Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Nördlingen /

Alle Nachrichten

Dritter in Deutschland, Bester der ganzen Welt

In Fulda fanden die Weltmeisterschaften der World Fitness Federation (WFF) statt. Mehr als 100 Athleten und Athletinnen waren am Start, um sich den Weltmeistertitel zu erkämpfen.

Kleines Mädchen geschlagen und zu Tode gewürgt

Nördlingen (-fd-) - Musste ein einjähriges Mädchen im Nördlinger Stadtteil Baldingen sterben, weil es zu viel und zu lange schrie? Dieser Frage gehen Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft derzeit nach. Die ersten Ermittlungen, so die Polizei, erhärten jedenfalls genau diesen Verdacht. Der Lebensgefährte der Mutter, ein 42-jähriger Mann, wurde in Untersuchungshaft genommen. Er soll das Kind geschlagen und dann erwürgt haben.

TSV-Damen gelingt beim Heimspieltag fast nichts

Einen gehörigen Dämpfer erhielten die Bemühungen der Nördlinger Volleyballdamen, sich auch bei den etablierten Mannschaften der Bezirksklasse Respekt zu verschaffen. Beim Heimspieltag in der Schillerhalle spielten die TSV-Damen weit unter Form und verloren sowohl gegen den TSV Ebermergen als auch gegen den VfR Jettingen mit 1:3.

ESV-Erste im freien Fall

Wiederum nur Schmalkost gab es bei den Sportkeglern des Eisenbahnersportvereins Nördlingen am vergangenen Wochenende zu sehen. Nur die dritte Herrenmannschaft und die Damen konnten diesmal punkten. Richtig weh tat die erneute, deftige Niederlage der ersten Mannschaft, die auch am siebten Spieltag den freien Fall nicht bremsen konnte.

TSV bekommt die raue Luft zu spüren

Die deutlich dünnere Luft in der neuen Liga bekamen die Volleyballherren I beim Heimspieltag in der Schillerhalle zu spüren. Am Ende standen zwei Niederlagen zu Buche, wobei sich die Hausherren beim 2:3 gegen Nordendorf und beim 1:3 gegen Meitingen nach Kräften gewehrt hatten, die Überlegenheit der Gegner letztlich aber doch anerkennen mussten.

Im Pokal ein Wiedersehen mit alten Bekannten

In der Mitte einer "englischen Woche" mit drei Spielen in acht Tagen kommt es heute um 19.30 Uhr in der Hermann-Keßler-Halle zu einem attraktiven Pokalfight, wenn die Damen des TSV Nördlingen in der zweiten Runde des DBBL-Pokals den Erstligisten München Basket begrüßen. Damit kommt es zu einer Parallele zur Saison 2005/2006, als der Erstligist MTSV Schwabing im Pokal in Nördlingen ein Gastspiel gab.

Schneider weiter der Chef im BLSV-Kreis

In den Stauferstuben, dem Vereinsheim des VSC Donauwörth, hielt der BLSV Kreis Donau-Ries seinen ordentlichen Kreistag und Kreisjugendtag ab. Weit über 100 Vertreter der Vereine waren der Einladung genauso gefolgt wie zahlreiche Repräsentanten des öffentlichen Lebens.

Leimer sieht für Nordschwaben Chancen in den Zukunftstechnologien

Die Konjunktur in Schwaben hat sich abgekühlt. Das weiß auch Hannelore Leimer, Präsidentin der Industrie- und Handelskammer. "Aber dies ist keineswegs besorgniserregend", gab sie sich gestern Abend beim Herbstempfang der nordschwäbischen Wirtschaft optimistisch.

Bürgerlicher Wahlblock nominiert Lingel

Fremdingens Bürgermeister Klaus Lingel will es noch einmal wissen, auch wenn die CSU einen neuen Mann im Rathaus sehen will: Bei der Aufstellungsveranstaltung des Bürgerlichen Wahlblocks Fremdingen ist Klaus Lingel für die Bürgermeisterwahl 2008 nominiert worden. Der 59-Jährige tritt damit am 2. März für seine vierte Amtszeit in der Nordries-Gemeinde an.

Seit 335 Spielminuten kein TSV-Tor

0:2, 0:2 und jetzt gegen den TSV Gersthofen ein 0:3 - nicht nur, dass die Fußballer des TSV Nördlingen die drei letzten Spiele allesamt verloren haben, sie haben dreimal kein Tor erzielen können und sind nun schon seit 335 Minuten ohne Torjubel. Gegen die Gelb-Schwarzen waren allerdings zahlreiche Torchancen vorhanden, doch eine Mixtur aus Pech und Unvermögen sorgten für eine weitere Verschärfung der Krise.

Bei Sturm und Regen fallen drei Spiele aus und zwei Tore aus 45 Metern Entfernung

VfB Oberndorf - FSV Marktoffingen 2:1 (1:0). - In einem kampfbetonten Spiel behielten die Gastgeber dank Toren zum richtigen Zeitpunkt und guter Defensivarbeit auf schwierigem Boden knapp die Oberhand.

