Prozess (Kreis Neu-Ulm und Ulm)
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Aktuelle News zum Thema Prozess im Kreis Neu-Ulm und Ulm: Hier finden Sie alle Nachrichten zur Justiz - unter anderem für Neu-Ulm oder Illertissen.

Artikel zu "Prozess (Kreis Neu-Ulm und Ulm)"

Einer der Angeklagten: Fünf junge Männer sollen einer 14-Jährigen zuerst Drogen eingeflößt und sie anschließend vergewaltigt haben.
Ulm

Gruppenvergewaltigung an Halloween: Diese Fragen bleiben bei Prozess in Ulm offen

Plus Fünf junge Männer sollen eine 14-Jährige an Halloween betäubt und vergewaltigt haben.

Bei einer Durchsuchung fanden die Ermittler rund sieben Kilogramm Marihuana. Nun mussten sich vier Männer vor dem Landgericht verantworten.
Prozess

Nach Drogendeals im Landkreis Neu-Ulm: Täter müssen in Haft

Plus Sie verkauften Rauschgift im Landkreis Neu-Ulm, drohten mit Schusswaffen und benutzten abhörsichere Handys. Dafür müssen sich drei Haupttäter und ein Gehilfe jetzt verantworten.

Im Landgericht Memmingen wurde am Mittwoch über einen versuchten Raub mit Körperverletzung verhandelt.
Neu-Ulm

Prozess: Pizza, Pasta, Amore – und ein Familiendrama

Plus Ein 29-Jähriger soll in Neu-Ulm einen Raub an seinem Schwiegervater in spe geplant haben. Nun steht er vor Gericht.

Der über die Liste der AfD in den Ulmer Gemeinderat gewählte Markus Mössle (rechts) demonstrierte. Früher war Mössle ein bekennender Neonazi. Heute gibt er sich geläutert.
Ulm

Mädchen an Halloween vergewaltigt? Demo zum Prozessauftakt

Plus Fünf junge Männer sollen an Halloween ein Mädchen erst betäubt und dann immer wieder vergewaltigt haben. Nun hat in Ulm der Prozess gegen die Asylbewerber begonnen.

Ein 24-Jähriger ist vom Ulmer Landgericht unter anderem wegen einer Geiselnahme verurteilt worden.
Ulm

Prozess in Ulm: Mann vergewaltigt, quält und entführt Ex-Freundin

Plus Auf Heiratspläne folgte blanker Horror: Jetzt muss der 24-Jährige für fünf Jahre in Haft. Welche Details vor dem Landgericht Ulm ans Licht kamen.

Ein Mann soll seine Ex-Partnerin niedergestochen haben.
Ulm

Prozess in Ulm: Lebensgefährliche Messer-Attacke auf die verlorene Liebe

Plus Warum der Mann ein scharfes Küchenmesser mitnahm, als er seine Ex-Partnerin zurückgewinnen wollte, kann der Mann beim Prozess am Landgericht Ulm nicht erklären.

Das Polizeiaufgebot beim Prozess im Kornhaus ist groß.
Ulm/Dellmensingen

Die Fackelwerfer schrien: „Haut ab, ihr Zigeuner“

Plus Die rechtsextreme Gesinnung der Fackelwerfer von Dellmensingen wird vor Gericht bisher mehr als deutlich.

Eine Frau steht vor Gericht: Sie soll mit einem Hammer auf eine Haustür eingeschlagen haben.
Babenhausen

Prozess: Frau schlägt nach Streit mit Hammer auf Tür ein

Plus Eine Frau soll nach einem Streit im Raum Babenhausen ein Werkzeug gezückt und eine Haustür beschädigt haben. Jetzt steht sie vor Gericht.

Eifersucht kann schnell gefährlich werden: Das zeigt der Fall eines 54-Jährigen, der in Altenstadt seine Ex-Partnerin bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und geschlagen haben soll.
Altenstadt

Ex-Freundin bewusstlos gewürgt: Vier Jahre Haft für den Täter

Plus Das Urteil gegen einen 54-Jährigen steht fest. Am Ende zeigt er Reue für die Attacke. Sein Geständnis ersparte dem mittlerweile verstorbenen Opfer eine Aussage.

Angeklagt sind fünf Männer wegen versuchten Mordes. Sie sollen im Mai 2019 einen Brandanschlag auf eine Roma-Familie auf einer Wiese in Erbach (Alb-Donau-Kreis) verübt haben.
Ulm

Brandanschlag auf Roma-Familie: "Wann hört dieser Hass auf?"

Plus Fünf junge Männer stehen vor Gericht. Der Vorwurf: Versuchter Mord mit fremdenfeindlichen Motiven. Sie sollen sich in der Ulmer Hooligan-Szene radikalisiert haben.

Auf diesem Weg entlang des Sportplatzes in der Augsburger Straße soll eine Frau im Mai vergangenen Jahres als Geisel genommen worden sein. Der Unbekannte soll versucht haben, sie zum Sex zu zwingen.
Neu-Ulm/Memmingen

Prozess: "Wenn du keinen Sex mit mir hast, werd' ich dich töten"

Plus Ein 30-Jähriger, der wegen Vergewaltigung seiner Ex-Freundin vor Gericht steht, soll auch eine Passantin in Neu-Ulm überfallen haben. Die Frau schildert als Zeugin, was sie erlebt hat.

Vor drei Wochen begann der Prozess gegen einen 54-Jährigen. Er soll seine Ex-Freundin bis zu Bewusstlosigkeit gewürgt haben.
Altenstadt

Prozess: Angeklagter spricht von schwierigem Lebensweg

Weil er seine Ex-Freundin bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben soll, steht ein Mann vor Gericht. Am zweiten Verhandlungstag spricht er über seinen Lebensweg.

