Newsticker

Corona: 90 Prozent der Deutschen lehnen Demos gegen Corona-Maßnahmen ab

Rieser Nachrichten

Robert Milde

Lokalsport

Bild: Jochen Aumann

Treten Sie mit Robert Milde in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Robert Milde

Möglicherweise wegen eines defekten Mähdreschers hat ein Dinkelfeld zwischen Nördlingen und Baldingen beim Abernten Feuer gefangen.  Fünf Feuerwehren ausrücken, um das Feuer zu löschen.
2 Bilder
Nördlingen

Feld zwischen Nördlingen und Baldingen brennt: B29 gesperrt

Zahlreiche Feuerwehren sind auf dem Feld im Einsatz. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Aufbauarbeiten sind in vollem Gange: Aus der Steingass-Tiefgarage wird ab Mittwoch ein zehntägiges City-Outlet, an dem insgesamt 13 Einzelhändler Nördlingens beteiligt sind.
City-Outlet

13 Nördlinger Einzelhändler verkaufen gemeinsam

Nördlinger Unternehmen starten am Mittwoch zehntägige Verkaufsaktion in der Steingass-Tiefgarage. Viele Branchen sind beteiligt.

Familienbetrieb: Am 31. Juli sperren (von links) Michael Willa, Klaus Willa mit Partnerin Eva Jakob und Gabi Gentner Uhren-Optik Willa endgültig zu.
Nördlingen

Nördlinger Traditionsgeschäft Uhren-Optik Willa schließt

Nach fast 60 Jahren in Nördlingen geht die Geschichte von Uhren-Optik Willa bald zu Ende. Der Inhaber sieht die Digitalisierung seiner Branche mit großer Skepsis.

Das Hallenbad soll künftig zwischen Parkplatz und Tennishalle, zwischen See und Tennishalle oder im Bereich des Bikeparks liegen, so der vorläufige Vorschlag des Rathauses. Im Juli sollen konkrete Entscheidungen getroffen werden.
Nördlingen

Nördlingen: Gute Gründe für den Balanceakt beim Hallenbad

Die Entscheidung des Nördlinger Stadtrats, ein neues Hallenbad im Rieser Sportpark zu bauen, ist ein lange vermisstes Signal an junge Bürger und Familien.

Mimo Ghonim (o.l.) , Joana Reisner (o.r.), Steven Asumang (u.r.) und Stanley Eboehi (u.l.) aus dem Landkreis haben sich zum Thema Rassismus geäußert.
Landkreis

Rassismus: Vier Menschen aus der Region erzählen

Vier Menschen aus dem Donau-Ries-Kreis berichten darüber, in welcher Form sie Rassismus im Alltag erleben.

Noch stehen sie an leeren Tischen, aber das soll sich ab Donnerstag ändern: Patricia Bonrath-Landgraf (links) und ihre Schwester Alexandra Bonrath nehmen den altehrwürdigen Rotochsenkeller auf der Marienhöhe wieder in Betrieb, allerdings nur den Biergarten.
Nördlingen

Biergarten mit Tradition: In Nördlingen öffnet der Rotochsenkeller wieder

Die Keller auf der Marienhöhe waren schon im 19. Jahrhundert beliebtes Ziel von Nördlinger und Rieser Sommerfrischlern. Jetzt wird der Rotochsenkeller wiederbelebt.

Der Wachmann einer Nördlinger Sicherheitsfirma hat im Jahr 2019 einen tätlichen Angriff erfunden.
Nördlingen

Wachmann erfindet Angriff von Dunkelhäutigen in Nördlingen

Im Jahr 2019 wird ein Wachmann scheinbar von Angreifern mit Migrationshintergrund bedroht. Jetzt steht fest, dass die Geschichte vorgetäuscht ist.

Der Wochenmarkt hat noch geöffnet - und viele Läden in der Nördlinger Altstadt haben sich besondere Aktionen einfallen lassen, um ihre Kunden zu begeistern.
Kommentar

Gedränge in der Nördlinger Innenstadt: Wieder alles normal?

Die Corona-Infektionen im Kreis Donau-Ries sinken. Aber ist deswegen wieder alles normal im Ries? Etwas mehr Vorsicht wäre angemessen, kommentiert Robert Milde, stellvertretender RN-Redaktionsleiter.

Kurt Wittmann, der Sportliche Leiter der Xcyde Angels, greift auch in der Hermann-Keßler-Halle mitunter zum Handy, um neueste Informationen zu bekommen oder sich mit Kollegen auszutauschen.
Nördlingen

Angels-Manager Kurt Wittmann im Interview: Telefonmarathon nach dem Saisonende

Angels-Manager Kurt Wittmann erzählt, was er nach dem Abbruch des Spielbetriebs alles regeln musste. Er hat eine fixe Idee, wie das Pokalfinale nachgeholt werden könnte.

Seit vergangener Woche führt die Polizei verstärkt Kontrollen durch. (Symbolbild)
Ausgangsbeschränkungen

Ausgangsbeschränkung: Nördlinger Polizei zieht erste Bilanz

Die Polizei stellt fünf Verstöße gleichzeitig fest und löst eine feiernde Runde auf. Es gibt weitere Zwischenfälle, bei denen Bußgelder bis zu 5.000 Euro drohen.