Sonntag, 26. Oktober 2014

Kommentare der Redaktion

09. November 2012 17:44 Uhr

Billiger wird der Kraftstoff nicht

Besser informiert wird der Autofahrer in Zukunft zwar sein. Auf insgesamt günstigere Kraftstoffe kann er aber kaum hoffen

i

Für die deutschen Autofahrer ist es ein kleiner Lichtblick in Zeiten, in denen die Spritpreise jedes Jahr neue Rekordwerte erklimmen. In Zukunft sollen sie einen Überblick bekommen, wie viel Super und Diesel an den Tankstellen im Umkreis gerade kosten – und an welcher Station sie am meisten sparen können. Das ist sinnvoll, weil die Daten durch moderne Technik auch unterwegs und ohne Zeitverzögerung abrufbar sind.

Besser informiert wird der Autofahrer in Zukunft zwar sein. Auf insgesamt günstigere Kraftstoffe kann er aber kaum hoffen. Die Vergleichsmöglichkeit allein wird das marktbeherrschende Oligopol der Ölriesen, die das Preisgeschehen zum Schaden der Verbraucher diktieren, nicht aufbrechen. Das zeigt schon das Beispiel Österreich, wo mit der Meldepflicht ernüchternde Erfahrungen gemacht wurden. Günstiger ist der Sprit, auf den im Nachbarland deutlich weniger Steuern erhoben werden, seither nicht geworden. Auch die nervigen Preissprünge an den Tankstellen sind nicht weniger geworden – sondern deutlich mehr.

i

Artikel kommentieren

Blogs aus der Redaktion
Miriam Zissler
Lokalredaktion Augsburg

Ausgehen in Augsburg: Miriam Zissler schreibt über Bars, Klubs, Cafés, Restaurants und mehr.

Zur Kolumne
Florian Eisele
Lokalredaktion Augsburg-Land

Bis Ende November tausche ich den Platz in der Redaktion gegen den an der Milchflasche und der Windel. Was mir mit meinem Sohn alles passiert, ist hier zu lesen.

Zur Kolumne

Der Weltraum, unendliche Weiten - sie faszinieren mich seit meiner Jugend. In ferne Galaxien sind wir Menschen bislang allerdings nur im Film gereist. Einige Hundert Menschen haben es inzwischen immerhin bis in eine Erdumlaufbahn, mehr als ein Dutzend sogar bis zum Mond geschafft. Damit erkunden wir derzeit gerade mal unseren "Vorgarten", doch das ist mindestens genauso spannend. Hoch über unseren Köpfen ist jedenfalls immer etwas los.

Zur Kolumne
Jürgen Marks
Chefredaktion

Tagebuch aus Stadt und Land - Einblicke in Politik, Medien und das Internet

Zur Kolumne
Sascha Borowski
Online-Redaktion

Notizen aus der Online-Redaktion

Zur Kolumne
Karin Seibold
Redaktion

Mein Augsburg: Über das Leben und die Menschen in der Stadt

Zur Kolumne

"Menschenskinder" sind immer für eine Überraschung gut.

Zur Kolumne

Theater-Kolumne: Sie finden hier Kurz-Kritiken von Inszenierungen und interessante Geschichten rund um das Theater.

Zur Kolumne