Beginn des Geiselnahme-Prozesses im Landgericht.
Neu-Ulm

Prozess: Hat er seine Ex-Freundin vergewaltigt?

Plus Ein 30-Jähriger steht vor Gericht. Dem Mann wird vorgeworfen, sich an seiner damaligen Partnerin vergangen zu haben. Ihm wird noch eine zweite Tat zur Last gelegt: Geiselnahme

Eifersucht kann schnell gefährlich werden: Das zeigt der Fall eines 54-Jährigen, der in Altenstadt seine Ex-Partnerin bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und geschlagen haben soll. Jetzt steht der Mann wegen versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung vor Gericht.
Altenstadt

Prozess: Mann soll Ex-Freundin bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben

Plus Laut Anklageschrift griff der 54-Jährige die Frau an, weil sie ihm Chatverläufe auf ihrem Handy nicht zeigen wollte. In Memmingen hat der Prozess gegen ihn begonnen.

Im Schloss Illereichen bei Altenstadt finden vor allem Hochzeiten und Veranstaltungen statt. Die Baugenehmigung des Landratsamts Neu-Ulm für einen Umbau des historischen Gebäudes ist jedoch rechtswidrig.
Altenstadt

Das Schloss in Illereichen darf doch nicht umgebaut werden

Plus Das Landratsamt hatte den neuen Saal im Schloss Illereichen bereits genehmigt. Doch die Nachbarn klagen erfolgreich gegen die Entscheidung.

Eine Schlägerei zwischen Gästen eines Bordells wurde vor Gericht verhandelt.
Neu-Ulm

Schlägerei im Bordell wird Fall fürs Gericht

Plus Ein 39-Jähriger muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung im Bordell verantworten. Für seinen Cousin hatte der Vorfall im FKK-Club tragische Folgen.

Unterstützer der „Soko Tierschutz“ demonstrierten vor dem Landgericht Ulm, wo das von einem Landwirt angestrengte Berufungsverfahren lief.
Ulm

Tierquälerei: Mildere Strafe für Verursacher der "Schweinehölle"

Katastrophale Zustände in Ställen: Der Berufungsprozess vor dem Ulmer Landgericht gegen einen Schweinezüchter hat sich aus Sicht des Angeklagten gelohnt.

Neu-Ulmer Drogen-Bande vor Gericht

Sechs Männer sollen mit Rauschgift gehandelt haben

Ein Mann dreht sich einen Joint mit Marihuana: Ein junger Flüchtlinge ist auf die schiefe Bahn geraten, weil er Drogen nahm, deshalb Geld brauchte und dann selbst in den Drogenhandel einstieg. Er wurde erwischt, bekommt aber noch einmal eine Chance.
Untereichen

Nach Drogenrazzia: Untereicher muss ins Gefängnis

Plus Das Landgericht Memmingen verurteilt einen 40-Jährigen. Neben Marihuana fand die Polizei bei ihm zwei alte Waffen, die nicht so harmlos sind, wie der Angeklagte wohl glaubte.

Unterstützer der „Soko Tierschutz“ demonstrieren vor dem Landgericht Ulm, wo das von einem Landwirt angestrengte Berufungsverfahren läuft. Der Mann war zu drei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden.
Ulm

Tierquäler dankt Tierschützern im Gerichtssaal

Der Landwirt, in dessen Betrieb mehr als 1600 Schweine qualvoll verendet waren, wehrt sich vor dem Landgericht Ulm gegen das Urteil aus erster Instanz.

Mit Kokain wollten vier Männer schnell reich werden.
Ulm

Lange Haft für Kokain-Händler aus der Kampfsportschule

Plus Die Polizei Ulm kam den vier Männern schnell auf die Schliche und verhaftete sie bei einer Drogen-Übergabe. Der Richter fällt unterschiedliche Urteile.

Aufgewühlt vom Streit mit seiner Freundin greift ein 26-Jähriger einen 55-Jährigen an, der unter ihm wohnt. Eine Bewährungsstrafe soll die letzte Chance sein.
Neu-Ulm/Landkreis

Mann stößt Nachbar gegen Türrahmen

Aufgewühlt vom Streit mit seiner Freundin greift ein 26-Jähriger einen 55-Jährigen an, der unter ihm wohnt. Eine Bewährungsstrafe soll die letzte Chance sein.

Prozess

Raubüberfall auf Uhrenhändler: Nach fünf Monaten fällt ein Urteil

Zu Beginn waren fünf Männer angeklagt, zuletzt nur noch einer. Trotz mancher Unstimmigkeiten sieht es das Gericht als erwiesen an, dass er an der Tat in Vöhringen beteiligt war

In dem Prozess um einen Raubüberfall auf ein Uhrenhändler-Ehepaar sollen am Freitag die Plädoyers gesprochen werden. Auch ein Urteil könnte fallen.
Memmingen/Vöhringen

Überfall auf Uhrenhändler: 37-Jähriger muss ins Gefängnis

Plus Zu Beginn saßen fünf Männer auf der Anklagebank, zuletzt nur noch einer. Trotz mancher Unstimmigkeiten kommt das Gericht zu einem eindeutigen Urteil.

Ein vorbestrafter 30-Jähriger steht erneut vor Gericht – wegen drei verschiedenen Delikten. Muss er nun ins Gefängnis?
Landkreis

Mann soll Seniorin Kopfnuss verpasst haben

Ein vorbestrafter 30-Jähriger steht erneut vor Gericht – wegen drei verschiedener Delikte. Muss er nun ins Gefängnis?