SC Bubesheim
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "SC Bubesheim"

Welchen Stellenwert der Hallenfußball damals in Schwaben hatte, verdeutlicht die Ausgabe unserer Zeitung vom 13. Januar 1997. Gerhard Just, Sedat Cakmak und Jürgen Staiger bejubeln auf der Titelseite den Triumph des SC Bubesheim in der Augsburger Sporthalle. Das Foto schoss Fred Schöllhorn.
Unvergessliche Spiele

Der SC Bubesheim feiert einen Triumph des Teamgeists

Plus 1997 wurde der SC Bubesheim schwäbischer Meister im Hallenfußball. Karl Dirr und Christian Poppel waren am atmosphärisch größten Tag des Dorfvereins dabei.

Wahrlich ein Riesenkerl ist Waldemar Schaab, Innenverteidiger des SC Ichenhausen. Seinen Trainer Oliver Unsöld, einst Profi-Verteidiger beim SSV Ulm 1846, überragt er locker. Ein Gerücht ist allerdings, dass er seinen Spitznamen „Mähdrescher“ allein aufgrund seiner schieren Kraft trägt.
Landkreis Günzburg

Mähdrescher und Schaufel: Von kuriosen Spitznamen im Fußball

Plus Statur, Spielstil oder Starkult: Wie Kicker aus dem Landkreis Günzburg zu ihren Spitznamen kamen. Manchmal ist die Erklärung sogar ziemlich simpel.

Das neue Wasserhaus in Bubesheim könnte bis Ende des Jahres fertig sein.
Bubesheim

Ein Wasserhaus für Bubesheim

In wenigen Monaten hat die Gemeinde Bubesheim wieder eine sichere Wasserversorgung.

Auch Ex-Trainer Ali Dabestani (links) hat sich bei Abteilungsleiter Torsten Vrazic schon ein „Coronahilfe-Trikot“ des TSV Meitingen gesichert.
Fußball

Auf jedem Trikot ein eigener Sponsor

Sondergenehmigung des BFV-Präsidenten Rainer Koch für Meitinger Aktion.

Trennung nach einer Zweidrittelsaison: David Bulik ist nicht länger Trainer des SC Bubesheim.
Fußball

SC Bubesheim löst Vertrag mit Trainer Bulik

Eigentlich wäre er bis 30. Juni gelaufen, nun ist zum 15. April Schluss. Was die Fußballer für die Zukunft planen.

Gesperrte Sportplätze, kein Spiel- und Trainingsbetrieb: Das Corona-Virus hat nicht nur in Bubesheim, sondern bayernweit den Amateursport lahmgelegt. Viele Vereine fragen sich jetzt, wie es weitergeht.
Corona im Kreis Günzburg

Sport in der Corona-Krise: Was Aufstiegsaspiranten jetzt machen

Plus Für einige Vereine im Kreis Günzburg geht es in dieser Saison um viel: den Aufstieg, Geld, die Zukunft. Wie soll es nach der Corona-Krise weitergehen?

Nichts wird es aus dem geplanten Punktspielstart für den FC Stätzling. Die Partie in Memmingen wurde bereits abgesagt.
Landkreis Günzburg

Coronavirus: Alle Sportverbände stellen den Spielbetrieb ein

Wegen des Coronavirus haben nun auch die Sportverbände reagiert und ihren Spielbetrieb eingestellt. Wie es in Fußball, Handball und Co. jetzt weitergeht.

Mario Schmidt zeigt es an. Für ihn und seinen Mittrainer Florian Fischer, die beide am Ende der Saison ihre Zelte beim TSV Gersthofen abbrechen werden, soll es zum Abschied nach oben gehen. Die Mannschaft ist auf den Aufstieg in die Landesliga „heiß wie Frittenfett“.
AL-Frühjahrscheck

Zum Abschied soll es aufwärtsgehen

Das Trainerduo Florian Fischer und Mario Schmid will sich mit dem Aufstieg vom TSV Gersthofen verabschieden. Auch die Mannschaft ist „heiß wie Frittenfett“

Gute Haltungsnoten legten Florian Britsch und der SV Cosmos Aystetten bei den Testspielen gegen den Bayernligisten TSV Schwabmünchen und den Bezirksliga-Topklub SC Bubesheim auf den Kunstrasen.
Fußball

War das schon das Meisterstück?

Bezirksliga-Spitzenreiter SV Cosmos Aystetten siegt beim Bayernligisten

Esse François Akpaloo hat immer wieder mit Rassismus zu kämpfen. Auch auf dem Fußballfeld wird der Stürmer des SC Bubesheim von Gegenspielern beleidigt.
Fußball

Rassismus: "In den vergangenen Jahren ist es schlimmer geworden"

Plus Zwei dunkelhäutige Spieler sprechen über ihre Erfahrungen. Auch im Amateurbereich gibt es Beleidigungen. Im Allgäu spielt eine ganz besondere Mannschaft.

Große Sprüche sind Karl Dirr fremd. Aber natürlich hofft der Abteilungsleiter des SC Bubesheim, dass diesmal der große Sprung gelingt.
Fußball-Bezirksliga Nord

Der SC Bubesheim auf dem Weg nach oben?

Viel spricht dafür, dass der SC Bubesheim diesmal den Bezirksliga-Titel holt. Davon reden mag Spartenchef Karl Dirr nicht. Und es lauern tatsächlich Stolpersteine.

