SSV Peterswörth
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "SSV Peterswörth"

In den B-Klassen West I, II, III und IV stehen seit Saisonbeginn immer wieder einmal nur 18, statt 22 Spieler auf dem Platz. Das Flex-Modell soll für weniger Spielabsagen sorgen.
Fußball im Landkreis Günzburg

Das Flex-Modell kommt nicht bei allen im Kreis Günzburg gut an

Seit dieser Saison kann in den B-Klassen neun gegen neun gespielt werden. Viele Teams haben diesen Joker bereits gezogen. Doch es birgt auch Nachteile.

„Auf geht‘s Liaze“ – die Anhängerinnen und Anhänger des SC Unterliezheim konnten im bisherigen Saisonverlauf immer ein komplettes eigenes Team anfeuern. Den Joker „Flex-Modell“ hat der Spitzenreiter der B-Klasse West III bisher noch nicht ziehen müssen. Andere Mannschaften aus der Region jedoch schön des Öfteren.
Landkreis Dillingen

Ein Joker, den man gerne zieht

Fußball: Das neu eingeführte „Flex-Modell“ in den unteren Ligen im Kreis Donau stößt kaum noch auf Kritik. Welche Vereine aus dem Landkreis die Spielart Neun gegen Neun besonders häufig angewandt haben.

Jahresversammlung

Positives Ergebnis beim SSV Peterswörth

Starkes Vereinsleben in starker Gemeinschaft. „Langjährige“ geehrt

Vom FC Gundelfingen war Bernd Scheu (Mitte) zum SSV Peterswörth gewechselt. Wegen Hüftproblemen ist er jetzt aber nur noch Zuschauer.
Peterswörth

Einer ist nur noch Zuschauer

Untere Fußball-Klassen: Der SSV Peterswörth hat zwar Platz drei noch im Visier, plant für die nächste Runde aber schon mit neuem Trainer-Duo. Spielabbruch als Saisonknackpunkt.

Fußball

Auch am Grünen Tisch gesiegt

3:1 in Peterswörth wird ein Vierteljahr nach dem Abbruch vom Kreis-Sportgericht für den SV Holzheim gewertet

Kaum hat die Futsal-Saison begonnen, schon fallen die Entscheidungen.
Landkreis Dillingen

Futsal: Entscheidungen fallen am Wochenende

Die Frauen der SG Glött/Aislingen treten in Günzburg an, bei den Männern sind der FCG und TSV Meitingen am Ball. Außerdem steht die Raiffeisencup-Gruppeneinteilung für Wertingen.

Peterswörth jubelt und SSV-Keeper Mehmet Kroschinski (links) tröstet Matthias Beck (Zweiter von links), der mit seinem FCG II das Tagesendspiel 0:1 verloren hat.
Gundelfingen

Den Gastgeber düpiert

Futsal: Neben Favorit SSV Glött erreicht ein zweites Team etwas überraschend die Raiffeisen-Cup-Finalrunde.

Unbekannte haben einen Einbruch ins Peterswörther Sportheim verübt (Symbolfoto). Der Sachschaden ist höher als der Diebstahlsschaden.
Peterswörth

Diebe brechen ins Sportheim ein

Unbekannte haben einen Einbruch ins Peterswörther Sportheim verübt. Der Sachschaden ist höher als der Diebstahlsschaden.

Der Schiri im Zentrum der Emotionen: Diskussionen, Spielabbrüche, Handgreiflichkeiten – auch auf den Fußballplätzen der Region kommt es immer wieder zu unschönen Zwischenfällen. So wie kürzlich in Peterswörth.
Landkreis Dillingen

Die Partie Peterswörth-Holzheim hat ein Nachspiel

Fußball: Ob die Kreisklassenpartie zwischen dem SSV Peterswörth und dem SV Holzheim neu angesetzt wird, ist immer noch offen. Schiedsrichter vorübergehend aus dem Verkehr gezogen.

Gleich drei Polizeistreifen fuhren am Sonntag auf dem Sportgelände des TSV Zusmarshausen vor. 
Zusmarshausen

Warum immer mehr Fußball-Spiele abgebrochen werden müssen

Immer häufiger eskaliert das Geschehen auf dem Platz. Spielleiter sind besorgt über die Entwicklung im Verhalten gegenüber den Schiedsrichtern.

Einen bösen Absturz erlebten Spielertrainer Florian Fischer (links) und der TSV Gersthofen im Spitzenspiel gegen den FC Ehekirchen. Hier zieht Gäste-Torjäger Fabian Scharbatke an Fischer und Okan Yavuz vorbei. 
Landkreis Augsburg

Fußball: Klatsche für Gersthofen und zwei Spielabbrüche

Plus Der SV Gersthofen verliert den Anschluss und in Zusmarshausen und Peterswörth kochen die Emotionen hoch. Die Tops & Flops des Spieltags im Augsburger Land.

