Sonntag, 28. Mai 2017

17. April 2017 13:32 Uhr

FC Augsburg

Innenbandverletzung bei Ja-Cheol Koo

FCA-Mittelfeldspieler Ja-Cheol Koo hat sich beim 2:1-Erfolg gegen Köln am Knie verletzt. Wie lange er ausfällt, ist noch unklar.

i

Ja-Cheol Koo hat sich gegen Köln am Knie verletzt.
Foto: Defodi/imago

Erste Untersuchungen haben ergeben, dass Koo eine Verletzung am Innenband erlitten hat, sagte FCA-Pressesprecher Dominik Schmitz gegenüber AZ-Online. Wie schwer die Verletzung ist und wie lange Koo ausfällt, müssten noch weitere Untersuchungen ergeben.

"Es schaut nach Knie aus", hatte Trainer Manuel Baum schon kurz nach dem 2:1 am Samstag gegen den 1. FC Köln gesagt. Der 28-jährige Südkoreaner sah in der 89. Minute obendrein Gelb-Rot und musste vom Platz gebracht werden. 

ANZEIGE

Wann Torjäger Raul Bobadilla wieder fit wird, ist zudem unklar. Der 29-Jährige leidet noch unter einer Muskelverletzung in der Wade vom 0:2 vor einer Woche gegen Hertha BSC. Bobadilla fehlte am Samstag gegen Köln. AZ

Lesen Sie auch:

FC Augsburg zittert sich zum 2:1 gegen 1. FC Köln

Einzelkritik: Hinteregger glänzt, Usami enttäuscht

Stimmen zum Spiel: "Das war für die Psyche wichtig"

i


FCA-Trainer
Ist Manuel Baum der Richtige?


Das ist der FC Augsburg

Der FC Augsburg geht aus einer Fusion zwischen dem BC Augsburg und des TSV Schwaben Augsburg im Jahr 1969 hervor. Anfangs spielte der FCA in der Bayernliga. 1973 stieg der FCA in die zweitklassige Regionalliga auf.

 

Es folgten die "goldenen Jahre" des FC Augsburg. Mit dem ehemaligen Weltstar Helmut Haller etablierte man sich in der Regionalliga und spielte kurzzeitig um den Aufstieg in die Erste Bundesliga mit. 1979 stieg man allerdings wieder in die Bayernliga ab. Bis 1983 folgten Ab- und Aufstiege, ehe man über Jahrzehnte hinweg in der Bayern Liga (später Regionalliga) verschwand.

 

Erst nach dem Einstieg des einstigen Unternehmers Walther Seinsch im Jahr 2000 ging es beim FC Augsburg wieder bergauf. 2006 stieg die Mannschaft in die Bundesliga auf, 2011 folgte der erstmalige Aufstieg in die Erste Bundesliga. In der Bundesligasaison 2014/15 erreichten die Augsburger sensationell den fünften Platz und qualifizierten sich so erstmals für die Europa League.

 

Vorstandsvorsitzender des FC Augsburg ist Klaus Hoffmann. Die Mannschaft wird trainiert von Manuel Baum. Geschäftsführer sind Peter Bircks und Stefan Reuter. Der FCA trägt seine Heimspiele in der  30.660 Personen fassenden WWK-Arena aus.

Die Torschützenkönige der Bundesliga