Kloster Oberschönenfeld
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Kloster Oberschönenfeld“

Wer auf Städtereise geht, hat die Qual der Wahl. Wohin zuerst? Was nicht verpassen? Wieviel passt in einen idealen Sightseeing-Tag? Das Bayerisch-Schwaben-Magazin hilft weiter!
Wo Bayern schwäbisch schwätzt

13 Tipps für den Tourismus in Bayerisch-Schwaben

Wer Urlaub in Bayerisch-Schwaben macht, interessiert sich für Sehenswürdigkeiten und Ausflüge rund um Augsburg, Nördlingen & Co. Der Tourismusverband gibt Tipps!

Falsch eingeschätzt hat ein Autofahrer die Abmessungen seines Autos. 
Oberschönenfeld

Autofahrer rempelt beim Einparken gegen Golf

Ein 71-Jähriger will am Kloster Oberschönenfeld einparken. Dabei schätzt er allerdings die Länge seines Fahrzeugs falsch ein.

Vorbildlich verhalten hat sich ein Autofahrer am Sonntag nach einem Parkrempler am Kloster Oberschönenfeld.
Oberschönenfeld

Autofahrer macht nach Parkrempler in Oberschönenfeld alles richtig

Ein 66-Jähriger streift beim Ausparken vor dem Kloster leicht ein anderes Fahrzeug. Er informiert nicht nur den Besitzer über den Vorfall.

Sommerferien zu Hause: 24 Tipps für schöne Ferien in der Heimat - wie hier in Oberschönenfeld.
Freizeit

Von Nördlingen bis ins Allgäu: 24 Tipps für Ausflüge in der Region

Plus Die Sommerferien sind noch nicht zu Ende und Groß und Klein zieht ins Freie. Mit unseren Tipps kommt auch zu Hause sicherlich keine Langeweile in den Ferien auf.

Rudolf Oberlander (links) in Aktion: Hier beim Landkreisfest im Jahr 2010 mit Äbtissin Gertrud Pesch und Kreissparkassen-Vorstand Richard Fank.
Oberschönenfeld

Ein unermüdlicher Kämpfer für die Abtei Oberschönenfeld ist tot

Plus Der Abtei in Oberschönenfeld gehörte sein Herz. Viele Jahre sammelte er Geld für den Unterhalt des Klosters. Nun ist Rudolf Oberlander gestorben.

Das ist der neue Spielplatz in Oberschönefeld.
Oberschönenfeld

Neuer Spielplatz in Oberschönenfeld wird eröffnet

Plus Ein Gelände an der Schwarzach nahe der Klosteranlage Oberschönenfeld wurde komplett neu gestaltet. Dort wird nun der Spielplatz wiedereröffnet.

Ein Motorradfahrer stürzte, als er einem Auto ausweichen musste.
Oberschönenfeld

Motorradfahrer muss Auto ausweichen und stürzt

Weil er einem entgegenkommenden Auto ausweichen muss, stürzt ein Rotkreuz-Motorradfahrer beim Weiherhof. Das hat schmerzhafte Folgen für ihn.

Freuen sich über den Meditationsweg (v. li.): Schwester Emmanuela Köhler, Künstler Markus Brinker, Manfred Kopp vom Freundeskreis Oberschönenfeld und Vereinsvorsitzender Ferdinand Reithmeyr.
Gessertshausen

Auf dem Weg durch die Natur von Oberschönenfeld zum Weiherhof abschalten

Plus Zwischen Kloster Oberschönenfeld und der Kapelle Maria Sieben Schmerzen am Weiherhof regen zwölf Holzstele am Waldrand entlang zum Innehalten und Abschalten ein.

Die Figur "Ein Teil von mir" von Josef Lang zeigt eine schützende Handhaltung. Sie steht neben der Tenne in Oberschönenfeld.
Landkreis Augsburg

Kunst gibt's im Kreis Augsburg wieder in kleinen Häppchen

Plus Monatelang gab es wegen der Corona-Pandemie und den Lockdowns keine Kunst live zu sehen. Nun zeigt sich im Landkreis Augsburg wenigstens ein zarter Neubeginn.

Gessertshausen könnte bis 2022 Glasfaseranschlüsse erhalten.
Gessertshausen

Deutsche Glasfaser stellt Pläne für Gessertshausens Internet vor

Plus Die Firma will mit M-Net das Glasfasernetz im Ort ausbauen. "Ein Glücksfall", sagt Bürgermeister Jürgen Mögele. Eine Entscheidung ist aber noch nicht gefallen.

In Gessertshausen ist es zu einem Unfall gekommen.
Gessertshausen

Lastwagen prallt in Gessertshausen gegen Außenspiegel eines Autos

Weil ein Lastwagenfahrer in Gessertshausen zu weit in die Mitte der Straße fuhr, wurde der Spiegel eines entgegenkommenden Autos beschädigt.

Das Vorhängeschluss am Opferstock der Hubertuskapelle nahe des Klosters Oberschönenfeld haben unbekannte Täter aufgebrochen.
Gessertshausen

Unbekannte brechen im Wald beim Kloster Oberschönenfeld Opferstock auf

Im Wald beim Klosterweiher nahe des Klosters Oberschönenfeld haben Unbekannte den Opferstock der Hubertuskapelle aufgebrochen.

Der geplante Meditationsweg führt von der Abtei Oberschönenfeld bis zur Kapelle Maria Sieben Schmerzen am Weiherhof, dem Ursprungsort des Klosters. Zwölf Holzstelen aus Eiche begleiten ihn.
Oberschönenfeld

Unterwegs auf dem neuen Meditationsweg nach Oberschönenfeld

Plus Rückzug und Meditation gehören zum Klosterleben. Das sollen nun Besucher zwischen Oberschönenfeld und Weiherhof auf besondere Weise erfahren können.

