Newsticker

Bayreuther Festspiele finden in diesem Jahr nicht statt - erste deutsche Stadt will Maskenpflicht einführen

Augsburger Allgemeine Stadt

Ina Marks

Lokales

Bild: Silvio Wyszengrad

Ina Marks (früher Kresse) volontierte bei der Augsburger Allgemeinen und arbeitete anschließend als Redakteurin in der Lokalredaktion Landsberg. Nach einem Ausflug ins Fernsehgeschäft studierte sie Politikwissenschaft, Philosophie und Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Von 2009 bis September 2016 arbeitete sie als Redakteurin in der Digitalredaktion der Augsburger Allgemeinen. Seit Oktober 2016 verstärkt Ina Marks das Team der Augsburger Stadtredaktion.

Treten Sie mit Ina Marks in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Ina Marks

Pater Simon kümmert sich um Menschen, die sonst niemanden haben. Die Religion seiner Klienten ist ihm dabei völlig egal.
Augsburg

Ein Pater, der sich für Obdachlose einsetzt - bis in den Tod

Dominikanermönch Simon kümmert sich um Zirkusleute, Schausteller und Prostituierte. Vor allem aber ist der 55-jährige Geistliche für Obdachlose da.

Die Polizei kontrolliert in Augsburg regelmäßig, ob die Corona-Regeln eingehalten werden. Die Beamten prüfen unter anderem, ob Lokale und Imbisse tatsächlich nur Essen zum Mitnehmen verkaufen.
Augsburg

Strenge Corona-Kontrollen: Stadt droht mit Sperrung von Parks

Polizei und Ordnungsdienst kontrollieren massiv die Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen. Der Kuhsee steht besonders im Fokus. Was sie bei den Kontrollen erleben.

Spargel- und Obstbauer Stephan Seibold braucht dringend Arbeitskräfte.
Augsburg

Coronakrise stellt Augsburger Spargelbauer vor Problem

Stephan Seibold hat ein Problem. Bald beginnt die Spargelernte, aber seine Saisonarbeiter aus dem Ausland haben Einreisestopp.

Die Polizei rückte am Donnerstag zur Asylunterkunft an den Kobelweg aus.
Augsburg

Coronafall löst unter Flüchtlingen am Kobelweg Panik aus

Die Polizei musste am Donnerstag zur Zweigstelle des Ankerzentrums am Kobelweg ausrücken. Es galt, dort Menschen zu beruhigen.

"Wir können keine Filme mehr sehen." Man könne sich noch so gern haben, irgendwann sei er einfach da, der Lagerkoller, sagt Carola P.*.
Augsburg

Augsburger Corona-Patientin berichtet von der Zeit in Quarantäne

Eine Augsburger Familie ist an Corona erkrankt. Die Mutter erzählt, dass in der Quarantäne sogar die Müllentsorgung zum Thema wurde. Über was sie sich freute und ärgerte.

Lokales (Augsburg)

So nutzen Betrüger die Coronakrise

Polizei warnt vor Kriminellen

Im Schwabencenter wird abends um 21 Uhr gemeinsam geklatscht. Der Applaus gilt allen, die in der Coronakrise weiter arbeiten und das öffentliche Leben aufrecht erhalten.
Augsburg

Schwabencenter-Bewohner applaudieren jeden Abend um 21 Uhr

Die Bewohner des Schwabencenters öffnen derzeit abends um 21 Uhr Fenster und Balkontüren. Sie haben eine Botschaft. Plötzlich ertönt noch eine bekannte Stimme.

Schutzwände aus Plexiglas sind derzeit Mangelware. Deshalb baute Apotheker Florian Schwarz kurzerhand einen Schutz aus Frischhaltefolie.
Augsburg

So wollen Arztpraxen und Apotheken das Coronavirus fernhalten

In Zeiten von Corona organisieren sich viele Arztpraxen neu. Sprechstunden gibt es per Video, "Hausbesuche" auf der Terrasse, ein Apotheker greift zu Frischhaltefolie.

Die Zahl der registrierten Corona-Fälle nimmt zu. Inzwischen gibt es in Augsburg 65.
Augsburg

Erster Corona-Todesfall in Augsburg: So reagiert die Stadt

Eine 90-Jährige aus Augsburg stirbt am Coronavirus - sie hatte Vorerkrankungen. Aber auch insgesamt nimmt die Zahl der registrierten Fälle deutlich zu. Wie sich die Stadt rüstet.

Die Polizei kontrolliert auch in Grünanlagen, an Wertach und am Lech.
Augsburg

Corona-Krise: Menschen treffen sich am Kuhsee

Bei Sonnenschein waren am Sonntag am Kuhsee viele Menschen spazieren. Dabei kam es zu kritischen Situationen. Das ist noch nicht alles, was die Polizei meldet.