Gut 20 geschmückte Holzbuden mit Handwerkskunst und Schmankerln luden zum Bummeln, Genießen und Verweilen ein. 
2 Bilder
Holzen/Allmannshofen

Besinnlichkeit und Entschleunigung am Kloster

 Die Besucher kommen in Scharen nach Holzen, um vor der herrlichen Kulisse besinnliche Stunden zu genießen. Einzigartig sind auch viele Handarbeiten.

Marija Skrobo-Jakobovic nimmt extra zwei Wochen Urlaub, um die vielen Plätzchensorten zu backen.
4 Bilder
Meitingen

In Meitingen heißt’s „auf die Plätzchen, fertig, los“

Plus Marija Skrobo-Jakobovic backt fast 100 unterschiedliche Plätzchensorten und spendet sie an die Tafel. Begonnen hat alle bei einer Wette mit ihrem Sohn.

Ob fein geflochtener Adventsschmuck oder schöne, handgefertigte Wohnungsdekorationsstücke: Zahlreiche Besucher sahen sich am Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt im Museumshof in Oberschönenfeld das vielseitige Angebot an den Ständen an.
Oberschönenfeld

Adventsstimmung vor der Abtei auch ohne Schnee

Der Museumshof ist jedes Jahr am dritten Advent passende Kulisse für den großen Weihnachtsmarkt. Das Angebot lockte wieder tausende Besucher in die Stauden.

Die Damen des Freundeskreises Kölberbergkapelle servierten auf dem Fischacher Weihnachtsmarkt ihre wärmenden Getränke stilvoll in den neuen, von der Marktgemeinde angeschafften Tassen.
3 Bilder
Fischach

In Fischach wärmen „Heiße Omas“ die Besucher

Der Weihnachtsmarkt wartet nicht nur mit stimmungsvoller Atmosphäre auf. Die Begriffe Schneeflöckchen und Sockenwärmer bekommen dort eine ganz andere Bedeutung.

Selbstversuch mit dem Auto bei Tempo 120 und 160 über die Autobahn von Augsburg nach Jettingen / Philipp Kinne und Tobias Karrer jeweils am Steuer begleitet von den Rettungssanitätern Julian Halamay und Sascha Deroni
Multimedia-Story

Das A8-Experiment: Lohnt sich Rasen wirklich?

Plus Zwei Teams, zwei Missionen: Wer kommt auf der A8 besser voran – Bleifuß oder Bummler? Und wie wirkt sich das auf die Gesundheit aus? Unsere Redaktion wagt den Selbstversuch.

Im Beisein von Fabian Mehring und Johann Häusler sowie Landratskandidatin Melanie Schappin stellten sich die Gemeinderatskandidaten der FWG Meitingen für ein Gruppenbild auf.
Meitingen

24 Kandidaten der FWG in Meitingen nominiert

Klaus Nebe steht auf Platz eins der Liste für den Gemeinderat. Wer sonst noch antritt.

Wenige hundert Meter vor der Anschlussstelle Adelsried ereignete sich auf der A 8 in Fahrtrichtung München am Freitagabend, 13. Dezember, ein Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen.
4 Bilder
Neusäß/Adelsried

Ein schwarzer Freitag auf der A8

Sechs Autos mit insgesamt 13 Personen sind um kurz nach 18 Uhr zwischen Zusmarshausen und Adelsried in Unfälle verwickelt. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Wenige hundert Meter vor der Anschlussstelle Adelsried ereignete sich auf der A8 am Freitagabend ein Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. 
Kommentar

Unfälle auf der A8: Appelle allein fruchten nicht

Die Autobahn A8 kommt aus den negativen Schlagzeilen nicht heraus.

Marie Juchacz gründete im Jahre 1919 die deutsche Arbeiterwohlfahrt.
Meitingen

Meitingen will mit einer Straße der AWO-Gründerin gedenken

Die Sozialdemokratin und Frauenrechtlerin Marie Juchacz erhält diese Ehre. Sie verdient eine richtige Straße und nicht einen Weg, heißt es in der Begründung. 