Ferdinand Reithmeyr wechselte sich mit dem Organisten Peter Bader ab. Auf ein Orgelstück folgten Informationen zur Kirche und Altären.
Landkreis

So einen „Tag des offenen Denkmals“ gab es im Kreis Augsburg noch nie

Plus Wegen Corona fand das Programm heuer größtenteils online statt. Doch es gab auch analoge Angebote im Augsburger Land.

Am Weiherhof bei Gessertshausen soll ein Startup für Künstler entstehen. 
Gessertshausen

Der Weiherhof in Gessertshausen wird ein Kulturzentrum

Plus Gessertshausens Gemeinderat macht Weg für Projekt frei. An dem geschichtsträchtigen Ort ist ein einmaliges Kulturzentrum geplant

Markus Kranzfelder aus Gessertshausen fährt gerne mit seinen Kindern den Weg entlang der Bachwiesenstraße. Ein Halt bei den Pferden der Talranch gehört natürlich mit dazu.
Heimat entdecken

Heimat entdecken: Mit der ganzen Familie rund um Oberschönenfeld

Plus In den Westlichen Wäldern rund um das Kloster Oberschönenfeld lohnt sich eine Wanderung. Warum sich dieser Ausflug für die ganze Familie eignet.

Drei Schwestern in der Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld feierten das Diamantene Jubiläum ihres Gelübdes (von links): Pater Thomas Schuster, Schwester Beata, Schwester Paula, Äbtissin Gertrud Pesch, Pater Theobald und Schwester Petra.
Oberschönenfeld

Seit 60 Jahren im Kloster: Die Abtei Oberschönenfeld feiert drei Schwestern

Plus Die Nonnen legten vor 60 Jahren ihr Gelübde ab und dienen seitdem dem Herrn. Wie ihre vielfältigen Aufgaben nun gewürdigt wurden.

Die Brauerei Ustersbach hat für die Abtei Oberschönenfeld ein eigenes Bier gebraut. Mit dem bereits vorhandenem dunklen und dem neuen hellen Gerstensaft stoßen an: (von links) Brauereichefin Stephanie Schmid, Äbtissin Gertrud Pesch und Klosterstüble-Gastronom Michael Haupt.
Oberschönenfeld

Das Kloster Oberschönenfeld hat jetzt auch ein Helles im Angebot

Plus Die Brauerei Ustersbach setzt die Oberschönenfelder Brautradition fort. Neben dunklem Bier gibt es jetzt auch ein Helles. Äbtissin Gertrud Pesch ist begeistert.

Im Anhauser Tal wird gegraben. Baggerfahrer Rudi Wiedenmann (links) und Hermann Stocker, der stellvertretende Leiter des Forstbetriebs Zusmarshausen, besprechen die nächsten Schritte.
Natur

Anhauser Tal: Hier tummeln sich bald Lurche, Frösche und Eidechsen

Plus Im Anhauser Tal entsteht derzeit ein kilometerlanger Biotopverbund. Auf welchen Wunschmieter die Experten nach dem Ende der Erdarbeiten hoffen.

Eine Nisthilfe zeigt, wie man selbst ein Insektenhotel bauen kann.
Oberschönenfeld

Im Staudenhaus summt und brummt es unterm Strohdach

Im Bauernmuseum Staudenhaus nisten hunderttausende Insekten, vor allem Wildbienen.

Eine Ikone der Malerei, Albrecht Dürers berühmtes Selbstporträt. Das Gemälde, das sonst in der Alten Pinakothek in München zu sehen ist, wird auch auf bavarikon.de gezeigt.
Digitalisierung

Bavarikon bietet ein Füllhorn an Kulturschätzen

Plus Landeshistoriker bereiten auf einem Internetportal ihre riesigen Wissensbestände auf. Bavarikon bietet die Möglichkeit, auf große Entdeckungsreise zu gehen.

Kreativ in der Corona-Krise: Die Zisterzienserinnen in der Abtei fertigen Mundschutz und Schutzkittel.
Oberschönenfeld

Im Kloster Oberschönenfeld nähen Nonnen gegen die Krise

Plus Oberschönenfeld ist mit Museum und Abtei ein Anziehungspunkt im Augsburger Land. Wie wirkt sich die Corina-Krise hier aus? Stillstand gibt es nicht. Ein Besuch.

Hier beginnt bzw. endet der „Mozartweg - Barocke Blickwinkel“, eine Radtour zu 6 Stationen im westlichen Landkreis Augsburg, die über Langweid, Leitershofen, Anhausen und Kloster Oberschönenfeld in die Stauden bei Fischach führt. 
Fischach

Mit Mozart durch die Stauden

Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Familienname Mozart im Jahr 1331 im Urkundenbuch des Klosters Oberschönenfeld. Es gibt aber noch mehr Verbindungen zu den Stauden.

Kräftig sangen die rund einhundert Besucher des ersten offenen Weihnachtssingens in der stimmungsvollen Schwäbischen Galerie in Oberschönenfeld.
Premiere

Die Besucher werden zu Chorsängern

Das erste offene Weihnachtssingen in Oberschönenfeld wird bestens angenommen. Äbtissin Gertrud regt zum Nachdenken an

Stimmungsvoll mit vielen Lichtern ist der Weihnachtsmarkt im Klosterhof von Oberschönenfeld vor allem in den Abendstunden wie im vorigen Jahr. 
Oberschönenfeld

Weihnachtsstimmung pur am Kloster

Heimisches Kunsthandwerk, Süßes und Herzhaftes aus der schwäbischen Küche, volksmusikalische Konzerte und viele Mitmachaktionen für die ganze Familie gibt es drei Tage lang im Museum Oberschönenfeld.