Wirtschaft

Der Rechtsverkehr in Europa wird erleichtert

Wurde in einem EU-Land ein Urteil gefällt, das gegen eine Person in einem anderen EU-Land zu vollstrecken ist, so ist es relativ einfach, das Urteil grenzüberschreitend vollstrecken zu lassen. Im sogenannten Amsterdamer Vertrag haben sich die EU-Länder darauf verständigt, dass es weitere Erleichterungen geben soll und zukünftig ein solches Anerkennungsverfahren für Urteile aus einem anderen EU-Staat entfallen soll.

Wirtschaft

Wechsel der Kfz-Police

Wer seine Kfz-Versicherung wechseln will, muss die Kündigung in diesem Jahr erst bis zum 1. Dezember eingereicht haben. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf hin. Üblicherweise läuft die einmonatige Kündigungsfrist für Fahrzeug-Versicherungen am letzten Novembertag ab. Weil das in diesem Jahr ein Sonntag ist, haben Versicherte allerdings einen Tag länger Zeit. Der Eingang am Montag reiche für die fristgerechte Kündigung aus.

Wirtschaft

Abgeltungssteuer: Viele wollen Geld neu anlegen

Vier von zehn Deutschen planen, bis zum Jahreswechsel Geld neu anzulegen oder Anlagen umzuschichten. Das ergab eine Umfrage der Marktforscher der GfK-Gruppe. Hintergrund sei die am 1. Januar 2009 in Kraft tretende Abgeltungssteuer. Allerdings wollen die meisten nicht längerfristig in Wertpapiere investieren - und nur ein solcher Kauf vor dem Jahreswechsel bringt durch die derzeitige Steuerfreiheit noch Vorteile.

Wirtschaft

Nicht mit allgemeinen Hinweisen abfertigen

Ein Steuerberater darf Mandanten nicht mit allgemeinen Hinweisen oder Merkblättern der Finanzbehörden abfertigen. Vielmehr schuldet er ihnen eine konkrete und auf ihre speziellen Probleme eingehende Beratung. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf hervor, über das die in Köln erscheinende "Monatsschrift für Deutsches Recht" (Heft 14/2008) berichtet (Az.: I-23 U 64/07).

Wirtschaft

Die acht häufigsten Fehler im Bewerbungsgespräch

Für qualifizierte Kandidaten stehen die Chancen günstig, auf der Karriereleiter einen Schritt nach oben zu steigen. Jedoch führt nicht jeder Versuch zum Erfolg.

Wirtschaft

Anzeigen mit Anziehungskraft

Fachleute sind knapp - mehr und mehr können sich Spitzenkräfte ihre Arbeitgeber auswählen. Kein Wunder, dass Stellenanzeigen immer weniger qualifizierte Bewerbungen einbringen. Deshalb nehmen sich die Unternehmen ein Beispiel an der klassischen Produktwerbung: Erfolgreiche Zeitungsanzeigen sprechen die Bedürfnisse von Kandidaten an - viel mehr als noch vor Kurzem üblich.

Wirtschaft

Vertriebsfachleute prognostizierten Abschwächung

Aus dem Vertrieb kommen eindeutige Signale, dass die positive Wirtschaftsentwicklung weiter an Schwung verliert. Alle drei Monate misst der Xenagos-Sales-Indikator die Angebotsentwicklung direkt bei den Vertriebsfachleuten. Im abgelaufenen Quartal fiel der Wert auf 26,79. Im Vergleich zum Vorjahr verliert er damit 13,89 Punkte und sinkt auf den niedrigsten Stand seit zwei Jahren.

Wirtschaft

Per Telefon zum Traumjob

"Die Stellenanzeige klingt super - da rufe ich doch schnell mal an", denken sich viele Kandidaten und greifen spontan zum Hörer. Ein fataler Fehler, denn Personal-Verantwortliche erwarten einen professionellen Auftritt von Anfang an. Wer sein Gespräch schlecht vorbereitet, läuft Gefahr, von einem Fettnäpfchen ins nächste zu treten.

Wirtschaft

"Verkäufer sind der Motor eines Unternehmens!"

Er ist einer der führenden Experten in Deutschland: Thomas Burzler, trainiert erfolgreich namhafte Unternehmen im deutschsprachigen Raum.