Donnerstag, 31. Juli 2014

Kommentare der Redaktion

Kommentar

Kommentar: So wollten es die Wähler So wollten es die Wähler

Deutschland bekommt, was die Mehrheit der Wähler gewollt hat: eine Große Koalition mit stark sozialdemokratisch eingefärbtem Programm - unter Führung einer populären Kanzlerin. Von Walter Roller.

Kommentar

Kommentar: Amazon muss umdenken Amazon muss umdenken

Auf lange Sicht wird der Versandriese lernen müssen, die Forderungen seiner Mitarbeiter ernst zu nehmen. Von Sonja Krell.

 

: Die Meinung der Gläubigen zählt Die Meinung der Gläubigen zählt

Jetzt haben es die deutschen Bischöfe und Papst Franziskus auch schriftlich: Zahlreiche Gläubige sind höchst unzufrieden mit ihrer Kirche. Zwischen Lehre und Anspruch und der... Von Daniel Wirsching.

Kommentare (12)

 

: Sprungbrett oder Schleudersitz Sprungbrett oder Schleudersitz

Ursula von der Leyen und Sigmar Gabriel wandeln auf wahrhaft großen Spuren. Von Martin Ferber.

 

: Die CSU muss Federn lassen Die CSU muss Federn lassen

Horst Seehofer hat die Karten neu gemischt und das beliebte Spiel um seine spätere Nachfolge um einen weiteren Namen bereichert. Von Walter Roller.

 

: Etwas Trost für Hoeneß Etwas Trost für Hoeneß

Sollte Uli Hoeneß als Steuerhinterzieher verurteilt werden, wird dies seinem Ruf weiteren Schaden zufügen, aber dennoch bleibt der Respekt vor der unternehmerischen Lebensleistung. Kommentar von Stefan Stahl.

Kommentar

Kommentar: Unser falsches Bild von Kim Jong Un Unser falsches Bild von Kim Jong Un

Wenn es um Nordkorea geht, reagieren viele mit einer merkwürdigen Art zwischen Gruseln und Belustigung. Das Bild wird dem Ausmaß des verbrecherischen Regimes nicht gerecht. Von Michael Pohl.

Kommentar

Kommentar: Gen-Kartoffel: Ohrfeige für Brüssel Gen-Kartoffel: Ohrfeige für Brüssel

Die Gen-Kartoffel hat die Öffentlichkeit gespalten. Das jetzige Urteil kommt einer schallenden Ohrfeige für die Europäische Kommission gleich. Von Detlef Drewes.

Kommentar

Kommentar: Nachdenken über die Rente Nachdenken über die Rente

Auf Ungerechtigkeiten in der Sozialpolitik hinzuweisen, ist sehr beliebt, weil damit immer ein dankbares Publikum erreicht werden kann. Doch häufig ist dies unredlich. Von Joachim Bomhard.

Kommentare (7)

 

: Neues von der Drohne Neues von der Drohne

Amazon ist wieder mal vorgeprescht. Der US-Versandriese möchte gerne seine Pakete per Drohne ausliefern. Die Deutsche Post konnte das nicht auf sich sitzen lassen. Wenige Tage... Von Michael Kerler.

Ukraine

Ukraine: Die Hoffnungen ruhen auf Klitschko Die Hoffnungen ruhen auf Klitschko

Vitali Klitschko ist zum Gesicht der Proteste in der Ukraine geworden. Er weiß, dass er die Ukraine nur einen kann, wenn es ihm gelingt, die Ost-West-Spaltung zu überwinden. Von Simon Kaminski.

Kommentar

Kommentar: Altersvorsorge: Wir brauchen bessere Berater Altersvorsorge: Wir brauchen bessere Berater

Gerade in der Altersvorsorge brauchen wir besser Berater. Die Verbraucherschützer beobachten eine erschreckend hohe Unkenntnis über Finanzprodukte. Von Daniela Hungbaur.

Kommentare (28)

Blogs aus der Redaktion

Die Kamera ist mein Notizbuch, wenn ich ohne Ziel unterwegs bin und aus dem Album des Alltags mitnehme, was mir beiläufig als sehenswürdig auffällt.

Zur Kolumne
Miriam Zissler
Lokalredaktion Augsburg

Ausgehen in Augsburg: Miriam Zissler schreibt über Bars, Klubs, Cafés, Restaurants und mehr.

Zur Kolumne
Jürgen Marks
Chefredaktion

Tagebuch aus Stadt und Land - Einblicke in Politik, Medien und das Internet

Zur Kolumne
Sascha Borowski
Online-Redaktion

Notizen aus der Online-Redaktion

Zur Kolumne

"Menschenskinder" sind immer für eine Überraschung gut.

Zur Kolumne
Stefan Drescher
Online-Redaktion

In diesem Blog geht es um Aktuelles und Zukünftiges.

Zur Kolumne

Jogger-Blogger: Von Null auf Zehn...

Zur Kolumne