Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Klinikum Ingolstadt
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Klinikum Ingolstadt“

Das Ameos Klinikum St. Elisabeth ist mit aktuell 1260 Mitarbeitenden der größte Arbeitgeber Neuburgs.
Neuburg

Krankenhaus-Konzept ohne Neuburg: Wird die Klinik in der Region 10 abgehängt?

Plus Die Kliniken der Region 10 sollen stärker zusammenarbeiten - doch Neuburg kommt in den Planungen bislang nicht vor. Das löst vor Ort Verwunderung und Sorgen aus.

Ein 30-jähriger Wohnungsloser ließ sich ins Klinikum Ingolstadt einweisen und hat einen Mitpatienten bestohlen. Als er es in Pfaffenhofen erneut versuchte, war die Polizei zur Stelle.
Ingolstadt

Immer mit derselben Masche: 30-Jähriger bestiehlt Patienten

Ein 30-Jähriger ließ sich ins Klinikum Ingolstadt einweisen und klaute 70 Euro. Es war nicht das erste Mal, dass der Mann auf diese Weise an Geld kommen wollte.

Das Klinikum Ingolstadt steht im Zentrum des Klinikgutachtens.
Ingolstadt

Ingolstädter Stadtrat fasst Gundsatzbeschluss zu Klinikgutachten

Der Stadtrat in Ingolstadt hat sich mit dem Gutachten zur regionalen Medizinstrategie befasst. Mit dem Beschluss ist der Startschuss zur Ausarbeitung eines Klinikverbundes gefallen.

KI-Medizin wird bereits in der Praxis umgesetzt, etwa am Unfallkrankenhaus in Berlin. In einer KI-basierten App sind auf einem Tablet Gehirnbilder eines Patienten zu sehen. Damit können beispielsweise Schlaganfallpatienten in Akutsituationen noch schneller versorgt werden.
Schrobenhausen

KI-Medizin am Kreiskrankenhaus: Wie Krankheiten vorausgesehen werden können

Plus Das Klinikum Ingolstadt will offenbar nicht, dass Ameos Teil der Krankenhaus-Strategie in der Region ist. Kreisräte kritisieren deshalb das Medizingutachten. Derweil bringt Roland Weigert eine neue Idee ins Spiel.

Die Polizei meldet mehrere Unfälle in der Region 10.
Eichstätt/Geisenfeld/Beilngries

Mehrere Glatteisunfälle in der Region

In der Region hat es mehrere Unfälle aufgrund der glatten Fahrbahn gegeben. Was wann wo passiert ist und wie hoch der Schaden ist.

Bei der Medizinstrategie für die Region 10, die ein Beratungsunternehmen am Dienstag vorgestellt hat, spielt das Klinikum in Ingolstadt eine zentrale Rolle.
Region Ingolstadt

Krankenhaus-Kooperation: Wie aus Konkurrenten Partner werden sollen

Plus Eine enge Zusammenarbeit soll für die Krankenhäuser in der Region der Weg aus der finanziellen Misere sein. Doch wie eng soll das Ganze tatsächlich werden?

So sieht der neue VGI-Flexi-Bus aus, der in Ingolstadt zum Einsatz kommt. Der Bus fährt nur, wenn er im Vorfeld gebucht wird.
Ingolstadt

Erster Rufbus im Stadtgebiet Ingolstadt

Der VGI hat das nächste flexible On-Demand-Angebot auf den Weg gebracht. Es soll vor allem Schichtarbeitern des Klinikums Ingolstadt helfen. Wie man den Bus ruft.

Die Feuwehr musste ins Klinikum Ingolstadt ausrücken.
Ingolstadt

Feuerwehreinsatz im Klinikum: Toaster und Wasserkocher brennen

In einem Zimmer für das Personal am Klinikum Ingolstadt fangen ein Toaster und ein Wasserkocher Feuer. Ein Arzt reagiert schnell.

In Aichach ist an den Weihnachtstagen und über den Jahreswechsel zeitweise kein Notarzt beziehungsweise keine Notärztin da. Auch in den vergangenen Jahren hatte es Lücken in den Dienstplänen gegeben.
Aichach-Friedberg

Notarzt-Versorgung über die Feiertage: In Aichach bleiben Lücken

Plus An den Weihnachtsfeiertagen und zum Jahreswechsel ist in Aichach auch heuer zeitweise kein Notarzt da - vor allem nachts. Ab Januar soll nun die Vergütung steigen.

Leitet kommissarisch die Sektion des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie (ZOU) am Klinikum Ingolstadt: Gudrun Schlewitz.
Ingolstadt

Das ist die neue Handchirurgin am Klinikum Ingolstadt

Die Sektion Hand- und Plastische Chirurgie des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie im Klinikum Ingolstadt hat mit Gudrun Schlewitz eine kommissarische Leiterin erhalten.

