Mittelschwäbische Nachrichten

Peter Bauer

Redaktionsleiter

Bild: Bernhard Weizenegger

Peter Bauer, geboren am 18. Dezember 1964, ist seit dem Jahr 2000 Leiter der Lokalredaktion in seiner Heimatstadt Krumbach. Er studierte von 1985 bis 1990 Politikwissenschaft, Neuere Geschichte und Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München und arbeitet seit 1991 als Journalist für die Augsburger Allgemeine.

Treten Sie mit Peter Bauer in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Peter Bauer

Kommentar

Kitas: Das gute Beispiel Aletshausen

Die Gemeinde stellt den Sitzungsraum für Kita-Plätze zur Verfügung. Ein Beispiel, das andere ermutigen sollte.

Copy%20of%20IMG_1484.tif
Krumbach/Landkreis

Kita-Plätze: Das Gefühl, „hinterher zu hecheln“

Immer mehr Familien suchen nach Betreuungsplätzen für ihre Kinder. Warum sich die Städte und Gemeinden mit der Bereitstellung oft schwer tun.

Copy%20of%20IMG_0916.tif
6 Bilder
Krumbach

Der Fasching hat Krumbach fest im Griff

Der Rosenmontag wird im Krumbacher Zentrum wieder einmal zu einem besonderen Erlebnis. Welche launigen Akzente die heimischen Gilden setzen.

Live_am_Marktplatz_2016_Pano.jpg
Krumbach

Live am Marktplatz: Rock, Jazz und diesmal auch Klassik

Was bei der Veranstaltungsreihe am Krumbacher Marktplatz in der neuen Saison alles geplant ist.

IMG_2336.jpg
Krumbad

Krumbad: Geschäftsführer verrät, welche Pläne er hat

Bei der Zahl der Übernachtungen gab es 2018 eine Steigerung. Doch das Projekt zur Neugestaltung der Außenanlagen ist ins Stocken geraten.

Kryptowährungen haben viele Anleger über Nacht reich gemacht. Wer in ICOs investiert erhofft sich starke Renditen. Doch nicht alle Anbieter sind zu empfehlen. Foto: Daniel Reinhardt
2 Bilder
Landkreis Günzburg

Genossenschaftsbanken im Kreis Günzburg wachsen weiter

Der Kreisverband der Genossenschaftsbanken legt für 2018 starke Zahlen vor. Doch auch der Ertragsdruck wächst.

Copy%20of%20IMG_2327.tif
Krumbach

Entwarnung bei Borgers Süd in Krumbach und Ellzee

Die Borgers-Gruppe ist in Schwierigkeiten, die Werke in Ellzee und Krumbach gelten aber als Aktivposten. Wie die Planungen für die nächste Zeit aussehen.

Copy%20of%20Rotarier-Kartei.tif
Lokales (Krumbach)

7500 Euro für den guten Zweck

Rotary-Adventskalender-Aktion Umfangreiche Spenden an den Kinderschutzbund Thannhausen, das Kinderhospiz in Bad Grönenbach und die Kartei der Not

Copy%20of%2020190211_150318.tif
2 Bilder
Krumbach

„Tempo 30“ kommt für weitere Krumbacher Straßen

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wird in einigen Straßen der Krumbacher Innenstadt reduziert. Das hat der Bauausschuss einstimmig beschlossen. Auch Billenhausen ist betroffen.

Kommentar

Hilfe durch die Kartei der Not: Die Botschaft der Herzlichkeit

Unfall oder Krankheit - ganz plötzlich kann man sich auf der Schattenseite des Lebens befinden. Warum die Arbeit der Kartei der Not so wichtig ist.