1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Peter und Paula: Das sind Rettigs Erben

FC Augsburg

09.03.2012

Peter und Paula: Das sind Rettigs Erben

Das neue Führungsduo beim FC Augsburg: Manfred Paula (links) und Peter Bircks.
Bild: Michael Hochgemuth

Der FC Augsburg präsentierte gestern mit Peter Bircks und Manfred Paula die neue Doppelspitze des Vereins. Präsident Seinsch versucht, die Skepsis der Fans zu zerstreuen.

Dass bei Personalentscheidungen im Allgemeinen und im Profifußball im Besonderen heftig und sehr kontrovers diskutiert wird, das liegt in der Natur der Sache. So auch beim FC Augsburg, der gestern, wie bereits berichtet, mit Peter Bircks und Manfred Paula die Nachfolger des am 30. Juni ausscheidenden Managers Andreas Rettig vorstellte.

Bircks wird ab 1. Juli die Aufgaben des kaufmännischen Geschäftsführer übernehmen und dort für die Bereiche Finanzen, Organisation und Marketing verantwortlich sein. Paulas offizielle Bezeichnung ist die des Managers Sport, er wird gleichberechtigt mit Trainer Jos Luhukay sein.

 Gute Lösung, schlechte Lösung oder einfach nur abwarten und den Beteiligten eine Chance geben? Darüber wird bei den Anhängern und Freunden des Klubs gesprochen. Die Skepsis über diese Entscheidung haben sie in der Führungsetage des Vereins registriert, doch Vorstandsvorsitzender Walther Seinsch wischt Bedenken vom Tisch: „Wir haben zwei absolute Fachleute gefunden.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Als Otto Rehhagel vor knapp zwei Wochen in der SGL-Arena bei Hertha BSC Berlin sein Bundesligacomeback feierte, platzte der Presseraum im Augsburger Fußballtempel fast aus allen Nähten. Auch gestern war das Medieninteresse bei der Präsentation der Doppelspitze groß. Denn diese Personalie sorgte doch für einigen Wirbel.

Seinsch hat seine Meinung geändert

Allerdings nicht bei den Beteiligten. „Wir sind sicher, dass wir mit dieser Besetzung die beste Wahl für den FCA gefunden haben“, sagte Seinsch, der seine Meinung vermutlich geändert hat. Denn Ende Dezember hatte er Fragen nach einer internen Lösung noch mit einem klaren Nein beantwortet. „Wir wollten die Journalisten nur auf eine falsche Fährte locken“, erklärte Seinsch gestern dazu mit einem süffisanten Lächeln. Er ist überzeugt, die beiden richtigen Personen gefunden zu haben.

Mit Manfred Paula möchte der Klubchef im Scoutingbereich neue Wege gehen. „Dort lag zuletzt einiges im Argen“, so Seinsch. Paula war bisher für das Nachwuchsleistungszentrum des Klubs verantwortlich. Das wird er auch künftig bleiben.

Paula freut sich über das Vertrauen der Vereinsführung: „Ich will die erfolgreiche sportliche Arbeit, die hier in den vergangenen Jahren praktiziert wurde, ebenso erfolgreich fortsetzen“ , erklärte der Aindlinger. Ebenso wie die Zusammenarbeit mit Jos Luhukay. Der Trainer und der sportliche Leiter arbeiten künftig auf Augenhöhe.

Peter Bircks wird neben seiner künftig hauptberuflichen Tätigkeit in der FCA-Profiabteilung weiter das Amt des Aufsichtsratschefs bekleiden. „Das ist möglich und mit unseren Juristen abgesprochen“, sagte Bircks gestern dazu.

Er freut sich auf sein künftiges Tätigkeitsfeld: „Dass die Aufgaben, die Andreas Rettig bisher allein erledigt hat, auf zwei Personen verteilt werden, ist wichtig und notwendig“, betonte der ehemalige Vereinspräsident, der seine Erfahrung und seine wirtschaftliche Kompetenz mit einbringen möchte. Vor allen Dingen im Sponsoring sieht der künftige Geschäftsführer Handlungsbedarf.

Dass Andreas Rettig in Augsburg große Fußstapfen hinterlassen wird, das ist auch Manfred Paula klar. „Mit einem Netzwerk ist allerdings noch niemand auf die Welt gekommen“, spielt er auf die ausgezeichneten Kontakte Rettigs an. Er ist aber überzeugt: „Da bin ich auf einem guten Weg.“ "Randbemerkung

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
WM 2018 - Island - Kroatien
FC Augsburg

Wieder verletzt: Neue Sorgen um Alfred Finnbogason

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket