Die Fußball-WM 2018

Frankreich ist Fußball-Weltmeister! Und Deutschland reist frühzeitig nach der Gruppenphase nach Hause. Hier lesen Sie nochmal alles zur WM 2018 in Russland.

Kolinda Grabar-Kitarovic umarmte jeden Spieler bei der Siegerehrung. Foto: Martin Meissner
Fußball

Wie Kroatiens Präsidentin die Herzen der meisten gewann

Wer Kroatien bei der WM verfolgt hat, kam an Kolinda Grabar-Kitarovic nicht vorbei. Wer den Auftritt der herzenden Politikerin kritisiert, liegt aber falsch.

Stundenlang harrten die Menschen auf den Champs-Élysées aus um dann nur einen kurzen Blick auf die Weltmeister werfen zu können. Foto: Eric Feferberg/AFP Pool/AP
Enttäuschte Fans in Paris

Weltmeister nach Besuch beim Präsidenten nur kurz zu sehen

Die Fußball-Weltmeister werden in der Hauptstadt gefeiert - doch nicht alle Fans sind glücklich. Tausende warteten vergeblich auf Frankreichs Team.

Corentin Tolisso kehrt als Weltmeister zurück zu den Bayern. Foto: Martin Meissner
Weltmeister beim FC Bayern

WM-Titel als Durchstarthilfe: Lizarazu-Effekt bei Tolisso?

20 Jahre nach Bixente Lizarazu kehrt wieder ein Franzose als Weltmeister nach München zurück. Der Triumph soll die Karriere von Corentin Tolisso im Klub ähnlich beschleunigen.

Olivier Giroud
Fußball-WM 2018

Wie Olivier Giroud den Fußball auf den Kopf stellt

Ein Stürmer wurde früher an Toren gemessen. Das scheint vorbei zu sein, wie der Angreifer zeigt: Er schoss während der WM kein einziges Mal aufs Tor.

Heimir Hallgrímsson will wieder als Zahnarzt arbeiten. Foto: Natacha Pisarenko/AP
Fußball-WM2018

Islands Nationaltrainer Hallgrímsson tritt zurück

Drei Wochen nach dem Vorrunden-Aus bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ist Heimir Hallgrímsson als Nationaltrainer Islands zurückgetreten.

Fussball
Fußball-WM 2018

Moskauer Gericht verurteilt WM-Flitzer zu 15 Tagen Arrest

Im WM-Finale liefen vier "Pussy Riot"-Aktivisten aufs Spielfeld. Sie alle müssen nun 15 Tage in Arrest.

Kolinda Grabar-Kitarovic umarmte jeden Spieler bei der Siegerehrung. Foto: Martin Meissner
Fußball-WM 2018

Kritik an Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale: "Alkoholinda"

Die kroatischen Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic zeigte sich während der WM sehr emotional - das kam nicht überall gut an.

WM 2018 - Olivier Giroud
Fußball-WM 2018

Olivier Giroud: Der Stürmer, der nie aufs Tor schoss

Frankreich ist Weltmeister - und der Mittelstürmer hat während des gesamten Turniers nicht einmal aufs Tor geschossen. Sein Trainer ist trotzdem glücklich mit ihm.

Gratulierte dem Weltmeister Frankreich per Twitter: DFB-Präsident Reinhard Grindel. Foto: Federico Gambarini
Fußball-WM 2018

Deutsche WM-Debatte kocht weiter: "Ärmste Sau" und "Polierte Bübchen"

Fußball-Deutschland debattiert weiter mit Emotion über den WM-K.o. Nach der Analyse von Lahm geht es um Führung und Mentalität. Bald gibt es den Härtetest gegen den Weltmeister.

Der Franzose Hugo Lloris hat den Ruf eines soliden und zuverlässigen Schlussmanns. Foto: Marius Becker
Fußball-WM 2018

"Victor Hugo Lloris": Metro feiert WM-Sieg mit witzigen Stationsnamen

Frankreich ist Fußball-Weltmeister - und die Pariser Metro tauft ihre Stationen zu Ehren der WM-Helden aus Russland um. Die News im Blog.

Copy%20of%20P_1727DQ.tif
Kommentar

Wie soll es für das deutsche Team weitergehen?

Die WM ist vorbei. Deutschland ist nicht mehr Weltmeister. Zeit die verkorkste Vorrunde zu analysieren und sich zu fragen, wie es weiter geht?

WM 2018 - Frankreich - Kroatien
Fußball-WM 2018

"Besser als Napoleon": Pressestimmen zum WM-Finale

Mit einem 4:2-Sieg über Kroatien holt sich Frankreich nach 1998 zum zweiten Mal den Weltmeister-Titel. So sah die internationale Presse das Finale der WM 2018.

