Kurt Gribl
Aktuelle News und Infos

Foto: Ulrich Wagner

Kurt Gribl wurde am 29. August 1964 in Augsburg geboren und ist seit jeher tief in der Region verwurzelt. Schon früh engagierte er sich in der Kirchenverwaltung und war Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Kriegshaber.

Zur Schule gingen er und seine beiden Geschwister in Kriegshaber und Neusäß. Nachdem er sein Abitur am Justus-von-Liebig-Gymnasium absolviert hatte, studierte Gribl zwischen 1986 und 1990 Jura an der Universität Augsburg. Als Referendar promovierte er zum Thema Bestechungsdelikte. Nach seiner Promotion war der CSU-Politiker für eine Augsburger Anwaltskanzlei tätig.

2008 trat der zunächst parteilose Politiker bei der OB-Wahl für die CSU an, wobei er überraschend die meisten Stimmen einholen konnte und den damaligen Oberbürgermeister der SPD, Paul Wengert, aus dem Amt drängte.

Als Politiker hat Kurt Gribl für die Stadt Augsburg viel erreicht. Während seinen Amtszeiten wurden unter anderem der Ausbau der Messe Augsburg, das Schulsanierungsprogramm, die Sanierung der Kongresshalle, der Bau des Kanuleistungszentrums, der Bau der zweiten Theater-Spielstätte „Brechtbühne“, der Umbau des Curt-Frenzel-Stadions, der beginnende Transfer des Augsburger Klinikums zur Uniklinik, der autofreie Königsplatz, sowie der Umbau der Innenstadt umgesetzt.

Am 13. März 2019 bekundete Gribl, dass er keine dritte Amtszeit anstrebe und deshalb auf die Kandidatur für die Kommunalwahl 2020 verzichte. Stattdessen stellte sich die zweite Bürgermeisterin Eva Weber zur Wahl, die die meisten Stimmen holen konnte und im Mai 2020 seine Nachfolge antrat.

Kurt Gribl ist derzeit in zweiter Ehe mit Sigrid Gribl verheiratet. Während seiner ersten Kandidatur war diese als seine persönliche Wahlkampfberaterin tätig. Aus erster Ehe, die 2010 geschieden wurde, gingen drei Kinder hervor. 

Alle News zum ehemaligen Oberbürgermeister Kurt Gribl finden Sie hier.

Aktuelle News zu „Kurt Gribl“

In der Augsburger Stadtverwaltung gehen die Diskussionen um das Thema Überstunden weiter.
Augsburg

Ärger um Überstunden: Langjähriger SPD-Stadtrat verteidigt Baureferenten

Plus Willi Leichtle saß im Augsburger Stadtrat, als Gerd Merkle mit Sonderaufgaben betraut war. Die Stadt habe seine Mehrarbeit damals billigend in Kauf genommen, sagt er.

Oberbürgermeisterin Eva Weber und Baureferent Gerd Merkle diese Woche bei einem Wirtschaftstermin.
Kommentar

4500 Überstunden: Gerd Merkle hätte diese Altlast nie mitnehmen dürfen

Plus Beim Wechsel ins Referentenamt hätte man das Konto Merkles auflösen müssen. Dieses Versäumnis muss die Stadt nun ausbaden. OB Weber fühlt sich persönlich angegriffen.

Baureferent Gerd Merkle geht 2023 in Ruhestand. Für rund 4500 Überstunden, die er bei der Stadt gemacht hat, fordert er nun über 200.000 Euro.
Augsburg

Leser zur Überstunden-Forderung: "Merkle soll das Geld spenden"

Plus Bevor er in Augsburg Baureferent wurde, sammelte Gerd Merkle über 4500 Überstunden an. Nun fordert er dafür mehr als 200.000 Euro. Viele Leser haben dazu eine Meinung.

Über 4500 Überstunden in 14 Jahren, das ist die Bilanz des Augsburger Baureferenten Gerd Merkle.
Augsburg

Fall Merkle: Wer kontrolliert die Überstunden städtischer Mitarbeiter?

Plus Die Forderung des Augsburger Baureferenten, ihm Überstunden im Wert von 200.000 Euro auszuzahlen, wirft Fragen auf. Wie es im Fall Merkle jetzt weitergeht.

In früheren Jahren ließ es sich das Stadtoberhaupt nicht nehmen, das erste Fass Bier anzustechen. Dieses Jahr musste Festwirt Thomas Kempter selbst ran. OB Weber war nicht da.
Augsburg

Warum bleibt Augsburgs Stadtspitze dem Gögginger Frühlingsfest fern?

Plus Das Gögginger Frühlingsfest wurde am Freitag ohne Vertreter der Stadtregierung eröffnet. Das ruft nicht nur bei Festwirten und Schaustellern Unverständnis hervor.

