Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Wie viele Vitamine hat Kohlrabi? (+Tagesbedarf)

Vitamin-Übersicht
23.10.2023

So viele Vitamine hat Kohlrabi

Auch die Blätter vom Kohlrabi lassen sich verwenden. Doch wie viele Vitamine sind eigentlich in einer Kohlrabi enthalten?
Foto: Holger Hollemann, dpa

Eine Kohlrabi enthält viel Vitamin C aber auch eine gute Portion an Folsäure und Niacin. Hier gibt es alle Vitamine und Mineralstoffe im Überblick.

Kohlrabi hat in Deutschland von Juni bis November Saison. Die vielseitige Gemüsesorte kann sowohl roh als auch erhitzt gegessen werden. Kohlrabi enthält eine gute Portion Vitamin B9 (Folsäure) und Vitamin B3 (Niacin), der absolute Spitzenwert wird aber bei Vitamin C erreicht. Mit 100 Gramm Kohlrabi können Frauen bereits 61 Prozent ihres Tagesbedarfs decken. Bei Männern sind es 52 Prozent. Hier finden Sie alle Vitamine und Mineralstoffe eines Kohlrabi im Überblick.

Kohlrabi: Diese Vitamine und Mineralstoffe sind enthalten

In 100 Gramm Kohlrabi ist hauptsächlich Wasser enthalten. Der Rest setzt sich aus 0,2 Gramm Fett, 3,7 Gramm Kohlenhydraten, 1,4 Gramm Nahrungsfasern und 1,9 Gramm Protein zusammen. 100 Gramm Kohlrabi haben 27 Kilokalorien. Außerdem liefern 100 Gramm einer Kohlrabi folgende Vitamine – in Klammern ist die Prozentzahl des Tagesbedarfs enthalten:

  • Vitamin A-Aktivität: 1 µg-RAE; Tagesbedarf Frauen: 700 (0%); Tagesbedarf Männer: 850 (0%)
  • Vitamin B1 (Thiamin): 0,03 mg; Tagesbedarf Frauen: 1 (3%) Tagesbedarf Männer: 1,2 (3%)
  • Vitamin B2 (Riboflavin): 0,05 mg, Tagesbedarf Frauen: 1,1 (5%); Tagesbedarf Männer: 1,4 (4%)
  • Vitamin B6 (Pyridoxin): 0,08 mg; Tagesbedarf Frauen: 1,4 (6%); Tagesbedarf Männer: 1,6 (5%)
  • Vitamin B3 (Niacin): 1,8 mg; Tagesbedarf Frauen: 14 (13%); Tagesbedarf Männer: 15 (13%)
  • Folat: 39,5 µg; Tagesbedarf Frauen: 300 (13%); Tagesbedarf Männer: 300 (13%)
  • : 0,12 mg; Tagesbedarf Frauen: 5 (2%); Tagesbedarf Männer: 5 (2%)
  • Vitamin C (Ascorbinsäure): 57,6 mg; Tagesbedarf Frauen: 95 (61%); Tagesbedarf Männer: 110 (52%)
  • Vitamin E-Aktivität: 0,40 mg-ATE; Tagesbedarf Frauen: 12 (3%); Tagesbedarf Männer: 14 (3%)

Im gedämpften Zustand verringert sich der Vitamin-Gehalt leicht, laut der Schweizer Nährwertdatenbank sind aber noch immer 48 Milligramm Vitamin C enthalten. 

Diese Mineralstoffe sind in Kohlrabi enthalten:

  • Kalium (K): 320 mg
  • Natrium (Na): 20 mg
  • Chlorid (Cl): 40 mg
  • Calcium (Ca): 64 mg
  • Magnesium (Mg): 43 mg
  • Phosphor (P): 50 mg
  • Eisen (Fe): 0,5 mg
  • Jod (I): 0,7 µg
  • Zink (Zn): 0,2 mg

Was bedeutet die Einheit RAE?

Vitamin A wird je nach Quelle in Retinoläquivalenten (RE) und Retinolaktivitätsäquivalenten (RAE) angegeben. Der Grund: Es gibt verschiedene Formen von Vitamin A, wobei Retinol die biologisch aktivste Form ist. Diese Formen werden vom Körper unterschiedlich aufgenommen und verwertet und sind auch in Nahrungsmitteln nicht einheitlich vorhanden. So kann zum Beispiel auch Betacarotin im Körper zu Vitamin A umgewandelt werden, weshalb es als Provitamin A bezeichnet wird. 

Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) wird die Einheit folgendermaßen umgerechnet: 1 μg Retinolaktivitätsäquivalent = 1 μg Retinol = 12 μg β-Carotin = 24 μg andere Provitamin-A-Carotinoide.

Kohlrabi hat viel Vitamin C

Vitamin C, auch Ascorbinsäure genannt, ist im Körper an etlichen Prozessen beteiligt. Es tragt zu einem normalen Energiestoffwechsel und einer normalen Funktion des Immunsystems bei, kann aber auch zur Verringerung von Müdigkeit beitragen. Vitamin C trägt auch dazu bei, den Körper vor oxidativem Stress zu schützen und somit das Risiko für bestimmte Krankheiten wie Diabetes verringern.

Neben Vitamin C enthält eine Kohlrabi auch eine gute Portion Vitamin B3 (Niacin) und Vitamin B9 (Folsäure).