Grenzenloser Jubel nach dem Schlusspfiff. Frankreich ist Fußball-Weltmeister. Foto: Owen Humphreys
Fußball-WM 2018

Denkwürdiges Finale: Frankreich krönt sich zum Weltmeister

Frankreich ist Nachfolger von Deutschland als Fußball-Weltmeister. Im Finale von Moskau bezwingt die Équipe Tricolore Kroatien mit 4:2.

Modric
Fußball-WM 2018

Kleiner Mann ganz groß, aber traurig: Goldener Ball für Luka Modric

Luka Modric ist Nachfolger von Lionel Messi als bester Spieler der WM. Die Fifa wählte den kroatischen Kapitän, der im Finale nicht mehr viel ausrichten konnte.

WM 2018 - Frankreich - Kroatien
Fußball-WM 2018

Flitzer stören WM-Finale - Pussy Riot reklamiert Aktion für sich

Vier Flitzer haben das WM-Finale zwischen Frankreich und Kroatien gestört. Die russische Polizei nahm drei Frauen und einen Mann fest.

Im strömenden Regen von Moskau feiert Frankreich den Weltmeistertitel. Foto: Thanassis Stavrakis
Fußball-WM 2018

Die Stimmen zum WM-Finale: "Das Herz ist glücklich"

Die WM in Russland erlebt ein furioses Endspiel. Frankreich triumphiert, die Kroaten sind geknickt. Das sind die ersten Reaktionen auf das WM-Finale.

Stände bereit für einen neuen Trainer-Job: Peter Neururer. Foto: Armin Weigel
WM 2018

Neururer kritisiert Lahm: "Hat vom Trainer-Geschäft keine Ahnung"

Der Weltmeister-Kapitän Philipp Lahm hat erneut Kritik am Führungsstil von Bundestrainer Joachim Löw geäußert. Neururer kontert: "dummes Zeug".

Belgien verabschiedet sich aus Russland mit Platz drei. Foto: Laurie Dieffembacq
WM 2018

Belgien feiert Platz drei - und will noch mehr erreichen

Belgien sichert sich mit dem 2:0 gegen England den dritten Platz. Bisher hat keine belgische Mannschaft so gut abgeschnitten, 1986 landeten sie auf Platz 4.

WM-Pokal%20001.jpg
Kolumne

Marcel Reif: "Dieses Finale hat alles, um ein großes zu werden"

Kroatien gegen Frankreich wird ein Duell der Gegensätze. Der Favorit hat es mit deutschen Tugenden ins Finale geschafft, der Außenseiter mit Teamgeist.

WM 2018 - Belgien - England
Fußball-WM 2018

2:0 gegen schwache Engländer: Belgien sichert sich Platz drei

Die Belgier zeigen in ihrem letzten WM-Spiel in Russland nochmal ihr großes Potenzial und sichern sich mit einem 2:0-Sieg gegen die harmlosen Engländer Platz drei.

Copy%20of%2096600619.tif
Fußball-WM 2018

Kabarettist Alfons über DFB-Präsident: "Grindels Verhalten ist schlimm"

Der Kabarettist Emmanuel Peterfalvi alias Alfons ist Franzose und hat seit kurzem einen deutschen Pass. Das Krisenmanagement des DFB sieht er kritisch.

Belgiens Kevin de Bruyne unterhält sich nach dem Spiel mit dem Engländer Raheem Sterling. Foto: Marius Becker
Fußball-WM 2018

Belgien-England im Spiel um Platz 3 - das Duell der Torjäger

Im Spiel um Platz drei treffen sich die beiden Vorrundenrivalen England und Belgien wieder. Ein erneuter Sieg wäre das beste Ergebnis der belgischen Geschichte.

Aus Sicht vom ehemaligen Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm muss Bundestrainer Löw seinen Führungsstil ändern. Foto: R. Weihrauch
Fußball-Nationalmannschaft

Lahm kritisiert Löw: Weniger Kumpel, straffere Führung 

Nach dem bitteren WM-K.o. rät der Ehrenspielführer dem Bundestrainer, künftig weniger Kumpel der Spieler zu sein. Die neue Generation bedürfe einer klaren Ansprache.

Sportmoderator Bela Rethy kommentiert am Sonntag sein drittes WM-Endspiel. Foto: Axel Heimken
Fußball-WM 2018

Auch für TV-Routinier Réthy kommt das WM-Finale unerwartet

Von seinem Job träumen viele: Béla Réthy kommentiert für das ZDF schon zum dritten Mal das Finale der Fußball-WM. Dabei erlebt der Routinier eine Überraschung.