Die Straßenbahnen der Linie 3 enden nun bei jedem zweiten Zug unter dem Dach der Haltestelle "Zentrum" in Königsbrunn.
Augsburg

Die Straßenbahnen der Linie 3 rollen jetzt nach Königsbrunn

Plus Seit dem frühen Sonntagmorgen läuft der Betrieb auf der verlängerten Trasse der Straßenbahnlinie 3 nach Königsbrunn. Bei der Eröffnung gibt es Lob für Alt-OB Kurt Gribl.

Seit dem frühen Sonntagmorgen fahren die Straßenbahnen der Linie 3 die Haltestelle "Königsbrunn Zentrum" an.
Königsbrunn

So lief der Start für die Straßenbahn-Linie 3 in Königsbrunn

Plus 100 Fahrgäste erleben die Premiere der Straßenbahn-Linie 3 in Königsbrunn bei einer Sonderfahrt nach Augsburg. Manche warteten seit Jahrzehnten auf den Anschluss.

Die Aula der Grundschule Kriegshaber (links im Bild) ist am 18. Oktober Schauplatz für das erste Stadtteilgespräch.
Augsburg

2021/22 gibt es in Augsburg wieder Stadtteilgespräche - das sind die Termine

Plus Statt 13 kleinräumigen Veranstaltungen mit der Stadtregierung wie 2019 stehen diesmal nur fünf Termine an. Zum Auftakt geht es in Kriegshaber um Themen aus dem Augsburger Nordwesten.

Ordnungsreferent Frank Pintsch am Abend des Großbrandes in der Karolinenstraße.
Augsburg

So schlug sich Ordnungsreferent Pintsch als Krisenmanager beim Großbrand

Plus Frank Pintsch ist seit über einem Jahr Ordnungsreferent der Stadt Augsburg. Der Großbrand hat ihn in seiner Funktion gefordert. Wie er durch die Krisensituation führte.

Daniel Melcer in seiner Augsburger Werbeagentur. Er sagt: „Die Macher von Wahlkommunikation unterschätzen die Klugheit des Volkes.“
Augsburg

Augsburger OB-Macher zum Wahlkampf: "Die CDU ist in eine Falle getappt"

Plus Der Werber Daniel Melcer hat die Kampagnen von Kurt Gribl und Eva Weber erdacht. Wie er den SPD-Höhenflug erklärt und warum ihn die Union an Karstadt erinnert.

So bleibt Hans Breuer vielen Augsburgern im Gedächtnis.
Augsburg

Abschied vom Alt-OB: "Hans Breuer war ein Geschenk für Augsburg"

Plus Bei einem Trauerakt im Goldenen Saal rufen Redner die zahlreichen Verdienste des mit 90 Jahren verstorbenen Alt-Oberbürgermeisters Hans Breuer ins Gedächtnis.

Mitarbeiter in Pflegestützpunkten geben unter anderem einen Überblick zu verschiedenen Hilfsangeboten und  Ansprüchen.
Augsburg

Neues Beratungsangebot: Augsburg bekommt einen Pflegestützpunkt

Plus Im neuen Pflegestützpunkt in Augsburg sollen künftig Pflegebedürftige und Angehörige beraten werden. Die Träger der Fachberatungsstellen für Senioren befürchten, dass so eine Doppelstruktur aufgebaut wird.

Volker Schafitel ist leidenschaftlicher  Architekt. Die Kommunalpolitik vermisst der inzwischen 68-Jährige nicht. Vieles, sagt er, fand er an seiner Arbeit im  Stadtrat ernüchternd. Er habe gedacht, er könne mehr für Augsburg bewegen, doch die Strukturen ließen das nicht zu.
Augsburg

Ex-Stadtrat Volker Schafitel: "Ich kam mir oft vor wie ein Dauernörgler"

Plus Volker Schafitel war einst die personifizierte Opposition im Augsburger Stadtrat. Warum er die Zeit im Rückblick als ernüchternd betrachtet und was er heute macht.

"Zukunftsplan für Augsburg": Diesen Namen trägt der schwarz-grüne Koalitionsvertrag, der vor mehr als einem Jahr unterzeichnet wurde.
Debatte

Auch nach einem Jahr Schwarz-Grün sind die Rollen nicht klar verteilt

Plus Die ersten zwölf Monate des Augsburger Stadtrats waren von Corona geprägt. Das hat das politische Geschäft ausgebremst. Jetzt stehen brisante Entscheidungen an.

Für das Foto hat Kurt Gribl für einen kurzen Moment die Maske abgenommen. Der Augsburger Alt-Oberbürgermeister schätzt sein neues Leben.
Augsburg

Raus aus der Politik: Das macht Augsburgs Ex-OB Kurt Gribl heute

Plus Du wirst nie deine Ruhe haben, hatten ihm Menschen prophezeit, als Augsburgs ehemaliger Oberbürgermeister seinen Rücktritt verkündete. Doch Kurt Gribl hat den Schritt in sein neues Leben geschafft.

