Mindelheim / Alle Nachrichten
Julian Schad studiert seit dem vergangenen Sommer in London Musik. Viele Stunden übt er jeden Tag an seiner Geige.
Mindelheim

Julian Schad und sein harter Weg zum Berufsmusiker

Plus Der in Mindelheim geborene Julian Schad studiert seit vergangenem Sommer in London. An der Royal Academy of Music feilt er an seiner Karriere als Geiger und das seit Kurzem mit einem besonderen Instrument.

Täglich ändert sich die Lage: Wir informieren Sie hier über die aktuellen Corona-Zahlen aus dem Unterallgäu.
Unterallgäu

Inzidenz und Infektionen: Corona-Update fürs Unterallgäu am 16. Januar

Inzidenzwert, Neuinfektionen und die wichtigsten Corona-Zahlen aus dem Unterallgäu. Hier ist das Corona-Update für den Landkreis Unterallgäu.

Mitten im Winter ist der Campingplatz in Bad Wörishofen gut belegt. Viele Stammgäste zieht es auch in der kalten Jahreszeit hierher – aber nicht nur. Manchmal stehen Schicksale hinter den Aufenthalten, wie sich zeigt.
Bad Wörishofen

Wintercamping in Bad Wörishofen zum Vergnügen – oder aus Not

Plus Bad Wörishofens Campingplatz boomt auch im Winter. Nicht jeder macht dort aber Urlaub.

Für Neuntklässler gibt es einen Wettbewerb der Wirtschaftsjunioren.
Unterallgäu

Wirtschaftsjunioren im Unterallgäu suchen schlaue Schüler

Die Anmeldung für das Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ ist gestartet. Das müssen Teilnehmer wissen.

Rettungsdienst, Feuerwehr, Energieversorger: Die verschiedenen Bereiche der kritischen Infrastruktur im Unterallgäu bereiten sich auf die Omikron-Welle vor.
Unterallgäu

Omikron-Welle: So bereitet sich die kritische Infrastruktur im Unterallgäu vor

Plus Durch die Omikron-Variante kommt es zu besonders hohen Infektions- und Quarantänezahlen. Große Personalausfälle drohen somit auch in der kritischen Infrastruktur. Wie das Unterallgäu vorbereitet ist.

Michael Schindler
Mindelheimer

Er ist der neue Chef des Mindelheimer Hauptamtes

Michael Schindler folgt als Hauptamtsleiter auf Ronny Herold. Dieser wechselt in eine andere Abteilung.

Eine Ansicht von 1984: Das „Restaurant Café Kronenkeller“ war ein beliebter Anziehungspunkt für Gäste aus nah und fern. Von weit her kamen die Besucherinnen und Besucher, und auch viel Prominenz war dabei.
2 Bilder
Türkheim

Kronenkeller in Türkheim: Wo früher rauschende Feste gefeiert wurden

Plus Der „Kronenkeller“ war einst ein beliebtes Ausflugslokal in Türkheim. Damals kamen die Besucherinnen und Besucher von weit her – manche sogar mit dem Hubschrauber.

Der Führerschein des vermeintlichen „Vitali Klitschko“.
Kurioses

Hat Vitali Klitschko seinen Führerschein am Allgäu Airport verloren?

Beamte der Grenzpolizei haben am Flughafen Memmingen einen Führerschein von "Vitali Klitschko" gefunden. Es war eine Fälschung - und noch dazu eine schlechte.

Zu so genannten Corona-Spaziergängen trafen sich zuletzt Hunderte in der ganzen Region. Unser Bild entstand in Memmingen, doch auch in Mindelheim auf dem Marienplatz haben die Demonstranten sich in den vergangenen Wochen mehrmals getroffen und auch dort ein Kerzen-Herz hinterlassen.
Mindelheim

Am Montag startet eine Gegendemo gegen die Corona-Skeptiker

Nach drei „Spaziergängen“ reicht es Roland Ahne. Der Dritte Bürgermeister von Mindelheim organisiert einen stillen Protest gegen die Protestierenden. Aber er ärgert sich über Landratsamt und Polizei.

Die Wanderausstellung „Sensation Udo und die Evolution“ soll nun endlich auf eine Reise durch die Region gehen. Wegen der Corona-Pandemie blieb sie länger in Pforzen als ursprünglich vorgesehen.
Pforzen

Wie begeistert man die Menschen in Bad Wörishofen und der Region für Menschenaffe Udo?

Plus Künftig will ein Förderverein dafür sorgen, dass der Menschenaffe aus Bad Wörishofens Nachbarschaft nicht von der Bildfläche verschwindet.

Polizei und Landratsamt hatten Roland Ahne gebeten, seine Gegenveranstaltung zum Corona-"Spaziergang" zu verschieben.
Kommentar

Gegendemo weicht "Corona-Spaziergang": Behörden setzen falsches Signal

Plus Landratsamt und Polizei baten den Veranstalter, die Gegendemo zum "Spaziergang" zu verschieben. Eine Ungleichbehandlung und falsches Signal, findet unser Kommentator.

