich der Schwabmünchner Routinier dem 18-jährigen Titelverteidiger Nico Holzheu beugen. Untermeitingen und Lagerlechfeld planen Rollstuhlmannschaft

Paolo Maiolo hadert nach der siebten Niederlage in Folge mit dem Schicksal.
Fußball-Nachlese

Der verzweifelte Trainer

Plus Paolo Maiolo hadert nach der siebten Niederlage in Folge mit dem Schicksal und dem TSV Schwabmünchen. Die Skepsis wächst, dass in diesem Jahr noch gespielt wird.

Das war sein vierter Streich: Langerringens Bastian Renner (blaues Trikot) netzt zum 5:0 ein. Zuvor traf er bereits dreimal gegen über weite Strecken deutlich unterlegene Haunstetter.
Fußball-Kreisliga

Langerringen lässt Haunstetten keine Chance

Langerringen bleibt oben dabei. Der FC Königsbrunn feiert einen wichtigen Erfolg

Hier wird der Kleinaitinger Niklas Hübner (rotes Trikot) im letzten Moment von Felix Gossner am Torschuss gehindert.
Fußball-Kreisliga

Klein siegt gegen Groß im hart umkämpften Aitinger Derby

Alexander Heider entscheidet die Partie per Kopfball. Untermeitingen feiert Auswärtssieg

Schwabmünchens Thomas Rudolph (weißes Trikot) kann es nicht fassen. Bei der SpVgg Hankofen sind die Schwabmünchner erneut leer ausgegangen. Rudolph hatte dazu noch in den Schlussminuten bei einem direkten Freistoß den möglichen Ausgleich auf dem Fuß.
Fußball-Bayernliga

Nur die Frust-Kurve zeigt weiter nach oben

Schwabmünchen kann in Hankofen einfach nicht gewinnen. Die Maiolo-Elf findet gegen spielerisch schwache aber körperlich überpräsente Niederbayern kein probates Mittel. Fehlende Torgefahr ist das Dauerproblem

Der junge Darian Sommerfeld im Tor des EHC Königsbrunn zeigte eine tadellose Leistung. Er musste nur zwei Gegentreffer hinnehmen, denn kurz vor dem Ende machte er Platz für einen sechsten Feldspieler, und die Miesbacher nutzten dies zum entscheidenden 3:0.
Königsbrunn

EHC Königsbrunn geht trotz starker Leistung leer aus

Ersatzgeschwächte Königsbrunner unterliegen in der Bayernliga beim Spitzenreiter TEV Miesbach. Dabei hat sich die Mannschaft des EHC teurer als erwartet verkauft.

Kampf und Einsatz, nicht spielerische Stärke, sind der große Trumpf der Hankofener (rotes Trikot). Das scheint den Schwabmünchnern um Abwehrchef Maik Uhde nicht zu liegen, denn bei den Niederbayern konnte der TSV noch nie gewinnen.
Schwabmünchen

TSV Schwabmünchen trifft auf giftigen Gegner

Plus Der TSV Schwabmünchen muss am Samstag in Hankofen ran. Die Niederbayern gelten als unangenehme Mannschaft. Trotzdem hofft Paolo Maiolo auf den Sieg bei den „Dorfbuam“.

Bobingens Trainer Marco Di Santo weiß, Bad Grönenbach ist ein hartes Pflaster. Trotzdem will er drei Punkte holen.
Fußball

Bobinger sind zuversichtlich und voll motiviert

Der TSV will im Nachholspiel in Bad Grönenbach die ersten drei Punkte holen

Burak Tok
Fußball-Bezirksliga

Türkgücü will endlich wieder spielen

Nach drei Wochen Pause ist das Königsbrunner Team richtig heiß

Zuletzt konnte die Mannschaft des EHC Königsbrunn mit Max Arnawa (Mitte) immer durch Einsatzwillen und Kampf überzeugen. Wird das diesmal auch gelingen?
Eishockey

Zwei komplett gegensätzliche Gegner

Der EHC Königsbrunn hat es am Wochenende mit dem Klassenprimus und dem Schlusslicht zu tun. Spielerausfälle zwingen zum Umstellen der Reihen

Klaus Köbler
Fußball-Kreisliga

Gelegenheit zum Nachbessern

Wie der FC Königsbrunn diesmal seine Lage verbessern will

W. Semmlinger
Jahreshauptversammlung

„Schwierige Umstände gemeistert“

Wie der TSV Königsbrunn durch die Corona-Krise gekommen ist