1. Startseite
  2. Panorama
  3. Dschungelcamp 2019: Ist Chris Töpperwien in Australien dabei?

News-Blog

10.12.2018

Dschungelcamp 2019: Ist Chris Töpperwien in Australien dabei?

Hier finden Sie die News zum Dschungelcamp 2019, das von Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderiert wird.
Bild: Henning Kaiser, dpa (Archiv)

Dschungelcamp 2019: Anfang nächsten Jahres geht es los mit "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Ist Currywurst-Mann Chris Töpperwien mit dabei? Die News.

Welche Kandidaten gehen ins Dschungelcamp 2019? Was ist in der aktuellen Staffel neu? In unserem News-Blog sammeln wir alle Neuigkeiten zur RTL-Sendung.

Dschungelcamp 2019: Alle News im Blog

6. Dezember: Currywurst-Mann Chris Töpperwien zieht wohl ins Dschungelcamp

Nach Informationen der Bild soll der VOX-Auswanderer und Reality-Show-Star Chris Töpperwien zu den Kandidaten gehören. Der 44-Jährige nahm unter anderem bereits an "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" und "Das Sommerhaus der Stars" teil.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

5. Dezember: Start-Termin steht wohl fest

RTL hält sich bisher mit offiziellen Informationen zum Dschungelcamp 2019 zurück und hat auch noch keinen Start-Termin bestätigt. Mehrere Medien wollen aber schon erfahren haben, wann die Kandidaten in den Dschungel ziehen. So berichtet zum Beispiel die Bild, dass es am 11. Januar 2019 ab 21.15 Uhr losgeht.

Die neue Staffel soll dann etwas über zwei Wochen laufen. Das Finale sei für den 26. Januar ab 21.15 Uhr geplant.

30. November: Buschfeuer wüten in der Nähe des Camps

Wie die Bild berichtet, sollen in Australien über 200 Waldbrände wüten. Diese seien mittlerweile bis in die Nähe der Stadt Dungay vorgedrungen, wo sich das Camp befindet, in das die deutschen Prominenten Anfang 2019 einziehen sollen. Vorsorglich wurde schon ein Evakuierungs-Plan ausgearbeitet, der im Notfall Anwendung findet.

Derzeit befinden sich die Promis der britischen Variante der Show im Camp, es besteht jedoch gegenwärtig keine akute Gefahr für die Teilnehmer.

26. November: Sandra Kiriasis und Doreen Dietl wohl im Dschungelcamp

Nach Informationen der Bild zieht Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis ins Dschungelcamp 2019. Die 43-Jährige soll den Platz von Daniela Büchner einnehmen, die ihre Teilnahme nach dem Tod ihres Mannes abgesagt hatte.

Und noch eine Kandidatin steht wohl fest: Schauspielerin Doreen Dietl  soll in das Camp ziehen. Die 44-Jährige ist unter anderem von SOKO 5113 und Dahoam is Dahoam bekannt.

Daniela Büchner geht vorerst nicht ins Dschungelcamp

Laut Bild sollte Daniela Büchner eigentlich ins Dschungelcamp 2019 gehen. Nach dem Tod ihres Mannes Jens Büchner habe sie sich aber vorerst dagegen entschieden. RTL soll ihr aber finanziell entgegenkommen und ihre Teilnahme auf das Jahr 2020 verschoben haben.

Jens Büchner war am 17. November im Alter von 49 Jahren an Lungenkrebs gestorben. Der TV-Auswanderer hatte im Jahr 2017 am Dschungelcamp teilgenommen.

25. November: Ex-Verkehrsmininster Günther Krause im Dschungelcamp?

Wie die Bild berichtet, soll Ex-Verkehrsmininster Günther Krause einer der Kandidaten beim Dschungelcamp 2019 sein. Der 65-Jährige habe bereits einen Vertrag unterzeichnet.

Ob der Minister wirklich ins Camp geht, muss sich aber noch zeigen. Offiziell dementierte er das. Es habe nur eine Anfrage von RTL gegeben. Der Sender selbst äußert sich bislang nicht offiziell zu den Kandidaten.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

20. November: Tod von Jens Büchner: Daniela Büchner im Dschungelcamp 2019?

Nach Informationen der Bild soll Daniela Büchner vor dem Tod ihres Mannes Jens Büchner einen Vertrag als Kandidatin fürs Dschungelcamp 2019 unterschrieben haben. Nun muss sie entscheiden, ob sie wirklich an "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" teilnimmt. Wie die Zeitung weiter berichtet, habe RTL ihr die Teilnahme freigestellt.