Copy%20of%20dpa_5F99D800E2CE8FAA(1).tif
WM-Halbfinale

England vereint in Schmerz und Stolz

Die Fans der englischen Mannschaft feiern ihre geschlagene Truppe. Prinz William twittert Zuspruch. Und Trainer Southgate erfährt besondere Anerkennung.

Russlands Artjom Dsjubas Torjubel ist spätestens nach seinem Achtelfinaltor gegen Spanien zum Kult geworden. Foto: C. Charisius
WM 2018

Was wird aus Russland, wenn der WM-Jubel verfliegt? 

Die Fußball-WM und der Karneval der ausländischen Fans haben Russland beflügelt und "das Land auf den Kopf gestellt". Moskau will die Partylaune so lange wie möglich wahren.

Fussball
Fußball-WM 2018

Kroatien ist die eigentliche "Mannschaft"

Der Überraschungsfinalist verkörpert jenen Teamgedanken, den die deutsche Elf nur auf ihren Bus gedruckt hatte.

Die Franzosen Kylian Mbappe und sein Teamkollege Presnel Kimpembe freuen sich auf das Finale. Foto: Petr David Josek/AP
2016 als Warnung

Frankreich will im WM-Finale "neue Geschichte schreiben"

Die starken Belgien haben die Franzosen gestoppt. Doch das Finale reicht ihnen nicht. Nach dem frustrierenden Ende der EM vor zwei Jahren soll diesmal der Pokal her.

Daniel Niedzkowski ist der Chef-Ausbilder beim DFB. Foto: Arne Dedert
Fußball-WM 2018

Deutsche Fußball-Nachwuchsarbeit auf dem Prüfstand

Nach dem deutschen Vorrunden-Aus werden Mängel im Fußball-Nachwuchs diskutiert. Die U17 und die U19 enttäuschen in diesem Jahr. Drohen schwierige Zeiten?

Samuel Umtiti (r) trifft zum 1:0 für Frankreich. Foto: Petr David Josek/AP
7 Bilder
1:0 im Halbfinale

Frankreich steht nach Sieg gegen Belgien im WM-Finale

Frankreich greift nach dem zweiten WM-Titel. In einem taktisch geprägten Halbfinale beendet das Team die großen Hoffnungen des kleinen Nachbarn Belgien.

Belgiens Torwart Thibaut Courtois zeigt sich bei der WM selbsbewusst bis an die Grenze zum Arroganten. Foto: Matthias Schrader/AP
WM 2018

Belgische Nationalspieler werfen Frankreich "Anti-Fußball" vor

Die belgischen Nationalspieler Thibaut Courtois und Eden Hazard werfen Frankreichs Team unfaire Taktik vor. Die Schuld an ihrer Halbfinal-Niederlage sehen sie auch beim Schiedsrichter.

Copy%20of%20WM-Pokal%20001.tif
WM-Kolumne

Ist das noch eine WM oder kann das weg?

Der WM-Modus wurde in der Geschichte schon mehrfach geändert. Mit der Aufblähung des Turniers auf 48 Teilnehmer droht jedoch die große Langeweile.

Auch Mesut Özil präsentierte sich bei der WM in schwacher Form. Foto: kyodo
Fußball-WM 2018

Wie die DFB-Bosse Mesut Özil benutzen

DFB-Präsident Grindel verlangt von dem Nationalspieler, Stellung zu beziehen. Es ist die hilflose Suche nach einem Schuldigen für das WM-Aus.

WM 2018 - Training Kroatien
WM-Halbfinale

Mit kräftigem Bundesliga-Anstrich: Kroatien kämpft um Finaleinzug

Die kroatische Nationalelf feiert Erfolge in Russland. Sechs ehemalige und vier aktuelle Bundesliga-Profis wollen nun ins Endspiel der Fußball-WM.

Fussball
Fußball-WM 2018

Witziges Foto von England-Verteidiger erobert das Internet

Wie Englands Verteidiger Harry Maguire mit seinem Tor gegen Schweden sein Land ins Halbfinale geschossen und einen viralen Hit gelandet hat.

Thierry Henry
Fußball-WM 2018

Thierry Henry: Der vertraute Feind

Der Franzose Thierry Henry berät die belgische Nationalmannschaft. Nun trifft er auf sein Heimatland. Dort wird er nach einem Skandal kritisch gesehen.

WM-Pokal%20001.jpg
Fußball-WM 2018

Keine Änderung im Wimbledon-Zeitplan für WM-Finale

Das WM-Finale und das Endspiel in Wimbledon könnten sich zeitlich überschneiden. Die Organisatoren sehen darin keinen Konflikt.

till wieder da.JPG
Video
Fußball-WM 2018

Im Video: So hat unser Reporter die WM in Russland erlebt

Weil Deutschland bereits in der Vorrunde scheiterte, war auch für unseren Kollegen Tilmann Mehl früher Schluss. Im Video erzählt er von seinen Eindrücken.

