Neu-Ulmer Zeitung

Jens Noll

Lokales

Bild: Alexander Kaya

Jens Noll, Jahrgang 1984, ist im württembergischen Teil Schwabens aufgewachsen. In Stuttgart hat er Kommunikationswissenschaften studiert und seine ersten Zeitungsartikel verfasst. Anschließend schrieb er zwei Jahre lang für die Filder-Zeitung.

Nach dem Abschluss seines Volontariats an der Günter Holland Journalistenschule war Jens Noll zunächst in der Nachrichtenredaktion in Augsburg tätig. Nun arbeitet er in der Lokalredaktion der Neu-Ulmer Zeitung.

Treten Sie mit Jens Noll in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Jens Noll

Copy%20of%20_AYA5890.tif
Neu-Ulm

Ein Rechtsanwalt sitzt selbst auf der Anklagebank

Gegen eine Geldauflage in Höhe von 10.000 Euro stellt das Amtsgericht Neu-Ulm ein Verfahren wegen Parteiverrat gegen einen Juristen ein.

Copy%20of%20DSC_1111.tif
Weißenhorn

Bei der dritten Bürgerwerkstatt geht es um viele Pläne und viele Projekte

Bei der jüngsten Diskussion zum Entwicklungskonzept Isek geht es vor allem um Radverkehr und Parkplätze. Bürger bewerten einzelne Maßnahmen.

KAYA2141.JPG
Weißenhorn

Keime im Wasser: Noch gibt es keine Entwarnung

Bislang ist unklar, woher die Belastung des Trinkwassers mit coliformen Bakterien kommt. Vorerst gelten spezielle Vorsichtsmaßnahmen.

Copy%20of%20KAYA4369.tif
Weißenhorn

Asphalt-Offensive nach Bitumen-Engpass

Bürger ärgern sich über Provisorien, die blieben, nachdem die Fernwärme-Leitungen verlegt waren. Doch wegen eines Unglücks fehlte der Baustoff.

Copy%20of%20Familienstuetzpunkt_GZ_Jan17_2.tif
Weißenhorn

Der Weißenhorner Familienstützpunkt öffnet im Januar

Die künftige Leiterin betreut auch Pfaffenhofen, Holzheim und Roggenburg. Schon vor dem Start des Hilfsangebots hat sie viel zu tun. 

Copy%20of%20KAYA8106.tif
Weißenhorn

Der Waldfriedhof verändert sich

Die Stadtverwaltung legt ein Konzept vor, wie die Ruhestätte an gesellschaftliche Veränderungen angepasst werden kann. Die neue Aussegnungshalle kann kommen.

Copy%20of%20_AKY5136.tif
Weißenhorn

Pendler wollen wissen: Fährt das Bähnle oder fährt es nicht?

Nach mehreren Zugausfällen fordern nicht nur Pendler bessere Informationen am Bahnhof Weißenhorn.

KAYA0866.JPG
Roggenburg

Die Müllabfuhr wird noch teurer

Obwohl die Roggenburger im kreisweiten Vergleich jetzt schon viel bezahlen, hält die Gemeinde eine weitere Erhöhung der Gebühren für unausweichlich.

Copy%20of%2020181015_132737.tif
Roggenburg

Diese drei Premium-Spazierwege wären bayernweit einzigartig

Die Gemeinde Roggenburg will sich an einem Projekt beteiligen, das einzigartig in Bayern wäre. Welche Routen dafür vorgesehen sind.

Copy%20of%20ABR_1215.tif
Weißenhorn

Das Promenadencafé kommt unter den Hammer

Das Amtsgericht Neu-Ulm hat einen Termin für die Zwangsversteigerung der Immobilie in der Altstadt festgesetzt. Stammgäste machen sich Sorgen.