Mittwoch, 23. August 2017

20. Juni 2017 20:48 Uhr

RTL-Show

Augsburger Segway-Stadtführer schafft es ins Fernsehen

Der 24-jährige Duc Anh Le zeigt Besuchern auf dem Segway Augsburg. Was sein Job mit einem Auftritt in einer neuen RTL-Show am Samstag zu tun hat.

i

Der Augsburger Segway-Tourguide Duc Anh Le ist nächsten Samstag in der RTL-Show „Wollen wir wetten? Bülent gegen Chris“ zu sehen.
Foto: Philipp Kinne

Mit den schönsten Ecken Augsburgs kennt sich Duc Anh Le aus. Als Segway-Stadtführer zeigt er diese nahezu täglich den Touristen. Viele Stunden verbringt der 24-Jährige wöchentlich auf dem elektrisch angetriebenen Fortbewegungsmittel mit zwei Rädern. Das hat ihm einen Auftritt bei der neuen Fernseh-Show „Wollen wir wetten? Bülent gegen Chris“ am kommenden Samstag beschert.

Die Show, die von Sonja Zietlow moderiert wird, ist neu auf RTL. Vergangenen Samstag lief die erste Ausstrahlung, kommenden Samstag die nächste, in der auch Duc Anh Le zu sehen sein wird. „Ich darf im Vorfeld zu meiner Wette in der Show leider nichts verraten“, sagt der Augsburger mit vietnamesischen Wurzeln und grinst. „Nur so viel: Es hat etwas mit meinem Beruf als Segway-Guide zu tun.“

ANZEIGE

„Wollen wir wetten? Bülent gegen Chris“ - neue Show auf RTL

In der Show werden die beiden Comedians Bülent Ceylan und Chris Tall zu Konkurrenten. Beide suchen die außergewöhnlichsten Wetten für verschiedene Kategorien und werden zu Wett-Paten. Die Zuschauer entscheiden per Telefon-Abstimmung je nach Kategorie, welche der beiden Wetten die bessere war. Der Augsburger, der für das Team Bülent Ceylan kämpft, ist aufgeregt. Schließlich will der 24-Jährige gewinnen.

Seine Wette wurde bereits im Vorfeld aufgezeichnet. „Die Anforderung dazu klang unmöglich. Ich hätte mir niemals erträumt, dass ich so etwas eines Tage machen werde.“ Einen Monat hat er dafür trainiert. „Mit einem Stuntteam“, sagt Duc Anh Le und schlägt sich sofort mit der Hand auf den Mund. „Ich darf ja nicht so viel posaunen.“

Eigentlich wollte der junge Mann, zu dem alle Duc sagen, Dolmetscher werden. Die Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten hatte Duc bereits in der Tasche, danach wollte er die Übersetzerschule besuchen. Dazu kam es nicht mehr. Über eine Freundin wurde er auf die Firma „Segway Tour Augsburg“ aufmerksam. „Nach ein bis zweimal Segway-Fahren wusste ich sofort, das ist mein Traumjob.“ Seit knapp zwei Jahren nun führt der junge Mann auf seinem Segway Besucher durch die Stadt. Er fährt voraus, die Kunden hinterher.

Segway-Guide Duc zeigt Touristen und auch Augsburgern die Fuggerstadt

Auf der sogenannten Klassik-Tour zeigt ihnen Duc Sehenswürdigkeiten, wie Rathaus, Fuggerei, Puppenkiste und die Altstadt. Die Wasser-Tour hingegen führt etwa an Lech, Eiskanal, Hochablass und in den Siebentischwald. Duc findet, dass man vom Segway aus eine Stadt anders wahrnimmt, als zu Fuß. Viele Kunden seien am Ende einer Tour enttäuscht, dass es schon vorbei ist. „Segway-Fahren macht einfach so viel Spaß, sagt der 24-Jährige mit einer großen Überzeugung. Ob das Fahren auf dem zweirädrigen Gefährt mit Lenkstange schwierig sei?

„Nein. Die ersten Meter fühlen sich vielleicht etwas komisch an. Man muss sich an das Lenken mit der Stange gewöhnen. Aber das hat man schnell raus. Dann geht es automatisch.“ Die Topgeschwindigkeit von Duc und seinen Kunden liege bei Tempo 20. „Bis dahin hat man keine Helmpflicht.“ Drei Stunden dauert in etwa eine Tour.

Duc Anh Le schafft höchstens zwei am Tag. „Man glaubt es nicht, aber das geht ziemlich in die Beine.“ Man mag es ihm glauben. Schließlich arbeitet der 24-Jährige zusätzlich in der Gastronomie. Dennoch ist so eine Stadtführung auf dem Segway sicherlich weniger anstrengend als zu Fuß. „Bei der Klassik Tour durch die Stadt sind wir 13 Kilometer unterwegs. Das würden nicht alle zu Fuß schaffen“, erzählt er.

Die meisten Kunden seien zwischen 50 und 60 Jahre alt. „Das sind die, die schon viel in der Welt gesehen haben und jetzt die deutschen Städte genauer kennen lernen wollen“, meint er. Ducs Kunden sind aber nicht nur Touristen. Auch Einheimische oder ortsansässige Firmen würden Segway-Touren buchen.

Zu der Live-Show am kommenden Samstag in Köln nimmt der Segway-Guide nicht nur seine Eltern mit. Auch seine Chefs sind mit dabei. Man habe schon überlegt, tagsüber gemeinsam eine Segway-Tour durch Köln zu unternehmen. „Aber zeitlich werde ich das wohl nicht schaffen.“ Man merkt, Duc ist schon ziemlich aufgeregt vor seinem großen Auftritt.

„Wollen wir wetten? Bülent gegen Chris“ mit dem Augsburger als Wettkandidat ist am Samstag ab 20.15 Uhr live auf RTL zu sehen.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
23.08.1723.08.1724.08.1725.08.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter14 C | 26 C
14 C | 27 C
14 C | 29 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Ina Kresse

Augsburger Allgemeine
Ressort: Lokalnachrichten Augsburg


Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region