Neuer spanischer Nationaltrainer: Luis Enrique. Foto: Alejandro Garcia/EFE
Fußball-WM 2018

Spaniens Neuanfang mit Luis Enrique: "Die Idealbesetzung"

Bei der WM in Russland ist für Spanien vieles, praktisch alles schiefgelaufen. Den Neuanfang versucht La Roja nun mit einem Hobby-Triathleten und Hitzkopf.

Assistenztrainer Thierry Henry (r) will Belgien gegen sein Heimatland Frankreich zum Titel führen. Foto: David Vincent/AP
Fußball-WM 2018

Frankreichs Ikone Thierry Henry als Belgien-Flüsterer

Er wurde Welt- und Europameister im Trikot der Équipe Tricolore. Nun kommt es zum besonderen Rendezvous bei der WM: Thierry Henry ist Co-Trainer von Belgien.

DFB-Präsident Grindel, Bundestrainer Löw und Teammanager Bierhoff in Moskau. Foto: Dirk Waem
Fußball-WM 2018

DFB-Präsident Grindel fordert Mesut Özil zu Statement auf

DFB-Chef Grindel fordert Analyse des WM-Scheiterns druch Löw und Bierhoff. Er erwartet klare Resultate bis September und setzt Özil unter Druck.

WM-Shootingstar Kylian Mbappé. Foto: David Vincent/AP
Fußball-WM 2018

Matthäus traut Mbappé die Weltfußballer-Ehrung zu

Lothar Matthäus verkündet seine Einschätzungen zum Halbfinale und erklärt Mbappé zum möglichen Kandidaten für die Ehrung als Weltfußballer des Jahres.

Bekommt nach seinen Aussagen zu Mesut Özil Gegenwind: DFB-Teammanager Oliver Bierhoff. Foto: Andreas Gebert
Fußball-WM

Marcel Reif: Oliver Bierhoff hat gegen Özil nachgetreten

Die Aufarbeitung des deutschen WM-Debakels läuft schleppend voran. Weder der deutsche Teammanager noch DFB-Präsident Grindel machen eine gute Figur.

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Lothar Matthäus (l) weist die Kritik zurück. Foto: Friedemann Kohler
Fußball-WM

Lothar Matthäus weist Kritik wegen Putin-Besuch zurück

Der fünfmalige WM-Teilnehmer und Fußball-Weltmeister von 1990, Lothar Matthäus, hat Kritik an seinem Auftritt bei Wladimir Putin im Kreml zurückgewiesen.

DFB-Boss Reinhard Grindel fordert von Mesut Özil eine Stellungnahme. Foto: Andreas Arnold
DFB-Team

Grindel fordert Stellungnahme von Özil - Zukunft offen

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat von Mesut Özil nach der Dauer-Debatte um die Erdogan-Fotos eine öffentliche Erklärung gefordert.

Die Engländer treffen im WM-Halbfinale auf Kroatien. Foto: Sputnik/NOTIMEX
2:0 gegen Schweden

England träumt vom WM-Titel: "Wir sind noch nicht fertig"

Seit 28 Jahren war England dem WM-Titel nicht mehr so nahe wie in Russland. Zwei Siege fehlen den Three Lions noch zum zweiten Gewinn des Goldpokals nach 1966.

Ivan Rakitic will mit Kroatien Großes erreichen. Foto: Chen Yichen/xinhua
Fußball-WM 2018

Kroatien nach Elfmeterschießen gegen Russland im Halbfinale

Ivan Rakitic hat Russland aus der Fußball-WM gekickt und Kroatien ins Halbfinale gebracht. Ihm gelang beim Elfmeterschießen der entscheidende Treffer.

England steht nach dem 2:0 gegen Schweden im WM-Halbfinale. Foto: Frank Augstein
Fußball-WM 2018

Nach Sieg über Schweden: England steht im WM-Halbfinale

Schweden galt als Favoritenschreck schlechthin. Gegen die starken Engländer jedoch war für die Skandinavier bei der WM im Viertelfinale Endstation.

Antoine Griezmann ist einer der großen Stars im französischen Team. Foto: Christian Charisius
WM 2018

Frankreich träumt von zweitem WM-Titel nach 1998

Argentinien? Besiegt. Uruguay? Souverän ausgeschaltet. Frankreichs spielstarkes Nationalteam wirft einen Ex-Weltmeister nach dem anderen raus.

