Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Bluttests, die Kenntnis über gewisse Erbgutfehler beim Baby versprechen, werden in bestimmten Fällen von den Kassen bezahlt.
Pränataldiagnostik

Bluttest auf Trisomien: Was werdende Eltern wissen sollten

Als Fischersatz für die "Hummrige Tagliatelle" dienen Palmenherzen.
Vegan und maritim

Schmeckt nach Meer, ist aber kein Fisch

Backfisch oder Thunfischsalat - das ist nichts für Veganer? Falsch, denn mit den richtigen Zutaten lassen sich tolle Alternativen zaubern. Hier steht, wie.

Die Hand als Maßeinheit: Um eine Portion Obst zu definieren, braucht es gar keine Küchenwaage.
Fünf am Tag

Wie groß ist eine Portion Gemüse oder Obst?

Na, haben Sie auch vor, im neuen Jahr mehr Grünzeug zu essen? Fünf Portionen Obst und Gemüse sollen es am Tag sein. Eine wichtige Maßeinheit dafür sind Ihre Hände.

Die Vorlieben sind unterschiedlich: Der eine schwört auf Butter, die andere streicht sich ausschließlich Margarine auf Brot.
Duell der Streichfette

Womit punktet Butter, womit Margarine?

Sie sollen auf dem Brot für eine gute Grundlage sorgen und unserer Gesundheit natürlich nicht schaden. Butter oder Margarine: Wer streicht mehr Pluspunkte ein?

Muss die Gallenblase wirklich entfernt werden? Eine ärztliche Zweitmeinung kann mehr Klarheit schaffen.
Gallenblasenentfernung

Ab 2023 Anspruch auf Zweitmeinung

Rund 200.000 Menschen wird jährlich die Gallenblase entfernt - nicht immer muss das sein. Nun können sich Betroffene eine ärztliche Zweitmeinung einholen.

Spinat kann man aufwärmen. Öfter als einmal sollte man es aber besser nicht tun.
Gefährliches Halbwissen

Ernährungsmythos oder Irrtum: Sollte man Spinat aufwärmen?

Rund um die Ernährung gibt es viele Mythen - und viele Irrtümer. Verbraucherschützer räumen mit einigen gängigen Vorurteilen zu Grünzeug, H-Milch und Co. auf.

Nikotinersatzprodukte haben viele Formen, es gibt sie beispielsweise als Pflaster. Die eignen sich bei starker Abhängigkeit besser als zum Beispiel Pastillen oder Kaugummis.
"Öko-Test"

Ciao, Zigarette! Nikotinersatzprodukte können überzeugen

Mit dem Rauchen aufhören: Das ist ein Klassiker unter den Vorsätzen. Kaugummis, Pastillen und Pflaster mit Nikotin machen den Ausstieg leichter.

Sie sind eine milchfreie Option für Veganer, enthalten aber oft viel Fett: Joghurt-Alternativen auf Kokosbasis.
Verbraucherzentrale

Joghurt-Alternativen haben oft mehr Kalorien

Sie sind besonders bei Veganern beliebt: Joghurtalternativen auf Basis von Kokos oder Hafer. Doch wie steht es um die Nährstoffe und den Fettgehalt der Produkte?

Die weiße Haut penibel von der Orange abzupulen ist unnötig. Die Schicht besteht hauptsächlich aus Ballaststoffen.
Zitrusfrüchte

Kann man die weiße Haut an Orangen, Mandarinen und Co. essen?

Der eine pult seine Clementine penibel bis auf den letzten kleinen weißen Faden ab, der andere isst die Orange mit reichlich weißer Haut. Kann diese Haut schaden?

Hatschi! Eine Pollenallergie kann Betroffenen den Frühling und Sommer ganz schön vermiesen.
Allergen-Immuntherapie

Nun im Winter - Hyposensibilisierung gegen Heuschnupfen?

Momentan können Heuschnupfen-Geplagte durchatmen. Und noch besser: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für den Beginn einer Allergen-Immuntherapie

Jedem Alltags-Salz sollte Jod zugesetzt sein. Da sind sich die Experten einig.
Stiftung Warentest

Alltags-Salz sollte Jod enthalten

Jeder hat es tagtäglich in seinem Essen: Salz. Die Stiftung Warentest hat das "weiße Gold" unter die Lupe genommen und kommt zu folgendem Ergebnis: Jod muss drin sein.

Ein erhöhter Puls kann auf Krankheiten hinweisen.
Taktgeber Herz

Wie hoch darf der Ruhepuls sein?

Die Deutsche Herzstiftung empfiehlt, den Ruhepuls regelmäßig selbst zu prüfen. Ist er erhöht, kann das ein erstes Warnsignal für Erkrankungen sein.

Rosenkohlröschen sollten frisch zubereitet werden. Ansonsten werden die Deckblätter schnell gelb.
Wintergemüse

Rosenkohl nicht auf Vorrat kaufen

Kein Kohl polarisiert so sehr wie Rosenkohl. Während ihn die einen lieben, hassen ihn die anderen. Wer ihn aber kauft, sollte ihn auch schnell verbrauchen.