Newsticker

Zahl der Antikörper sinkt schnell: Studie dämpft Hoffnungen auf Impfstoff

Neuburger Rundschau

Dirk Sing

Lokalsport

Bild: Alexander Kaya

Treten Sie mit Dirk Sing in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Dirk Sing

Klare Anweisungen: Ingolstadts Nachwuchs-Koordinator und Trainer Petr Bares (hinten) beim Sommertraining mit seiner U20-Mannschaft.
ERC Ingolstadt

Petr Bares: „Wir müssen mit dieser Ausnahme-Situation zurechtkommen“

Der Nachwuchs-Chef und U20-Trainer des ERC Ingolstadt, Petr Bares, spricht im Interview über die Folgen der Corona-Krise und wie es weitergeht.

Zeigt sich erfreut, wie gut die Kinder, Jugendlichen und Eltern die Corona-Vorschriften in die Tat umsetzen: PSV-Trainerin Maria Schießl.
Pferdesport

Freude, aber auch etwas Wehmut beim PSV Neuburg

Seit dem 11. Mai wird auch beim PSV Neuburg unter Auflagen wieder fleißig trainiert. Im Interview verrät Trainerin Maria Schießl, wie die Mitglieder mit der neuen Situation umgehen und was die Absage des Breitensporttages am 27. Juni bedeutet

Willkommen beim FC Ehekirchen: Abteilungsleiter Markus Bissinger (rechts) begrüßt seinen Neuzugang Robin Spieler (links).
Fußball

Bleiben, Kommen und Gehen beim FCE und VfR

Während der FC Ehekirchen bei einem Re-Start auf das bisherige Trainer-Duo setzt, steht beim VfR Neuburg diesbezüglich noch ein Fragezeichen. Drei Spieler und der Sportliche Leiter Jürgen Meissner haben sich bereits verabschiedet.

Seine zweite große Leidenschaft: Auch mit dem Tennis-Schläger beweist Stefan Brosi beim TC Klingsmoos sein Talent.
NR-Sportskanone

Stefan Brosi: „Zverev hat das Zeug zur Nummer eins“

Stefan Brosi spielt Fußball beim SV Klingsmoos sowie Tennis beim TC Klingsmoos. Zudem hat er sich einen Ruf in der weltweiten eSport-Szene gemacht. Was der 23-Jährige an Lionel Messi und Roger Federer besonders schätzt.

Seht her, ich hab’s gemacht: Kapitän Stefan Kutschke (vorne) bejubelt den Führungstreffer. Am Ende hatten die Schanzer beim SV Meppen mit 2:0 die Nase vorne.
FC Ingolstadt

2:0-Sieg in Meppen: Der nächste Schritt zum großen Ziel

Der FC Ingolstadt gewinnt die schwere Auswärtspartie beim SV Meppen mit 2:0. Mit diesem „Dreier“ festigen die Schanzer nicht nur den Relegationsplatz, sondern kommen auch dem ersten Aufstiegsrang näher.

Emotionen pur: Nach dem Schlusspfiff hatten sich nicht nur die Spieler beiden Teams, sondern auch Mannheims Marcel Segert (Zweiter von rechts) und Schiedsrichter Robert Kempter (rechts) noch einiges zu sagen.
FC Ingolstadt

2:0 gegen Mannheim: Glücksgöttin Fortuna outet sich

Beim 2:0-Erfolg gegen Waldhof Mannheim haben die Schanzer in zwei spielentscheidenden Szenen mächtig Dusel und verbessern sich damit auf den Relegationsplatz. Während Gäste-Trainer Trares tobt, zeigt sich FCI-Kapitän Kutschke als fairer Sportsmann.

Hat mit dem FC Ingolstadt weiter den Aufstieg fest im Blick: Kapitän und Stürmer Stefan Kutschke (links).
FC Ingolstadt

Wenn das Heim- zum Auswärtsspiel wird

Der FC Ingolstadt empfängt am Mittwochabend mit dem Tabellennachbarn SV Waldhof Mannheim die bislang erfolgreichste Mannschaft in der Ferne. Für den erhofften Heimsieg greift FCI-Cheftrainer Tomas Oral in die psychologische Trickkiste.

Spektakulär: der 1. Vorsitzende des MC Neuburg, Stefan Behr, bei einer Motorrad-Trial-Veranstaltung. Von solchen Aktionen und Bildern sind die MCN-Fahrer derzeit weit entfernt. Mehr als ein Training unter strengen Auflagen ist (noch) nicht drin.
MC Neuburg

Stefan Behr: „Wir haben noch strengere Maßnahmen getroffen“

Während die Motorrad-Trial-Fahrer zumindest unter Auflagen wieder trainieren dürfen, muss sich die Vespa- und Oldtimer-Sparte weiter in Geduld üben. Wie der 1. Vorsitzende Stefan Behr die momentane Situation einschätzt.

Gibt sein Wissen als Lehrwart der Gruppe Neuburg auch an den Schiedsrichter-Nachwuchs weiter: Patrick Krettek.
NR-Sportskanone

Patrick Krettek: Auf den Spuren von Deniz Aytekin

Patrick Krettek von der Schiedsrichtergruppe Neuburg leitet in der B-Jugend-Bundesliga und Senioren-Bayernliga regelmäßig Partien. Was dem 27-Jährigen an seinem „prominenten Kollegen“ gefällt und warum er für den Videobeweis ist.

Auf dem engen Sportplatz des FC Ehekirchen ein gewohntes Bild: Die zahlreichen Zuschauer verfolgen dicht gedrängt die Heimspiele ihrer Mannschaft. Bei einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs müsste künftig der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden – was nicht nur für Luis Bauer schwer vorstellbar ist.
FC Ehekirchen

Luis Bauer: „Wie will man das auf einem Fußballplatz machen?“

Der 1. Vorsitzende des FC Ehekirchen, Luis Bauer, hat bezüglich einer möglichen Wiederaufnahme des Spielbetriebs durchaus Bedenken. Welche Probleme der Klub-Chef auf seinen Verein dabei zukommen sieht und warum diese nicht einfach zu lösen sind