Oliver Bierhoff bleibt bei Aussagen zu Änderungen im DFB-Team vage. Foto: Arne Dedert
Fußball-WM 2018

DFB-Manager Bierhoff entschuldigt sich für Özil-Aussagen

Er sei falsch interpretiert worden - und seine unüberlegte Aussage zu Mesut Özil tue ihm Leid, sagte DFB-Teammanager Oliver Bierhoff jetzt. Wie es weitergehen soll.

WM 2018 - Brasilien - Belgien
WM 2018

Am Ende: Brasilien verliert im Viertelfinale gegen Belgien

Die Enttäuschung stand den brasilianischen Spielern und Fans ins Gesicht geschrieben. Die Seleção verlor gegen die starken Belgier - die ziehen ins Halbfinale ein.

Das 2:0 von Antoine Griezmann (M) war die Entscheidung. Foto: Christian Charisius
4 Bilder
Fußball-WM 2018

Frankreich steht nach 2:0 gegen Uruguay im Halbfinale

Frankreich zieht ins WM-Halbfinale ein. Das Team nimmt den Kampf gegen körperlich robuste Uruguayer an - und profitiert auch von einem krassen Torwartfehler.

WM 2018 - Brasilien - Mexiko
Viertelfinale

"Drama Queen" und Ausnahmekönner: Neymars Show bei der WM

Mit seinen Schauspieleinlagen sorgt der Brasilianer Neymar für Aufsehen bei der Weltmeisterschaft. Im Viertelfinale werden die Belgier nicht zimperlicher sein.

Schiedsrichter Felix Brych wurde für die WM in Russland nominiert. Foto: Oliver Weiken/epa
WM 2018

Felix Brychs WM-Aus: Schiedsrichter sein ist typisch deutsch

Felix Brych muss wie die deutsche Nationalelf schon frühzeitig die WM verlassen. Und das, obwohl der Job wie maßgeschneidert für die deutsche Seele ist.

WM-Shootingstar Kylian Mbappé. Foto: David Vincent/AP
Porträt

Kylian Mbappé - ein Fußballer mit Vorbildcharakter

Aus der französischen Fußball-Nationalelf ragt Kylian Mbappé heraus. Für seine Landsleute ist der 19-Jährige nicht nur sportlich ein Vorbild.

Oliver Bierhoff bleibt bei Aussagen zu Änderungen im DFB-Team vage. Foto: Arne Dedert
Nationalmannschaft

Oliver Bierhoff steht nach seiner Kritik an Mesut Özil unter Druck

Die Aussagen von Oliver Bierhoff befeuern die Debatte um die Konsequenzen aus der Erdogan-Affäre. Doch Bierhoffs Aussagen wirken irritierend.

Copy%20of%20miletic(2).tif
WM 2018

Zdenko Miletic: Warum nicht Kroatien als Weltmeister?

Der FCA-Torwart-Trainer Zdenko Miletic traut Modric und Co. viel zu bei der WM in Russland. Der Kroate freut sich über den Erfolg seiner Nationalmannschaft.

Schiedsrichter Felix Brych wurde für die WM in Russland nominiert. Foto: Oliver Weiken/epa
Fußball-WM 2018

"Demütigung" für Brych - Die Suche nach den Gründen für das WM-Aus

Die frühe Heimreise von Schiedsrichter Felix Brych ist der Abschluss einer WM zum Vergessen für den deutschen Fußball. Der DFB will nun die Gründe klären.

schumacher.jpg
WM 2018

Toni Schumacher: "Uns fehlten die Stars in Russland"

Der Ex-Nationaltorhüter sagt, welche Erkenntnisse die WM bisher brachte und was sich im deutschen Fußball vielleicht ändern muss. Dabei geht es auch um Stürmer.

Brasilien-Star Neymar (o.) will gegen Belgien nur für positive Schlagzeilen sorgen. Foto: Christian Charisius
Fußball-WM 2018

"Drama-Queen" und Ausnahmekönner: Neymar vor Prüfung

Kaum ein anderer Spieler sorgt bei der WM für kontroversere Debatten als Brasiliens Neymar. Vielen geht er auf die Nerven, manche nehmen ihn in Schutz.

Die Uruguayer Luis Suarez (oben) und Diego Godín fordern die Franzosen heraus. Foto: Christian Charisius
Fußball-WM 2018

Uruguays Super-Abwehr fordert Mbappé und Co.

Uruguays Abwehrbollwerk gegen Frankreichs Tempofußball, Kylian Mbappé gegen Luis Suárez: Das WM-Viertelfinale verspricht Spannung - aber wenige Tore.

WM 2018 - Roberto Martinez
Fußball-WM 2018

Ein Spanier eint alle: Belgiens Trainer Martínez als Kulturen-Moderator

Ein englisch geprägter Spanier treibt die Roten Teufel nun in Richtung WM-Titel - und profitiert dabei auch von seiner Herkunft.

Kylian Mbappe (l) und Antoine Griezmann (r) beim Training mit dem französischen Team. Foto: David Vincent/AP
Fussball-WM 2018

So laufen die Vorbereitungen der Teams auf das WM-Viertelfinale

Bei den Mannschaften steigt die Vorfreude auf die Viertelfinal-Spiele am Samstag. Doch bei manchen Stars ist der Einsatz noch fraglich.

Deutscher WM-Coach 2006: Jürgen Klinsmann. Foto: Walter Bieri
Fußball-WM 2018

Ein Augsburger macht in Moskau Pizza für Klinsmann und Lineker

Der gebürtige Augsburger Francesco Voce kocht während der WM in seinem Restaurant in Moskau für ehemalige Fußball-Größen. Wie er die WM erlebt.

Schiedsrichter Felix Brych wurde für die WM in Russland nominiert. Foto: Oliver Weiken/epa
Fußball-WM 2018

Für Felix Brych ist die WM in Russland beendet

Enttäuschung für den Münchner: Nach nur einem Vorrunden-Einsatz geht es zurück nach Hause. Zwei seiner deutschen Kollegen bleiben bei dem Turnier.

Southgate Dier
Fußball-WM 2018

Diese Engländer: Und sie können doch Elfmeterschießen

Bislang galt: Die Erde ist eine Kugel, ein Kamel geht nicht durch ein Nadelöhr und Engländer gewinnen keine Elfmeterschießen. Das hat sich nun geändert - und wie.

Pogba und Deschamps
Fußball-WM 2018

Deschamps weiß Pogba zu nehmen: Disziplin trifft Exzentrik

Er ist eine schillernde Figur und Dauerthema beim WM-Viertelfinalisten Frankreich: Paul Pogba. Trainer und Disziplin-Anhänger Didier Deschamps hat ihn im Griff.

Fussball
Kommentatorin

Claudia Neumann wehrt sich gegen WM-Hetzer: "Geht länger zur Schule"

Lange hat die WM-Kommentatorin zu den Beleidigungen gegen sie geschwiegen. Jetzt erklärt Claudia Neumann, wie sie mit der Kritik unter der Gürtellinie umgeht.

Uruguays Spieler bejubeln den Treffer von Edison Cavani zur 1:0-Führung. Foto: Ye Pingfan/xinhua
Fußball-WM 2018

Marcel Reif: Uruguay zeigt, was Deutschland gefehlt hat

Der Ruhm der deutschen Mannschaft begann bereits 2014 zu welken. Versagt haben neben den Spielern auch die Verantwortlichen. Wie es geht, machen andere nun vor.

WM 2018 - Russische Fans
Fußball-WM 2018

"Zeit der Nutten": Russlands spezielle #MeToo-Debatte bei WM

Dürfen Russinnen sich mit ausländischen Fußballfans einlassen? "Schande für das Land", schimpfen einige Männer. Doch die Frauen zeigen sich selbstbewusst.

Bundestrainer Joachim Löw spricht beim Training mit Jerome Boateng. Foto: Ina Fassbender
Nationalmannschaft

Bundestrainer Löw erhält Rückendeckung

Es mehren sich die Stimmen, die sich für einen Verbleib des Bundestrainers im Amt aussprechen. Welches Gewicht sie haben, wird man in den nächsten Tagen sehen.

Direkt nach dem Rückstand kann Mario Mandzukic (l) für Kroatien ausgleichen und jubelt mit seinen Teamkollegen. Foto: Bai Yueqi/xinhua
Fußball-WM 2018

Kroatien dank Elfmeter-Held Subasic weiter - Nun wartet Russland

Kroatien steht erstmals seit 1998 wieder im Viertelfinale einer Fußball-WM. Nach einer zähen Partie gegen Dänemark fällt die Entscheidung im Elfmeterschießen.

Russlands Spieler jubeln, sie haben sich im Elfmeterschießen gegen Spanien durchgesetzt. Foto. Marius Becker Foto: Marius Becker
Fußball-WM 2018

Drama vom Punkt: Russland wirft Spanien aus der WM

Nach Titelverteidiger Deutschland und dem WM-Zweiten Argentinien scheidet in Spanien ein weiterer WM-Mitfavorit früh aus.

