Themenwelten / Reise & Urlaub
Das Korallenriff ist an seiner Basis 1,5 Kilometer breit und liegt an seinem obersten Punkt 40 Meter unter der Meeresoberfläche.
Great Barrier Reef

500 Meter hohes Korallenriff entdeckt

Ein wichtiger Standort für die Bundesgartenschau 2021 ist das Erfurter Garten- und Ausstellungs-Gelände (ega).
12 Bilder
Blüten von Erfurt bis Weimar

Bundesgartenschau 2021 in Thüringen

Die Bundesgartenschau 2021 findet in der traditionellen Blumenstadt Erfurt statt: Besucher können ein neues Wüsten- und Urwaldhaus besichtigen und historische Gartenkunst an Außenstandorten erleben.

Wegen der Ausbreitung neuer Coronavirus-Varianten in Tschechien und Teilen Österreichs will die Bundesregierung die Grenzkontrollen vorerst beibehalten.
Einreisebeschränkungen

Deutschland verlängert Grenzkontrollen bis zum 17. März

Um die Ausbreitung der neuen Coronavirus-Varianten zu verlangsamen, hatte die Bundesregierung an den Grenzen zu Tirol und Tschechien am 14. Februar strenge Kontrollen eingeführt. Die Maßnahmen wurden nun erneut verlängert.

Madrid hat die höchsten Infektionszahlen des Landes, aber auch die lockersten Regelungen. Das zieht coronamüde Touristen an - vor allem aus Frankreich.
Wenig Einschränkungen

Party-Oase Madrid zieht coronamüde Touristen zu Tausenden an

Pandemie paradox in Madrid: Die spanische Hauptstadt hat die höchsten Infektionszahlen des Landes, aber auch die lockersten Regelungen. Das zieht coronamüde Touristen an. Viele wähnen sich im Paradies - und ahnen nicht, dass sie ein großes Risiko eingehen.

Das mit Flüssigerdgas (LNG) Fährschiff «Greenferry I» verkehrt seit dem 1. März zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel.
"Greenferry I"

Neue Elbfähre verbindet Cuxhaven und Brunsbüttel

Zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel liegen nur 32 Kilometer Luftlinie. Doch um von dem einen Ort zum anderen zu gelangen, müssen Ausflügler und Pendler die Elbe überqueren oder einen Umweg nehmen. Nach vier Jahren Pause gibt es nun wieder eine Fährverbindung.

Für das Buch «Volle Fahrt voraus!» haben sich 38 Hamburger Autorinnen und Autoren kleine Geschichten, Gedichte und Lieder rund um Wasser und Strand ausgedacht - passend bebildert von acht Illustratoren aus der Hansestadt.
"Volle Fahrt voraus!"

An die Elbe träumen: Vorlesebuch von Hamburger "Elbautoren"

Was gibt es Schöneres, als sich beim Lesen an einen Sehnsuchtort zu träumen. Das erste gemeinsame Vorlesebuch der Hamburger "Elbautoren" bietet dafür Unterwasser-Reisen, Piratengeschichten, sprechende Hamburger Türme und gelangweilte Miesmuscheln.

Nach einer siebenwöchigen Corona-Zwangsschließung haben die Gastwirte auf Mallorca erstmals wieder Gäste empfangen. Wegen der verbesserten Pandemie-Lage dürfen sie seit dem 2. Februar die Außenbereiche wieder öffnen.
Nach sieben Wochen

Mallorcas Gastwirte empfangen wieder Gäste

Nach einem strengen Lockdown hat sich auf Mallorca die Corona-Lage deutlich entspannt. Nun dürfen Restaurants wieder Gäste bewirten, wenn auch vorerst nur im Außenbereich.

Eine Elefantenherde ist im Hwange-Nationalpark auf der Suche nach Wasser. Der beschränkte Zugang zu Frischwasser könnte eine Ursache für den sinkenden Elefantenbestand sein.
Das Sterben geht weiter

Warum sich Tierschützer um Afrikas Elefanten sorgen

Vor der Corona-Krise sprach der WWF von der "schlimmsten Wildereikrise seit Jahrzehnten": Elefanten gelten als extrem gefährdet. Wie steht's um ihr Überleben heute?

Fassaden sind die Leinwand der Airbrush- und Grafitti-Künstlerin Leokadia Hateville. Die vielseitige Schwedterin mit dem eigenwilligen Künstlernamen liebt Oldtimer und arbeitet als Pin-Up-Fotomodell.
3 Bilder
"Grüne Villa"

Kunsthaus in Schwedt: Airbrush, Pin-Up und Oldtimer-Rennen

Fassaden sind die Leinwand von Airbrush- und Graffiti-Künstlerin Leokadia Hateville. Die Frau mit dem eigenwilligen Künstlernamen hat mit Freunden die Schwedter "Kunstbanausen" gegründet - und hat außergewöhnliche Hobbys.

Die EU-Kommission will im März den Gesetzentwurf für einen «digitalen grünen Pass» vorlegen. Er soll einen sicherer Weg zur Aufhebung von Beschränkungen und zum Reisen in Europa bringen.
Sicher Reisen

EU bereitet digitalen Impfpass vor

Wer immun gegen Corona ist, soll das künftig überall in Europa schnell und fälschungssicher nachweisen können. Negative Tests könnten ebenfalls in geplanten "grünen Pass" vermerkt sein.