Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Mit der Wohngemeinnützigkeit hat auch Österreich gute Erfahrungen gemacht.
Kommentar

Günstig wohnen? Österreich macht es vor

Der Bedarf an Wohnungen ist noch größer als gedacht. Endlich beginnt die Bundesregierung, stärker zu handeln. Doch die vereinbarten Schritte werden nicht reichen.

Ein Meta-Logo in der Unternehmenszentrale in Menlo Park in den USA.
Internet

Meta verzögert Start von KI-Software in Europa

Der Facebook-Konzern Meta wollte öffentliche Beiträge von Nutzern in Europa zum Training seiner KI-Modelle verwenden. Nach Druck von Datenschützern wird vorerst nichts daraus.

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.
Börse in Frankfurt

Dax mit größtem Wochenverlust seit August

Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag erneut deutliche Kursabschläge erlitten.

Hanfpflanzen stehen in einer Anbauanlage an einem Stand auf der Hanfmesse "Mary Jane" in Berlin.
Cannabis-Legalisierung

Die Kiffer sind befreit: Unternehmen wittern das Geschäft ihres Lebens

Nach der Legalisierung von Marihuana sind viele Firmen zuversichtlich. Mit der Droge lässt sich ein gutes Geschäft machen. Ein Besuch auf Deutschlands führender Hanfmesse Mary Jane.

Der Reisekonzern FTI Touristik hat jetzt alle gebuchten Reisen gestrichen.
Tourismus

Reiseveranstalter FTI storniert wegen Insolvenz alle Reisen

Die Insolvenz des drittgrößten europäischen Reiseveranstalters trifft nun weitere 175.000 Kunden. Die gute Nachricht: Sie können damit Alternativen suchen und bekommen Geld zurück.

Wer einen Elternantrag ausfüllt, muss einige Dokumente beilegen. Dazu gehört auch eine Bescheinigung des Arbeitgebers.
Elterngeld

Elterngeld: Bescheinigung vom Arbeitgeber - was muss sie beinhalten?

Elterngeld unterstützt Eltern finanziell nach der Geburt ihres Kindes. Doch bevor die Unterstützung fließen kann, braucht es eine Bescheinigung des Arbeitgebers.

Eine Strecke für fünf Monate zu sperren, sei ein maximaler Eingriff ins Netz. Danach aber könnten die Züge im Regelbetrieb über Jahrzehnte pünktlich fahren, so Wissing.
Bahn

Hoffnungsträger "Generalsanierung" - für Kunden ein Kraftakt

Zugfahren soll zuverlässiger werden. Dafür ist eine Modernisierungsoffensive geplant. Gleich nach der Fußball-EM geht es los - mit dem größten Sorgenkind im Bahnnetz.

Frauen mit KaDeWe-Tragetaschen gehen am Eingang des Kaufhauses des Westens vorbei.
Handel

KaDeWe: Luxus-Kaufhäuser lassen Benko-Zeit hinter sich

Die drei Kaufhäuser zählen zu den vornehmsten, die Deutschland zu bieten hat - und wurden mit dem Zusammenbruch des Benko-Imperiums selbst zur Ware. Nun ist ihr Betrieb in thailändischer Hand.

«Eine Schädigung des Staates lag mir fern»: Christian Olearius (r.).
Steuerskandal

Cum-Ex-Prozess gegen Olearius soll eingestellt werden

Bei der Aufarbeitung des Cum-Ex-Steuerskandals ist der Hamburger Bankier Christian Olearius einer der bekanntesten Angeklagten. Der Prozess gegen ihn steht nun vor dem vorzeitigen Ende.

Die Verpackung eines Unkrautvernichtungsmittels, das den Wirkstoff Glyphosat enthält.
Unkrautvernichter

Beschränkungen für Glyphosat gelten weiter

Auf europäischen Äckern darf das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat weiter eingesetzt werden - doch in Deutschland gelten dafür engere Vorgaben. Die sind nun dauerhaft besiegelt.