Für Argentiniens Superstar Lionel Messi ist die WM in Russland beendet. Foto: Li Ga/xinhua
Fußball-WM 2018

Ronaldo und Messi - zwei Fußballgötter verlassen den Olymp

Den Ausnahmespielern Ronaldo und Messi bleibt in ihrer Schaffenszeit der größte Triumph verwehrt. Ihre Ära gilt als unvollendet, während andere Sterne aufgehen.

WM 2018

Uruguay wirft Ronaldos Portugal aus der WM

Uruguay hat Portugal geschlagen und steht damit im Viertelfinale der Fußball-WM in Russland. Das bedeutet das WM-Aus für Ronaldo.

Mit seinen Toren zum 3:2 und 4:2 hat Kylian Mbappe das Spiel entschieden. Foto: Cezaro De Luca
11 Bilder
Fußball WM

Frankreich nach 4:3 gegen Argentinien im Viertelfinale

Frankreich ist als erstes Team in das Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland eingezogen.

Bundestrainer Joachim Löw hat weiterhin das Vertrauen des DFB-Präsidiums. Foto: Andreas Arnold
Nationalmannschaft

Bleibt Löw aus Mangel an Alternativen Bundestrainer?

Das DFB-Präsidium erneuert das Vertrauen in Löw. Ein "Weiter so" aber kann es nicht geben. Nach der Trainerfrage sollen andere Punkte auf den Prüfstand.

Kroatien spielte eine starke Vorrunde. Foto: Petr David Josek/AP
Fußball-WM 2018

Vor den K.o.-Spielen: Die WM-Chancen der Teams im Formcheck

Die Gruppenphase ist vorbei, die Hälfte der 32 Mannschaften ist aus dem Turnier geschieden. Vor allem Kroatien hat positiv überrascht.

WM 2018 - Teamhotel Deutschland
Fußball-WM 2018

Nach dem WM-Aus: Katastrophenjournalismus in Watutinki

Die letzte WM-Kolumne beschäftigt sich mit dem letzten Eindruck Moskaus und dem, was vom deutschen Lager übrig geblieben ist.

Bundestrainer Joachim Löw wird das WM-Aus in Ruhe analysieren. Foto: Ina Fassbender
Fußball-WM 2018

Presseschau: Soll Joachim Löw gehen oder bleiben?

Der Ton der meisten Kommentarschreiber ist gemäßigt. Es zeichnet sich aber ein eindeutiger Trend ab, was der Bundestrainer tun sollte.

Bleibt Joachim Löw Bundestrainer? Foto: Andreas Gebert
DFB-Elf

Am Boden - Der tiefe Fall der deutschen Nationalmannschaft

Am Tag nach dem WM-Debakel ist die DFB-Elf zurück in der Heimat. Und es gibt viele Fragen: Wie konnte der Weltmeister so tief fallen? Und was muss jetzt passieren?

Lothar Matthäus zieht sich noch einmal die Fußballschuhe an. Foto: Andreas Gebert
Fußball WM 2018

Das sagt Lothar Matthäus zum WM-Aus der deutschen Elf

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hätte nach dem Vorrunden-Aus bei der WM Verständnis für einen Rücktritt von Bundestrainer Joachim Löw.

Copy%20of%2035228680.tif
Fußball-WM 2018

Nach der WM-Pleite: Wer könnte Joachim Löw beerben?

Eine Entscheidung über die Zukunft des Trainers soll in den kommenden Tagen fallen. Die Suche nach einem möglichen Nachfolger würde sich aber schwierig gestalten.

Die Erwartungen an Felix Brych sind hoch. Foto: Pedro Fiuza/ZUMA Wire
Fußball-WM 2018

Felix Brych ist der letzte Deutsche bei der Fußball-WM

Felix Brych ist weltweit einer der besten Schiedsrichter. Durch das blamable Ausscheiden der Nationalelf sind seine Chancen, das Endspiel zu leiten, gestiegen.

Kroatien spielte eine starke Vorrunde. Foto: Petr David Josek/AP
Großmacht oder Außenseiter?

WM-Titelkampf nach DFB-Aus offen wie nie

Vor Start des Achtelfinals hat noch kein Favorit bei der WM in Russland restlos überzeugt. Die Teams aus der zweiten Reihe wittern ihre große Titelchance.

WM 2018 - Südkorea - Deutschland
Fußball-WM 2018

Marcel Reif: Wir haben ein großes Nichts gesehen

In seiner Kolumne geht der TV-Journalist hart mit der DFB-Elf ins Gericht. Er verlangt: In der Debatte darf es nun keine Tabus geben.

leit011.jpg
Fußball-WM 2018

Nach dem WM-Aus: Alkohol ist vielleicht doch die Lösung

Das Scheitern der Nationalmannschaft ist auch das Scheitern des WM-Reporters. Dieser denkt nach 17 Tage ohne Schnaps über ein Gläschen nach.

wm-aus.JPG
Video
Fußball-WM 2018

Im Video: Das sagt unser Reporter zum WM-Aus

Nach dem peinlichen Aus bei der Fußball_Weltmeisterschaft geht die Fehleranalyse los. Unser WM-Reporter Tilmann Mehl glaubt aber daran, dass Löw der Richtige ist.

