1. Startseite
  2. Panorama
  3. GNTM 2019: Simone ist die Gewinnerin - und Heidi Klum verlängert

"Germany's next Topmodel"

24.05.2019

GNTM 2019: Simone ist die Gewinnerin - und Heidi Klum verlängert

P7_GNTM_Finale__8WW_1899.JPG
2 Bilder
Simone (l.) ist "Germany's Next Topmodel" 2019. Im Finale standen auch Cäcilia und Sayana (beide links von Heidi Klum)
Bild: ProSieben/Willi Weber

Die Gewinnerin bei GNTM 2019 steht fest - und auch, dass Heidi Klum die Topmodel-Show noch länger moderieren wird. Die News.

GNTM 2019: News im Blog

24. Mai: Heidi Klum verlängert Vertrag bei Germany's next Topmodel

Heidi Klum hat ihren Vertrag verlängert: Sie wird weitere sechs Jahre "Germany's next Topmodel" präsentieren, bestätigte die 45-Jährige. Damit mache sie dann die 20 Jahre voll - als Gesicht und gestrenge Zeremonienmeisterin der Casting-Show.

Rund 2,57 Millionen Zuschauer verfolgten am Donnerstagabend, wie die 21-jährige Simone aus Stade "Germanys Next Topmodel 2019" wurde. Das Finale der Castingshow mit Heidi Klum auf ProSieben hatte damit einen Marktanteil von 10,0 Prozent - keine schlechten Werte für das fast dreistündige XL-Format, das ab 20.15 Uhr zu sehen war, aber auch kein Rekord. Die Größenordnung war etwa die gleiche wie im Jahr davor, als im Schnitt rund 2,64 Millionen (10,3 Prozent) eingeschaltet hatten, 2017 waren es 2,43 Millionen (8,9 Prozent), 2016 noch deutlich mehr: rund 2,87 Millionen (10,9 Prozent).

23. Mai: GNTM-Gewinnerin 2019: Simone ist "Germany's Next Topmodel" 2019

Drei Kandidatinnen haben es geschafft: Cäcilia, Simone und Sayana waren im Finale von "Germany's Next Topmodel" 2019 dabei. Aber auch in der 14. Staffel kann es nur eine Siegerin geben. Zuerst bestritten die Finalistinnen den "Girl Power-Walk". Doch kurz nach dem Neon-Walk musste Cäcilia leider die Show verlassen. Dann blieben noch Simone und Sayana übrig. Nach dem Fotoshooting mit den "Magic Mike Live"-Showtänzern mussten die zwei GNTM-Anwärterinnen ihr Können in einem letzten Walk mitsamt Treppenstufen und üppigem Schmetterlings-Look beweisen. Schließlich entschied sich Heidi Klum dann für Simone.

Doch das Finale hatte noch viele weitere Showacts im Angebot. Hier lesen Sie die Kritik zum "Germany's Next Topmodel"-Finale 2019.

Germany_s_next_Topmodel Simone.jpg
14 Bilder
Von Lena Gercke bis Simone Kowalski: Die Siegerinnen von GNTM
Bild: Rolf Vennenbernd, dpa

17. Mai: Vanessa verlässt GNTM 2019 freiwillig

Nach Folge 15 sollten eigentlich die vier Kandidatinnen Sayana, Cäcilia, Simone und Vanessa ins GNTM-Finale einziehen. Doch dann gab es eine Premiere bei GNTM: Kandidatin Vanessa entschied sich noch vor der großen Finalshow auszusteigen und gab dafür private Gründe an. Es sei noch zu früh um über die Details zu sprechen, es gehe ihr aber gut. Auf ProSieben ist Vanessas Videobotschaft zu sehen. Noch nie ist ein Nachwuchsmodel als Finalistin freiwillig ausgestiegen. Schade vor allem für Kandidatin Alicija, die von ihrem Ausscheiden besonders betroffen war. Das Finale geht am kommenden Donnerstag, den 23. Mai in Düsseldorf live über die Bühne.

