TSV Zusmarshausen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "TSV Zusmarshausen"

Zumindest beim Massenstart (hier ein Bild aus dem Jahr 2018 in Neusäß) hätte der Mindestabstand nicht eingehalten werden können. Weil Großveranstaltungen bis 31. August verboten sind, wurde auch der Landkreislauf abgesagt.
Leichtathletik

Corona bremst die Landkreisläufer aus

Die größte Breitensportveranstaltung im Landkreis Augsburg kann nicht stattfinden. Was stattdessen geplant ist

Tobias Glatt, Wirt der Zauberküche im Vereinsheim des TSV Herbertshofen, freut sich, dass er am Montag zunächst einmal seinen Biergarten und bald auch sein Lokal wieder öffnen darf. Aber er hat auch Bedenken.
Landkreis Augsburg

Sportgaststätte über Lieferung: „Zahle weniger drauf, als wenn ich ganz zu hätte“,

Plus Pächter überbrücken mit „Essen to go“ die schwierige Zeit. Wegen der Wiedereröffnung, die zunächst mit den Biergärten beginnt, gehen die Meinungen auseinander.

Jürgen Forster, Ewald Wurm, Friedrich Meitinger, Paul Meitinger, Krasimir Krastev (von links) und Tobias Gsell (knieend) konnten es kaum erwarten. Kurz nach Mitternacht schmetterten die Tenniscracks des TSV Zusmarshausen unter Flutlicht die ersten Bälle übers Netz. 	Foto: Tobias Gsell
Tennis

Erster Aufschlag erfolgt kurz nach Mitternacht

Die Herren des TSV Zusmarshausen konnten es kaum erwarten, nach der Öffnung der Anlagen die ersten Bälle zu spielen. Was dabei zu beachten ist

Robin Schmidbaur (links) traf zweimal für den SV Ehingen.
Fußball

Zusmarshausen feiert gelungene Generalprobe

6:1-Sieg gegen Bezirksligisten. SpVgg Westheim verliert nach 4:1-Führung.

Die Abordnung der Leichtathletik-Abteilung des TSV Zusmarshausen bei der Preisverleihung zum „Quantensprung 2030“. Von links Reinhard Kindig, Herbert Wenk, Bernd Maier, BLSV Kreisvorsitzender Dieter Greiner, Andrea Kindig, Silvia Maisch.
Leichtathletik

Ein hoch dotierter Quantensprung

Große Ehre des BLSV für den TSV Zusmarshausen

Die Faschingstanten der Gymnastikgruppe des TSV Fischach brannten beim Weiberball ein närrisches Feuerwerk. Diesmal servierten sie eine Albtraumreise durch verschiedene Musicals und trugen damit so manche lustige Idee vor.
Narretei

Faschingstanten inszenieren musikalische Albtraumreise

Beim Weiberball im Gasthof Traube in Fischach entfachen die Teilnehmer eine bunte Party

Beim letzten Landkreislauf in Zusmarshausen im Jahr 2005 durfte die Mannschaft der LG Wehringen ein Bad im Rothsee nehmen. Sie feierten damit den Titel des Landkreismeisters.
Landkreislauf

Siegern winkt ein Bad im Rothsee

Zum 75-jährigen Jubiläum des TSV Zusmarshausen kehrt der Landkreislauf zurück. Bei der Kick-Off-Veranstaltung gab es einen emotionalen Höhepunkt.

Am 12. Juli können sich die Triathleten wieder in den Rothsee bei Zusmarshausen stürzen.
Triathlon

Ein Boom zu Wasser und zu Lande

Wie sich die steigende Beliebtheit dieser Sportart auch auf den „Nullinger“ in Zusmarshausen auswirkt

Die Faschingstanten haben auch beim heurigen Weiberball in Fischach einen großen Auftritt.
Fasching

Beim Weiberball in der Traube tanzen nicht nur die Cowgirls

Die Veranstaltung im Fischacher Gasthof Traube bietet Partymusik und Einlagen. Dabei ist auch Dance For Fun

Zahlreiche Zuschauer verfolgten in der renovierten Reischenauhalle die Spiele beim 4. Reischenau-Cup des TSV Dinkelscherben.
Jugendfußball

Die neue Halle motiviert

TSV Dinkelscherben gewinnt drei Turniere

Die Siegerehrung: (von links) Wolfgang Gumpp, Christian Ortlieb, Dieter Weissenhorner (Unterknöringen), Jens Ulbrich, Harald Gastel, Daniel Weikert (Burgau) sowie Markus Bayr, Roland Geiger, Christoph Späth und Bernhard Miehle.
Tischtennis

Burgau verteidigt seinen Titel

Der TSV setzt sich im Endspiel um den Kreispokal klar durch. Auch bei den Jungen gibt es einen neuen alten Sieger

Die A-Jugendlichen des TSV Gersthofen (gelb) durften sich freuen – sie wurden Kreismeister und fahren zur „Schwäbischen“.
Futsal Jugend

Gersthofen darf in Friedberg jubeln

Die A-Junioren aus der Ballonstadt holen sich den Augsburger Kreistitel. Stätzling landet auf dem zweiten Platz. Der SV Mering sorgt für die torreichsten Partien.

Tim Wilde war mit dem TSV Gersthofen letztes Jahr noch in der Neusässer Halle am Ball. Nun soll er sein Debüt beim TSV Neusäß geben.
Futsal

Jugendliche Leichtigkeit oder routinierte Kontrolle?