WM 2018 - Südkorea - Deutschland
Fußball-WM 2018

DFB-Elf in der Einzelkritik: Kroos wird vom Held zum Fehlerquell

Ein von Bundestrainer Joachim Löw erneut kräftig durcheinander gewürfelter Haufen fällt gegen harmlose Südkoreaner völlig auseinander.

Bundestrainer Joachim Löw nach dem WM-Aus in Kasan. Foto: Andreas Gebert
Fußball-WM 2018

Flucht in den Urlaub - Angezählter Löw hinterlässt viele Fragen

Nach dem historischen WM-Unfall fokussiert sich zunächst alles auf den Bundestrainer. Einen Schnellschuss gibt es nicht, aber alles soll "hinterfragt werden".

Paul Breitner hört als Markenbotschafter für den FC Bayern auf. Foto: Armin Weigel
Fußball-WM 2018

Breitner warnt vor tiefgreifenden Folgen nach deutschem WM-Aus

Der Weltmeister von 1974 erwartet nach dem Debakel eine "Diskussion über satte Profis" und kritisiert Torhüter Manuel Neuer.

Marco Reus (l) und Thomas Müller können das WM-Aus nicht fassen. Foto: Frank Augstein/AP
Internationale Presse

Presse reagiert mit Häme auf WM-Aus: "Historische Schmach"

Auf das Vorrunden-Aus der Deutschen bei der WM 2018 reagieren viele internationale Kommentatoren mit Häme. Eine Auswahl der internationalen Pressestimmen.

Die Zukunft von Bundestrainer Joachim Löw (M.) ist offen. Foto: Ina Fassbender
Fußball-WM 2018

Konsequenzen nach WM-Aus? DFB äußert sich am Nachmittag

Die deutsche Mannschaft fährt von der WM 2018 als Gruppenletzter nach Hause. Was nach der Blamage passiert, dazu äußern sich die Verantwortlichen am Nachmittag.

WM 2018 - Südkorea - Deutschland
Fußball-WM 2018

Blamage: Deutschland fliegt als Gruppenletzter aus dem Turnier

Der Titelverteidiger hat auch gegen Südkorea wenig zustande gebracht und ist erstmals in der Gruppenphase einer WM ausgeschieden. Zieht Joachim Löw Konsequenzen?

Manuel Neuer (l) will in der Nationalmannschaft weitermachen. Foto: Thanassis Stavrakis/AP
Nationalmannschaft

Auf die DFB-Elf kommt ein großer Umbruch zu

Neuer will weitermachen, Müller wundert allein die Frage, Gomez mag erstmal nachdenken. Dem Nationalteam steht ein Umbruch bevor.

FCA
WM-Aus

"Selbstherrlich": Matthäus rechnet mit DFB-Elf und Löw ab

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus kritisiert die deutsche Nationalmannschaft nach dem WM-Aus scharf. Auch mit Joachim Löw rechnet er ab.

565c6dda-9191-404e-82a3-a891fe6f3500.JPG
Fußball-WM 2018

Lehren des WM-Reporters: Das Gewinnen fängt mit der Wäsche an

Für den WM-Reporter gilt: Irgendwann neigt sich jeder Unterhosen-Vorrat dem Ende entgegen. Zeit für das beste russische Waschmittel.

201806182242419.jpg
TV-Kritik zur WM

Das „Kwartira“ der erzwungenen Witze

Das Erste setzt während der WM auf eine Late Night Show als Tagesabschluss. Autor Micky Beisenherz und Journalist Jörg Thadeusz enttäuschen als Moderatoren.

Copy%20of%2020180625_163154.tif
Fußball-WM 2018

In Augsburg drückt Südkoreanerin Mun ihrer Mannschaft die Daumen

Die Südkoreanerin Soyong Mun fiebert mit ihrer Nationalmannschaft und FCA-Profi Ja-Cheol Koo. Im Sport wünscht sie sich Erfolg, in der Politik eine Versöhnung.

vor südkorea.JPG
Video
Fußball-WM 2018

Im Video: Unser WM-Reporter vor dem Spiel gegen Südkorea

Schafft es Deutschland ins Achtelfinale der WM? Unser Reporter Tilmann Mehl erzählt im Video-Chat, warum er volles Vertrauen in das deutsche Team hat.