Lokales (Wertingen) / Alle Nachrichten
Poesie

Ein Storchengedicht von Blasius Hurler

Der Wertinger dichtet jedes Jahr über Meister Adebar

Idyllisch in Wertingens Mitte gleich neben dem altehrwürdigen Amtsgerichtsgebäude errichteten die Mitarbeiter des städtischen Betriebshofs die neue Aufladestation für insgesamt neun E-Bikes, ermöglicht wurde dies durch „Donautal-Aktiv“, der Entwicklungsplattform für die Region: (von links) Angelika Tittl und Andrea Zangl von „Donautal-Aktiv e.V.“, Johannes Deisenhofer, Betriebshofchef, Anton Fink, Stadtbaumeister sowie Dieter Nägele, Verwaltungsleiter und Willy Lehmeier, Wertingens Bürgermeister.
Wertingen

Neue E-Bike-Station in Wertingens Mitte

Ladestation, Sitzbank und Trinkwassersäule: Im Zentrum von Wertingen ist eine Raststelle für Radfahrer entstanden. Die EU hat mitgezahlt.

Die Rosen blühen, die Becken sind gefüllt. Am Samstag öffnet das Wertinger Freibad am Judenberg. Allerdings gelten für die Badegäste einige neue Regelungen.
Wertingen

So sehen die neuen Regeln für das Freibad in Wertingen aus

Plus Am Samstag öffnet das Freibad in Wertingen. Doch nicht nur der Sprungturm ist gesperrt. Wir haben die wichtigsten Regeln und Veränderungen zusammengefasst.

Drei Windräder stehen schon bei Wortelstetten, zwei weitere befinden sich im Rücken der Fotografin bei Langenreichen und Kühlenthal. Nun sollen drei weitere im Blickfeld entstehen.
Buttenwiesen

Macht Buttenwiesen beim Windpark mit?

Plus Die Gemeinderäte Ehingen und Kühlenthal haben den ersten Schritt für die Verwirklichung des interkommunalen Projekts bereits getan. Buttenwiesen zögert. Ein Rat in Wortelstetten befürchtet eine „Umzingelung“.

Der Director’s Exchange wurde über Youtube live aus Roggden übertragen. Von links im Bild: Nicolas Bähr von pro-micron, der die Technik managte, Dr. Frank Müller, Prof. Dr. Matthias Weigold, Dr.-Ing. Martin Dix, Andreas Kordwig und Gastgeber Hubert von Zastrow. Über Bildschirm wurde Ralf Moseberg zugeschaltet.
Roggden

Online-Messe "Marktplatz für digitale Zerspanung“ trotzt Corona

Plus Der Höhepunkt der Online-Messe auf dem „Marktplatz für digitale Zerspanung“ fand in Roggden statt. Die Messe dauert bis 3. Juli.

Die Glaskugelflasche mit der Aufschrift Carl Fritz, die im Wertinger Schloss ausgestellt ist. An die Glaskugel im Inneren dieses Modells wollten früher oft die Kinder herankommen und zerschlugen deshalb die Flaschen.
Wertingen

Als in Wertingen noch Limonade gemacht wurde

Plus In der Zusamstadt wurden einst Süßgetränke in besondere Flaschen abgefüllt. Eine davon steht im Wertinger Schloss und zeigt den kuriosen Schließmechanismus.

Drei beschädigte Autos

Nach einem Unfall in Frauenstetten

Während der Prozession wird in Binswangen das Kissen mit den Skapulieren getragen: Zwei Stoffläppchen, die durch Bänder verbunden sind. Diese symbolisieren das Schulterkleid von Ordensgewändern.
Kirchliches

Skapulierfest in Binswangen ohne Prozession

Die Wertinger Wallfahrt im September nach Violau findet nicht statt. Es soll eine andere Form gefunden werden

Der Mini-Burgmarkt in Bocksberg war am Wochenende dennoch gut besucht. Matthias Koschwitz zeigte seine Drechsel- und Buchbinde-Erzeugnisse.
Bocksberg

Der Mini-Burgmarkt lockt viele Besucher an

Wegen Corona stellen nur fünf Betriebe in Bocksberg aus. Die Resonanz ist dennoch groß

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt Buttenwiesen startet in Kürze.
Buttenwiesen

Die Ortsdurchfahrt in Buttenwiesen wird saniert

Zwei Termine für den Start des Ausbaus in Buttenwiesen stehen im Raum.

Auf dem Bild stehend von links: Britta Wülfing, Elke Schubert, Carolin Sailer, Kreis- und Bezirksrätin Heidi Terpoorten, Volker Terpoorten, der Grünen-Kreissprecher und stv. Dritte Landrat Joachim Hien, Hans-Jürgen Schwarz, Gertrud und Ulrich Schrezenmeir, Zweiter Bürgermeister Walter Stallauer, Thomas Wippel. Sitzend von links: Erika Heindel, Erika Stempfle-Storr, Anna Storr. Anmerkung: Personen, die auf dem Bild nah beieinanderstehen, sind aus einem Hausstand.
Binswangen

Binswangen bekommt eine „Mitfahrerbank“

Auf die kann man sich auch setzen, wenn man nicht auf eine Mitfahrgelegenheit wartet.

Die Stadtverwaltung Wertingen muss aufgrund der Coronakrise deutlich sparsamer wirtschaften, als es noch Anfang des Jahres geplant war. Ist die Finanzlage heuer noch akzeptabel, droht für das kommende Jahr jedoch eine doppelte Gefahr durch schlechtere Steuereinnahmen und eine höhere Kreisumlage.
Wertingen

In Wertingen braut sich was zusammen

Plus Durch die Coronakrise droht auch die Zusamstadt, in finanzielle Schwierigkeiten zu kommen. Zahlreiche Projekte werden verschoben. Für 2021 kommen zwei ungünstige Faktoren zusammen.

Regisseur Ulrich Stirnrat war am Samstag zu Gast in Wertingen.
Wertingen

In Wertingen gab es Kino zum Anfassen

In Wertingen kommen in diesem Sommer regelmäßig Filmemacher persönlich, um ihre Werke vorzustellen – so auch am Samstag Regisseur Ulrich Stirnrat.

Auch in Laugna macht sich die Krise bei den Finanzen bemerkbar.
Laugna

In diese Projekte steckt Laugna Geld

Plus Für das Bau- und Gewerbegebiet „Südlich der Hettlinger Straße“ braucht die Gemeinde viel Geld. Auch in Hinterbuch und Modelshausen soll gebaut werden.

Die Jäger Ulrich Reitenberger und Walter Christa (von links) sorgen sich um die Rehe und deren Kitze, die durch den verstärkten Verkehr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Hettlingen und Laugna in Gefahr sind.
3 Bilder
Hettlingen

Damit Rehkitze nicht qualvoll verhungern müssen

Plus Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Hettlingen und Laugna mussten innerhalb einer Woche drei Rehe ihr Leben lassen. Wie die Jäger weitere Unfälle vermeiden wollen.

Live-Musik zurück auf der Zusaminsel

Musiker und Publikum freuen sich über die Lockerungen

Wertingen bietet Kindern ein Ferienprogramm

Es fällt etwas weniger umfangreich aus als sonst

Betrug: Uhr nicht erhalten

„Handwerker“ entwenden Geld

Der Verkehr am Wertinger Marktplatz wird besprochen.
Kommentar

Diskussion in Wertingen: Sternstunde mit unwürdigem Ende

Die Diskussion im Wertinger Stadtrat war hochspannend. Dass eine Abstimmung verhindert wurde, ist dagegen unschön.