Newsticker
USA unterstützen Ukraine weiter mit Milliarden-Hilfen
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Wahlergebnisse Wesel 3: NRW-Wahl 2022 - Landtagswahl-Ergebnisse für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Wesel aktuell

Wahlergebnisse
16.05.2022

Wahlkreis Wesel 3: Ergebnisse der Landtagswahl 2022 in NRW

Die Wahlergebnisse für den Wahlkreis Wesel 3 bei der NRW-Wahl 2022 finden Sie am Wahltag hier.
Foto: Thorsten Jordan (Symbolbild)

Die Wahlergebnisse für Wesel 3 bei der NRW-Wahl 2022: Hier finden Sie nach der Landtagswahl die Ergebnisse für Kandidaten und Parteien im Wahlkreis 59. Dazu gehören die Gemeinden Hünxe, Schermbeck und Wesel.

Der Landkreis Wesel ist für die Landtagswahl in NRW am 15. Mai 2022 in vier Wahlkreise aufgeteilt. Insgesamt wird bei der NRW-Wahl in 128 Wahlkreisen abgestimmt. Als größerer Landkreis mit einer Einwohnerzahl von 460.113 (Stand Dezember 2020) ist eine Aufteilung des Kreises in mehrere Wahlkreise erforderlich, um für die Wahl zu gewährleisten, dass in jedem Wahlkreis in etwa die gleiche Anzahl an Bürgerinnen und Bürgern lebt.

Welche Orte und Gemeinden gehören zum Wahlkreis Wesel 3? Die Antwort auf diese Frage und die Ergebnisse der Landtagswahl 2022 in NRW für den Wahlkreis 59 haben wir hier für Sie. Weiter unten finden Sie außerdem die Wahlergebnisse der Landtagswahl 2017 mit einer Übersicht zu den vergebenen Erst- und Zweitstimmen.

Ergebnisse für Wesel 3: Wahlergebnisse 2022 der NRW-Wahl

Nach der Schließung der Wahllokale am 15. Mai werden in ganz Nordrhein-Westfalen zeitgleich die Stimmen ausgezählt. Hier in unserem Datencenter finden Sie dann am Wahlabend die Ergebnisse für den Wahlkreis Wesel 3:

Die zwei Kreuze, die man bei der diesjährigen NRW-Landtagswahl setzen darf, gelten zum einen einer Kandidatin oder einem Kandidaten aus dem Wahlkreis und zum anderen einer Partei. Wer die meisten Erststimmen im jeweiligen Wahlkreis erhält, bekommt ein Direktmandat und damit einen Sitz im Landtag.

Die Anzahl der Zweitstimmen ist jedoch für die Bildung der Landesregierung entscheidender. Jede Partei, die mindestens fünf Prozent der Stimmen erhält, bekommt entsprechend der erhaltenen Prozentpunkte Sitze im Landesparlament zugeordnet. Diese werden dann von den Parteien mit Bewerberinnen und Bewerbern von den Landeslisten besetzt.

Landtagswahl 2022 in NRW: Ort im Wahlkreis Wesel 3 mit Hünxe, Schermbeck und Wesel

Der Kreis Wesel entstand - wie die meisten Landkreise in Nordrheinwestfalen - am 1. Januar 1975 im Zuge des zweiten Neuglierderungsprogramms. Die Orte und Gemeinden des Landkreises sind bei der NRW-Landtagswahl 2022 vier verschiedenen Wahlkreisen zugeordnet. Welche Gemeinden zum Wahlkreis 59 gehören, können Sie dieser Übersicht entnehmen:

Lesen Sie dazu auch
  • Hünxe
  • Schermbeck
  • Wesel
  • Hamminkeln

Die übrigen Orte und Gemeinden des Landkreises Wesel sind in diesen Wahlkreisen vertreten: Wahlkreis Oberhausen 2 - Wesel 1, Wahlkreis Wesel 2 und Wahlkreis Wesel 4.

Ergebnis der Wahl in Nordrhein-Westfalen 2017: Das waren Kandidaten und Wahlergebnis für Wesel 3

82.348 Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Wesel 3 haben bei der Landtagswahl 2017 ihre Stimme abgegeben. Wahlberechtigt waren 120.162 Einwohnerinnen und Einwohner des Wahlkreises. Die Wahlbeteiligung lag demnach bei 68,5 Prozent. So verteilten sich die Zweitstimmen:

  • SPD: 34,0 Prozent
  • CDU: 33,1 Prozent
  • Grüne: 4,9 Prozent
  • FDP: 12,2 Prozent
  • Piraten: 0,9 Prozent
  • Linke: 4,4 Prozent
  • AfD: 7,2 Prozent
  • Andere: 3,4 Prozent

Charlotte Quik von der CDU erhielt 2017 die meisten Erststimmen und damit ein Direktmandat für das NRW-Landesparlament. Eine Übersicht zu den vergebenen Erststimmen:

  • Norbert Meesters (SPD): 36,9 Prozent
  • Charlotte Quik (CDU): 39,4 Prozent
  • Ulrich Lütke (Grüne): 4,2 Prozent
  • Helen Carina Fuchs (FDP): 7,9 Prozent
  • Guido Schlüter (Piraten): 1,5 Prozent
  • Sascha Heribert Wagner (Linke): 4,6 Prozent
  • Stefan Kawinski (AfD): 5,6 Prozent

(AZ)

Mehr Infos: