Getränke mit Alkohol

Hier finden Sie ein Rezept für Aperol mit Thymian.

Rezept für Aperol mit Thymian

Hier finden Sie ein Rezept für Almliebe.

Rezept für Almliebe

Alle Zutaten im Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen und noch heiß genießen.

Holunder-Ingwer-Sekt: Hier kommt das Rezept.

Rezept für Holunder-Ingwer-Sekt

Wasser, Essig und Zucker aufkochen und auskühlen lassen. Währenddessen die Zitronen und den Ingwer in Scheiben schneiden. Zusammen mit den Holunderdolden in ein großes Glas geben und mit dem vorbereiteten Sud übergießen. Für 1 – 2 Tage ziehen lassen.

Hier kommt ein Rezept für Melonencocktail.

Rezept für Melonencocktail

Zuerst großzügig den Deckel von der Melone abschneiden. Mit einem Messer das Fruchtfleisch in der Melone klein schneiden. Leichter geht’s, wenn man jetzt schon 4 – 5 große EL vom Fruchtfleisch entnimmt, damit es anschließend nicht so lange dauert, bis die Melone die Flüssigkeit aufgenommen hat.

Hier kommt ein Rezept für Erdbeer-Basilikum-Bowle.

Rezept für Erdbeer-Basilikum-Bowle

Die Erdbeeren waschen, putzen und entstielen. In kleine Stücke schneiden. Die Basilikumblätter abzupfen und waschen. Mit den Erdbeeren vermengen. Mit Zucker bestreuen. Gut durchmischen und über Nacht abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

Hier kommt ein Rezept für Eierlikör.

Rezept für Eierlikör

Die Eigelb zusammen mit dem Zucker, dem Vanillezucker und kaltem Wasser mit Hilfe eines Mixers schaumig rühren. Portionsweise die Sahne und den Alkohol unterrühren.

Hier finden Sie ein Rezept für Hot Aperol.

Rezept für Hot Aperol

Alle Zutaten in einen Topf geben und erhitzen – nicht kochen.

Hier finden Sie ein Rezept für Vanillekipferl-Likör.

Rezept für Vanillekipferl-Likör

Das Mark der Vanilleschoten auskratzen. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Anschließend die Nüsse mit Sahne, Zucker und dem Vanillemark in einen Topf geben und aufkochen lassen.

Hier finden Sie ein Rezept für heiße Mandelschokolade.

Rezept für heiße Mandelschokolade

Die Milch mit 125 ml Sahne zum Kochen bringen, kurz vom Herd nehmen. Die Schokolade in Stücke brechen und zur Milchmischung geben. Den Topf wieder auf den Herd stellen und bei heruntergeschalteter Temperatur unter die Schokolade schmelzen. Vom Herd nehmen, den gesiebten Puderzucker und Kakao unterrühren.

Hier finden Sie ein Rezept für Weißwein-Apfel-Zimt-Punsch.

Rezept für Weißwein-Apfel-Zimt-Punsch

Äpfel schälen, entkernen und dann in kleine Würfel schneiden. Die Zitrone waschen, schälen und auspressen. Vanilleschote auskratzen. Braunen Zucker mit allen Gewürzen und der Zitronenschale leicht karamellieren, kleingeschnittene Äpfel zugeben kurz umrühren und mit Zitronensaft ablöschen.

Hier finden Sie ein Rezept für Amaretto aus Zwetschgenkernen.

Rezept für Amaretto aus Zwetschgenkernen

Die Zwetschgenkerne (möglichst ohne Fruchtfleisch) waschen.

Hier finden Sie ein Rezept für Apfel-Zimt-Likör.

Rezept für Apfel-Zimt-Likör

Apfelsaft mit Kandiszucker und Zimtstangen aufkochen und wieder abkühlen lassen.

Hier finden Sie ein Rezept für Dezembertee.

Rezept für Dezembertee

Alles zusammen aufkochen und etwas ziehen lassen.

Hier finden Sie ein Rezept für Christmas Sprizz.

Rezept für Christmas Sprizz

Für den Orangensirup den O-Saft mit dem Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann die Gewürze zugeben und 30 Min. bei stetigem Rühren sirupartig einkochen. Alles durch ein Sieb abseihen und heiß in eine Flasche füllen.

Hier finden Sie ein Rezept für Bratapfellikör.

Rezept für Bratapfellikör

Die Äpfel waschen und das Kernhaus ausstechen. Anschließend mit Rosinen füllen und in den vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft ca. 30 Min. backen, bis die Äpfel gut weich sind. Das Marzipan klein schneiden, die Vanilleschote halbieren und in einen großen Topf geben. Die Bratäpfel, den Weißwein, Zucker und die Gewürze ebenfalls zugeben.

Hier finden Sie ein Rezept für fruchtigen Rumpunsch.

Rezept für fruchtigen Rumpunsch

Alles gut miteinander verrühren und mit gekühltem Sekt oder Prosecco auffüllen!

Hier finden Sie ein Rezept für Glühwein heiß & kalt.

Rezept für Glühwein heiß & kalt

Zunächst Rotwein mit Orangensaft, Cassis, Traubensaft, Zitronen-/ Orangenabrieb, Rohrzucker, Vanillemark in einem Topf erhitzen. Dann vom Herd nehmen, Glüh-Fix zufügen und 30 Min. ziehen lassen.

Hier finden Sie ein Rezept für Glühweinlikör.

Rezept für Glühweinlikör

Den Zucker mit der Vanilleschote, dem Traubensaft, Orangenabrieb, Zimtstange, Pimentkörner, dem Rotwein und Rum in einen Topf geben und für 10-15 Min. aufkochen.

Hier finden Sie ein Rezept für Feuerzangenbowle.

Rezept für Feuerzangenbowle

Eine Orange in Scheiben schneiden. Anschließend den Glühwein, Orangensaft, die Teebeutel und die geschnittene Orange in den Topf geben. Die Zimtstange hinzugeben. Das Ganze langsam erwärmen - nicht kochen. Die Teebeutel nach ca. 10 Min., die Gewürze nach Belieben herausnehmen. Den Zuckerhut mit passender Schiene auf den Topf stellen. Den Zuckerhut langsam mit Strohrum tränken, anzünden und unter ständiger Aufsicht abbrennen lassen.

Gebutterter Glühmost - hier geht es zum Rezept.

Rezept für gebutterten Glühmost

Den Most in einem Topf erhitzen – aber nicht kochen lassen.

Hier finden Sie ein Rezept für Mulled Cider.

Rezept für Mulled Cider

Die Zimtstange, Nelken sowie den Sternanis in ein Gewürzsäckchen geben und zusammen mit dem Cider in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Wer kein Gewürzsäckchen hat, die Gewürze direkt in den Cider geben und vor dem Servieren durch ein Sieb abgießen.