Die Abrissarbeiten auf dem Kreuzer-Areal in Bad Wörishofens Innenstadt sind weit fortgeschritten.
Bad Wörishofen

Kreuzer-Areal: Das Grundwasser muss gereinigt werden

Plus Nach dem Bekanntwerden der Öl-Verschmutzung ist nun klar, wie es auf der Großbaustelle in Bad Wörishofen weitergeht. Das Öl ist wohl schon zu früheren Zeiten ins Erdreich gelangt.

Auf dem Bild ist ein Teil der aktuellen Bücherei-Arbeitsgemeinschaft zu sehen: Vorne von links: Isabell Missal, Emma Benghenni, Leonie Gailing, Ronny Balika. Stehend (von links): Samantha Hörster, Hannah Fritz, Lea-Sophie Kleber, Annabell Henning-Aue, Sabine Fischer, betreuende Lehrkraft und Rektorin Barbara Engel.
Türkheim

Ausgezeichnet: Die Bücherei der Türkheimer Mittelschule ist topfit

Das Kultusministerium würdigt die Ausstattung, die Anzahl und das Niveau der Bücher der Schulbibliothek der Ludwig-Aurbacher Mittelschule in Türkheim.

Ein Blick auf die Ausgrabungsstätte: Das Grabungsteam ist am Werk und vermisst den Fund, erstellt Zeichnungen und digitalisiert.
Bad Grönenbach

Römisches Gutshaus bei Bad Grönenbach ausgegraben

Plus Bei Bad Grönenbach finden archäologische Ausgrabungen statt. Der Fundort wurde nun winterfest gemacht. Was die Archäologen dort entdeckt haben und was damit geschehen soll.

Die Impfung von Fünf- bis Elfjährigen gegen das Corona-Virus ist bald auch im Impfzentrum Bad Wörishofen möglich.
Bad Wörishofen

Impfzentrum Bad Wörishofen impft jetzt auch Fünf- bis Elfjährige

Kinderimpfung im Impfzentrum Bad Wörishofen wird ausgeweitet. Am 21. Januar geht es los. Was Eltern im Unterallgäu jetzt wissen müssen.

Abdulrahman Alshalaby gelang ein Bachelorabschluss mit der Note 1,5. Der 30-jährige Syrer kam 2015 als Flüchtling nach Deutschland.
Eggenthal

Flüchtling beendet sein Studium mit Top-Ergebnis

Plus Der Syrer Abdulrahman Alshalaby kam 2015 nach Eggenthal. Er sprach kein Wort Deutsch. Das änderte er mit enormem Fleiß und das hat sich jetzt ausgezahlt.

Johann Wesselak kritisiert den Einsatz der Polizei beim Corona-"Spaziergang" in Mindelheim.
Mindelheim

Corona-"Spaziergänge": Mindelheimer AfD-Kreisrat kritisiert die Polizei

Plus „Polizei-Aufmarsch“ bei Montagsdemo sei viel zu massiv gewesen, sagt der Unterallgäuer Kreisrat Johann Wesselak.

Am Montag versammelten sich Menschen, um bei einem sogenannten Spaziergang gegen Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Nun kritisiert ein AfD-Kreisrat das Verhalten der Polizei vor Ort.
Kommentar

Polizei-Kritik von AfD-Kreisrat geht völlig an der Realität vorbei

Plus Der AfD-Kreisrat Johann Wesselak kritisiert den Einsatz der Polizei bei der unangemeldeten Kundgebung am Montag in Mindelheim. Dabei hat sich die Polizei extrem zurückhaltend verhalten.

Die einen Eltern wissen sofort einen passenden Namen, andere überlegen monatelang und können sich dennoch nicht entscheiden, wie ihr Kind heißen soll. In Mindelheimwurden Namen wie Mia und Sophia 2021 häufig vergeben, aber es gab auch eine Reihe von exotischeren Namen.
Mindelheim

Das waren 2021 die beliebtesten Vornamen im Raum Mindelheim

Plus Emilia und Matteo liegen auf der deutschen Hitliste der Vornamen vorne. In Mindelheim sieht die Sache anders aus. Auch sehr ungewöhnliche Namen tauchen auf.

In den Allgäuer Kliniken liegen jetzt weniger Covid-Patienten als noch vor Wochen. Dennoch rechnen Mediziner und andere Klinikverantwortliche mit einem erneuten Anstieg der Fallzahlen. Sie verweisen dabei auch auf den vergleichsweise hohen Anteil an Ungeimpften in der Region.
Allgäu

Allgäuer Kliniken: Die Corona-Lage hat sich etwas entspannt

Plus Im Vergleich zum Dezember nahm die Zahl der Covid-Patienten in den Allgäuer Häusern deutlich ab. Die Verantwortlichen rechnen jedoch damit, dass sich dies durch Omikron bald wieder ändern wird.