Augsburger Allgemeine Land

Philipp Kinne

Lokales

Bild: Ulrich Wagner

Philipp Kinne, Jahrgang 1993, ist Redakteur der Augsburger Allgemeinen. Nach seinem Abitur studierte er an der Universität Augsburg Politik, Soziologie sowie Medien und Kommunikation (2012-2016). Nach seinem Volontariat an der Günter Holland Journalistenschule (2016-2018) arbeitet er heute als Journalist in der Lokalredaktion Gersthofen der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Philipp Kinne in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Philipp Kinne

Gemeinderat I

Alter Rechtsstreit neu aufgerollt

Fischacher Bürgermeister will Holzhaus in Todtenschläule kaufen und dann vermieten. Es gibt bereits einen Interessenten

Perfekt zum Fest der Auferstehung Christi passt ein Osterzopf. Centa Baumgärtner hat dafür das beste Rezept. Nicht nur ihre Enkel und Urenkel wissen das hausgemachte Gebäck zu schätzen.
Backen

So gelingt jedem der perfekte Osterkranz

Hobbybäckerin Centa Baumgärtner verrät, wann der beste Zeitpunkt ist, das Backwerk aus dem Ofen zu nehmen

Bananen und Melonen gibt es für die Teilnehmer beim nächsten Citylauf in Neusäß.
Versammlung

Bei der Aktionsgemeinschaft läuft es

Acht neue Mitglieder beim Neusässer Gewerbeverband. Gemeinsam haben sie viel vor

Kabarettist Günter Grünwald begeisterte in der Staudenlandhalle in Fischach mit seinem aktuellen Programm „Da sagt der Grünwald Stopp“
Kabarett

Grünwald entführt ins „Plemm-Plemm-Land“

Von kuriosen Geschichten aus seinem Alltag erzählte der Ingolstädter Günter Grünwald in Fischach

Katastrophe

Der Flugzeugabsturz wird in den Klassen thematisiert

Wie das Paul-Klee-Gymnasium mit dem Unglück umgeht und warum Reisebüros gelassen reagieren

Eine Wehranlage an der Schmutter war jetzt Thema vor Gericht.
Gericht

Ärger um ein Wehr an der Schmutter

Der Besitzer aus Westheim klagt gegen ein Bußgeld

Erschwingliche Mietwohnungen sind begehrt. Oft klappt der Einzug nur erst nach langer Wartezeit.
Gersthofen

Mietmarkt: Wer günstig wohnen will, kann lange warten

Die steigenden Preise werden zu einem immer größeren Problem. Und  die seltenen Schnäppchen haben oft teure Tücken

Die Ortsgruppe Welden des Bundes Naturschutz betreut die Schutzzäune der Amphibien. Christa Leib (links) koordiniert mit fünf Familien den Bereich des Eisweihers bei Emersacker. Mit im Bild ist Angela Deffner mit Tochter Hannah.
2 Bilder
Natur

Die Kröten-Retter sind bereit

Tausende Amphibien begeben sich dieser Tage auf eine lebensgefährliche Wanderschaft zu den Laichplätzen

Mit großer Spielfreude begeisterten die Theaterfreunde die Besucher: (von links) Gottfried Biber, Johanna Holl, Christian Eller und Stephan Eller.
Margertshausen

 „Bio-Grünzeug“ mit Tücken

Warum die Zuschauer der Theaterfreunde Margertshausen heuer eine Tüte Gras mit nach Hause nehmen

Die Pfarrhelferin Elisabeth Wiedemann sucht auch ein Jahr nach dem Bezug des Asylbewerberheims nach ehrenamtlichen Helfern.
Diedorf

Ein ganzes Dorf kümmert sich um Asylbewerber

Die Pfarrhelferin Elisabeth Wiedemann sucht auch ein Jahr nach dem Bezug des Asylbewerberheims nach ehrenamtlichen Helfern.