16. Mai: Covershooting für die Harper´s Bazaar im Halbfinale

Im Halbfinale von Germany's next Topmodel ging es um viel. Zum einen war da der Einzug ins Finale, das langersehnte Ziel der Kandidatinnen. Zum anderen lockte die Titelseite der deutschen Ausgabe von Harper's Bazaar, einem bedeutenden Modemagazin aus den USA. Gastjurorin Kerstin Schneider ist Chefredakteurin des Magazins in Deutschland. Außerdem kam auch noch Besuch aus Deutschland. Mehr zur Folge lesen Sie hier: GNTM 2019, Folge 15: Wer steht im Finale?

9. Mai: Naomi Campbell zeigt den Kandidatinnen den "Signature Walk"

In der 14. Folge ging es für die Kandidatinnen um den Einzug ins GNTM-Halbfinale. Keine Geringere als Supermodel Naomi Campbell sollte den übrigen Nachwuchsmodels den Signature Walk beibringen - eine Gastjurorin auf Augenhöhe von Model-Mama Heidi Klum. Zudem sollten sie bei einem Fotoshooting auf dem Rodeo Drive in Beverly Hills beweisen, dass sie der Trubel einer öffentlichen Straße nichts anhaben kann. Mehr zur Folge lesen Sie hier: GNTM 2019, Folge 14: Naomi Campbell gibt den Kandidatinnen Tipps.

2. Mai: Dragqueens und Bill Kaulitz als Gastjuror

Folge 13 von GNTM wurde von Heidi Klum in "Germany's next Dragqueen" umgetauft. In der Dragqueen-Edition wurden die Kandidatinnen von schrillen Travestiekünstlern dazu angeleitet, eine exzentrische - aber auch herausfordernde - Performance auf die Bühne zu bringen. Einige Kandidatinnen hatten damit so ihre Probleme. Außerdem war Heidi Klums (beinahe) Schwager, Bill Kaulitz, zu Gast. Bei ihm konnten die GNTM-Kandidatinnen einen Modeljob ergattern. Mehr zur Folge lesen Sie hier: GNTM 2019, Folge 13: Germany's next Dragqueen.

25. April: Paris Hilton posiert mit den Kandidatinnen

In Folge 12 von GNTM wurde es glamourös: die Kandidatinnen wurden von Paris Hilton überrascht. Da das It-Girl für besonders exzessive Luxus-Partys bekannt ist, darf das passende Fotoshooting selbstverständlich nicht fehlen. Paris Hilton posierte mit den Kandidatinnen bei einem Schaumparty-Shooting und unterstützte Heidi Klum anschließend als Gastjurorin. Für Lena, die jüngste unter den verbliebenen Kandidatinnen, hat es am Ende nicht gereicht. Warum sie die Koffer packen musste und was sonst noch in Folge 12 zu sehen war, lesen Sie hier: GNTM 2019, Folge 12: Paris Hilton wirft Lena raus.

19. April "Boys Edition" bei GNTM

Folge 11 von GNTM 2019 ist vorbei. Nun ist klar, wer die Top 10 der Kandidatinnen bei GNTM 2019 verlassen muss: Für Julia hat es nicht gereicht. Zuerst stimmte die Chemie zwischen Julia und Male Model Parker nicht. Später konnte Julia bei ihrem Walk, bei dem die Mädchen einen schnellen Wechsel von Trauer zu Freude inszenieren sollten - nicht überzeugen. Er sei ein bisschen verhalten, kritisierte Gastjuror Michael Michalsky. "Der Pepp, der fehlt", musste Heidi zustimmen. Was in Folge 11 zu sehen war, lesen Sie hier: GNTM 2019, Folge 11: Wer ist dieses Mal raus?