Das Thema Wohnungsmangel bleibt für viele Menschen ein theoretisches Problem, das sie höchstens am Rande betrifft. Eine 49-jährige Diedorferin hat die Auswirkungen am eigenen Leib erfahren.
Kreis Augsburg

Die Wohnungsnot trennt eine Diedorfer Familie

Plus Die Mutter übernachtet auf der Couch, die Töchter bei Freunden. Drei Frauen erleben, dass nicht einmal ein ausreichendes Einkommen vor Obdachlosigkeit schützt.

Als Gutachten für eine energetische Modernisierung der alten Gersthofer Wasserversorgung ging das Ganze vor drei Jahren los.
Kommentar

Gersthofen muss in Sachen Trinkwasser schnell etwas tun

Als Gutachten für eine energetische Modernisierung der alten Gersthofer Wasserversorgung ging das Ganze vor drei Jahren los.

Durch diese Rohre im Wasserwerk fließt das Leitungswasser, dass die Gersthofer in ihre Häuser und Wohnungen geliefert bekommen. Schon bevor im August die Keime im Netz festgestellt wurden, hatte ein Gutachten ergeben, dass die Stadt dringend etwas tun muss und es mit reinen Sanierungen der alten Bauwerke nicht getan ist. Im Werkausschuss wurde die Studie nun erstmals öffentlich vorgestellt. 
2 Bilder
Gersthofen

Braucht Gersthofen ein neues Wasserwerk?

Plus Ein aufwendiges Gutachten stellte schon vor dem Keimbefall klar: Die Mängel am Gersthofer Netz und den Anlagen sind deutlich größer als gedacht. 

Der Advents- und Handwerksmarkt vor der prächtigen Kulisse der Klostergemäuer in Holzen findet am dritten und vierten Adventswochenende statt. Alle Infos gibt es bei uns.
Kloster Holzen

Advents- und Handwerksmarkt Allmannshofen 2019: Start, Termine, Öffnungszeiten, Programm

Der Advents- und Handwerksmarkt findet auch 2019 im Kloster Holzen in Allmannshofen statt. Alle Infos zu Start heute, Terminen und Programm gibt es hier.

Die Genossenschaften in der Region versuchen, mit Neubauten gegenzusteuern, Kommunen weisen Neubaugebiete aus. Ob das reicht, um eine Wende zu schaffen, ist fraglich.
Kommentar

Bauen allein löst das Wohnungsproblem nicht

Die Zeiten, in denen man die Wohnungssuche auf die leichte Schulter nehmen konnte, sind definitiv vorbei.

51 Knöllchen wurden heuer in Aystetten schon verteilt. Das ärgert viele Bürger. Sie fordern mehr Parkplätze. 
Aystetten

Mehr Kundenparkplätze im Ortskern von Aystetten?

Die Aystetter Gewerbetreibende fordern mehr Stellplätze ohne zeitliche Beschränkung. Auch die geplante Umgestaltung der Ortsmitte interessiert die Bürger.

Die Kandidaten: (von links) Günther Baumeister, Bettina Merk, Patricia Supplie, Eva Stuhlmüller, Wolfgang Kraus, Sandra Sanislo, Ronja Thomas, Bernhard Streit und Christoph Supplie.
DInkelscherben

ÖDP will in Dinkelscherben mit eigener Liste antreten

Doch um in den Gemeinderat zu kommen, braucht die Partei noch einige Unterschriften. Das sind die Kandidaten. 

Whiska hat schon viele Weihnachten erlebt und bleibt gelassen. Sie weiß genau: Nach der staden Zeit wird’s wieder ruhiger. Sagte auch schon Karl Valentin.
2 Bilder
Leseraktion

Lumpis Lametta

Wir suchen die schönsten Fotos von Hunden in der Weihnachtszeit. Martin Rütter spendiert fünf DVDs

Mann randaliert bei der Ex

48-Jähriger flüchtet dann vor der Polizei

80 Millionen aus München für den Kreis

Schlüsselzuweisungen wachsen – aber nicht für jeden Ort

Warum sind der Blaue und der Rote Feinde? Nur weil der Berg zwischen ihnen liegt und sie nicht miteinander reden können. So einfach liegen die Dinge, wenn Erst- und Zweitklässler den Erwachsenen die Welt erklären.
Projekt

Das wirklich Wichtige im Leben

Schüler in Langweid befassen sich bei einer Wertewoche mit Frieden und Freundschaft und zeigten Solidarität