Friedberger Allgemeine

Eva Weizenegger

Lokales

Bild: Bernhard Weizenegger

Artikel von Eva Weizenegger

Beim politischen Dämmerschoppen der Kolpingsfamilie Mering stellten sich in der Mehrzweckhalle die vier Kandidaten den Fragen der Bürger. Auf dem Podium waren (von links) Moderator Simon Hirschberger, Kolping-Vorsitzender Klaus-Dieter Ruf, die Kandidaten Stefan Hummel (SPD), Florian Mayer (CSU), Petra von Thienen (Grüne) und Mathias Stößlein (Unabhängige Wählergemeinschaft, UWG) sowie Moderatorin Anna Ruf.
3 Bilder
Mering

Bürgermeisterkandidaten haben viele Ideen und Pläne für Mering

Petra von Thienen, Florian Mayer, Stefan Hummel und Mathias Stößlein wollen Bürgermeister werden. Sie stellten sich den Fragen der Kolpingsfamilie.

Es gibt eine neue Düngeverordnung, doch was bedeutet das für die Landwirte? Bei einer Veranstaltung vom Dillinger Maschinenring und dem Amt für Landwirtschaft wurden sie darüber informiert.
2 Bilder
Kommentar

Umweltschutz geht nicht nur die Bauern an

Die Landwirte dürfen nicht die Hauptlast beim Umweltschutz tragen. Auch die Verbraucher müssen umdenken.

Geht es nach der geplanten neuen Düngeverordnung, dürfen die Bauern im Wittelsbacher Land künftig deutlich weniger Gülle ausbringen. Das hat Folgen für Menge und Qualität der Ernste, sagen die Landwirte.
Aichach-Friedberg

Düngeverordnung: Landwirte in Aichach-Friedberg fürchten Höfesterben

Konventionell arbeitende Bauern stehen der neuen Düngeverordnung kritisch gegenüber und fordern weitere Messstellen. Selbst Bio-Landwirte haben Bedenken.

Geht es nach der geplanten neuen Düngeverordnung, dürfen die Bauern im Wittelsbacher Land künftig deutlich weniger Gülle ausbringen. Das hat Folgen für Menge und Qualität der Ernte, sagen die Landwirte.
Aichach-Friedberg

Landwirte im Kreis fürchten weiteres Höfesterben

Biobauern und konventionell arbeitende Betriebe im Landkreis stehen der neuen Düngeverordnung kritisch gegenüber. Was sie stattdessen fordern.

Das Papst-Johannes-Haus mit dem Baumanhaus wird bald abgerissen.
Mering/Kissing

Raum schaffen für Kunst und Kultur in Mering und Kissing

Kulturschaffende tun sich schwer, um Orte für Ausstellungsflächen oder Kleinkunst zu finden. Das sollte sich ändern, sonst bleibt die Kunst auf der Strecke.

Für die Paartalhalle in Kissing gibt es derzeit keine Konzession.
2 Bilder
Mering/Kissing

In Mering und Kissing fehlen Orte für die Kultur

Im südlichen Landkreis haben es Gemeinden schwer, geeignete Räume für Museen und Veranstaltungen anzubieten. In Mering und Kissing spitzt sich die Lage zu.

Für den Ausbau der Meringzeller Straße wurden die Anwohner noch zur Kasse gebeten. Nun sollen sie ihr Geld zurückbekommen.
Mering

Mering: Lichtblick für die Anwohner der Meringerzeller Straße

Das Ministerium zeigt eine Möglichkeit, Straßenausbaubeiträge zurückzuerstatten. Merings Bürgermeister will sein Versprechen einlösen.

Auf ihrem Weg durch Australien sahen Gerhard Straßer und Anna Baumüller die verheerenden Schäden, die die Brände angerichtet haben. 
2 Bilder
Friedberg-Rohrbach

Zwei Rohrbacher auf Flitterwochen im brennenden Australien

Anna Baumüller und Gerhard Straßer aus Rohrbach sind für ihre Flitterwochen nach Australien gereist. Das Paar schildert von dort seine Erlebnisse.

Zeit für Entspannung in der Natur hat die neue Landtagsabgeordnete der Grünen nicht mehr viel. Doch Christina Haubrich aus Merching blickt auf eine erfolgreiches Jahr 2019 zurück und hat bereits im ersten Jahr im Landtag einige Ziele umsetzen können.
3 Bilder
Aichach-Friedberg

Wenn große Träume wahr werden

Was ist aus den großen Plänen geworden, die vor einem Jahr eine Politikerin, ein Abiturient und eine Studentin hatten. Sie hatten viele spannende Erlebnisse und auch für 2020 haben sie sich viel vorgenommen.

Der Landwirt Josef Steber aus Ried (links) freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Meringer Metzgermeister Alexander Reich. Im Laufstall werden vor allem Fersen, also weibliche Jungrinder, gemästet.
Königsbrunn

Gemeinsam für das Wohl der Tiere

Ein Grillhersteller aus Königsbrunn, ein Metzgermeister, zwei Landwirte und ein Gastronom schließen sich zusammen und folgen einem Ziel.