18. April: Schauspielerisches Talent ist gefragt

In Folge 11 von GNTM 2019 sollen die Kandidatinnen ihre schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Dabei stehen ihnen attraktive Male-Models zur Seite, um beim Shooting eine dramatsiche Abschiedsszene nachzustellen. Gastjuror Michael Michalsky weiß, was ein erfolgreiches Model mitbringen muss: „Es geht um Wandelbarkeit. Ein richtig gutes Model kann eben von 0 auf 100 von traurig ganz happy sein." Eine ausführliche Vorschau zu Folge 11 von GNTM 2019 lesen Sie hier: GNTM 2019: Viel Gefühl in Folge 11.

12. April: Die Top 10 stehen fest

Folge 10 ist vorbei - und damit stehen auch die Top 10 der Kandidatinnen von GNTM 2019 fest. Nicht dabei ist Theresia. Sie musste nach einer schwachen Tanzperformance gehen. Heidi Klum sagte: "Das geht gar nicht, alles ist neben dem Takt. Aber wirklich alles. Es kann doch nicht sein, dass sich jemand überhaupt nicht bewegen kann. Ich glaube, die veräppelt uns." Was in der zehnten Folge zu sehen war, lesen Sie hier: GNTM 2019, Folge 10: Welche Kandidatin musste diesmal gehen.

11. April: Kandidatinnen verwandeln sich in Stars der 70er

In der zehnten Folge stehen die Kandidatinnen von GNTM kurz davor in die Top Ten einzuziehen. Doch zuvor müssen sie im John Travolta und David Bowie Look Heidi Klum überzeugen. In Folge 10 ist außerdem Ex-GNTM-Juror Thomas Hayo zu Gast, um die Mädels zu coachen. Er möchte in einem Videodreh für einen Werbespot das Beste aus den Kandidatinnen rausholen. Unsere Vorschau lesen Sie hier: GNTM 2019: Kandidatinnen als 70er Jahre Ikonen.

5. April: Unterhaltungsshow, Fremdschämen und eine Kandidatin musste gehen

In Folge 9 mussten die Kandidatinnen unter Anleitung von Entertainer Thomas Gottschalk eine Unterhaltungsshow inszenieren. Davor zeigte Heidi Klum ihrer Talente: Sie wackelte mit ihren Brüsten. Ein wahrere Fremdschäm-Moment.

Nach der Show ging es noch zum Shooting mit lebenden Reptilien, wo es für eine Kandidatin nicht so gut lief. Wer das ist, lesen Sie in einem ausführlichen Nachbericht zu Folge 9 von "Germanys next Topmodel" 2019 hier: GNTM 2019: Wer in Folge 9 seine Koffer packen durfte.

4. April: Thomas Gottschalk unterstützt als Gastjuror

In Folge 9 von GNTM werden die Nachwuchs-Models von keinem geringeren als Entertainment-Profi Thomas Gottschalk unterstützt. Dieser inszeniert mit den Kandidatinnen eine Unterhaltungsshow, in der sie ihre Talente zum Vorschein bringen sollen. Beim anschließenden Shooting müssen sich die Mädchen jedoch überwinden: Das Zirkus-Shooting mit verschiedenen Reptilien stellt für einige eine große Herausforderung dar.

28. März: Christian Cowan und Zara Larsson zu Gast in der Jury

In Folge 8 von "GNTM" lernen die Kandidatinnen den stressigen Modelalltag kennen. Außerdem erhalten sie wertvolle Tipps von den Gastjuroren Christian Cowan und Zara Larsson, die ihre Erfahrungen teilen. Beim anschließenden Fotoshooting müssen die Mädchen den Sprung ins kalte Wasser wagen: Sie sollen von einem Dreimeterbrett springen und dabei möglichst elegant ins Wasser gleiten. Eine ausführliche Vorschau zu Germanys next Topmodel lesen Sie hier: GNTM 2019, Folge 8: Christian Cowan und Zara Larsson unterstützen als Gastjuroren

