Newsticker

WHO: Steigende Coronazahlen sind kein Anzeichen für zweite Welle

Schwabmünchner Allgemeine

Uwe Bolten

Freier Mitarbeiter

Bild: Ulrich Wagner

Uwe Bolten ist als freier Mitarbeiter für die Schwabmünchner Allgemeine tätig. Er schreibt unter anderem über Schwabmünchen und die Gemeinde Graben.

Treten Sie mit Uwe Bolten in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Uwe Bolten

Bevor Roland Bock mit seiner Gaia den heimischen Garten zur Spaziergang verlässt, leint er sie an.
Schwabmünchen

Jäger in Schwabmünchen fordern: Hunde sollten im Wald an die Leine

Hunde frei laufen zu lassen, birgt nach Ansicht der Jägervereinigung große Risiken. Warum der Vorsitzende trotzdem mehr auf Einsicht als auf gesetzliche Regelungen setzt.

Für die Nachbarschaftshilfe in Untermeitingen wird es künftig eine eigene Stelle geben, die die Hilfen koordiniert.
Untermeitingen

Für mehr Lebensqualität: Neue Stelle für die Nachbarschaftshilfe

Die Koordinierung der Nachbarschaftshilfen soll die Lebensqualität in Untermeitingen steigern. Warum ein Bauprojekt im Gemeinderat für Diskussionen sorgt.

Erich Schobert aus Aalen war mit seinem Sheriff-Gefährt ebenfalls auf dem Lechfeld.
Untermeitingen

"Wheels on Sunday": Amerikanische Autos rollen auf dem Lechfeld

Rund 70 US-Cars sind beim Autotreffen „Wheels on Sunday“ zu sehen. Warum die Gefährte oft auf abenteuerlichen Wegen nach Deutschland kommen.

Das Werk "Scheibchen-Weise(r)" der Künstlerin Gertrud von Winckler zeigt seine Verfelchtungen und Linien je nach Blickwinkel.
Schwabmünchen

Wer den Schäfer-Kunstpreis in Schwabmünchen gewonnen hat

Der Schwabmünchner Kunstverein vergibt die Auszeichnung nun bereits zum vierten Mal. Das Thema lautete „Verflechtungen“. Wie die Gewinnerin das umgesetzt hat.

Immer wieder eng ging es beim Transport des Eurofighters durch das Kaufbeurer Stadtgebiet zu. Damit der Düsenjet mit einer Spannweite von 11,50 Meter durchpasste, mussten auch mehrere Ampelmasten umgelegt werden.
8 Bilder
Spezialtransport

Schrittgeschwindigkeit statt Überschall

Eurofighter rollt auf Lkw-Gespann nahezu problemlos von Lagerlechfeld nach Kaufbeuren

Kein Vorbeikommen: Auf der B 17 mussten die Autofahrer sich hinter den Tiefleder einreihen, auf dem der Eurofighter von Lagerlechfeld nach Kaufbeuren transportiert wurde.
Schwertransport

Schwieriger Transport: Eurofighter vom Lechfeld erreicht Kaufbeuren

So einen XXL-Transport sieht die Region selten: In der Nacht zu Donnerstag ist ein Eurofighter nach Kaufbeuren transportiert worden. Es lief fast reibungslos.

Der technische Verantwortliche Marcus Wirsen beobachtet die Verladung des Eurofighters in Lagerlechfeld.
Lagerlechfeld

Eurofighter-Transport ins Allgäu beginnt: Teile von B17 und A96 gesperrt

Ein Eurofighter wird für seinen Weg auf der Straße vom Lechfeld nach Kaufbeuren verladen. Warum ein Transport per Lastenhubschrauber nicht möglich ist.

Der Eurofighter der Bundeswehr wurde am Dienstag auf dem Fliegerhorst in Lagerlechfeld auf einen Tieflader gehoben. Am Mittwoch wird der Kampfjet nach Kaufbeuren transportiert.
Region Landsberg

Lechfeld: Der Eurofighter ist startklar für den Transport

Am Mittwoch wird ein Kampfjet von Lagerlechfeld nach Kaufbeuren gebracht. Die Transportroute führt durch den Landkreis Landsberg. Wo Engstellen warten und welches Geheimnis gehütet wird.

Auf dem freien Gelände unmittelbar neben der Gräbinger Sporthalle soll die Anlage zum betreuten Wohnen entstehen.
Graben

Graben plant Bauprojekt für betreutes Wohnen

Auf einem Grundstück in Graben neben der Sporthalle sollen 19 Wohnungen entstehen. Wer dort einziehen soll.

Während Helga Forster für die Gastronomie verantwortlich zeichnet, betreut ihr Ehemann Michael die weitläufigen Modelleisenbahnanlagen.
Reinhartshausen

Heimat entdecken: Im Café in die Welt der Eisenbahn eintauchen

Im „Haus der Modellbauer und Sammler“ in Reinhartshausen können Besucher im Garten sitzen und die Miniaturwelt der Züge entdecken. Der hausgemachte Kuchen kommt mit der Lok.