Sport / FC Bayern
Franck Ribery arbeitet nach einer Wirbelblockade an seinem Comeback beim FC Bayern München. Foto: Guido Kirchner
FC Bayern München

Nach Attacke gegen Journalisten: Kein Bambi für Bayern-Star Ribéry

Fussball
TV-Übertragung heute

FC Bayern - Dortmund heute live in Fernsehen & Live-Stream

Heute spielt der FC Bayern gegen Borussia Dortmund. Das Bundesliga-Spiel lässt sich live im Stream und Fernsehen anschauen - aber im Pay-TV oder free & kostenlos?

Uli Hoeneß
FC Bayern

Bayern-Präsident Uli Hoeneß spricht von Rückzug

Der Präsident der Münchner spricht davon, sein Amt in den nächsten drei Jahren abzugeben. Wer sein Nachfolger werden soll, ist noch völlig offen.

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG. Foto: Sven Hoppe
FC Bayern

Nach "Spiegel"-Bericht: FC Bayern bekennt sich zur Bundesliga

2016 hatte der FC Bayern laut Medien geprüft, die Bundesliga zu verlassen. Nun stellt der Verein klar, dass er der Bundesliga erhalten bleibt.

Tauscht sich mit Hoffenheim-Coach Nagelsmann aus: Pep Guardiola. Foto: Thomas Frey
FC Bayern

Guardiola wollte Bayern-Vertrag wegen Sprachproblemen auflösen

In einer Radiosendung verriet der frühere Bayern-Trainer, wie groß er die sprachliche Barriere empfand: "Selbst für Kinder ist es schwer, Deutsch zu lernen".

Auch Mats Hummels (l) war nach der Bayern-Plete bedient. Foto: Matthias Balk
FC Bayern München

Nach Athen: Hummels kritisiert Team wegen "einfacher Fehler"

Mats Hummels ist mit dem Sieg gegen AEK Athen nur bedingt zufrieden. Er kritisiert Dinge, "die sich immer mal wieder" ins Spiel der Bayern einschleichen.

Uli Hoeneß und Paul Breitner, FC Bayern München
FC Bayern

Hoeneß und Breitner: Gute Freunde kann niemand trennen

Paul Breitner wendet sich von Uli Hoeneß ab. Scheinbar. Denn klar ist auch: Gute Freunde kann niemand trennen.

Copy%20of%20WITTERS_1273796.tif
FC Bayern München

Mia san mimimi - So reagiert das Netz auf die Bayern-Schelte

Die Medienschelte des Rekordmeisters wird im Netz humoristisch aufgearbeitet. Statt "Mia san mia" gilt jetzt "Mia san mimimi".

Gingen mit der Presse hart ins Gericht: FCB-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge (l) und Präsident Uli Hoeneß. Foto: Matthias Balk
FC Bayern

Bayern-Bosse holen zum Rundumschlag gegen Medien aus

Rummenigge, Hoeneß und Salihamidzic haben die Öffentlichkeit wegen des Umgangs mit Bayern-Spieler kritisiert - und sparen selbst nicht mit harter Kritik.

Steht beim FC Bayern unter Druck: Coach Niko Kovac. Foto: Matthias Balk
FC Bayern

Niko Kovac verteidigt Stil: "Werden nicht alles auf links drehen"

Nach vier sieglosen Spielen steht der Coach des FC Bayern in der Kritik. Er sieht aber keinen Anlass, etwas zu ändern. Das FCA-Spiel sieht er als Knackpunkt.

Bayern-Präsident Uli Hoeneß wettert gegen Mesut Özil. Foto: Matthias Balk
FC Bayern

Hoeneß über Kovac: "Am Ende muss er den Kopf hinhalten"

Beunruhigt ist Uli Hoeneß noch nicht. Nach den mageren vergangenen Resultaten hat der Präsident des FC Bayern seinem Trainer aber schon mal eine Ansage gemacht.

FC Bayern, Ajx Amsterdam, Niko Kovac
FC Bayern

Gibt es das, eine Krise ohne Auslöser?

Der FC Bayern befindet sich in einer Krise. Wo und warum nahm sie ihren Anfang. Es zeigt sich: Der Fußball besticht immer noch durch manch Eigenart.

FC Bayern, Ajax Amsterdam, Jerome Boateng, Arjen Robben
FC Bayern

Die ersten Risse werden sichtbar

Das Unentschieden gegen Amsterdam zeigt, wie zerbrechlich die Stimmung im Kader ist. Niko Kovac sucht nach Lösungen – weiß aber nicht, wie sie ausschauen sollen.

Bayerns James Rodriguez (2.v.r.) freut sich mit seinen Mannschaftskameraden über sein Tor zum 1:0. Foto: Rolf Vennenbernd
FC Bayern

Bayern München siegt klar mit 2:0 auf Schalke

Viertes Spiel, vierter Sieg: Der FC Bayern München siegte beim kriselnden Vizemeister FC Schalke 04 2:0 (1:0) und festigte damit die Tabellenführung.

1976.jpg
FC Bayern

Ohne Gerd Müller wäre der FC Bayern ein normaler Verein

Der Weg des FC Bayern zur Weltmarke war nicht vorgezeichnet. Der Verein brauchte dafür die Hilfe eines übergewichtigen Nördlingers.

Robert Lewandowski (M.) erzielte nach einem sehr zweifelhaftem Strafstoß das 2:1. Foto: Sven Hoppe
5 Bilder
Bundesliga

Bayern im Glück: FCB eröffnet Saison mit 3:1 gegen Hoffenheim

Der FC Bayern ist mit einem glücklichen Heimsieg in die 56. Saison der Bundesliga gestartet. Einziger Wermutstropfen: Kingsley Coman muss verletzt ausgewechselt werden.

Eintracht Frankfurt - Bayern München
Kommentar

Nur Lewandowski kann seine Kritiker stoppen

Die Kritik an Lewandowskis Leistungen waren berechtigt. Das Gute für die Bayern: Der Stürmer verfügt über das Format, seine Kritiker zum Schweigen zu bringen.