Newsticker
Gesundheitsminister Spahn schlägt Ende der Impf-Priorisierung ab 7. Juni vor

Neuburger Rundschau

Dirk Sing

Lokalsport

Foto: Alexander Kaya

Treten Sie mit Dirk Sing in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Dirk Sing

Seinen Abgang muss die TSG Untermaxfeld in der kommenden Saison kompensieren: Torjäger Marco Veitinger (links) wechselt als spielender Co-Trainer zum Kreisklassisten SV Klingsmoos.
Fußball

Wolfgang Rückel: „Daran kann ich mich überhaupt nicht mehr erinnern“

Die Saison 2019/2021 ist für den Kreisligisten TSG Untermaxfeld von Höhen und Tiefen geprägt. Warum Trainer Wolfgang Rückel die Koeffizienten-Regelung des BFV durchaus befürwortet und wie die Planungen der Mösler für die Spielzeit 2021/2022 aussehen.

Schwer zu ersetzen: Stürmer Tim Wohlgemuth verlässt den ERC Ingolstadt nach drei Jahren und wechselt zu den Adlern Mannheim.
ERC Ingolstadt

Tim Wohlgemuth: „Man kann das alles nicht so einfach abschütteln“

Tim Wohlgemuth wird sein drittes und zugleich letztes Jahr beim ERC Ingolstadt sicherlich nicht vergessen. Der Stürmer avancierte in der DEL-Hauptrunde zum punktbesten U23-Spieler – trotz eines schweren „Rucksacks“.

Wird den ERC Ingolstadt nach einer Saison in Richtung finnische Heimat wieder verlassen: Angreifer Petrus Palmu (links).
ERC Ingolstadt

Kader 2021/2022: So geht es beim ERC Ingolstadt weiter

Unabhängig vom schmerzvollen Ausscheiden im Play-off-Halbfinale haben die Planungen beim ERC Ingolstadt für die Saison 2021/2022 längst begonnen. Die Neuburger Rundschau gibt in Sachen Kader einen aktuellen Überblick.

Allein Einsatz war umsonst: Nach der 2:4-Niederlage am Freitagabend in Berlin ist die DEL-Saison 2020/2021 für den ERC Ingolstadt beendet. Die Eisbären Berlin spielen dagegen um die Meisterschaft.
ERC Ingolstadt

2:4 gegen Berlin: Ingolstädter Finaltraum ist ausgeträumt

Trotz einer 2:0-Führung muss sich der ERC Ingolstadt im dritten Play-off-Halbfinalspiel am Freitagabend bei den Eisbären Berlin mit 2:4 geschlagen geben. Trainer Doug Shedden ist dennoch stolz auf seine Mannschaft.

Möchte mit dem ERC Ingolstadt ins Finale einziehen: Stürmer Mirko Höfflin (hinten).
ERC Ingolstadt

Mirko Höfflin: „Den Frust in Motivation umwandeln“

Ingolstadts Stürmer Mirko Höfflin gibt sich vor dem dritten Play-off-Halbfinalspiel am Freitag in Berlin kämpferisch.

Konnte die 2:3-Niederlage des ERC Ingolstadt im zweiten Play-off-Halbfinalmatch gegen die Eisbären Berlin nicht verhindern: Ingolstadts überragender Torhüter Michael Garteig (rechts), hier gegen Lukas Reichel.
ERC Ingolstadt

2:3 gegen Berlin: McKiernan reißt den ERC Ingolstadt aus den „Final-Träumen“

Im zweiten Play-off-Halbfinalspiel muss sich der ERC Ingolstadt am Mittwochabend den Eisbären Berlin mit 2:3 geschlagen geben. Der Siegtreffer der Gäste fällt dabei 63 Sekunden vor der Schlusssirene. Entscheidung am Freitag.

Wechselt zur neuen Saison zu seinem Ex-Verein VfR Neuburg: Sebastian Rutkowski (rechts) vom FC Ehekirchen.
Fußball

Überraschung: Sebastian Rutkowski wechselt zum VfR Neuburg

Der 30-Jährige bleibt nun doch nicht beim FC Ehekirchen, sondern entscheidet sich für einen Wechsel zum Liga-Konkurrenten VfR Neuburg. Yannick Woudstra kommt aus Geretsried, Kapitän Rainer Meisinger geht.

Muss das zweite Halbfinal-Duell zwischen dem ERC Ingolstadt und den Eisbären Berlin voraussichtlich von der Tribüne aus verfolgen: Panther-Center Daniel Pietta (Mitte).
ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt hofft gegen Berlin erneut auf sein „Play-off-Monster“

Mit einem weiteren Erfolg im Heimspiel am Mittwoch (20.30 Uhr) gegen die Eisbären Berlin würde der ERC Ingolstadt ins Endspiel einziehen. Dabei setzten die Panther vor allem auf ihren Torjäger Louis-Marc Aubry. Ein weiterer Angreifer droht dagegen auszufallen.

Der Mann der ersten Halbfinal-Partie: Panther-Stürmer Marc-Louis Aubry (vorne) erzielte gegen sein Ex-Team aus Berlin einen Hattrick.
ERC Ingolstadt

Louis-Marc Aubry: „Mein Hattrick ist sicherlich etwas Besonderes“

Die Stimmen von Trainer Doug Shedden und den Profis des ERC Ingolstadt nach dem 4:3-Erfolg am Montagabend im ersten Play-off-Halbfinalspiel bei den Eisbären Berlin.

Trifft mit dem ERC Ingolstadt ab Montag in der Play-off-Halbfinalserie auf die Eisbären Berlin: Angreifer Daniel Pietta (links, hier im Duell mit Münchens Maximilian Daubner).
ERC Ingolstadt

Daniel Pietta: „Ich habe die Play-offs extrem vermisst“

Die letzte Play-off-Serie in der DEL bestritt Daniel Pietta 2014 mit Krefeld ausgerechnet gegen den späteren Meister ERC Ingolstadt. Sieben Jahre später steht der Center mit den Panthern im Halbfinale gegen die Eisbären Berlin.