Zählt zu den reichsten Deutschen: Reinhold Würth.
Unternehmen

Würth nach AfD-Erfolg: Investitionen in Gefahr

Der Milliardär Reinhold Würth redet oft Klartext. Nun treibt ihn der Wahlerfolg der AfD um. Daraus will er nun Konsequenzen ziehen - größere Investitionen in Deutschland stehen auf dem Prüfstand.

Experten rechnen damit, dass im laufenden Jahr die Zahl der Firmeninsolvenzen in Deutschland steigen wird.
Insolvenzen

Mehr Firmenpleiten und keine Trendwende in Sicht

Immer mehr Unternehmen in Deutschland geben auf. Experten hatten diese Entwicklung nach dem Auslaufen der Corona-Sonderregelungen erwartet. Droht nun doch eine Pleitewelle?

Laut Experten wird der private Konsum zur treibenden Kraft für den Aufschwung.
Konjunktur

DIW: Deutsche Wirtschaft berappelt sich langsam

Nach der Rezession 2023 sehen auch die Wirtschaftsforscher des DIW ein Ende der Konjunktur-Schwäche. Treibende Kraft für einen Aufschwung dürfte der private Konsum sein, sagen die Experten voraus.

Wenn ein Partner, Ex-Ehepartner oder Elternteil stirbt, dann haben die Hinterbliebenen Anspruch auf Rente wegen Todes.
Rente

Rente wegen Todes: Das steht Hinterbliebenen zu

Wenn ein Partner, Ex-Ehepartner oder die Eltern sterben, dann haben die Hinterbliebenen Anspruch auf Rente wegen Todes. Welche verschiedenen Renten es gibt und welche Voraussetzungen gelten, lesen Sie im Artikel.

Heute Abend geht es los! Ein Helfer lackiert Kurvensteine in den Farben Schwarz-Rot-Gold.
Fußball & Konjunktur

Ifo: EM hat voraussichtlich keinen großen Konjunktureffekt

Die Münchner Ökonomen sind sich einig: Trotz des Ansturms anreisender Fußballfans bleibt der erwartete Konjunktureffekt der EM gering.

Musk hatte in Aussicht gestellt, er könne die Entwicklung von KI-Anwendungen auch anderswo vorantreiben, wenn er nicht mehr Kontrolle über Tesla bekommt.
Auto

Tesla-Aktionäre sprechen Musk erneut Riesen-Aktienpaket zu

Elon Musk hat ein Vertrauensvotum der Aktionäre gewonnen und kommt einem Milliarden-Aktienpaket näher. Er bedankt sich mit vollmundigen Versprechen.

Die Rente mit 63 erhitzt immer wieder die Gemüter. Nun möchte Wirtschaftsweise Martin Werding den Zugang noch auf eine Personengruppe beschränken.
Rente

Rente mit 63: Nur noch eine Personengruppe soll frühzeitig in den Ruhestand gehen dürfen

Die Rente mit 63 erhitzt immer wieder die Gemüter. Nun möchte Wirtschaftsweise Martin Werding den Zugang noch auf eine Personengruppe beschränken.

Wohnung gesucht: Die Wohnungssuche dürfte künftig noch schwerer werden (Symbolbild).
Immobilien

Studie: Bedarf an neuen Wohnungen wächst

Bislang war das Institut der deutschen Wirtschaft Köln von einem Bedarf von 308.000 neuen Wohnungen pro Jahr ausgegangen. Doch eine neue Studie zeigt: Es braucht deutlich mehr Wohnungen.

Gute Nachrichten für Rentner: Die Rente steigt auch 2024.
Rente

Rentenerhöhung-Tabelle 2024: So viel mehr Rente bekommen Sie

Gute Nachrichten für Rentner: Die Rente steigt auch 2024. Wie viel mehr Geld Versicherte dann zur Verfügung haben, kann der Rententabelle entnommen werden.

2024 können Rentnerinnen und Rentner wieder einige Zuschüsse beantragen.
Rente

Zuschüsse für Rentner 2024: So bekommen Sie mehr Geld

Ein Leben lang gearbeitet und doch zu wenig Rente. Das ist für viele Menschen in Deutschland Realität. Allerdings gibt es Abhilfe, denn Betroffene können 2024 diverse Zuschüsse beantragen.