Newsticker
Rund 260 ukrainische Soldaten können Asow-Stahlwerk verlassen

Neuburger Rundschau

Dirk Sing

Lokalsport

Foto: Alexander Kaya

Treten Sie mit Dirk Sing in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Dirk Sing

Konnte seine beiden guten Gelegenheiten in der ersten Hälfte gegen den FC Staudheim nicht verwerten: Ober-/Unterhausens Ermon Sulejmani (rechts), hier im Zweikampf mit Staudheims Stefan Landes (links).
NR-Doppelpass

0:1 gegen Staudheim: Viele Chancen, aber keine Tore für den TSV Ober-/Unterhausen

Der abstiegsbedrohte TSV Ober-/Unterhausen unterliegt dem FC Staudheim mit 0:1. Da auch der SV Weichering gegen Illdorf verliert, beträgt der Rückstand auf das „rettende Ufer“ weiterhin fünf Zähler.

Könnte nach seiner „Zwangspause“ am Samstag im letzten Heimspiel der Saison gegen den FC Ehekirchen in den Kader zurückkehren: Ehekirchens Astrit Topalaj (rechts).
Landesliga Südwest

Landesliga Südwest: FC Ehekirchen will am Samstag feiern

Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten Cosmos Aystetten soll der Klassenerhalt endgültig unter Dach und Fach gebracht werden.

Voller Einsatz: Für Daniel Wolf (Mitte) und seine Teamkollegen vom TSV Ober-/Unterhausen zählt am Sonntag im Heimspiel gegen den FC Staudheim nur ein Sieg.
NR-Doppelpass

Oberhausens Trainer Schmid: „Der Abstieg wäre schon ein ,Worst Case‘

Im Kampf um den Klassenerhalt in der A-Klasse Neuburg zählt für Trainer Karl-Heinz Schmid und sein Team vom TSV Ober-/Unterhausen daheim gegen den FC Staudheim nur ein „Dreier“

Stefan Schaidnagel war bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang Sportdirektor des Deutschen Eishockey-Bunds.
Eishockey

Ex-DEB-Sportdirektor Schaidnagel sieht WM als richtungsweisend

Mit Stefan Schaidnagel als Sportdirektor holte die Nationalmannschaft 2018 Olympia-Silber. Jetzt spricht er über die anstehende WM und Franz Reindl.

Bleibt dem FC Ingolstadt auch in der 3. Liga treu: Harald Frauenknecht, 1. Vorsitzender der „Moos-Schanzer“.
FC Ingolstadt

FCI-Fanklub-Vorsitzender: „Der Kader war absolut nicht zweitligatauglich“

Harald Frauenknecht ist der 1. Vorsitzende des Fanklubs „Moos-Schanzer“ des FC Ingolstadt. Der 57-Jährige spricht über die Gründe des Abstiegs und verrät, warum er weiterhin die Treue hält.

Ein Bild mit Symbolcharakter: Christian Gebauer (links) scheitert in der 90. Minute bei seiner Großchance an Hansa-Schlussmann Markus Kolke (rechts).
2. Bundesliga

0:0 gegen Rostock: Tor- und trostloser Abschied des FC Ingolstadt

In seinem vorerst letzten Zweitliga-Heimspiel der Saison kommt der FC Ingolstadt über ein 0:0 gegen Hansa Rostock nicht hinaus. Wie die weiteren Planungen der scheidenden Filip Bilbija und Dennis Eckert Ayensa aussehen.

Geht optimistisch in den Saison-Endspurt: Thomas Böld, Trainer des Kreisklassen-Tabellenführers SV Klingsmoos.
NR-Doppelpass

SVK-Trainer Thomas Böld: „Wir haben es selbst in der Hand“

Kreisklassen-Spitzenreiter SV Klingsmoos trifft am Sonntag auf die „Zweite“ des FC Ehekirchen. Welchen Stellenwert diese Partie für den SVK-Trainer besitzt.

Duell der Gegensätze: Während die Burgheimer Manuel Blum (links) und Matthias Karmann (Zweiter von links) bedient sind, feiern die Akteure des TSV Rain einen ihrer insgesamt sieben Treffer.
NR-Doppelpass

0:7 gegen Rain II: 30 starke Minuten reichen dem TSV Burgheim nicht

Nach einer überzeugenden Anfangsphase muss sich der TSV Burgheim dem Spitzenreiter TSV Rain II am Ende deutlich mit 0:7 geschlagen geben

In dieser Saison sowohl als Trainer als auch Psychologe gefragt: Burgheims Florian Pickhard, der die Mannschaft unabhängig von der Liga auch in der kommenden Spielzeit betreuen wird.
NR-Doppelpass

NR-Doppelpass: Burgheims Florian Pickhard fungiert als Trainer und Psychologe

Burgheims Coach Florian Pickhard hat in dieser schwierigen Saison alle Hände voll zu tun. Am Samstag steht das nächste Derby gegen den TSV Rain 2 an.

Hatten im bislang letzten Aufeinandertreffen mit dem VfR Neuburg (rechts Sebastian Rutkowski) die Nase vorne: Muris Avdic (links) und seine Teamkollegen vom FC Ehekirchen.
Fußball

FC Ehekirchen gegen VfR Neuburg: Ein etwas „anderes“ Derby

Zum dritten Mal in dieser Saison stehen sich der FC Ehekirchen und VfR Neuburg am Mittwoch gegenüber. Welchen Stellenwert dieses Qualifikationsspiel zum Verbandspokal 2022/2023 für die beiden Trainer hat.