Lokales (Augsburg) / Feuilleton regional
Copy%20of%20Helena_Sturm_-_Jonny_Grundy2.tif
2 Bilder
Gala

Wie ein Ballettcamp Schüler zu Höchstleistungen anspornt

Neben den Eleven begeisterten auch Yamile Navarro und Helena Sturm das Publikum im Kulturhaus Abraxas

Parktheater

Liebeskummer schreibt die schönsten Liebeslieder

Kabarettist Bernd Stelter lässt sein Leben am Publikum amüsant vorbeiziehen

Copy%20of%20Mustafa_Mukhtari_Mercan_Fr%c3%b6hlich.tif

Liebe zu einer Kneipe

Ein Dokumentarfilm über das Café Neruda

Copy%20of%200026.tif
Porträt

„Da kann man große Sachen machen“

Carolin Nordmeyer ist die neue Leiterin des Schwäbischen Jugendsinfonieorchesters. Vor den ersten Konzerten verrät sie, weshalb die Zusammenarbeit für sie reizvoll ist

Natalya Boeva_c_Jan-Pieter Fuhr.jpg
Staatstheater Augsburg

Die neue Sängerin überzeugt

Noch bevor die neue Mezzosopranistin Natalya Boeva das erste Mal in Augsburg singt, sorgt sie für Schlagzeilen - im renommierten ARD-Musikwettbewerb.

Copy%20of%20HocMIH_0334(1).tif
Kunst

Balkanstaaten – die unbekannten Nachbarn

Die Ausstellung „Utopie und Dystopie“ des Künstlers Miha Strukeljs ist heute ein letztes Mal im tim zu sehen. Zeit für ein Gespräch über die Kulturbeziehungen zu Südosteuropa

Copy%20of%20IMG_20180827_183440.tif
2 Bilder
Klanginstallation

Drei kurze Schläge für die Freiheit

Ein markanter Sound erinnert im Kulturhaus Abraxas an Walter Klingenbeck. Der Münchner wurde mit 19 Jahren von den Nazis hingerichtet, weil er Widerstand leistete

Konzert

Biotop der Instrumente

Die Türkheimer Familie Günther schöpft in St. Ulrich musikalisch aus dem Vollen

Copy%20of%20DIE02755bea.tif
Konzert

Ein hypnotischer Klangteppich

Payambó aus Kolumbien packen ihr Publikum im Grandhotel Cosmopolis

Copy%20of%20Sch%c3%b6nstesM%c3%a4dche_04.tif
Kino

Ein Riecher für eine gute Geschichte

Regisseur Aron Lehmann und seine Darsteller präsentieren „Das schönste Mädchen der Welt“ im Cinemaxx

Copy%20of%20DSC_8991.tif
2 Bilder
Ausstellung

Eine Kunst, die nichts bezweckt

Koho Mori-Newton hat einen radikalen Weg eingeschlagen. Seine Arbeiten verweisen nicht auf die Welt und haben dort kein Gegenüber

yy8.jpg
Augsburger Philharmoniker

Domonkos Héja: „Wer mit Kultur lebt, hat ein reicheres Leben“

Generalmusikdirektor Domonkos Héja will mehr und vor allem jüngere Menschen für klassische Musik begeistern. Für diese Mission startet er nun ein Pilotprojekt

Copy%20of%202018_08_30_swa_Graffiti_FCA_KidsClub_2(1).tif
2 Bilder
Kunst

FCA-Torwart Giefer geht unter die Sprayer

Fußballprofi unterstützt Aktion der Stadtwerke und des Vereins Die Bunten

So viele Namen im Block

Vielen Dank

DSC05379.JPG
Video
11 Bilder
Sommerserie Kultur aus Haunstetten

Zwei Hymnen auf Haunstetten

Ein verrücktes Finale: Unterm Maibaum harmonieren Heimatlieder und Popsongs. Unsere Besucher machen Programm, die Überraschungsgäste werden gefeiert.

Schillernde Harmonien

„30 Minuten“ mit zwei Organisten

Copy%20of%20Ludwig-Ga%c3%9fner-Weg.tif
Kultur aus Haunstetten

Woher kommen „Auf dem Nol“ und „Taifunstraße“?

In Straßennamen überliefert sich Haunstetter Ortsgeschichte – allerdings sind da auch Fehler unterlaufen.

Copy%20of%20KER00509_01-09-18.tif
Friedberger Musiksommer

Die jung gestorbenen Genies

Mozart und Mendelssohn stehen im Zentrum. Dann tritt Katharina Thalbach in Erscheinung

Copy%20of%20Hl.Helena.tif
Heimatgeschichte

Göggingens Beitrag zur deutschen Kunstgeschichte

Die Fayencen-Manufaktur war ein Vorläufer der industrieellen Revolution. Sie hatte einen guten Ruf

Friedberger Musiksommer

Stürme, Sonne und Stille

Großes Virtuosentum im Galakonzert in Friedberg. Solist Kolja Bracher glänzt.