Im Kreis Donau gab es bereits sechs Spielabbrüche.
Landkreis Dillingen

Schon sechs Abbrüche: Wenn Fußballspiele eskalieren 

Warum der Kreis-Spielleiter Franz Bohmann besorgt ist über die Entwicklung in den Fußball-Ligen.

Sie haben sich in dieser Saison schon zu zahlreichen Toren gratuliert (von links): die aktuellen Ziertheimer Toptorschützen Dominik und Benedikt Jankowetz sowie Routinier René Bernhard. <b>Foto: Karl Aumiller</b>
Landkreis Dillingen

Mal wieder Siege feiern

Untere Fußball-Ligen Ziertheim-Dattenhausen patzte zuletzt zweimal, hat sein Saisonziel aber voll im Visier. Kreisklassen-Konkurrent SV Holzheim macht sich derweil auf Trainersuche.

FCG-Trainer Florian Strehle blickt keineswegs skeptisch in die nähere Zukunft.
DZ/WZ-Kick-off-Check

Ein Stück weit eigenständiger

Die FC Gundelfingen U23 hat zwar einen eigenen Kader, doch der ist nicht „undurchlässig“.

Matchball für den zweiten Platz

Burgauer Frauen holen ein 8:1 in der Tennis-Kreisklasse 1

Fußball

Aschberg-Derby zum Auftakt

Spielpläne in den unteren Ligen liegen vor. In der A-Klasse West III empfängt Villenbach den Nachbarn Zusamaltheim

Bohmann sortiert die Spielgruppen

Einige Fußballteams erhalten eine neue sportliche Heimat

Von Kreisliga bis B-Klasse: Einteilung steht

So spielen dieLandkreis-Teamsin der neuen Saison

Peter Oehlenberg
Lokale Sportgeschichte(n)

Ein Radrennen, das die Massen anlockt

Erik Zabel und Jan Ullrich strampeln vor 15 Jahren im Rahmen der Deutschland-Tour

Bereits ausgeschieden: Der TSV Wertingen (rechts Raphael Schiermoch), hier in Buttenwiesens Riedblickhalle beim Gruppenspiel der ersten Raiffeisencup-Vorrunde gegen Unterglauheim (links Keeper Gregor Becker).
Futsal-Landkreismeisterschaft

Hallenkick am Donnerstagabend

Raiffeisencup-Vorrunde Nummer zwei in Gundelfingen

Bereits ausgeschieden: Der TSV Wertingen (rechts Raphael Schiermoch), hier in Buttenwiesens Riedblickhalle beim Gruppenspiel der ersten Raiffeisencup-Vorrunde gegen Unterglauheim (links Keeper Gregor Becker).

Zweite Vorrunde steigt in Gundelfingen

Acht Teams am Donnerstagabend dabei

Von wegen körperlos: Lauingens Nico Breskott (links) und der Gundelfinger Maximilian Braun schenkten sich im Gruppenspiel nichts.
Futsal

Der vierte Streich

Der FV Sontheim beweist Nervenstärke und gewinnt den „großen“ Seeßle-Cup. Beim Turnier des FC Gundelfingen lassen sich auch mehr als 100 Besucher typisieren

Berat Kasumi (links) und Johannes Winkler waren die besten Torschützen – und standen sich auch im Finale des kleinen Seeßle-Cups gegenüber. Dabei gewann Kasumi mit der SSV Höchstädt gegen Peterswörth.
Futsal

Gut für das Selbstvertrauen

Nach Stotterstart gewinnt die SSV Höchstädt den „kleinen“ Seeßle-Cup

Christian Frickinger (5) überzeugte mit dem FV Sontheim in den vergangenen Jahren stets beim Intersport-Seeßle-Cup und stellte dabei nicht nur dem FCG wiederholt ein Bein, sondern konnte sich auch dreimal in die Siegerliste eintragen.
Gundelfingen

Um den Pokal – und gegen den Krebs

Futsal: Am Rande des traditionellen Gundelfinger Seeßle-Cups steigt eine Typisierungsaktion.

Hier noch zu gemeinsamen Kreisliga-Zeiten: Dillingens Kapitän Alexander Kinder (am Ball) und Thomas Kehrle (rechts) vom FC Pfaffenhofen-Untere Zusam. Beide Vereine treten jetzt in der Kreisklasse Nord II gegeneinander an. Kehrle ist inzwischen Spielertrainer des FC Weisingen in der Kreisklasse West II.
Untere Fußball-Klassen

Heiß auf SSV Dillingen

Saisonstart am Wochenende. AK West III ist „die“ Landkreis-Liga