Newsticker
Rund 260 ukrainische Soldaten können Asow-Stahlwerk verlassen

Neu-Ulmer Zeitung

Ronald Hinzpeter

Redaktionsleiter

Foto: Alexander Kaya

Ronald Hinzpeter leitet die Lokalredaktionen der Neu-Ulmer und der Illertisser Zeitung. 1960 in Seefeld/Oberbayern geboren lernte er das Journalistenhandwerk an der Deutschen Journalistenschule in München. Später absolvierte er ein Aufbaustudium für Journalisten an der Freien Universität Berlin.

Seit 1984 arbeitet er für die Augsburger Allgemeine. Seine erste Stelle trat er bei der Illertisser Zeitung an, später wechselte er in die Redaktion der NUZ. Nach längerer Zeit als Reporter in der Mantelredaktion der Augsburger Allgemeinen kehrte er 2010 zum Lokaljournalismus zurück und übernahm die Leitung der Illertisser Zeitung. Nach einem kurzen Intermezzo als Chef der Günzburger Zeitung ist er seit 2018 Leiter der beiden Lokalredaktionen der Neu-Ulmer und Illertisser Zeitung.

Treten Sie mit Ronald Hinzpeter in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Ronald Hinzpeter

Die Band Die Taucher hat eine Hymne für den SV Tiefenbach geschrieben. Zu hören sein wird sie das erste Mal beim "End of Silence"-Fstival am 27. Mai.
Tiefenbach

Shuttle-Service zum Tiefenbacher Rock-Festival

Bei den Machern des Open-Air-Festes "End of Silence" in Tiefenbach steigt die Fieberkurve. Jetzt wartet der Verein auf seine Hymne.

Pandemiebedingt im Bierzelt fand vergangenes Jahr die Bürgerversammlung statt, bei der sich die Gerlenhofer klar gegen ein Pflegeheim aussprachen.
Neu-Ulm

Stadtrat macht Gerangel um Kita-Grundstück in Gerlenhofen ein Ende

Was genau auf dem Gelände der alten Ulrichshalle in Gerlenhofen entstehen soll, hat der Stadtrat nun einstimmig festgeklopft.

Wer sorgt künftig dafür, dass die Mülltonnen geleert werden: der Landkreis oder weiterhin die Gemeinden? Die Ansichten gehen weit auseinander.
Landkreis Neu-Ulm

Alleingänge beim Abfall: Es gibt immer mehr Müllrebellen im Landkreis Neu-Ulm

Noch sind die Kommunen für die Abfallentsorgung zuständig, der Landkreis will ihnen das abnehmen. Doch die Zahl der Verweigerer wächst immer weiter.

Die Arbeiten an der B10 neigen sich dem Ende zu. Ein konkreter Termin für die Freigabe aller Fahrspuren steht jetzt fest.
Landkreis Neu-Ulm

Umständliche Umleitungen auf der B10 sind bald Vergangenheit

Das Großprojekt durch das Neu-Ulmer Ried liegt im Zeitplan. Bei anderen Strecken im Landkreis gibt es noch Gesprächsbedarf.

Die ganz kleinen Brauereien der Region stehen im Fokus des Kleinbrauermarkts, der von Freitag bis Sonntag in Ulm stattfindet.
Ulm/Neu-Ulm

Kleinbrauermarkt in Ulm: Die Dürre am südlichen Münsterplatz ist vorbei

Nach vier "trockenen Jahren" kehrt der Kleinbrauermarkt zurück. Seither hat sich einiges verändert: Dazu gehören nicht nur Geschmäcker, sondern auch die Preise.

Den besten Schutz gegen Viren im Klassenzimmer sollen künftig Lüftungsanlagen bieten.
Landkreis Neu-Ulm

Gibt es nicht genügend Lüftungsanlagen für Kreisschulen?

Für saubere Luft im Klassenzimmer will der Landkreis sehr viel Geld ausgeben. Doch nun gibt es noch ein Problem mit den Zuschüssen.

Auch in den Landkreis Neu-Ulm wurden teilweise unbrauchbare Lomotex-Masken geliefert.
Landkreis Neu-Ulm

Gingen Sauter-Masken doch an Schulen im Landkreis Neu-Ulm?

Durch eine Grünen-Anfrage werden Details aus dem umstrittenen Sauter-Deal bekannt. Der war für die Steuerzahler ausgesprochen teuer.

Ronald Hinzpeter ist einer von vier "Tatort"-Kritikern und -Kritikerinnen.
"Tatort"-Kolumne

Neuer "Tatort" aus Ludwigshafen: Kinder, Kinder!

In dieser Ludwigshafener "Tatort"-Folge kommen nervtötende Kleine ganz groß raus. Nichts für junge Paare.

IZ und NUZ suchen den schönsten Maibaum der Region und freuen sich auf Ihre Bilder.
Aktion

Endspurt für die Wahl zum schönsten Maibaum: So können Sie mitmachen

Nur noch wenige Tage lang können Sie uns Bilder von Maibäumen schicken, dann wird abgestimmt. Wie die Wahl funktioniert, erklären wir hier.

Die Neugestaltung des Platzes zwischen der Fuggerhalle und der Realschule Weißenhor soll 1,8 Millionen Euro kosten. Das ist dem Landkreis zu viel.
Landkreis Neu-Ulm

Neuer Pausenhof an der Realschule Weißenhorn ist viel zu teuer

Schon im vergangenen Herbst hatten die Umbaupläne für das Gelände zwischen Realschule und Fuggerhalle für Unverständnis bei Kreispolitikern gesorgt. Das war jetzt wieder so.