Theo Waigel
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Theo Waigel"

Mit einem Billionen-Hilfspaket will die Regierung der deutschen Wirtschaft helfen, die Corona-Krise zu überstehen. Aber wer zahlt das am Ende?
Finanzpolitik

Woher könnten die Corona-Milliarden kommen?

Plus Bund und Länder geben gerade Milliarden aus, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abzufedern. Doch wer zahlt am Ende die Rechnung?

Krumbach, Volkstrauertag, November 2019: Dr. Theo Waigel liest im Krumbacher Gasthaus Munding aus seiner Autobiografie „Ehrlichkeit ist eine Währung“, in der er auch Briefe seines kurz vor Kriegsende an der Westfront gefallenen Bruders August veröffentlicht hat.
Corona-Krise

Waigel versteht Sorgen - warnt aber vor „Falschmünzern“

Exklusiv Wie der langjährige Bundesfinanzminister die aktuelle Debatte um die staatlichen Corona-Einschränkungen bewertet - und wo der 81-Jährige mit großer Entschiedenheit eine Grenze zieht.

Bei der Einweihung des von der Stadt Krumbach gebauten Amtsgebäudes für das Flurbereinigungsamt im Juni 1951 (von links): Der Krumbacher Landrat Dr. Fridolin Rothermel (1895 bis 1955), Staatsminister Dr. Alois Schlögl (1893 bis 1957) und Krumbachs Bürgermeister Franz Aletsee (1898 bis 1965). Rothermel musste während der NS-Zeit alle politischen Ämter aufgeben. Aletsee war von 1942 bis 1944 amtierender Krumbacher Bürgermeister. Drei Jahre nach dem Ende der Nazizeit wurde er zum Krumbacher Bürgermeister gewählt.
Krumbach

Nachkriegszeit in Krumbach: Das „Verdrängen“ hinter dem großen Aufbruch

Plus Auch in Mittelschwaben steht der beeindruckende Neuanfang nach 1945 neben einem problematischen Umgang mit der NS-Zeit.

Norbert Blüm ist im Alter von 84 Jahren gestorben.
Nachruf

Ex-Minister Norbert Blüm: Ein Wanderer zwischen den Welten

Den Gewerkschaften war er zu schwarz, vielen in der CDU zu rot. Doch kein Minister hat länger für Kohl gearbeitet als Norbert Blüm. Zum Zerwürfnis kam es später.

Vor dem Corona-Krisengipfel ist die Lage gespannt. Der Euro-Mitbegründer und CSU-Ehrenvorsitzende, Theo Waigel, fordert, der EU mit eigenen Steuern neue Finanzmittel zugänglich zu machen.
Interview

Theo Waigel: "Europa braucht eigene Steuern"

Exklusiv Theo Waigel, CSU-Ehrenvorsitzender und Euro-Mitbegründer, fordert die EU-Staatschefs vor deren Gipfeltreffen zu solidarischem Handeln auf.

Der Ex- Finanzminister Theo Waigel (CSU) bringt eigene Steuern der EU ins Gespräch.
Coronavirus

CSU-Ehrenvorsitzender Theo Waigel fordert EU-Steuern in Corona-Krise

Exklusiv Ex-Bundesfinanzminister Theo Waigel sagt, die EU brauche neue Mittel: "So eine Steuer könnte zur Krisen-Finanzierung beitragen."

Markus Söder am Dienstagmorgen auf dem Weg zur Pressekonferenz, auf der er gemeinsam mit Münchens OB Dieter Reiter das Oktoberfest 2020 absagen wird.
Corona-Krise

Krisenmanager Söder: Extrem entschlossen, extrem besonnen

Seit Wochen gibt Markus Söder einen strikten Corona-Kurs vor. Auch vor unpopulären Maßnahmen schreckt er nicht zurück - und hält sich dabei oft an Cicero.

Dominik Asam ist hinter dem französischen Konzernchef Guillaume Faury die Nummer zwei im europäischen Airbus-Konzern.
Interview

Airbus-Finanzchef: Darum müssen wir bei Premium Aerotec Jobs abbauen

Plus Airbus-Finanzchef Dominik Asam appelliert an die Bundesregierung, sich nicht für die amerikanische F-18 zu entscheiden und erklärt, warum der Stellenabbau in Augsburg unausweichlich ist.

Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder glaubt nicht, dass sich mit einem Kanzlerkandidaten Friedrich Merz AfD-Wähler zurückgewinnen lassen würden.
CSU-Chef

Söder glaubt nicht an Rückgewinnung von AfD-Wählern unter Merz

Exklusiv Könnte die Union Wähler der AfD zurückgewinnen, wenn Merz Kanzlerkandidat wird? CSU-Chef Söder sagt nein - denn viele AfD-Wähler hätten sich "von der Demokratie verabschiedet".

Theo Waigel sagt: Die CSU darf keinen Kandidaten wegen seines Glaubens ausschließen.
Wallerstein

Waigel mahnt CSU: Sogar bei den Passionsspielen dürfen Muslime mitmachen

Exklusiv Sener Sahin wollte für die CSU als Bürgermeister kandidieren. Weil er Moslem ist, stieß das auf Proteste. Der CSU-Ehrenvorsitzende Waigel kritisiert seine Parteifreunde.

Über das Obere Tor führte der Weg zur letzten Ruhestätte.
Mindelheim

Bewegende Trauerfeier für Altlandrat Hermann Haisch

Plus Mehr als 2000 Tauernde nehmen Abschied von dem beliebten Landrat in Mindelheim. Auch der CSU-Ehrenvorsitzende Theo Waigel war gekommen.

Eine lange Schlange von Interessenten wollte sich Theo Waigels Buch „Ehrlichkeit ist eine Währung“ vom Autor signieren lassen.
Krumbach

Ehrlichkeit als Währung in Theo Waigels Leben

Plus Wie der ehemalige Finanzminister seinen Auftritt beim Krumbacher Literaturherbst im Saal des Gasthofs Munding gestaltete.

Ein Blick zurück auf den historischen Moment – eine Frau an der aktuellen Open-Air-Ausstellung zum Mauerfall auf der Straße des 17. Juni in Berlin.
Literaturtipp

Chaos und riesige Freude: So erinnern sich berühmte Zeitzeugen

Das Kanzleramt hat der Fall der Mauer kalt erwischt. Danach ging alles schnell. Zeitzeugen erzählen, wie sie einen abgewirtschafteten Staat umbauen und zugleich stabilisieren mussten.

Theo Waigel ist CSU-Chef und Bundesfinanzminister, als die Mauer fällt. Was soll er den Menschen in der DDR sagen? Wie reagiert die Sowjetunion auf die Revolution? Aus diesen Notizen entstand die Rede, die Waigel am 10. November 1989 vor der Berliner Gedächtniskirche gehalten hat.
Neun Seiten Stichworte

Theo Waigel schrieb die schwierigste Rede seines Lebens im Flugzeug

Plus Am Tag nach dem Mauerfall reist Theo Waigel nach Berlin, um vor 100.000 Leuten zu sprechen. Hier können Sie die Gedanken, die er sich aufschrieb, teils nachlesen.

Die Fußball-Schülermannschaft der Oberrealschule Krumbach sicherte sich vor 61 Jahren einen unerwarteten Sieg gegen die Günzburger Alterskameraden. Unser Bild zeigt: (von links) Winfried Augart, Kurt Ulrich, Theo Waigel, Walter Neubert, Konrad Fendt, Werner Kühnel, Roland Hrubey und Günther Wolf. Es fehlen Alfred Scharnbacher und Alwin Süß sowie der verstorbene Dietmar Heinka.
Krumbach

„... benehmt euch wenigstens anständig!“

Ein Fußballspiel vor 61 Jahren gibt ungewöhnliche Einblicke in die Krumbacher Schulgeschichte. Unter den Aktiven war auch Ex-Finanzminister Theo Waigel.

Hartmut Wurster von den Freunden der Universität Augsburg (links) und der frühere Bundesfinanzminister Theo Waigel sind beide Fürsprecher, wenn es um die Belange der Uni geht.
Augsburg

Unifreunde in Augsburg planen neues Angebot für Studenten

Die Gesellschaft der Freunde der Universität legt zum 50. Jubiläum ein neues Angebot für Augsburger Studenten auf – und wirft einen Blick zurück in die Geschichte.

