Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russische Polizei nimmt Hunderte Teilnehmer bei Anti-Kriegs-Protesten fest

Augsburger Allgemeine

Michael Kerler

Wirtschaft

Foto: Ulrich Wagner

Michael Kerler schreibt seit 2008 für die Augsburger Allgemeine. Im Ressort Wirtschaft berichtet er schwerpunktmäßig über Finanzen, Energie und Unternehmen in der Region wie MAN, Patrizia, Lechwerke oder Sonnen. Davor war er als Redakteur im Ressort Politik tätig.

Geboren 1978 in Aichach studierte und promovierte Michael Kerler an der Universität Bamberg im Bereich Politikwissenschaft. Anschließend absolvierte er eine Ausbildung zum Redakteur an der Günter-Holland-Journalistenschule in Augsburg.

Treten Sie mit Michael Kerler in Kontakt

Per E-Mail Mein Xing-Profil Alle Autoren

Artikel von Michael Kerler

Illertissen

Wasserfest: Umzug der Kinder trotzt dem Wetter

Es war Glück im Unglück. Kurzzeitig setzte der Regen aus und der große Umzug des Kinderfests in Illertissen konnte starten. Am Sonntag mussten die Organisatoren wegen des Dauerregens jedoch das Fest absagen. Über 1000 Kinder aus sechs Grundschulen Illertissens und der Ortsteile hatten am Samstag in bunten Gewändern einen historischen Abriss der Geschichte und der Stadt und ihrer Bürger gezeigt.

Illertissen

Das ist Spitze: Stefanie Starke hat eine 1,0 im Abi

Stefanie Starke hat die Bräune des Mittelmeers im Gesicht, die Sommersprossen und das Lachen einen glücklichen, sorgenfreien Sommers. Kein Wunder: Die Schulzeit liegt hinter der sympathischen jungen Frau, das Abitur hat sie bestanden genauso wie ihre 105 Mitschüler am Kolleg der Schulbrüder.

Illertissen

Der große Lauf für ein besseres Leben

"Ujambo", "Ujambo", sagen die drei kenianischen Langstreckenläufer. - Hallo, wie geht's? Darauf kann man nur eines antworten, wie sie mit einem Lächeln erklären: "Si Jambo" - Hallo, gut! Cosmas Chemaringo, Wilfred Sambu und Andrew Sitienei sind derzeit zu Gast im Landkreis Neu-Ulm.

Illertissen

Zittern im Spiel, Fußballzauber auf der Straße

"So sehn' Sieger aus, scha-lala!" Die deutschen Fans haben gejubelt, gehüpft, gesungen. Für die türkische Seite gab es Beistand und Trost: "Gut ward ihr gewesen. Hat nicht viel gefehlt", sagte ein deutscher Fan zu seinem türkischen Kollegen, klopfte ihm auf die Schulter, während nach dem 3:2-Sieg Deutschlands im EM-Halbfinale über die Türkei Hunderte Anhänger in Illertissen wie in Vöhringen auf der Straße kräftig feierten.

Illertissen

Bundesligaprofi Michi Mutzel tippt auf Jogis Jungs

Dumme Frage. Ob er die EM verfolge? "Natürlich, ich bin live vor Ort." Für Michael Mutzel aus Greimeltshofen, Profifußballer beim Karlsruher SC, hat das Bundesliga-Training bereits begonnen. Das EM-Halbfinale Deutschland - Türkei schaut er sich heute trotzdem zusammen mit seiner Freundin Karolin aus Stuttgart direkt in Basel an.

Illertissen

Bewerbung: Der erste Baustein für die Karriere

Der Text hört sich gar nicht so schlecht an. "Sehr geehrter Herr Denzinger, durch Ihre Anzeige habe ich erfahren, dass Sie zum September einen Auszubildenden als Konstruktionsmechaniker suchen. Hiermit möchte ich mich bewerben..." - "Halt!", warnt Karl Münkel die jungen Leute.

Illertissen

Suchtproblem wächst: Immer mehr nehmen Heroin

Das Drogenproblem im Landkreis verschärft sich. "Früher haben wir Heroin mit Tod gleichgesetzt. Das machen junge Leute nicht mehr. Sie testen statt dessen aus, wie weit sie gehen können", legte der Illertisser Drogenberater Holger Rühl den Stadträten im Kulturausschuss dar.

Illertissen

Unkluge Prügelei: Raus aus der Haft, rein in die Haft

Diese Tat dürfte selbst der Angeklagte als nicht so klug einschätzen: Gerade wenige Stunden aus dem Gefängnis entlassen, suchte ein 38-Jähriger aus Illertissen den Streit mit einem Anwohner und ließ die Fäuste fliegen.

Neu-Ulm

Neuer Optimismus: Bauern investieren, aber Platz fehlt

Seit dem Jahr 1794 thront der Hof von Manfred Prestele über dem Illertal, am Ortseingang von Thal bei Vöhringen. Das beweist die Schnitzerei in einer alten Bauerntüre. Der 38-Jährige ist Bauer mit Leib und Seele. "Ich habe vorher das Fließband gesehen", sagt er und schiebt mit der Heugabel seinen Kühen Flora, Hanna, Molli duftendes, grünes Gras zu.

Landwirtschaft in der Region

Neuer Optimismus: Bauern investieren, aber der Platz fehlt

Seit dem Jahr 1794 thront der Hof von Manfred Prestele über dem Illertal, am Ortseingang von Thal bei Vöhringen. Das beweist die Schnitzerei in einer alten Bauerntüre. Der 38-Jährige ist Bauer mit Leib und Seele. "Ich habe vorher das Fließband gesehen", sagt er und schiebt mit der Heugabel seinen Kühen Flora, Hanna, Molli duftendes, grünes Gras zu, buttergelben Löwenzahn und Wiesenschaumkraut.