Freitag, 26. Mai 2017

23. Juli 2009 19:35 Uhr

Diese Musik berührt das Herz

Seit 28 Jahren ist die bayerische Band "Haindling" um den Multiinstrumentalisten und Sprachkünstler mit Reinheitsgebot Hans-Jürgen Buchner auf Tour. Das die Fans der ersten Stunde mittlerweile "nicht mehr die Jüngsten" sind, wie Buchner frotzelte, war indes beim fast dreistündigen Konzert auf der Freilichtbühne nicht zu bemerken. Die Stimmung kochte, die Menschen jubelten und hüpften und hatten ihren Spaß, der bei aller Unterhaltung mit Tiefgang nicht sparte. Von Eric Zwang-Eriksson

i

Gerade mal vier Wochen jung ist Haindlings aktuelle Veröffentlichung mit dem mahnenden Titel "Ein Schaf denkt nach" (Ariola/Sony Music). Und siehe da, die sanften Zeiten naiver Poesie und süßer Romantik wie bei seinem wohl bekanntesten Lied "Lang scho nimmer gsehn" scheinen vorbei. Zwar durfte der Song als Zugabe nicht fehlen, doch tendenziell schlägt Haindling eine neue Saite an.

Wenn "Der Mond" auf die Erde hernieder schaut, trübt sich sein Blick. Wenn das Schaf nachdenkt, der Mensch nachdenkt, ist das Ergebnis auch nicht besser. Haindling wandelte zum Propheten, warnte in "O-Käy" vor dem schlechten Umgang mit der (bayerischen) Sprache, in den meisten anderen Stücken der neuen CD vor dem Umgang mit der Welt im Allgemeinen und schrie mit fettem Rock 'n' Roll im Rücken: "Helft Uns". Auch wenn "Rosmarie", Buchners erster großer Liebe, mit sanften Klängen bedacht wurde, war die Verzweiflung der "Fliege", die das offene Fenster zwar sieht, aber doch immer wieder gegen das geschlossene knallt, vorherrschend.

ANZEIGE

Haindling als reinrassigen Schwarzmaler abzustempeln, wäre falsch. Seine Musik, diese Mixtur aus Volksmusik, Ethno, Jazz, Rock und diversen anderen Zutaten, geht nach wie vor in die Beine, berührt nach wie vor die Herzen. Und den düsteren Prophezeiungen obliegt immerzu das charmante Lächeln des klangzaubernden Bandleaders. Natürlich waren es nicht allein die Werke des neuen Silberlings, die den Abend gestalteten. So fügten sich Hits wie "Paula", "Spinn I" oder "Du Depp" nahtlos ein ins frisch klingende Soundgefüge der Band. Einer Band, die schon lange von sich Reden macht - und es sicher noch viele Jahre lang tun wird.

i

Mehr zum Thema

Schlagworte

Hans-Jürgen Buchner | Sony

Mehr zum Thema
Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
26.05.1726.05.1727.05.1728.05.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                heiter
	                                            Wetter
	                                            heiter
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter9 C | 22 C
8 C | 25 C
11 C | 28 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

6. M-net Firmenlauf Augsburg

Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Gesundheit

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region