5. November: Tommi Piper, Bastian Yotta und Evelyn Burdecki dabei?

Wer zieht in das Dschungelcamp 2019? Schon vor Wochen hatte die Bild Sibylle Rauch und Domenico de Cicco als erste Namen genannt. Nun will die Zeitung drei weitere Teilnehmer kennen.

Unter anderem soll Tommi Piper dabei sein. Der 77-jährige Synchronsprecher gab Alf in der Serie von 1986 bis 1990 seine deutsche Stimme. Auch der 41-jährige Selfmade-Millionär Bastian Yotta und die 30-jährige "Bachelor"-Kandidatin Evelyn Burdecki ziehen laut Bild in den Dschungel. RTL will das wie gewohnt nicht bestätigen.

16. Oktober: Spekulationen über erste Dschungelcamp-Kandidaten

Es ist jedes Jahr die spannende Frage vor dem Start des Dschungelcamp: Welche Kandidaten sind bei IBES dabei? Zwei erste Namen werden jetzt schon in den Medien diskutiert. So behauptet die Bild-Zeitung heute, dass Sibylle Rauch beim Dschungelcamp 2019 dabei sein soll.

Rauch ist ein ehemaliger Erotik-Star und spielte in den 80-er und 90-er Jahren in etlichen einschlägigen Filmen mit. Daneben war die angebliche Dschungelcamp-Kandidatin auch in der Filmreihe "Eis am Stiel" zu sehen.

Offiziell bestätigt ist die 58-jährige Sibylle Rauch als IBES-Teilnehmerin noch nicht. Lediglich die - in dieser Hinsicht aber regelmäßig gut informierte Boulevardzeitung - schreibt darüber.

Die Bild spekuliert heute auch über einen zweiten Kandidaten-Namen. Demnach könnte Domenico de Cicco 2019 in den australischen Dschungel ziehen. Der 35-Jährige ist aus der RTL-Kuppelshow "Bachelor in Paradise" mehr oder weniger bekannt".

Ein RTL-Sprecher verwies darauf, dass sich der Sender nicht an Spekulationen über die Teilnehmer beim nächsten Dschungelcamp beteilige. Neu ist jedoch, dass RTL auf der Homepage seines Senders dieses Jahr auch über die Gerüchte berichtet.

8. Oktober: Was ist neu im Dschungelcamp 2019?

Mehr oder weniger prominente Kandidaten, Prüfungen mit Ekel-Faktor und fiese Moderatoren - vieles wird beim Dschungelcamp 2019 beim Alten bleiben. Nach Informationen der Bild plant RTL aber auch eine wichtige Neuerung.

Demnach soll der Sender mit der neuen Staffel eine Siegerprämie einführen, um prominente Teilnehmer gewinnen zu können. Der künftige Dschungelkönig erhält demnach wohl 250.000 Euro. RTL selbst hat noch keine Informationen zur neuen Staffel offiziell bestätigt.

1. Oktober: Sonja Zietlow kennt Kandidaten schon

Bisher hält RTL noch geheim, welche Kandidaten beim Dschungelcamp 2019 dabei sein werden. Allerdings hat Moderatorin Sonja Zietlow auf Facebook verraten, dass die Teilnehmer bereits feststehen:

Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis die ersten Namen offiziell genannt werden. Ein Promi hat sich aber schon selbst ins Gespräch gebracht. Otto Waalkes sagte der Zeitschrift Hörzu zu der Frage, ob er ins Dschungelcamp gehen würde: "Selbstverständlich, aber man hat mich noch nicht gefragt." Otto bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus"? RTL will sich dazu nicht äußern.

Definitiv nicht dabei sein wird Tony Marshall. Laut Bild sollte der Schlagersänger sogar eine Rekord-Gage von 300.000 Euro erhalten - doch gesundheitliche Probleme machen eine Teilnahme unmöglich. Ein Arzt habe dem Sänger wegen einer chronischen Herzschwäche untersagt, als Kandidat in den Dschungel zu gehen.

Anders als die Kandidaten stehen die Moderatoren schon offiziell fest - wobei es keine Überraschungen gibt: Neben Sonja Zietlow wird auch Daniel Hartwich wieder die Sendung begleiten. Der Start-Termin liegt wieder im Januar, steht aber noch nicht genau fest. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Wie die Frauen zu Tode kamen, ist noch unklar. Foto: Friso Gentsch
Böblingen

Jugendlicher soll Mutter und Großmutter getötet haben

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden