Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
China macht die USA für den Krieg in der Ukraine verantwortlich

Illertisser Zeitung

Jens Noll

Lokales

Foto: Alexander Kaya

Jens Noll, Jahrgang 1984, berichtet für die Illertisser Zeitung und die Neu-Ulmer Zeitung hauptsächlich aus Weißenhorn und Umgebung. Er kam 2017 in den Landkreis Neu-Ulm, zuvor war er nach dem Abschluss seines Volontariats an der Günter Holland Journalistenschule in Augsburg zunächst in der Nachrichtenredaktion der Augsburger Allgemeinen tätig.

Aufgewachsen ist Jens Noll im Großraum Stuttgart. Dort verfasste er auch seine ersten Zeitungsartikel und studierte Kommunikationswissenschaften an der Universität Hohenheim. Anschließend schrieb er zwei Jahre lang für die Filder-Zeitung.

Treten Sie mit Jens Noll in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Jens Noll

Nach wie vor ist unklar, wie und wann das Glasfasernetz in Weißenhorn flächendeckend ausgebaut werden kann.
Weißenhorn

Glasfaserausbau in Weißenhorn: Stadtrat bevorzugt eigene Lösung

Mehrere Kommunen setzen auf die Kooperation mit der Firma Deutsche Glasfaser. Der Weißenhorner Stadtrat liebäugelt mit anderen potenziellen Partnern.

Nach dem Tod des bekannten Weißenhorner Aussteigers Robert Bachinger ist ein 36-Jähriger in dessen Wohnwagen eingebrochen und hat mehrere Gegenstände daraus gestohlen.
Weißenhorn

Diebstahl aus Graf Robert Bachingers Wohnwagen: Polizei ermittelt Täter

Ein Einbrecher entwendet Fahrräder und eine Kettensäge aus dem Wohnwagen des verstorbenen Weißenhorner Aussteigers. Der Graf wurde am Mittwoch beigesetzt.

Ein Teil des Vorplatzes der Weißenhorner Realschule wird voraussichtlich in den Sommerferien umgestaltet. Die Stadt Weißenhorn bezuschusst das Projekt des Landkreises.
Weißenhorn

Trotz Kritik zahlt Weißenhorn für die Umgestaltung des Pausenhofs mit

Mehrere Mitglieder des Weißenhorner Stadtrats bemängeln die abgespeckten Pläne für den Vorplatz der Realschule. Sie sehen darin keinen wesentlichen Nutzen.

So bleibt Robert "Robby" Bachinger den Menschen in Weißenhorn in Erinnerung: stets unterwegs mit seinem Traktor, um Schrott und andere Utensilien zu sammeln.
Weißenhorn

Weißenhorn erweist dem Aussteiger Robert Bachinger die letzte Ehre

Am Mittwoch, 25. Januar, findet in Weißenhorn die Trauerfeier für Graf Bachinger statt. Ein Verein, der um Anerkennung kämpft, wird einen Kranz niederlegen.

Die Größe der vier Gebäude für das neue Wohnquartier für Seniorinnen und Senioren auf der Hasenwiese in Weißenhorn entspricht nicht den Vorgaben der Baugenehmigung.
Weißenhorn

Größer gebaut: Bürgermeister und Stadträte sind sauer auf Illersenio

Der Weißenhorner Bauausschuss will sich das Vorgehen von Illersenio beim Projekt auf der Hasenwiese nicht bieten lassen. Das Vertrauensverhältnis ist gestört.

Ein Tekturantrag zum laufenden Bauprojekt von Illersenio auf der Weißenhorner Hasenwiese erhitzt die Gemüter im Bauausschuss.
Kommentar

Bauprojekt von Illersenio: Der Ärger ist berechtigt

Der Weißenhorner Bauausschuss mag es nicht, vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden. Größere Bauvorhaben dürfen da auch keine Ausnahme bilden.

Im Rohbau sind die vier Gebäude des neuen Wohnquartiers für Seniorinnen und Senioren auf der Hasenwiese in Weißenhorn bereits fertig. Ein Antrag dazu stiftet Verwirrung.
Weißenhorn

Baut Illersenio auf der Hasenwiese deutlich größer als genehmigt?

Stadträte und der Bürgermeister ärgern sich über einen Antrag zum neuen Senioren-Wohnquartier in Weißenhorn. Der Investor spricht von "Missverständnissen".

Im Laufe der Jahrzehnte hat der Aussteiger Robert "Robby" Bachinger auf dieser Wiese in Weißenhorn  einiges zusammengetragen.
Weißenhorn

Nach dem Tod von "Graf" Bachinger: So geht es mit der Wiese weiter

Der Eigentümer des Grundstücks in Weißenhorn berichtet, was nach dem Tod des "Grafen" mit dessen umfangreicher Sammlung passiert. Eine Trauerfeier ist geplant.

Eine Wiese in der Nähe des Weißenhorner Freibads war sein Reich: Robert "Robby" Bachinger sammelte Schrott und machte teilweise Kunst daraus.
Weißenhorn

Trauer um Graf Bachinger: "Hoffentlich gibt es im Himmel einen Bulldog"

Der Tod des Aussteigers Robert Bachinger löst große Betroffenheit in Weißenhorn aus. Mit dem Lebenskünstler verliert die Fuggerstadt ein Original.

Er war ein Weißenhorner Original und viel mit seinem Traktor samt Anhänger unterwegs. Nun trauert die Stadt um Robert Bachinger.
Weißenhorn

Er war ein stadtbekannter Aussteiger: Graf Bachinger ist tot

Gut 30 Jahre lang lebte Robert Bachinger auf einer Wiese in der Nähe des Freibads in Weißenhorn. Am Sonntag ist er im Alter von 67 Jahren gestorben.