Zusmarshausen-Streitheim

Sattelzug streift Schulbus

Ein Sattelauflieger hat am Dienstagnachmittag gegen 16.25 Uhr in Streitheim auf der Weldener Straße einen Kleinbus mit drei Schulkindern gestreift.

Prinzessin Daniela und Prinz Alfred
Zusmarshausen

Prinzessin Daniela und Prinz Alfred

Endlich ist das Geheimnis gelüftet: Prinzessin Daniela II. Graf und Prinz Alfred I. Schnitzler werden die Zusamtaler Bettschoner als Prinzenpaar durch den Fasching begleiten.

Alle Nachrichten

Zu schnell auf schneeglatter Fahrbahn

Alle Nachrichten

Sattelzug streift Schulbus

Lokales (Aichach)

Das unendliche All

Zusmarshausen-Streitheim Bilder aus dem All, die nicht nur Astronomie-Fans fesseln, hat Martin Mayer von der Volkssternwarte in Streitheim auch für das Jahr 2011 für den beliebten Kalender "Unendliches Weltall" vom Verlag Hannesschläger in Neusäß ausgesucht. Die großformatigen Bilder (40 mal 55 Zentimeter) mit großer Leuchtkraft sind wieder auf hochwertiger Folie gedruckt und eignen sich daher hervorragend als Fensterbilder. Wie in den Vorjahren enthält der Kalender sechs Kalenderblätter plus Titelblatt mit faszinierenden Bildern vom Hubble-Weltraumteleskop, vom Mars-Erkundungssatelliten oder dem NEAR-Projekt der NASA. Dass die Bilder verständlich beschrieben sind, dafür sorgte Walter Reim von der Volkssternwarte Gundremmingen. Zugunsten der Kartei der Not, des Leserhilfswerks unserer Zeitung, verkauft die Augsburger Allgemeine zehn Kalender "Unendliches Weltall 2011" für je 32,90 Euro im AZ-Kundencenter in Gersthofen, Bahnhofstraße 10.

Faszinierende Blicke ins unendliche All
Zusmarshausen-Streitheim

Faszinierende Blicke ins unendliche All

Bilder aus dem All, die nicht nur für Astronomie-Fans fesseln, hat Martin Mayer von der Volkssternwarte in Streitheim auch für das Jahr 2011 für den beliebten Kalender "Unendliches Weltall" ausgesucht.

Lokales (Schwabmünchen)

Mit Sommerreifen in Leitplanke

Landkreis Augsburg Einem 36-jährigen BMW-Fahrer wurden seine Sommerreifen bei einer Fahrt auf der Autobahn zum Verhängnis. Auf der schneebedeckten Fahrbahn verlor der Neuburger bei der Anschlussstelle Zusmarshausen die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte gegen die Leitplanke.

Zusmarshausen

Biermösl Blosn eröffnen das Jahr

Einen kulturellen Paukenschlag zu Beginn des Jahres 2011 und vielleicht noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk bietet der Kulturkreis ZusKultur. Denn die bekannten Biermösl Blosn kommen am Freitag, 28. Januar 2011, nach Zusmarshausen in den Schlosssaal im Gasthof Straßer.

Geduldsprobe für Autofahrer
Lokales (Augsburg Land)

Geduldsprobe für Autofahrer

Landkreis Augsburg Geduld war am Montagmorgen das Zauberwort für alle Autofahrer im Landkreis Augsburg. Der Wintereinbruch mit starkem Schneefall führte zu Behinderungen auf den Straßen in der ganzen Region. Glücklicherweise kam es jedoch nur zu kleineren Unfällen.

Landkreis Augsburg

Bus rutscht in Laster: Hoher Schaden

Mehrfach gekracht hat es im Zuge des Wintereinbruchs auf den Straßen im nördlichen Landkreis. An einem Linienbus entstand rund 40 000 Euro Schaden nach einem Zusammenstoß mit einem quer stehenden Laster. Die Ursache für die meisten Unfälle war laut Polizei Zusmarshausen zu hohe Geschwindigkeit.