Bei den Landkreis-Vorrunden in Dinkelscherben und Neusäß stehen jede Menge Derbys auf dem Programm

Mit sieben Treffern wurde Johannes Seipt (links) vom Turniersieger SSV Anhausen Torschützenkönig. Hier jubelt er zusammen mit Joschka Müller.
Diedorf

Entscheidung in allerletzter Minute

SSV Anhausen setzt sich beim VR-Bank-Cup durch. Zwei kurzfristige Absagen

Kapitän Fabian Tögel und Patrick Mayer vom Spitzenreiter FC Horgau und Nils Schwemmer (links) von der Überraschungsmannschaft des SSV Anhausen tanzen an der Tabellenspitze der Kreisliga Augsburg.
Landkreis Augsburg

Heißer Tanz an der Tabellenspitze im Augsburger Land

Plus Fußball-Nachlese: Der FC Horgau ist Klassenprimus in  der Kreisliga Augsburg. Doch es gibt einen überraschenden Konkurrenten. So sieht das Zwischenzeugnis aus.

Kein Durchkommen gab es für Lukas Drechsler (Mitte) und den TSV Zusmarshausen. Beim TSV Täfertinger halfen selbst die letzten noch verbliebenen Offensivakteure Deniz Tetik und Paul Stickroth (von links) in der Abwehr aus.
Neusäß

TSV Täfertingen atmet durch

Kellerkind gelingt ein 1:0-Sieg gegen den TSV Zusmarshausen. Kuriose Szene beim 3:1-Sieg des SSV Anhausen

Die Routiniers Josef Guggenberger und Benedikt Schmid sind zwei der Aktivposten beim SSV Anhausen, der in dieser Saison mehr oder weniger überraschend im Rennen um den Relegationsplatz mitmischt.
Anhausen

Spannender Kampf um Platz zwei

TSV Dinkelscherben, SSV Anhausen und TSV Zusmarshausen buhlen um den Relegationsrang in der Kreisliga Augsburg

Mit fünf Siegen in Folge haben sich Lukas Hörtensteiner (links) und der TSV Dinkelscherben wieder in den Kreis der Aufstiegskandidaten katapultiert. Marc-André Wimmer (rechts) fehlt mit dem TSV Zusmarshausen noch immer die Konstanz.
Dinkelscherben

Auf dem Vormarsch

Der TSV Dinkelscherben hat sich Aufstiegsrennen zurückgemeldet. Jetzt winkt Platz zwei. Tabellenführer FC Horgau gibt sich bodenständig

Befreit aufspielen und jubeln – das wünscht sich die SpVgg Lagerlechfeld mit Simon Wilder (links) und Angelo Cena (rechts).
Fußball

Lagerlechfeld will wieder jubeln

Kann die Köbler-Elf auch in Dinkelscherben bestehen? Königsbrunn muss sich steigern

Langerringen, hier Daniel Richly (blaues Trikot), will seinen Spitzenplatz auch im Duell gegen den Tabellennachbarn Zusmarshausen halten.
Fußball Kreisliga

Langerringen will vorne bleiben

Schwere Aufgaben für Königsbrunn und Lagerlechfeld

Oliver Haberkorn ist eine Institution auf dem Kobel. Nach neun Jahren hört der Trainer der SpVgg Westheim am Saisonende auf, wird aber dem Verein erhalten bleiben.
Westheim

Nach neun Jahren ist Schluss

Trainer Oliver Haberkorn hört am Saisonende bei der SpVgg Westheim auf. Drei Teams lauern punktgleich auf Rang zwei

Weder Michael Schrettle (rechts) noch Martin Wenni (im Hintergrund) konnten den FC Horgau aufhalten. Mit einem 3:0-Sieg gegen den SSV Anhausen setzten sich die Kleeblätter an die Spitze. Patrick Mayer erzielte dabei den Endstand.
Horgau

Kleeblätter blühen wieder auf

FC Horgau übernimmt nach 3:0-Sieg im Gipfeltreffen gegen den SSV Anhausen wieder die Tabellenführung

Der TSV Dinkelscherben (links Torhüter Tobias Weber) hat sich mit drei Siegen in Folge wieder gefangen. Beim TSV Zusmarshausen (rechts Johannes Link) brach zuletzt alles wie ein Kartenhaus zusammen.
Horgau

In Lauerstellung

Der SSV Anhausen mischt das Titelrennen auf und ist zum Spitzenspiel zu Gast beim FC Horgau

Das neue Duo mit Spielertrainer Sebastian Holzer (rechts) und Markus Hanisch als Coach will die Schwabmünchner Reserveweiter zum Erfolg führen.
FußballKreisliga

Vom Tabellengipfel aus auf den Kobel

Langerringen will den ersten Platz in Westheim verteidigen. Lagerlechfeld hofft auch ohne Trainer Daniel Raffler auf die Wende

Spielertrainer Florian Späth und der SV Wörleschwang feierten einen 4:2-Sieg in Nordendorf. Hier packt er vor Bodgan Dabucian zu.
A-Klasse Nordwest

Spitzenreiter strauchelt in Adelsried

2:3-Pleite des FC Langweid. TSV Herbertshofen gewinnt mit drei Treffern in der Nachspielzeit