Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln

Augsburger Allgemeine

Marco Scheinhof

Sport

Marco Scheinhof, geboren 1977 in Würzburg, genoss seine journalistische Ausbildung im unterfränkischen Kitzingen. Danach zog es ihn nach Heilbronn und Konstanz am Bodensee. Seit Oktober 2019 arbeitet er in der Sportredaktion der Augsburger Allgemeinen. Vor allem der Motorsport und der Fußball rund um den FC Augsburg liegen ihm am Herzen. Scheinhof war zudem bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi und Pyeongchang.

Treten Sie mit Marco Scheinhof in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Marco Scheinhof

Nochmals Glück gehabt. FCA-Torwart Tomas Koubek patzt in dieser Szene und verhilft Timo Werner (in Weiß) beinahe zu einem Treffer.
FC Augsburg

Die Bilanz von FCA-Torwart Tomas Koubek bleibt durchwachsen

In Leipzig ist der Torwart des FC Augsburg erneut nicht frei von Fehlern - auch wenn sie diesmal folgenlos bleiben. Doch Koubek stabilisiert sich zusehends.

Alfred Finnbogason rettete in er Nachspielzeit einen Punkt für den FCA.
4 Bilder
FC Augsburg

2:2! Finnbogason lässt FCA in der Nachspielzeit jubeln

Der Anfang und der Schluss gehörte den Augsburgern. Mit Treffern nach 28 Sekunden und in der Nachspielzeit sichert sich der FCA gegen den FC Bayern einen Punkt.

Nach anfänglichen Problemen hat Trainer Martin Schmidt den FC Augsburg in der Bundesliga auf Kurs gebracht.
Kommentar

Der FC Augsburg darf nicht von mehr als dem Klassenerhalt träumen

Nach schwachem Start hat sich der FC Augsburg stabilisiert. Warum es dennoch vermessen wäre, sich zu hohe Ziele zu stecken.

FCA-Trainer Martin Schmidt haderte beim Spiel in Leipzig mit einigen Entscheidungen des Schiedsrichtergespanns.
FC Augsburg

Beim FC Augsburg dominiert das Unverständnis über die Schiedsrichter

Beim Herbstmeister Leipzig führt der FC Augsburg lange, verliert aber doch noch. Der Ausgleichstreffer sorgt im FCA-Lager aber für großen Ärger.

Führte RB gleich zur Herbstmeisterschaft: Trainer Julian Nagelsmann.
Fußball Bundesliga

Herbstmeister: RB Leipzigs starkes Signal an die Konkurrenz

Zum ersten Mal seit Jahren heißt der Herbstmeister nicht Bayern oder Dortmund, sondern Leipzig. Der Erfolg des Klubs gefällt nicht jedem, er ist aber verdient.

Augsburgs Torwart Tomas Koubek patzt gegen Leipzig. Erst pariert er noch stark, doch dann lässt er Timo Werner den Ball einfach vor die Füße fallen.
FC Augsburg

Einzelkritik: Richter zeigt seine Klasse, Koubek und Moravek patzen

Für die FCA-Offensive gab es gegen Leipzig kaum Möglichkeiten zu glänzen. Auch die Defensive wurde auf den Prüfstand gestellt, Fehler blieben nicht aus. Die Einzelkritik.

Die Enttäuschung beim FC Augsburg und seinem Spieler Iago war groß. Nachdem dem FCA zunächst ein Tor gegen Leipzig gelungen war, mussten sich die Augsburger noch mit 1:3 geschlagen geben.
FC Augsburg

Der FCA wehrt sich lange, letztlich aber vergeblich

Die Augsburger führen bei RB Leipzig mit 1:0, unterliegen aber am Ende mit 1:3. Der Druck des Tabellenführers war zu stark, aber auch individuelle Fehler führen zur Niederlage.

Die Fans des FC Augsburg erfüllten die Wünsche von sozial benachteiligten Kindern, am Mittwoch fand die Bescherung in der WWK-Arena statt.
FC Augsburg

Beschenkt sich der FCA gegen Leipzig selbst?

Zum Abschluss der Hinrunde spielen die Augsburger beim Tabellenführer RB Leipzig. Es ist ein Duell der beiden derzeit erfolgreichsten Teams der Bundesliga.

Ruben Vargas (rechts) wirkt neben dem Platz sehr still und zurückhaltend, auf dem Rasen aber hat er eine große Energie. Hier muss er sich im Zweikampf gegen den Berliner Per Ciljan Skjelbred behaupten.
FC Augsburg

FCA-Offensivspieler Ruben Vargas legt einen Schnellstart hin

Ruben Vargas ist ein belebendes Element in der Offensive des FC Augsburg. Vor allem mit Stephan Lichtsteiner verbindet ihn eine besondere Beziehung.

FCA-Trainer Martin Schmidt warnt sein Team vor der Partie gegen Fortuna Düsseldorf. Auch wenn es gut läuft, will er nicht zu viel Euphorie aufkommen lassen.
FC Augsburg

FCA-Trainer Martin Schmidt warnt vor Fortuna Düsseldorf

Im letzten Hinrunden-Heimspiel erwartet der FC Augsburg einen Gegner aus dem Tabellenkeller. Ein Selbstläufer wird die Partie nicht, auch wenn der FCA stark in Form ist.