Donnerstag, 22. Februar 2018

11. März 2016 14:21 Uhr

Janosch wird 85

Wie Janosch heute seinen 85. Geburtstag feiert

Janosch wurde mit dem kleinen Bär und dem kleinen Tiger berühmt. Aber er wollte nie in der Öffentlichkeit stehen. Im Interview verrät er, wie er seinen 85. Geburtstag heute feiert.

i

Janosch feiert seinen 85. Geburtstag. Im Interview verrät er, wie.
Foto: Jörg Carstensen, dpa

Eine Zeichnung von Janosch erkennt man sofort. Sein einmaliger Stil hat ihn berühmt gemacht, dabei wurde ihm von seinem Lehrmeister beim Kunststudium damals angeblich noch mangelndes Talent vorgeworfen.

Mit mehr als 150 veröffentlichten Büchern spricht der Erfolg von Janosch (Horst Eckert) jedoch für sich. "Oh, wie schön ist Panama" ist eines dieser Werke, für welches Janosch mit dem Deutschen Jugendbuchpreis ausgezeichnet wurde.

ANZEIGE

Figuren wie der Tiger mit seiner Tigerente und der Bär sind vielen Kindern auch heute noch ein Begriff, obwohl Janosch sich seit 2010 weitestgehend zur Ruhe gesetzt hat. Bis auf eine wöchentlich erscheinende Kolumne mit der Figur Wondrak in der "Zeit" veröffentlichte er keine seiner Zeichnungen mehr.

Heute feiert Janosch, der seit mehr als 30 Jahren auf Teneriffa lebt, nun seinen 85. Geburtstag. Wie er den Tag verbringt, verrät er im Interview.

Herr Janosch, wenn Sie einen Lieblingscharakter aus Ihren Büchern benennen müssten: Welcher gefällt Ihnen besonders gut; und warum?

Janosch: Der alte Mann, der ohne Flügel auf Bäume fliegen kann. Warum: das scheint mir für mich eine gute Fähigkeit. Ich kann ja kaum laufen. (Anmerkung: Gemeint ist seine Figur Onkel Poppoff)

Gibt es doch noch mal ein Janosch-Buch?

Sie haben vor einiger Zeit angekündigt, kein Buch mehr herausbringen zu wollen. Gibt es Grund zur Hoffnung, dass Sie doch noch einmal Lust bekommen?

Janosch: Ja. Der Grund ist, dass ich mich an meine Voraussagen bisher nie gehalten habe.

Sie leben nun schon lange Zeit auf Teneriffa. Wie lebt sich der Alltag auf einer Ferieninsel? Fühlt es sich noch immer wie Urlaub an?

Janosch: Ich kennen keine Unterschied zwischen Urlaub und Nichturlaub. Warum das so ist, weiß ich nicht.

Mit Wondrak schaffen Sie es immer wieder, aus einem vermeintlich negativen Thema einen Spaß zu machen. Ist das in einer Zeit, in der negative Nachrichten dominieren besonders schwer?

Janosch: Die negativen Themen sind nicht "vermeintlich" negativ. Die meisten sind echt negativ. Mir fiel noch nicht auf, dass ich das umdrehe.

Wie feiert Herr Janosch seinen 85. Geburtstag?

Janosch: Ich werde ein wenig Bier trinken.

Was war das Schönste, das jemand je zu Ihnen gesagt hat?

Janosch: “Mein lieber Junge, du!!”

i

Schlagworte

Teneriffa | Panama | Horst Eckert

Ein Artikel von
René Lauer

Rieser Nachrichten
Ressort: Lokales


Alle Infos zum Messenger-Dienst