Krabbelgruppe Wörleschwang spendet für die Wertinger Tafel
Lokales (Augsburg Land)

Krabbelgruppe Wörleschwang spendet für die Wertinger Tafel

Zusmarshausen/Wörleschwang Die Wertinger Tafel wollte die Krabbelgruppe Wörleschwang mit ihrer Aktion bei der Martinsfeier unterstützen. Deshalb riefen sie die Leute von Wörleschwang auf, Spenden für die Tafel in die Kirche mitzubringen. "Wir wollen vor Ort Hilfe leisten", erklärte Monika Hofbeck, warum gerade die Wertinger Tafel ausgesucht wurde. "Hier sehen die Kinder, wo ihre Spenden ankommen." Nudeln, Zucker, Mehl, Waschmittel, Zahnpasta - allerlei haltbare Dinge, wie sie die Tafel für die Bedürftigen immer wieder benötigt, lieferten die jungen Spender an. Dafür bedankte sich Helmut Bauer im Namen der Wertinger Tafel herzlich bei den Frauen und Kindern. Die Organisatorinnen der Martinsfeier Wörleschwang waren Susanne Scherer, Andrea Müller, Ulrike Steppich, Barbara Thielemann, Monika Hofbeck und Christiane Ruhnau. (bb)

Lokales (Augsburg Land)

Veteranen frischen Kenntnisse auf

Zusmarshausen-Steinekirch Der Krieger- und Soldatenverein nahm jetzt mit fünf seiner eingekleideten Uniformträger erstmals am Ottmarshauser Marsch teil. Auf der Rundstrecke von sechs Kilometern mit 15 Kilogramm Gepäck mussten vier Ausbildungsstationen erfüllt werden. Bei der Rettung von zwei verwundeten Soldaten konnten die Teilnehmer ihre Erste Hilfe-Kenntnisse auffrischen. Im Anschluss musste ein Doppelseilsteg in luftiger Höhe überwunden werden. Nach der Ausbildungsstation "Zielerkennung" stand noch ein Wertungsschießen mit Kleinkalibergewehr auf dem Programm. An der Veranstaltung nahmen die Kameraden Markus Bergweiler, Roman Grotz, Rudolf Mayer, Wolfgang Spengler und Günther Reißner teil. (AL)

Frauenbund Wörleschwang feiert 30. Geburtstag
Lokales (Augsburg Land)

Frauenbund Wörleschwang feiert 30. Geburtstag

Wörleschwang Auch am 30. Geburtstag bleiben sich die Wörleschwanger Frauen treu. Mit einem Gottesdienst, zelebriert von Pfarrer Dr. Ignatius Ndawula aus Uganda, und anschließendem Imbiss im Pfarrhaus, feierte der Frauenbund sein 30-jähriges Bestehen. Für die verhinderte Vorsitzende Elfriede Wiedenmann führte die zweite Vorsitzende Leni Hegele durch den Abend. Zusammen schloss sich der Frauenbund im Jahr 1980. Den ersten Vorsitz hatte Ramona Lechler inne, die dann das Zepter an Johanna Thiergärtner weitergab. Diese prägte von 1990 bis 2002 das Vereinsgeschehen, ehe Elfriede Wiedenmann die Geschicke in die Hand nahm - als Gruppe und nicht als Verein. Stolz ist die Gruppe darauf, seit Jahren immer wieder für verschiedenste kirchliche und karitative Einrichtungen spenden zu können. Besonders der St.-Michels-Kirche kam so schon mancher Euro zugute. Dies hob Kirchenpfleger Reinhard Scherer bei seinen Dankesworten hervor. "Ohne die tatkräftige Hilfe des Frauenbundes hätten sich manche Anschaffungen und Renovierungsarbeiten nicht realisieren lassen." Den lobenden Worten schloss sich Richard Hegele, dritter Bürgermeister der Marktgemeinde Zusmarshausen, an: "Für Wörleschwang ist der Frauenbund seit 30 Jahren ein Glücksfall. So viel gemeinschaftliches Engagement für den Ort, aber auch für soziale Not außerhalb des Zusamtals über diese lange Zeit findet man sehr selten". (heg)

Lokales (Augsburg Land)

Frauen veranstalten Bildungstag

Einen Bildungstag zur deutschen Geschichte veranstaltete der Freundeskreis "Chvalcov" des kath. Frauenbunds Zusmarshausen. Im Haus des deutschen Ostens besuchten die Frauen die Ausstellung "Heim ins Reich".