"Heiner Holl tanzte schon auf vielen Hochzeiten"

"Heiner Holl tanzte schon auf so vielen politischen Hochzeiten, dass man ihn eigentlich nicht als Ex-Grünen bezeichnen kann." Wolfgang Goschenhofer, Ortsvorsitzender der Grünen in Nördlingen, gib sich gelassen, wenn die Rede auf die Linkspartei in Nordschwaben kommt. Wie berichtet, ist vor wenigen Tagen in Nördlingen ein Ortsverband der Linken unter Führung von Heiner Holl gegründet worden.

Sein Wirken hinterließ deutliche Spuren

Grosselfingen (RN) - "Grosselfingen trauert um Günther Rüdel. Das Dorf verliert ein Stück seines Gedächtnisses, eine äußerst korrekte Persönlichkeit, humorvoll, immer öffentlich engagiert und mit einem grandiosen Lebenswerk. Sein Wirken hinterlies deutliche Spuren" - so schreibt Richard Gerstenmeyer, der zusammen mit anderen Grosselfingern einen Nachruf verfasst hat.

Gewalttaten überschatten Wochenende im Ries

Nördlingen/Huisheim (RN/vc) - Das Wochenende wurde von zwei Gewalttaten im Ries überschattet: So kam es Samstagnacht gegen 23 Uhr in Nördlingen während einer Rockveranstaltung zu einer Schlägerei. Dabei verlor ein 35-jähriger Mann mehrere Zähne musste mit einem Nasenbeinbruch ins Krankenhaus Nördlingen eingeliefert werden.

Appetshofen-Lierheim steht hinter Erwin Seiler

Appetshofen (mia) - Über das Ergebnis ist Erwin Seiler "hoch erfreut" und fühlt sich durch das große Vertrauen bestärkt, um den Einzug in das Möttinger Rathaus zu kämpfen. Ohne Gegenstimmen, mit zwei Enthaltungen, wurde er von der Liste "Dorfgemeinschaft Appetshofen-Lierheim" für die kommende Kommunalwahl für das Amt des Bürgermeisters nominiert.

Baugenossenschaft: Wohnungen bleiben weiter bezahlbar

Nördlingen (wk) - Die Mitgliederversammlung der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Nördlingen fand im Pfarrsaal "St. Salvator" statt. Nach der Begrüßung und Vorstellung der Tagesordnung durch den Vorsitzenden des Aufsichtsrats Franz Grimmeiß lobte Oberbürgermeister Hermann Faul die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt und Baugenossenschaft. Besonders stellte er die, wie er sagte, "überaus gelungene" Neugestaltung der Wohnanlage Augsburger Straße heraus. Sei doch diese Wohnsiedlung der erste Eindruck, den Besucher, die aus südlicher Richtung in die Stadt kommen, von Nördlingen hätten.

"Ich bin parteilos, aber mein Herz schlägt links"

Ederheim (gne) - Bei den Kommunalwahlen im März wird der Ederheimer Bürgermeister Karl-Heinz Stegmeier nach 23 Jahren im Amt nicht mehr antreten. "Die Zeit muss reichen", sagt der 64-Jährige. Als Erster bewirbt sich nun der 44-jährige Horst Ferner aus Ederheim um die Nachfolge. Er gehört der Liste Frauen-Jugend-SPD an. Dazu werden zwei weitere Listen, die "Freien Wähler Hürnheim" und die "Freien Wähler Ederheim", zur Wahl antreten. Ob auch sie eigene Bürgermeisterkandidaten ins Rennen schicken, ist noch offen.

Verschmähte Liebe: Sexuelle Nötigung

Untermagerbein (RN) - Wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung muss sich am kommenden Mittwoch ein 30-jähriger Mann vor dem Schöffengericht des Augsburger Amtsgerichts verantworten.

"Unsere Geduld ist am Ende"

"Unsere Geduld ist am Ende", bringt der Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, Karl Wiedenmann, den Protest der Landwirte über die niedrigsten Fleischpreise seit Jahren, bei einem Pressegespräch auf einem Schmähinger Aussiedlerhof auf den Punkt.

Ein Mann mit Herzensbildung

Nördlingen (vc) - Mit Günther Rüdel, ehemaliger Lehrer in Mönchsdeggingen, Grosselfingen und zuletzt Rektor an der Grundschule Mitte in Nördlingen, ist ein profunder Kenner des Rieses in dieser Woche gestorben. Günther Rüdel war ein Mensch mit Herzensbildung und universeller Begabung: Er hatte einen wachen Geist, interessierte sich für unglaublich viele Dinge im Leben. Seine Leidenschaften waren die Natur und das Fotografieren. Die Fauna und Flora des Rieses - er hat sie durchstreift, analysiert, fotografiert. Ihm ist zu verdanken, dass die umfangreichste Schmetterlingssammlung des Rieses, zusammengetragen von einem ehemaligen Kollegen, für die Region gesichert und ins Nördlinger Stadtmuseum gebracht werden konnte.