Auf Tino Chrupalla (AfD) hat es in Ingolstadt keinen Anschlag gegeben. Davon ist die Staatsanwaltschaft überzeugt und hat das Ermittlungsverfahren eingestellt.
Ingolstadt

Kein Hinweis auf Angriff: Ermittlungen nach Chrupalla-Vorfall eingestellt

Nach einem Wahlkampfauftritt in Ingolstadt wird Tino Chrupalla im Krankenhaus behandelt. Was der AfD-Vorsitzende zur Einstellung der Ermittlungen sagt.

Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat die Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Vorfall Chrupalla eingestellt.
Ingolstadt

Kein Angriff auf Chrupalla: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

Nach fast drei Monaten verkündet die Staatsanwaltschaft Ingolstadt, dass bei der AfD-Wahlkampfveranstaltung in Ingolstadt keine Straftat verübt wurde. Der AfD-Chef sieht dies weiterhin anders.

Luca Matz ist ausgebildeter Ingenieur, macht jetzt aber eine Ausbildung zum Pfleger am Klinikum Ingolstadt.
Pflege

Einst Ingenieur, jetzt Azubi in der Pflege – ein Ingolstädter erzählt seine Geschichte

Plus Menschen wie Luca Matz sind händeringend gesucht: Der Ingolstädter macht eine Ausbildung zum Pfleger. Und das, obwohl er einen Ingenieurabschluss in der Tasche hat. Oder gerade deshalb?

Im Oktober hat Dr. Bernhard Keim als neuer Leiter der Sektion Thoraxchirurgie in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie (Direktor Prof. Dr. Markus Rentsch) begonnen.
Ingolstadt

Am Klinikum gibt es einen neuen Toraxchirurgen

Dr. Bernhard Keim verstärkt das Lungenzentrum am Klinikum Ingolstadt. Was seine Schwerpunkte sind und wie die Patienten davon profitieren können.

Drohnenflug Klinikum Ingolstadt
Bildergalerie

Drohne liefert Medikamente vom Klinikum Ingolstadt in die Region

Plus Zum ersten Mal hat eine Drohne Notfallmedikamente vom Klinikum Ingolstadt in die Ilmtalklinik in Pfaffenhofen transportiert. Bilder des Flugs.

Die Drohne startet vom Dach des Klinikums Ingolstadt in Richtung Pfaffenhofen. Im Bauch führt sie in einem Klimabehälter ein für die Ilmtalklinik wichtiges Medikament mit.
Ingolstadt

Drohne transportiert erstmals Notfallmedikamente

Eineinhalb Jahre hat das Genehmigungsverfahren gedauert. Doch jetzt liefern Drohnen Medikamente vom Klinikum Ingolstadt in die Region. So verlief der erste Flug.

Ein Mann ist nach einem Unfall seinen Verletzungen erlegen.
Adelschlag/Augsburg

80-jähriger Autofahrer stirbt an Folgen eines Unfalls

Ein 80-jähriger Mann, der bei einem Unfall bei Adelschlag gegen mehrere Bäume geprallt ist und in sein Auto eingeklemmt wurde, ist seinen Verletzungen erlegen.

In Ingolstadt gibt es eine Hebammenzentrale. Sie soll die Hebammenversorung in der Region verbessern.
Ingolstadt

Hebammenzentrale stärkt regionale Hebammenversorgung

Seit über einem Jahr gibt es in Ingolstadt eine Hebammenzentrale. Dort können sich Hebammen fortbilden und austauschen. Auch Versorgungsengpässe sollen dadurch reduziert werden.

Das Gedankenkarussell sollte vom Bett ferngehalten werden: Wenn man grübelt und deswegen nicht einschlafen kann, besser aufstehen und etwas anderes machen.
Gesundheit

Guter Schlaf muss gelernt sein: Tipps aus dem Schlaflabor

Schlaf ist essenziell für die Gesundheit. Gibt es nachts nicht genügend Erholung, kann es gefährlich werden. Ein Schlafforscher erklärt, was es zu beachten gilt.

Tino Chrupalla, Vorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion.
Ingolstadt

Staatsanwaltschaft nach Chrupalla-Vorfall: Keine giftige Substanz

Nach dem Vorfall mit AfD-Chef Tino Chrupalla in Ingolstadt häufen sich die widersprüchlichen Informationen. Das sagt die Staatsanwaltschaft zum Inhalt des Arztbriefs.

Tino Chrupalla, Vorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion.
Kriminaltechnik

Chrupallas Blut bei Untersuchung unauffällig

Nach dem Krankenhaus-Aufenthalt von AfD-Chef Tino Chrupalla in Folge eines Vorfalls bei einer Wahlkampfveranstaltung in Bayern hat die kriminaltechnische Untersuchung seiner Blutproben keine besonderen Befunde ergeben.

Tino Chrupalla, Vorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion, äußert sich vor der Sitzung der Bundestagsfraktion der AfD im Deutschen Bundestag.
Personen

Bericht: Erste Details zu Chrupallas Krankenhaus-Diagnose

Einem Medienbericht zufolge liegen erste Details zur Krankenhaus-Diagnose von AfD-Parteichef Tino Chrupalla nach einem Vorfall in Bayern vor.