Newsticker
RKI registriert 6922 Corona-Neuinfektionen - Drosten: "Sommer kann ganz gut werden"

Mittelschwäbische Nachrichten

Peter Bauer

Redaktionsleiter

Foto: Bernhard Weizenegger

Peter Bauer ist seit 2000 Redaktionsleiter der Mittelschwäbischen Nachrichten (Lokalausgabe Krumbach). Er berichtet schwerpunktmäßig über kommunalpolitische Geschehnisse, immer wieder aber auch über Themenbereiche aus der Heimatgeschichte. Bauer ist Autor und Mitautor einiger Bücher zum Zeitgeschehen im Kreis Günzburg (zuletzt die Gesamtdarstellung über den Kreis aus dem Jahr 2017) und Verfasser mehrerer Radführer.

Geboren 1964 in Krumbach, studierte Bauer von 1985/90 Politikwissenschaft, Neuere und neueste Geschichte sowie Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Anschließend absolvierte er im Rahmen eines Volontariats bei der Augsburger Allgemeinen eine Ausbildung zum Redakteur.

Treten Sie mit Peter Bauer in Kontakt

Per E-Mail Mein Twitter-Account Alle Autoren

Artikel von Peter Bauer

Schnelles Internet für Krumbach: Die Breitbandversorgung in der Stadt und in den Ortsteilen soll laufend verbessert werden.
Internet

Krumbach bringt Breitband-Ausbau voran

In welchen Ortsbereichen Schwerpunkte gesetzt werden. Weitere Themen im Krumbacher Stadtrat

Die Raiffeisenbank Schwaben Mitte und die Genossenschaftsbank Unterallgäu fusionieren. Unser Bild zeigt die Vorstandsmitglieder der beiden Banken (von links): Franz-Josef Mayer, Helmut Graf, Uwe Köhler, Anton Jall und Christian Engelbert Maier.
Krumbach

Fusion: So soll die neue Raiffeisenbank Schwaben-Allgäu aussehen

Die Raiba Schwaben Mitte mit Sitz in Krumbach und die Genossenschaftsbank Unterallgäu gehen zusammen. Was geplant ist und welche personellen Veränderungen es gibt.

Wie geht es weiter mit dem Krumbacher Sportzentrum und dem Hallenbad (im Bild das Schwimmerbecken ohne Wasser)? Eine entscheidende Weichenstellung wird es am Sonntag, 25. Juli in einem Bürgerentscheid geben.
Krumbach

Wann die Bürger über das Krumbacher Sportzentrum entscheiden

Der Krumbacher Stadtrat macht den Weg frei für einen Bürgerentscheid. Was jetzt konkret geplant ist.

Munition aus der Endphase des Zweiten Weltkriegs wurde auf einem Feld westlich von Balzhausen gefunden.
Balzhausen

Granatenfund bei Balzhausen: Woher die Munition stammt

Bei Balzhausen wurden bei Bauarbeiten mehrere Granaten aus der Endphase des Zweiten Weltkriegs 1945 entdeckt. Die Munition wurde offenbar von deutschen Soldaten zurückgelassen.

Solidarität, Tarifbindung: Der DGB-Kreisvorsitzende Werner Gloning (rechts) und der Krumbacher DGB-Ortsvorsitzende Peter Tschochohei zeigen Plakate mit den Positionen des DGB. Das Bild deutet an, wie schwer es in Pandemie-Zeiten auch für den DGB ist, mit Menschen in Kontakt zu treten. Am Freitag, 30. April soll es eine virtuelle Maikundgebung geben. Den Gewerkschaften gehören im Kreis nach Auskunft von Gloning rund 6000 Mitglieder an.
Landkreis Günzburg

Kreis Günzburg: So positioniert sich der DGB in der Corona-Krise

Was der Deutsche Gewerkschaftsbund angesichts der Dauerbelastung der Menschen für wichtig hält. Kritik an der jüngsten Kundgebung vor dem Schulamt in Krumbach.

Eine gute Perspektive für die Firma Lingl: Sowohl Insolvenzverwalter Plail als auch die Arbeitnehmervertreter sind nach der Übernahme durch die Unternehmerfamilie Schug aus der Oberpfalz optimistisch. Übernommen werden alle Mitarbeiter.
Krumbach

Lingl in Krumbach: Warum nach der Übernahme viele erleichtert sind

Welche Perspektive es für die insolvente Krumbacher Traditionsfirma nach dem Kauf durch die Unternehmerfamilie Schug gibt.

Luftballons und Plakate wurden vor der Tür des Schulamtes in Krumbach befestigt. Die Eltern demonstrierten so  am Sonntag gegen eine Masken- und Testpflicht an Schulen.
Krumbach

Eltern protestieren erneut vor dem Schulamt in Krumbach gegen die Corona-Politik

Zur Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen an Schulen kamen rund 70 Personen nach Krumbach. Was die Eltern an der Corona-Politik kritisieren.

Die Firma Lingl wurde durch ein mittelständisches Unternehmen aus der Oberpfalz übernommen.
Kommentar

Der Verkauf ist eine neue Chance für die Krumbacher Firma Lingl

Warum der Einstieg eines mittelständischen Unternehmens aus der Oberpfalz für die Krumbacher Traditionsfirma ein Mut machendes Signal ist. Welche Entscheidungen jetzt anstehen

Protest gegen Maskenpflicht und Corona-Tests in den Schulen: Eine entsprechende Aktion gab es bereits vor dem Krumbacher Schulamt. Am kommenden Sonntag soll es eine weitere Protestaktion geben.
Krumbach

Krumbach: Elternprotest mit Luftballons und ohne Kinderschuhe

Erneut soll es am Sonntag vor dem Schulamt in Krumbach eine Aktion von Eltern gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen in den Schulen geben. Doch wie wird die Aktion konkret ablaufen?

Die Krumbacher Firma Lingl wird von der Unternehmerfamilie Schug aus der Oberpfalz übernommen.
Krumbach

Unternehmen aus der Oberpfalz übernimmt insolvente Krumbacher Traditionsfirma Lingl

Unternehmerfamilie Schug kauft insolventen Krumbacher Traditionsbetrieb. Positive Reaktionen bei den Mitarbeitern. Wie es jetzt weitergeht.