Fußball:

Für die erste Elf empfehlen

Kampf um die Stammplätze beginnt beim TSV Wertingen in den Testspielen

Lehel Modra (im grünen Trikot) hat den TSV Nördlingen während der Winterpause verlassen.
Fußball-Bezirksliga Nord

Am 21. März geht’s weiter

Die Personalien halten sich in der Winterpause in Grenzen. Der SV Holzkirchen geht unverändert in den Saisonendspurt

Fritz Bühringer
Fußball

Die unterschiedlichen Ziele der Wertinger Teams

„Erste“ will die Klasse halten, „Zweite“ in die Aufstiegsrelegation. Trainingsstart am kommenden Dienstag

Jan Plesner, 30 Jahre aus Langweid, wird neuer Trainer des SC Bubesheim.
Fußball

Aindlings Jan Plesner wird Spielertrainer in Bubesheim

Der Aindlinger Mittelfeldspieler wechselt im Sommer zum Konkurrenten in der Fußball-Bezirksliga Nord. Was der Bubesheimer Abteilungsleiter von ihm erwartet.

Als Trainer legt er viel Wert auf Kommunikation, als Spieler sorgt er für Sicherheit vor der Abwehr: Jan Plesner. Im Sommer 2020 wird er Spielertrainer in Bubesheim.
Fußball-Bezirksliga Nord

Jan Plesner wird Spielertrainer des SC Bubesheim

Der 30-Jährige kommt im Sommer zum derzeitigen Zweiten der Fußball-Bezirksliga Nord. Bis dahin spielt er noch für einen Liga-Konkurrenten der Bubesheimer.

Freut sich auf seine neue Rolle als Führungsspieler des SC Bubesheim: Matthias Wallner.
Fußball-Bezirksliga

Auch Matthias Wallner wechselt zum SC Bubesheim

Der Fußball-Bezirksligist verpflichtet den 29-jährigen Defensivspezialisten. Der spielte zuvor für den TSV Schwaben Augsburg - wie ein weiterer SCB-Neuzugang.

Gut gelaunt auf der Tribüne: Auch aktive Fußballer aus den Mannschaften des SC Bubesheim engagierten sich beim Futsal-Turnier. Zu ihnen zählte Francois Akpaloo (rechts), Angreifer im Bezirksliga-Team.
Futsal

Der SC Bubesheim und das Ehrenamts-Gen

Beim Turnier um die schwäbische Meisterschaft bietet der Dorfverein 80 Freiwillige auf. Für die Helfer ist es eine Selbstverständlichkeit, in Günzburg dabei zu sein.

Die erfolgreichen D-Juniorenfußballer des SC Bubesheim mit Trainern und Betreuern sowie einem Vertreter des Turnier-Sponsors.
Futsal

Das sind die Sieger der Junioren-Turniere des SC Bubesheim

Wer sich in der Rebayhalle durchsetzt - und wie oft der Gastgeber triumphiert.

Vor einem Jahr gewann die SG Bubesheim-Wasserburg das Turnier der D-Junioren. Gelingt diesmal die Titelverteidigung?
Junioren-Landkreismeisterschaft Günzburg

Futsal-Begeisterung verdrängt Futsal-Skepsis

Die Jugendlichen im Landkreis Günzburg haben die modernen Regeln viel schneller verinnerlicht als die Erwachsenen. Jetzt geht es um die Titel der A-, B-, C- und D-Juniorenfußballer in er Region.

Futsal ist klasse: Die SpVgg Wiesenbach qualifizierte sich in Ichenhausen.
Futsal

Titelkämpfe im Landkreis Günzburg: Wer hat diesmal den größten Spaß?

Sieben starke Teams jagen Titelverteidiger SC Bubesheim. Warum Platz zwei in diesem Winter viel wert ist. Auch sonst spricht einiges dafür, dass die Endrunde in Günzburg zum Spektakel wird.

Landrat Hubert Hafner und Sparkassen-Vorstandsmitglied Uwe Leikert zogen die acht Mannschaften für die Endrunde um die Landkreis-Meisterschaft im Futsal. Spielleiter Gerhard Weng freute sich über Spannung versprechende Spiele, die am Samstag ab 17 Uhr in der Rebayhalle in Günzburg ausgetragen werden.
Futsal: Landkreismeisterschaft Günzburg

Auslosung als Appetitanreger für die Endrunde in Günzburg

Im Finale um die Landkreis-Meisterschaft stehen diesmal wirklich die Besten aus der Region. Wer am 28. Dezember gegen wen antritt und wie es für die beiden erfolgreichsten Teams anschließend weitergeht.

„Wir sind weiter“ hieß es für die Kreisklasse-Kicker der SG Röfingen-Konzenberg.
Futsal-Landkreismeisterschaft Günzburg

Die Favoriten haben im Landkreis Günzburg leichtes Spiel

Wer sich bei den Turnieren in Burgau und Günzburg für die Endrunde um die Landkreismeisterschaft qualifiziert. Turnierleiter Gerhard Weng sieht die Entwicklung der Besucherzahlen mit Sorge.

Eng ging es bei Türkiyemspor Krumbach zu. Das Team um Resul Özmutlu (rechts) qualifizierte sich überraschend für die Endrunde.
Futsal

Kreismeisterschaft: Spannend wird es nur bei der Vorrunde in Krumbach

Während in Ichenhausen die Favoriten siegen, geht es bei der Vorrunde in Krumbach eng zu. Ein Überraschungsteam fährt zur Endrunde.

Die Sonderpresie gingen an Axel Schnell, Manuel Kuhnke (beide SC Bubesheim) und Niklas Fink (SG Reisensburg-Leinheim).
Futsal

Hallen-Spezialisten sorgen für gute Unterhaltung in Günzburg

Der gastgebende SC Bubesheim feiert den Turniersieg in der Rebayhalle. 350 Zuschauer sehen faire Begegnungen.