21. März: Gisele Bündchen überrascht Kandidatinnen in der Villa

In Folge 7 von GNTM dürfen sich die Kandidatinnen über den Besuch eines absoluten Topmodels freuen: Gisele Bündchen kommt zum Plaudern in die Modelvilla. Sie spricht über ihre außergewöhnliche Karriere und gibt den Kandidatinnen Tipps für den Einstieg im Mode-Business. Außerdem werden sie von Starfotograf Rankin abgelichtet, der während des Shootings Ausschau nach einem geeigneten Model für eine große Kampagne des Bundesverkehrsministeriums hält. Und Kandidatin Jasmin soll ihre Mitstreiterin Lena geohrfeigt zu haben. Sie selbst hat sich bereits zu dem Vorfall geäußert: "Der Druck wurde für mich immer stärker: Nacktshooting, Kritik an meiner Performance, und dann noch eine Provokation von Lena. Da bin ich einfach geplatzt!". Eine ausführlicher Nachbericht über Folge 7 lesen Sie hier: GNTM 2019: Gisele Bündchen überrascht Kandidatinnen in Folge 7

14. März: Toni Garrn lehrt Haute Couture Auftritt

In Folge 6 von „Germany's Next Topmodel“ dreht sich alles ums Thema Haute Couture. Dabei steht den Kandidatinnen das Topmodel Toni Garrn als Gastjurorin zur Seite, um mit ihnen einen perfekten Auftritt einzustudieren. Außerdem kämpfen die Mädchen bei einem Casting um den ersten Model-Job. Dabei müssen sie mit Spraydosen ein T-Shirt gestalten, das ihre Persönlichkeit widerspiegelt. Welches der Mädchen kann die Jury von About-You überzeugen? Eine ausführlichen Nachbericht zu Folge 6 lesen Sie hier: GNTM 2019, Folge 6: Toni Garrn lehrt Haute-Couture-Präsentation

7. März: Das große Umstyling mit Stefanie Giesinger bei GNTM 2019

Der Höhepunkt vieler Fans ist das große und oftmals tränenreiche Umstyling der Kandidatinnen von "GNTM". In Folge 5 der Model-Show ist es nun soweit. Heidi Klum verspricht eine "Extensions-Schlacht", denn noch nie sei so viel Kunsthaar in die Mähnen ihrer Mädchen geflochten worden. Auf Instagram macht die Model-Mama wie üblich wieder Werbung für heute Abend.

 

Doch auch auf extrem kurze Styles können sich die Zuschauer der Sendung freuen. GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger spendet den weniger begeisterten Kandidatinnen trost. Was sonst in Folge 5 von "Germanys Next Topmodel" 2019 ansteht, können Sie in unsere, Bericht nachlesen: GNTM 2019, Folge 5: Das große Umstyling oder die "Extensions-Schlacht"

28. Februar: Winnie Harlow trainiert die Kandidatinnen in Los Angeles

In Folge 4 von "Germany's next Topmodel" beziehen die Kandidatinnen die begehrte Model-Villa. Außerdem werden sie von Gastjurorin Winnie Harlow zum Umgang mit Medien gecoacht. Dies soll durch eine Prüfung in den Straßen von L.A. erlernt und mit den Fotos aus dem Shooting geübt werden: Die Kandidatin mit den meisten Likes kommt automatisch eine Runde weiter. Auch der Walk verlangt den Nachwuchsmodels einiges ab: Die Kandidatinnen sollen in den Kreationen von Stardesignerin Marina Hoermanseder überzeugen, die jedoch mehr als Kunstwerke, als als Kleidungsstücke zu betrachten sind. Aber welche Kandidatinnen sind nun weiter? Einen ausführlichen Nachbericht zu Folge 4 finden Sie hier: "GNTM" 2019, Folge 4: Winnie Harlow coacht in Los Angeles