Landkreis wird Wort halten
Zusmarshausen

Landkreis steht zur Schwimmbadsanierung

Die Zusmarshauser können sich auf einen Zuschuss des Landkreises bei der Renovierung des baufälligen Schwimmbads im Schulzentrum verlassen. "Da halten wir Wort", sagte Landrat Martin Sailer auf Nachfrage der AZ. Ein Ansatz von etwa einer Million Euro sei im Haushalt 2011 vorgesehen.

Zusmarshausen

Wasserwacht ohne Wasser: Sorgen um den Verein

Die Sanierung des Schwimmbades war ein wichtiges Thema bei der Bürgerversammlung in Zusmarshausen. Thomas Herkommer, Vorsitzender der Zusmarshauser Wasserwacht, äußerte sich besorgt über die Schließung des Bads und die bevorstehende Generalsanierung des Rothsees. Von Ulrike Hauke

Intercity-Zug Bahnhof Günzburg
Ausfälle und Verspätungen

15-Jährige legt Bahnstrecke Augsburg-Ulm lahm

Die Polizei hat jetzt eine 15-Jährige ermittelt, die für erhebliche Probleme auf der Bahnstrecke Augsburg-Ulm gesorgt hatte.

Cornelia Nieß ragt heraus
Lokalsport

Cornelia Nieß ragt heraus

Die für Tell Tronetshofen/Willmatshofen startende Juniorin Cornelia Nieß aus Oberottmarshausen war bei den Landkreismeisterschaften der Sportschützen in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole, die heuer in Zusmarshausen, Gabelbach und Wollbach ausgetragen wurden, die herausragende Schützin.

Wenn das Grauen zum Alltag wird
Zusmarshausen

Wenn das Grauen zum Alltag wird

Einen Einblick in die Arbeit einer Mordkommission verschaffte Richard Thiess, Leiter einer Mordkommission in München, den Zuhörern seiner Lesung im Haus Hildegundis. Dabei berichtete er Spannendes aus seinem Berufsalltag.

Zusmarshausen

Asphaltierung der Ulmer Straße

Seit dem Frühjahr wird an der Ulmer Straße in Zusmarshausen gebaut. Während zuerst die Wasser- und Abwasserleitungen durch den Markt neu verlegt wurden, erneuert das Staatliche Bauamt Augsburg seit Mitte Juli die Fahrbahn und die Gehwege der Bundesstraße. Freitag und Samstag wird wieder gebaut.

Lokales (Augsburg Land)

Randale am Feldkreuz

Landkreis Augsburg Mutwillige Sachbeschädigungen haben sich im Landkreis Augsburg gehäuft.

Kreis-SPD informiert sich bei Hospizgruppe St. Raphael
Lokales (Augsburg Land)

Kreis-SPD informiert sich bei Hospizgruppe St. Raphael

Zusmarshausen "Jedes Leben verdient ein gutes Ende", fasst der Kreisvorsitzende der SPD, Roland Mair, das Gespräch zusammen, das er mit der Ortsvereinsvorsitzenden von Zusmarshausen, Iris Bergweiler, mit der Hospizgruppe St. Raphael geführt hat. Die Gruppe begleitet schwerkranke Menschen im westlichen Landkreis in ihrer letzten Lebensphase.

Alter Brauch lockt viele Zuschauer an
Zusmarshausen-Gabelbachergreut

Alter Brauch lockt viele Zuschauer an

Bei bestem Wetter zog es am Sonntag Hunderte Gäste nach Gabelbachergreut, wo mit 90 Rössern und elf Kutschen der Leonhardiritt begangen wurde.