Die Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg feiert ihr 50. Jubiläum im Goldenen Saal. Aber die Unipräsidentin hat abgesagt.
Augsburg

Eklat vor Festakt: Unipräsidentin tritt bei Unifreunden zurück

Plus Die Gesellschaft der Freunde der Universität wollte ihr 50-jähriges Bestehen harmonisch feiern. Doch kurz vor dem Festakt gibt es einen Eklat. Was steckt dahinter?

Jüngst stand die jährliche Mahd der Blumenwiese am ehemaligen Skiliftparkplatz am Weiherweg statt. Der harte Kern der Leitbildgruppe Umwelt, Natur und Energie ließ sich auch vom schlechten Wetter nicht abhalten: von links Hansjörg Pfeiffer, Bernd Braunsteffer, Josef Hilber, Norbert Hecht und Organisator Manfred Pfeiffer. 
Krumbach

Geblieben ist die Begeisterung für Krumbach

Seit über 25 Jahren engagieren sich Krumbacher für Umwelt und Natur. Was die Leitbildgruppe Umwelt, Natur und Energie gemacht hat und was sie jetzt plant.

Waigel-Lesung: Spender meldet sich

Warum er 1000 Euro übergab

Geldgeschenk

Brief an Waigel enthält eine große Überraschung

Unbekannter übergibt dem früheren Finanzminister 1000 Euro. Die spendet er der Kartei der Not

Die Schlange wollte gar nicht enden. Sowohl in der Pause als auch nach der Veranstaltung der Günzburger Zeitung signierte der frühere Bundesfinanzminister Theo Waigel seine Memoiren „Ehrlichkeit ist eine Währung“ im Forum am Hofgarten. Den Erlös des Abends stellt Waigel der Kartei der Not zur Verfügung.
Günzburg

Lesung mit Theo Waigel: Die Briefe des Bruders und die Weltpolitik

Plus 75 Jahre nach dem Tod seines Bruders an der Front blickt Theo Waigel auf die Brüche der Kriegs- und Nachkriegszeit. In Günzburg zieht er das Publikum seiner Lesung zweieinhalb Stunden in seinen Bann.

Ludwig Lenzgeiger wurde zum Vize im Landesvorstand der Jungen Union Bayern gewählt.
Landkreis Augsburg

Die Junge Union als politisches Sprungbrett

Ludwig Lenzgeiger aus Adelsried ist Vize im Landesvorstand. Ein Amt, das viel verspricht. Das zeigen viele bekannte Namen.

Er hat Wendepunkte der deutschen und der europäischen Geschichte mitgeprägt: Theo Waigel mit seiner Frau Irene.
Landkreis Günzburg

Warum Theo Waigel Ehrlichkeit für eine Währung hält

Der frühere Bundesfinanzminister erzählt während eines Leseabends am 7. Oktober in Günzburg über Wiedervereinigung, Heimatverbundenheit und Vertrauen. Tickets sind jetzt erhältlich.

Projekte

Finanzielle Hilfe für Maria Vesperbild und Billenhausen

Was die Kurt und Felicitas Viermetz Stiftung in der heimischen Region fördert

Bei einem festlichen Essen wurden die CSU-Politiker Alfred Sauter, Manfred Krautkrämer, Johannes Schropp und Gerd Deisenhofer für ihre 50-jährige Mitgliedschaft in der Union geehrt. Unser Bild zeigt von links Manfred Krautkrämer, Alfred Sauter, Theo Waigel, Monika Wiesmüller-Schwab, Georg Nüßlein, Gerd Müller, Stephanie Denzler, Hans Reichhart, Johannes Schropp und Gerd Deisenhofer.
Landkreis Günzburg

CSU im Landkreis Günzburg: 50 Jahre Zeitgeschichte

Die CSU würdigt die Leistung von Alfred Sauter, Johannes Schropp, Manfred Krautkrämer und Gerd Deisenhofer. Dabei wird auch so manche Anekdote serviert.