Welche Zukunft hat das kostenfreie Kurzzeitparken in der Augsburger Innenstadt?
Augsburg

Parken in Augsburg: Steht die Semmeltaste vor dem Aus?

Plus Die Stadt Augsburg brütet seit eineinhalb Jahren über einem Parkkonzept für die Innenstadt. Die Opposition wird ungeduldig. Kommt das Aus fürs Gratis-Parken?

Am Dienstag ist es ein Jahr her, dass sich der Stadtrat konstituierte (damals noch ohne FFP2-Masken). Ein Großteil der Sitzungen fand seitdem im Kongress am Park statt.
Augsburg

Wenig Spur von "Miteinander": Das sagt die Opposition über OB Eva Weber

Plus Im neuen Augsburger Stadtrat wird wieder mehr diskutiert, weil das Nicht-Regierungslager stärker geworden ist. Von Harmonie ist aber nicht viel zu spüren.

Die Erzieherin und Kinderfrau von Märchenkönig Ludwig II., Sybilla von Leonrod, ist in Augsburg begraben.
Augsburg

Wem der Märchenkönig Ludwig II. in Augsburg ein Grabmal stiftete

Plus Auf einem Augsburger Friedhof liegt Sybilla von Leonrod, die Erzieherin König Ludwigs II., begraben. Sie starb vor 140 Jahren. Wo ihr Grabmal zu entdecken ist.

Ein 68-Jähriger hatte im Internet Lügen unter anderem über den früheren Augsburger OB verbreitet.
Prozess in Augsburg

Kinderbordelle in Augsburg? Rentner wegen Verleumdung verurteilt

Plus Ein 68-Jähriger hatte im Internet Lügen über Kinderbordelle und den früheren Augsburger OB verbreitet. Hintergrund war der Streit einer Frau mit dem Jugendamt.

Wolfgang Appel vor dem coronabedingt noch geschlossenen Rosenaustadion. Über 40 Jahre hat er dort als Prüfer das Sportabzeichen abgenommen, seit elf Jahren ist er als Referent verantwortlich.
Sportabzeichen

Der Stadt Augsburg wird das Sportabzeichen verloren gehen

Plus Wolfgang Appel hört nach 40 Jahren als Prüfer und elf Jahren als Referent für das Sportabzeichen auf. Einen Nachfolger für sein Ehrenamt gibt es bisher nicht.

Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber (CSU) bei einer im Internet übertragenen Pressekonferenz.
Augsburg

Debatte: Wie viel Öffentlichkeitsarbeit kann sich die Stadt Augsburg leisten?

Plus Die neuen Stellen in der Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Augsburg passen nicht in die aktuelle Situation. Denn auch eine Corona-Krise wird irgendwann zu Ende sein.

Trotz Maske freuten sich (von links) RT1-Moderator Rolf Störmann, RT1-Programmgeschäftsführer Karsten Kröger, Geschäftsführer der Kartei der Not Arnd Hansen und rt1.media Group-Geschäftsführer Bernhard Hock über die Rekordsumme des RT1-Spendenmarathons zugunsten der Kartei der Not.
Augsburg

Trotz Corona neuer Rekord beim RT1-Spendenmarathon

Der RT1-Spendenmarathon, die Benefizaktion des Augsburger Radiosenders Hitradio RT1, bringt über 423.900 Euro für die Stiftung der Kartei der Not.

Am Nikolaustag vergangenen Jahres starb ein 49-jähriger Mann am Königsplatz in Augsburg an den Folgen eines Schlages. Bald soll der Prozess zu dem Fall starten.
Debatte

Die tödliche Gewalttat am Königsplatz hat Augsburg nicht gespalten

Plus Nach dem tödlichen Schlag am Kö herrschte eine aufgeheizte Stimmung. Es gab Anteilnahme und Trauer, online aber auch Hass und Hetze. Doch zu Szenen wie in Chemnitz kam es nicht.

Mit Maske und Schutzanzug: Eine Mitarbeiterin des Testzentrums auf dem Augsburger Messegelände.
Augsburg

Augsburg hat für eine zweite Corona-Welle ein großes Lager angelegt

Plus Fast 200.000 Masken und weitere Schutzausrüstung liegen in einem Lager der Stadt Augsburg. Gibt es eine zweite Corona-Welle, werden damit wichtige Einrichtungen versorgt.

Eine Familie steht innerhalb des ausgebrannten Flüchtlingslagers Moria. Mehrere Brände haben das Lager fast vollständig zerstört. Augsburg will wie viele andere Kommunen in Deutschland helfen.
Augsburg

Brand in Moria: Wie Augsburg Flüchtlinge von Lesbos aufnehmen will

Plus Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber ist bereit, Flüchtlinge von Lesbos aufzunehmen. Es hängt aber davon ab, was der Bund tut. Und es gibt auch Kritik an dem Vorstoß.