Donnerstag, 23. Oktober 2014

12. Juni 2013 07:20 Uhr

Evakuierung nötig

Bienenschwarm sorgt für Panik in Krankenhaus

In einem Belgrader Krankenhaus hat ein Bienenschwarm Patienten und Mitarbeiter in die Flucht geschlagen. Dabei wollten die Tiere nur nicht nass werden.

i
Auf der Suche nach einem trockenen Plätzchen löste ein Bienenschwarm in Belgrad Panik aus.
Foto: Steffen Trumpf (dpa)

Ein vor dem Dauerregen in das  Belüftungssystem geflüchteter Bienenschwarm hat in einem Belgrader Krankenhaus für Panik gesorgt. Die gesamte chirurgische Abteilung  einschließlich der Intensivstation musste evakuiert werden, nachdem sie von tausenden Bienen heimgesucht worden war, wie das serbische  Staatsfernsehen berichtete. «Wir mussten in größter Eile handeln;  die Patienten wurden in Sicherheit gebracht und die Abteilung  hermetisch geschlossen», sagte einer der Manager der Klinik, Milan Jovanovic.

Belgrad: Bienen suchten Unterschlupf

Der Vertreter des örtlichen Imkerverbands, Sladjan Simovic,  vermutete, dass die Bienen vor dem schlechten Wetter der  vergangenen Wochen Schutz gesucht hatten. Nach seinen Schätzungen  gehörten dem Schwarm «mehrere tausend» Tiere an. Laut  Krankenhaus-Verwaltung sollten die Patienten nach Entfernung des  Schwarms noch am Dienstag in die kurzzeitig «besetzte Zone»  zurückkehren dürfen. afp

i

Artikel kommentieren

Schlagworte

Belgrad



Neu in den Foren