21. Februar: Shooting mit Male Model - und Catwalk im Kuhstall

In Folge 3 von "Germany's next Topmodel" geht es heiß her. Auf die Kandidatinnen wartet ein Shooting in Dessous vor einer Almhütte. Doch damit nicht genug: Dabei steht ihnen Jordan Barrett, das erfolgreichste Male Model der Welt zur Seite. Außerdem müssen die Mädchen bei einem Walk im Kuhstall ihr Können unter Beweis stellen und eine Challenge meistern. Dem Sieger-Team namens "Team-Hütte" winkte dabei ein besonderer Preis: Sie verbrachten einen Abend ganz privat mit Heidi Klum in einer Almhütte. Für wen die Reise bei "Germany's next Topmodel" 2019 nach Folge 3 bereits wieder vorbei ist, lesen Sie hier: "GNTM" 2019 Folge 3: Shooting mit Male Model und Catwalk im Kuhstall

14. Februar: Zickenkrieg und Tipps von Altmeister Wolfgang Joop in Folge 2

Nach dem großen Kennenlernen in Folge 1 treten die Mädchen nun die traditionelle Reise an. Heidi führt die Mädchen - anders, als wohl von vielen erhofft- in die Berge. Die Wetterverhältnisse dort machen einigen Kandidaten erheblich zu schaffen, und das Shooting in Schnee und Eis stellt für die Anfängerinnen eine große Herausforderung dar. Allerdings erhalten die Mädchen wie auch in Folge 1 prominente Unterstützung: Wolfgang Joop trainiert mit ihnen das richtige Laufen auf dem Catwalk. Ob es am Wetter liegt? Auch der erste Zickenkrieg bahnt sich in der dafür bekannten Sendung an. Enisa und Vanessa müssen heulen. Wie es dazu kam, lesen Sie hier: "GNTM" 2019, Folge 2: Zickenkrieg und Wolfgang Joop

7. Februar: Die Kandidatinnen lernen sich und Heidi Klum beim Dinner kennen

An einer großen Tafel in Berlin lernen sich die 50 Kandidatinnen von "Germany's next Topmodel" 2019 kennen. Heidi Klum will so die neuen Mädchen der 14. Staffel begrüßen. Doch der lange Tisch kann sogleich als Catwalk benutzt werden. Schon bekannt ist, dass das Model Lena Gercke die erste Gastjurorin ist. Um was es Model-Mama Heidi in der neuen Staffel geht, sagt sie in Folge 1. Mehr lesen Sie in unserem Rückblick: "Germany's next Topmodel", Folge 1: Lena Gercke ist erste Gastjurorin

2. Februar: In Folge 1 geht es für die Mädchen in den Untergrund

In ihrer ersten Fashion-Show in den Designer-Outfits von Michael Michalsky laufen die Mädchen im Berliner Untergrund - in einer alten U-Bahn-Station. Model und Gastjurorin Lena Gercke zeigt den Nachwuchs-Models den perfekten Walk: "Es muss mega aufregend für die Mädchen sein. Ich erinnere mich noch an meinen ersten Tag bei "Germany's next Topmodel". Ich war auch so wahnsinnig aufgeregt." Lena weiter: "Heidi hat mir meinen Weg gezeigt und einige Türen geöffnet".

25. Januar: Neuer Titelsong auf Instagram gepostet

Und, wer hätte es gedacht: Es ist ein Titel der Band "Tokio Hotel". Seit Weihnachten ist Heidi Klum mit dem Gitarristen der Band, Tom Kaulitz, verlobt. Und der wird dann wohl auch beim Finale am Start sein, um den Titelsong "Melancholic Paradise" zu performen. Die Fans nehmen die Auswahl des Songs mit gemischten Gefühlen auf: Von "War ja klar" bis "Ich find's super" ist alles dabei. Dass es sich bei dem Titelsong um ein Stück von Heidi Klums Verlobten handelt, passt übrigens perfekt zum Motto der aktuellen Staffel: "More Glam, more Stars, more Heidi Klum".

24. Januar: ProSieben nennt alle 50 Kandidatinnen

Inzwischen ist klar, welche 50 Teilnehmerinnen ab dem 7. Februar um den Titel "Germany's next Topmodel" 2019 konkurrieren.  Zum Start der neuen Staffel lädt Heidi Klum ihre Top-50-Model-Anwärterinnen zu einem glanzvollen Dinner in Berlin. Außerdem bekommen die Kandidatinnen von Gastjurorin Lena Gercke Tipps, wie sie auf dem Catwalk glänzen können.

