Tödtenried
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Tödtenried"

Ein Anbau an die Sielenbacher Schule war ein Thema in der Bürgerversammlung. So soll möglicherweise das Platzproblem gelöst werden. 	„Ab jetzt muss der Grundeigentümer die Einmessung selbst bezahlen, wenn Grenzsteine rausgeackert werden.“
Sielenbach

Bürgerversammlung: Löst Anbau Problem an Tödtenrieder Grundschule?

Sein Abschied rückt näher: Martin Echter zieht Bilanz nach 18 Jahren als Bürgermeister in Sielenbach. Worüber er sich jedes Jahr ärgert.

Mitglieder des Elternbeirats waren zur Sitzung des Gemeinderates gekommen. Hans Georg Wolf berichtete, was ihnen auf der Seele brennt.
Sitzung II

Elternbeirat schlägt Alarm: Zu wenig Platz an der Grundschule

Räume reichen angesichts künftiger Schülerzahlen nicht aus. Welche Lösung die Rektorin vorschlägt

Bürgermeisterkandidat Thomas Ritter (links) und die Kandidaten für die Gemeinderatsliste der Freien Wählergemeinschaft Tödtenried: (von links) Fritz Spalek, Verena Echter, Josef Stocker, Markus Triebenbacher, Thomas Stocker, Christian Popfinger, Benedikt Lechner, Johann Finkenzeller und Martin Echter jr.
Kommunalwahl 2020

Sielenbach: Ritter im zweiten Anlauf als Bürgermeisterkandidat nominiert

Plus Bei der Freien Wählergemeinschaft Tödtenried erhält Thomas Ritter 28 von 37 Stimmen. Damit bewerben sich in Sielenbach nun zwei Kandidaten ums Bürgermeisteramt.

Alle nennen Monika Wagner nur Moni. Sie hat sich das Gitarrespielen selbst beigebracht und schreibt ihre Texte manchmal nachts. Am liebsten singt sie die Lieder im Grünen.
Sielenbach-Tödtenried

Wie Monika Wagner als Musikerin durchstartet

Plus Das tun, wonach das Herz schreit? Monika Wagner aus Tödtenried ist Musikerin. Eine Geschichte über Mut, Erfüllung und das pure Leben.

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Unfall nahe Tödtenried (Sielenbach) schwerstverletzt worden.
Sielenbach-Tödtenried

54-jähriger Motorradfahrer wird bei Sturz schwerstverletzt

Ein 54-jähriger Motorradfahrer stürzte nahe dem Sielenbacher Ortsteil Tödtenried. Er erlitt schwerste Verletzungen. Ein Hubschrauber flog ihn in die Uniklinik.

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Tödtenried verletzt worden. (Symbolfoto)
Polizei

Unfall: Harley-Fahrer stürzt in Tödtenried

Autofahrer nimmt dem 63-Jährigen beim Abbiegen in dem Sielenbacher Ortsteil die Vorfahrt. Der Motorradfahrer wird verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Ungarische Tänze zeigte die Tanzgruppe aus ValickaVölgye und die bayrischen Buam waren auch mit dabei. 	Foto: Peter Haug
Reise

Die Freundschaft besiegelt

Eine Delegation aus Adelzhausen unterzeichnet jetzt in Bocfölde in Ungarn eine Freundschaftsurkunde. Die Beziehung hält schon länger

Moni Wagner aus Tödtenried trat in Gundelsdorf auf. Mit dabei: ihr Fanclub aus Affing.
Veranstaltung

Lieder voller Lebensfreude und Leidenschaft

In Gundelsdorf bereitet die jungen Sängerin Moni Wagner aus Tödtenried den Besuchern einen stimmungsvollen Abend

20 Teilnehmer erkundeten beim Treffen des Arbeitskreises Bayern-Netz-Natur, Projekt Ecknachtal, die Landschaft nahe Blumenthal.
Naturschutz

In der Ecknach bei Blumenthal fehlen die Fische

Das Projekt Ecknachtal gibt es seit 20 Jahren. Bei der 52. Tour steht der Zustand der Gewässer im Fokus

Die Energiebauern wollen in Sielenbach einen elf Hektar großen Solarpark bauen. Der Gemeinderat billigte nun sowohl den Vorentwurf zur Änderung des Flächennutzungsplans als auch den Bebauungsplan für den Solarpark.
Gemeinderat

Neue Gutachten für ein altes Baugebiet?

Sielenbacher Räte aktualisieren 20 Jahre alten Bebauungsplan „Am Postweg“ in Tödtenried. Worüber sie sich wundern

Patrick Illners Rettungsflieger in Brasilien: Wenn er Ruhezeiten einhalten muss, kann er sich um die Schönheiten des südamerikanischen Landes kümmern.
Sielenbach-Tödtenried

Porträt: Pilot Patrick Illner rettet Leben, wo andere Urlaub machen

Plus Patrick Illner bringt verletzte Urlauber aus aller Welt nach Hause. Warum er mit einem geregelten Alltag nur wenig anfangen kann und wo die Probleme liegen.

Ein 79-jähriger Mann aus Sielenbach ist am Dienstag bei Waldarbeiten gestorben.
Sielenbach

79-Jähriger stirbt bei Waldarbeiten in Tödtenried

Ein 79-jähriger Mann aus Sielenbach ist am Dienstagnachmittag im Holzgruberwald bei Tödtenried gestorben.

Die Führung der Feuerwehr Tödtenried: (oben von links) Benedikt Lechner (2. Schatzmeister), Viktoria Finkenzeller (2. Schriftführerin), Alexander Echter (Schriftführer), Thomas Stocker (Jugendwart), (vorne von links) Hans Echter (2. Gerätewart), Josef Moser (Gerätewart), Christoph Stöttner (2. Kommandant), Michael Balleis (Kommandant), Andreas Breitsameter (Vorsitzender), Manuel Asam (2. Jugendwart), Andreas Schmaus (Vize-Vorsitzender) und Christian Popfinger (Schatzmeister).
Versammlung

Wehr mit neuer Spitze

Balleis ist neuer Kommandant und Breitsameter jetzt der Vorsitzende in Tödtenried

Übergabe des Erlöses vom Christkindlmarkt: (hinten von links) Andreas Obeser (MC), Florian Baur und Jonas Schneider (Burschenverein), Kathrin Kreutmeier (Spielgruppe), Petra Bürgmair (Strickdamen), Christa Ankner (Partnerschaftskomitee), Karin Seitz, Hedwig Speckner (Strickdamen), stellvertretender Bürgermeister Franz Moser und Stefanie Hanser (Spielgruppe). Vorne von links Frau Pfaffenzeller (Mittelschule Sielenbach), Carolin Zehentbauer (Kinderhaus Sonnenschein) und Marina Demmelmeir (Kindergarten Tödtenried).
Übergabe

Schule und Kitas werden beschert

Bildungseinrichtungen erhalten den Erlös vom Christkindlmarkt in Sielenbach. Da kommt Freude auf

Die Gaumeister der Herren: (von links) Thomas Horgai, Benedikt Lechner (beide Tödtenried) und Florian Münch (Kleinberghofen).
Schießen

Zwei Gaumeister

Erfolg für Benedikt Lechner und Hannelore Haug im Gau Altomünster

Daniel Gadletz links hat das Sicherheitssystem für den Faschingswagen der Tödtenrieder Tschik konstruiert und montiert. Thomas Stocker, einer der Verantwortlichen des Jugendtreffs, findet das cool.
Sielenbach-Tödtenried

Sie haben nach tödlichem Faschingsunfall ein Sicherheitssystem entwickelt

Plus Beim Faschingsumzug 2018 in Waidhofen wurde eine Frau vom Wagen überrollt und starb. Junge Leute aus Tödtenried wollen solche Unfälle in Zukunft verhindern.

Einer von vielen Gräben zwischen Tödtenried und Sielenbach, an dem sich wieder mehr Blumen und Insekten ansiedeln.  	Archivfoto: Alice Lauria
Natur

Artenvielfalt: Es tut sich etwas entlang der Ecknach

Bayernnetz bringt das Projekt Ecknachtal weiter voran. Wasserwirtschaftsamt stellt Entwicklungskonzept vor

Das Kinderhaus Sonnenschein mit seiner Gartenanlage bietet ein interessantes Umfeld für Kinder. Nun trägt die Gemeinde dem Wunsch nach längeren Öffnungszeiten Rechnung – allerdings mit steigenden Preisen.
Gemeinderat

Kinderhaus öffnet eine Stunde länger

Mit den verlängerten Öffnungszeiten steigen in Sielenbach auch die Gebühren der Eltern zum neuen Kindergartenjahr für das Haus Sonnenschein. Ein Bauantrag stößt im Gremium auf einhelligen Widerstand

Mit seinem Energiemix aus Sonnenstrom und Biogas ist die Gemeinde Sielenbach bayernweit Spitzenreiter in der Energieversorgung.
Bürgerversammlung

Das „Sonnendorf“ hat einen Wunsch an die neue Regierung

Sielenbachs Bürgermeister zieht zufrieden Bilanz. Wo Martin Echter in einigen Jahren Handlungsbedarf sieht

Etwa sieben Grundstücke soll das neue Baugebiet haben, das die Gemeinde am Samweg ausweisen will.
Sitzung

Baugebiete: Es geht voran in Sielenbach

Nach der Sommerpause prägen Bauthemen das Programm des Gemeinderates. In Unterschafhausen wird es weniger Flächen geben.

Die junge Sängerin Monika „Moni“ Wagner (rechts) aus Tödtenried eröffnete das zweite Mundartfestival in Oberdolling im Landkreis Eichstätt.
Sielenbach

Moni rockt das Mundartfestival

Monika Wagner aus dem Sielenbacher Ortsteil Tödtenried gewinnt eine Abstimmung und singt nun vor 2500 Besuchern.

Die junge Sängerin Monika „Moni“ Wagner (rechts) aus Tödtenried eröffnete das zweite Mundartfestival in Oberdolling im Landkreis Eichstätt.
Musik

Eine Tödtenriederin rockt das Mundartfestival

Monika Wagner aus dem Sielenbacher Ortsteil gewinnt Abstimmung im Internet und singt vor 2500 Besuchern.

Wer von Rieden nach Tödtenried fährt, den erwartet dieser Anblick. Das könnte besser sein. Dieser Ansicht ist jedenfalls der Gemeinderat Sielenbach. Deshalb soll am Ortseingang auf der linken Seite ein Blumenhügel mit Bank und Bäumen geschaffen werden.
Gemeinderat Sielenbach

Tödtenrieder Ortseinfahrt wird mit Blumen verschönert

Sielenbacher planen einen Blumenhügel mit Aussichtsbank. Außerdem vergibt der Gemeinderat Straßensanierungen