18. Januar: Eine "FCA-Spielerfrau" ist auch bei den GNTM-Kandidatinnen

Nachdem ProSieben die ersten Kandidatinnen von GNTM 2019 vorgestellt hat, steht fest: Mit dabei ist auch die 19-jährige Catharina Maranca, die mit einem Spieler des FC Augsburg liiert ist. Felix Götze steht seit vergangenem Sommer beim FCA unter Vertrag und lief vorher für den FC Bayern und Borussia Dortmund auf. Aus Dortmund stammt auch die GNTM-Kandidatin, die im vergangenen Sommer ihr Abitur machte und sich seitdem aufs Modeln konzentriert.

Hier lesen Sie mehr über Catharina Maranca.

17. Januar: ProSieben präsentiert die ersten Kandidatinnen von GNTM 2019

Die Kandidatinnen von "Germany's next Topmodel 2019" beschreibt ProSieben auf seiner Homepage als "besonders facettenreich". Dort veröffentlichte der Privatsender auch die ersten Bilder der Nachwuchsmodels. Insgesamt 35 Kandidatinnen sind dort zu sehen.

Mit dabei sind unter anderem "Lena mit ihren knallbunten Haaren", "Jasmin mit ihren wunderschönen Locken" oder Melissa, die sich laut ProSieben selbst "Baby-Gaga" nennt. Loriane war 2018 schon unter den Top 50 bei GNTM - und Marlene mag der Homepage von ProSieben nach keine "laut atmenden Menschen".

Unter den GNTM-Kandidatinnen ist auch Bianca, die bereits bei "Austria's next Topmodel" mit dabei war. Ob diese Erfahrung der 23-Jährigen einen Vorteil verschaffen wird, sehen Zuschauer bald auf ProSieben.

9. Januar: Heidi Klum ist das einzige feste Mitglied in der GNTM-Jury

Eine Neuerung wird die 14. Staffel von "Germany's next Topmodel" mit sich bringen: Heidi Klum wird in ihrer Show zum ersten Mal als einziges festes Mitglied in der Jury sitzen. Unterstützung holt sich die 45-Jährige unter anderem von Model-Kolleginnen wie Gisele Bündchen, Winnie Harlow und Toni Garrn, wie ProSieben mitteilte. In jeder GNTM-Folge soll ein anderer Gast die Kandidatinnen schulen und gemeinsam mit Heidi Klum entscheiden, wer aus dem Rennen fliegt.

Das neue Konzept soll dem Sender zufolge den jungen Frauen einen möglichst vielfältigen Einblick in die Welt der Mode bieten. Neben Ex-"Topmodel"-Gewinnerinnen wie Lena Gercke und Stefanie Giesinger gehören auch die Mode-Fotografen Ellen von Unwerth und Rankin, Moderator Thomas Gottschalk und der Designer Wolfgang Joop zu den wechselnden Juroren.

Klums Co-Juroren aus den Vorjahren, Thomas Hayo und Michael Michalsky, haben in der kommenden Staffel nur noch einmalige Gastauftritte. Der Designer Hayo hatte bereits nach der vergangenen Staffel angekündigt, sich wieder stärker auf andere Aktivitäten konzentrieren zu wollen.

 

8. Januar 2019: Der Starttermin von GNTM 2019 steht

"Germany's next Topmodel 2019" startet am 7. Februar. Es ist bereits die 14. Staffel der Castingshow. Zum Auftakt trifft Heidi Klum in Berlin auf die 50 besten Bewerberinnen, die sie laut ProSieben persönlich vorab ausgesucht hat.

"Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum" – die 14. Staffel sehen Zuschauer immer donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Heidi Klums Halloween-Partys sind legendär. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP
GNTM-Jury

"Germany's next Topmodel" 2019: Heidi Klum macht es alleine

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden